War of the Vikings - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

War of the Vikings - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 16.04.2014 14:11

Paradox lässt mal wieder historische Köpfe rollen: Nach dem spätmittelalterlichen War of the Roses (Wertung: 60%) geht es erneut auf die Insel. Aber dort bekämpfen sich im frühmittelalterlichen War of the Vikings bis zu 24 Sachsen und Wikinger. In reinen Online-Schlachten geht es auf dem PC unter Anrufung alter Götter zur Sache. Ob das virtuelle Walhalla langfristig unterhalten kann, klärt der Tes...

Hier geht es zum gesamten Bericht: War of the Vikings - Test

Benutzeravatar
bluntman3000
Beiträge: 72
Registriert: 28.11.2002 14:22
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von bluntman3000 » 16.04.2014 16:57

Gestern FIFA WM 2014, heute War of the Vikings. Einfach mal ne 59er Woche erwischt, der Herr Luibl.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de // twitter.com/bluntman3000 // instagram.com/bluntman3000

Eol
Beiträge: 14
Registriert: 25.11.2013 15:35
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von Eol » 16.04.2014 20:25

59 ist das neue 90. Willkommen in der Zukunft! :Häschen:

Benutzeravatar
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt
Beiträge: 8551
Registriert: 09.07.2009 23:33
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von (x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt » 16.04.2014 20:59

Tja schade. Dann doch lieber die Nords in Mount & Blade spielen oder Skyrim.

Wer das Thema mag sollte sich Vikings vom History channel anschauen. Tolle schauspieler, schöne Schauplätze und viele Kämpfe.
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt - 4players Erste und Vorderste Front für Tierrecht, Tierschutz und Tierliebe. Jetzt besonders wuffig und quakig in sm4sh.

http://www.youtube.com/watch?v=LZ5-cHx2GOw

solomomchuk
Beiträge: 6
Registriert: 03.05.2010 12:45
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von solomomchuk » 16.04.2014 21:43

Hm, ich habe War of the Roses gern gespielt, vor allem, weil das Kampfsystem sehr anspruchsvoll ist. Nach dem, was ich im Tutorial-Video gesehen habe, ist es genau das Gleiche. Dieses Kampfsystem ist deutlich schwieriger als z.B. in Skyrim, blockt man in die falsche Richtung, kriegt man ab, schlägt man auf einen Block, erzielt man keinen Effekt. Der Realismus bei WotR sucht bisher seines Gleichen.

Story darf man nicht erwarten, es ist ein PvP-Game.
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12216
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von LePie » 16.04.2014 22:03

Was ich gewissermaßen vermisse wäre ein MP-Spiel mit ebendiesem oder einem ähnlichen Mittelaltersetting, aber weitaus größeren und zugleich authentischen Schlachten - ein Medieval-Battlefield oder -Planetside quasi.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt
Beiträge: 8551
Registriert: 09.07.2009 23:33
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von (x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt » 16.04.2014 22:51

LePie hat geschrieben:Was ich gewissermaßen vermisse wäre ein MP-Spiel mit ebendiesem oder einem ähnlichen Mittelaltersetting, aber weitaus größeren und zugleich authentischen Schlachten - ein Medieval-Battlefield oder -Planetside quasi.
Ja aber die Spieler müssten bereit sein in Reih und Glied zu kämpfen, die Flanken zu attackieren als kavallerie nicht mittenrein zu rennen sondern einen Bogen, um an die Bogenschützen ranzukommen. Also wie eine Einheit. Tut man dies nicht verliert man.

Da jeder Treffer wie in der Realität abhängig von der Stelle kritisch oder tödlich wäre, würde man ein sehr durchdachtes angriffs und block system Benötigen, damit die gefechte etwas länger gehen. Versucht man durch die feindliche Reihe einfach durchzubrechen, wird man aufgespießt, stattdessen passt man auf seinen rechten und linken Nebenmann auf, während manden Feind vor sich im Auge behält. Als fernkampfeinheit sollte man zum beispiel unterlassen weiterzuschießen wenn die nakämpfer sich mit den feindlichen rumschlagen. Nur in kritischen Momenten, wenn der gegner die Überhand hat und die eigenen Verbündete die man mit einem Pfeilhagel mitnimmt keinen Verlust darstellen. Ein Pikenier oder Speerträger kann zum Beispiel einen Bogenschützen beaufsichtigen um nervige reiterei in distanz zu halten.

Und bei Berührung mit einem anderen wird man nicht einfach transparent und kann durchrennen, sondern es gibt eine richtige Kollision, also ein Feedback, das gilte auch für die Kontakte die in der Grauzonne sind, wie enge Lücken. In vielen spielen geht das noch durch.

Aber es benötigt eine Spielerschaft die mitleidet und mitdenkt. Mount and Blade Online, da ziehen sich sogar ein paar komplett aus um "flexibler" zu sein. Das hat keine Immersion. Aber wie immer geht es nur um den eigenen Score, der meiner Meinung nach in sowas weggehört.
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt - 4players Erste und Vorderste Front für Tierrecht, Tierschutz und Tierliebe. Jetzt besonders wuffig und quakig in sm4sh.

http://www.youtube.com/watch?v=LZ5-cHx2GOw

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12216
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von LePie » 16.04.2014 23:09

)FireEmblem(Awakening hat geschrieben:Aber es benötigt eine Spielerschaft die mitleidet und mitdenkt. Mount and Blade Online, da ziehen sich sogar ein paar komplett aus um "flexibler" zu sein. Das hat keine Immersion. Aber wie immer geht es nur um den eigenen Score, der meiner Meinung nach in sowas weggehört.
Ja, aber die Schuld ist nicht nur aufseiten der Spielerschaft zu suchen, sondern auch aufseiten der Hersteller, die sich genau solche egozentrischen Scoregasmgamer über die Jahre herangezüchtet haben, indem sie fast allle Mehrspielertitel nach und nach darauf auslegten. Persönliche Unlocks wurden wichtiger als Sieg/Niederlage der gesamten Truppe, das immer wieder aufblinkende "+Y XP" wichtiger als Spielspaß und Immersion. Da müsste ein Umdenken von beiden Seiten her erfolgen.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt
Beiträge: 8551
Registriert: 09.07.2009 23:33
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von (x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt » 16.04.2014 23:10

Du sagst es.
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt - 4players Erste und Vorderste Front für Tierrecht, Tierschutz und Tierliebe. Jetzt besonders wuffig und quakig in sm4sh.

http://www.youtube.com/watch?v=LZ5-cHx2GOw

Benutzeravatar
Umimatsu
Beiträge: 170
Registriert: 31.10.2009 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von Umimatsu » 17.04.2014 10:32

Jörg, als Skandinavistik-er guckst du bestimmt die Serie Vikings. Bitte dazu auch einen Test. :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12216
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von LePie » 17.04.2014 12:54

Ich sehe gesperrte User. :ugly:
Bin ich damit der einzige?
Bild
Irgendwie immer noch ein leicht irritierender Bug ...
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41857
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von greenelve » 17.04.2014 12:58

LePie hat geschrieben:Ich sehe gesperrte User. :ugly:
Spoiler
Show
Bin ich damit der einzige?
Bild
Irgendwie immer noch ein leicht irritierender Bug ...
Wäre das im Bugbereich nicht besser aufgehoben? Und außerdem geht der Spruch anders: "Ich sehe tote Menschen". :Häschen:

...ich seh ihn auch
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8785
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 17.04.2014 13:01

Ja, komisch - das Forum spinnt noch rum. Zur Frage von Umimatsu, den ich gerade (hoffentlich) entsperrt habe: Kritiken zu TV-Serien verkneife ich mir lieber. Aber neben True Detective steht auch Vikings zumindest auf meiner Wunschliste.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Umimatsu
Beiträge: 170
Registriert: 31.10.2009 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von Umimatsu » 17.04.2014 15:55

4P|T@xtchef hat geschrieben: Aber neben True Detective steht auch Vikings zumindest auf meiner Wunschliste.
Beide äußerst empfehlenswert!

P.S.: Bin immer noch nicht entsperrt. :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Sabrehawk
Beiträge: 2738
Registriert: 25.05.2004 03:35
Persönliche Nachricht:

Re: War of the Vikings - Test

Beitrag von Sabrehawk » 18.04.2014 05:06

Vikings (TV) ist echt G E N I A L. Ich liebe die Serie.

Das Spiel hingegen ist eine TUMBE, grottenlangweilige , hölzern animierte Arenakloppscheisse ohne jeden Tiefgang. Einfach zum wegrennen schlecht. Hätten die Nordmänner so gekämpft wie in dem Spiel agiert wird...die wären schon am Strand von Northumbria beim ersten Anlanden von Bauern mit Mistgabeln gekillt worden. Wann bauen die eigentlich endlich mal ne engine bei dem melee sich wie melee anfühlt..und wo man nicht DURCH den gegner durchschwingt als ob er luft wäre. Und das es dazu noch nicht mal den Ansatz von Gore gibt ausser der blutlache in der killcam ...gott wie öde.

Ein System das Formationen wie Schildwall usw befördert das wäre mal ne gute Idee für sowas.

Antworten