Tempest 2000 - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149331
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Tempest 2000 - Special

Beitrag von 4P|BOT2 » 11.02.2014 17:32

Nicht überall im Weltraum herrscht Stille - vor allem nicht in Universum von Jeff Minter. Vor zwanzig Jahren tauchte der englische Code-Tüftler das All in einen bunten Partikelregen, unterlegt von Techno-Beats und schrillen Soundeffekten. Das Ergebnis war nicht nur eine hervorragende Neuauflage des Spielhallenklassikers Tempest, sondern auch ein Arcade-Rausch, wie man ihn so noch nicht erlebt hatt...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Tempest 2000 - Special

Benutzeravatar
crimsonidol
Beiträge: 2483
Registriert: 04.12.2012 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von crimsonidol » 11.02.2014 21:49

Interessant zu lesen. Und irgendwie habe ich den Eindruck, dass der Jaguar trotz seines kommerziellen Scheiterns doch eine Wiege zumindest einiger interessanter Spiele war (neben Tempest 2000 ja u.a. auch Rayman)

Benutzeravatar
BS_Sam
Beiträge: 90
Registriert: 29.03.2010 17:41
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von BS_Sam » 11.02.2014 22:38

crimsonidol hat geschrieben:(neben Tempest 2000 ja u.a. auch Rayman)
Das wars dann aber auch :D

AvP und dieses Mech-spiel aus Deutschland sind noch erwähnenswert, ansonsten is die Konsole -traurig aber wahr- zurecht gefloppt.
Phi von Phi ist gleich Phi für alle Phi!

Benutzeravatar
SG1984
Beiträge: 506
Registriert: 29.03.2007 10:30
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von SG1984 » 11.02.2014 23:21

Battlemorph war auch genial. Bringt doch mal ein Bericht darüber.;-)
Von Minter gab es übrigens noch ein zweites Spiel für den Jaguar: Defender 2000.
Auch ein cooles Spiel, sehr gut gealtert.
Der Jaguar hätte wirklich ein tolles System sein können, aber wurde von den großen Publishern von Anfang an komplett ignoriert. Trotzdem erschienen einige Perlen auf dem System, was angesichts Ataris finanzieller Situation und Management eigentlich ein kleines Wunder ist. Atari war im Vergleich zu Nintendo, Sega und Sony ein Zwerg - mit großen Visionen. Im nachhinein sehr mutig von dieser kleinen Firma, mit dem Jaguar die übermächtige Konkurrenz anzugreifen. Die Verpackungen der Spiele und die Verpackung der Konsole gehören übrigens zum coolsten was überhaupt je erschienen ist. ;-)

Bild
Bild

Benutzeravatar
SG1984
Beiträge: 506
Registriert: 29.03.2007 10:30
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von SG1984 » 11.02.2014 23:30

BS_Sam hat geschrieben:
crimsonidol hat geschrieben:(neben Tempest 2000 ja u.a. auch Rayman)
Das wars dann aber auch :D

AvP und dieses Mech-spiel aus Deutschland sind noch erwähnenswert, ansonsten is die Konsole -traurig aber wahr- zurecht gefloppt.
Iron Soldier! :-)

Bild
Bild

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 509
Registriert: 17.10.2011 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von v3to » 12.02.2014 00:50

was den jaguar angeht, war meine erfahrung kurz und bündig. projektbedingt (ging damals um iron soldier) stand im büro eine konsole mit cybermorph, crescent galaxy und tempest 2000 rum. cybermorph & cg konnte man direkt in die tonne kloppen, das joypad war auch so garnicht mein ding. aber tempest 2000 rockte... massivst...

spiele immer noch zwischendurch gerne den freeware-klon typhoon (mit dem original soundtrack).
Bild
Bild

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1039
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von 4P|Jan » 12.02.2014 10:17

Ja, Alien vs. Predator für Jaguar war auch klasse und richtig spannend. Vor allem, wenn nach beim minutenlangen Erforschen der Raumstation nur das Rauschen der Maschinen hört und dann plötzlich ein Alien hinter der Tür hervorspringt. So krass erschrocken habe ich mich sonst nur in einem hier nicht näher benannten Horror-Starttitel der Xbox 360. :Häschen: Man musste beim Erlegen der Aliens auch richtig taktisch vorgehen, so dass man sich nicht die Eingänge mit Säure versperrte.

Echt ärgerlich, dass ich meinen Jaguar früher für ein paar Mark verkauft habe. Heute kosten die Dinger erstaunlich viel. Na ja, ich war jung und brauchte die Kohle für eine PlayStation...

Iron Soldier hatte ich nicht, aber Rayman war natürlich auch super. Und Cybermorph immerhin unfreiwillig komisch. Where did you leran to fly?


Geiler Spot:
http://youtu.be/wsXquTce3os

Benutzeravatar
4P|Michael
Beiträge: 623
Registriert: 10.03.2005 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von 4P|Michael » 12.02.2014 10:29

Die Amiga-Umsetzungen für den Jaguar waren auch nicht so übel: Hab zu Hause noch The Humans (bzw. Evolution: Dino Dudes) da und auch Zool 2 war nicht so verkehrt :) Nicht zu vergessen RAYMAN!!! :)

Aber Tempest 2000 und AvP sind auch meine Highlights und immer noch der beste Grund, sich einen Jaguar ins Regal zu stellen. Und ja: Die Verpackungen waren cool, schon von der Konsole allein! Und dann noch das Prinzip der Controller-Kärtchen für jedes Spiel - herrlich :)

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1039
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von 4P|Jan » 12.02.2014 11:21

Ach ja. Na ja, Humans und Zool 2 hatte ich schon für den Amiga, daher habe ich mir die Umsetzungen gespart.

Benutzeravatar
fflicki
Beiträge: 136
Registriert: 21.03.2011 20:22
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von fflicki » 12.02.2014 11:30

Ich spiele heute noch regelmäßig (1-2x Monat) mit meinem Jaguar, meist natürlich Tempest oder Raiden, diese Spiele gehen immer wieder für die eine Runde ;)
An AvP sitze ich auch ungefähr einmal im Jahr, von der Atmo eines der besten Alien Spiele, nur muss man sich heute erst mal an die geringe FPS gewöhnen.
Iron Soldier oder auch Cybermorph mag ich auch sehr, aber ich stehe auch genau auf den frühen Polygon Look.

Danke für den Tempest 2000 Rückblick, bekomme gerade wieder sehr viel Lust auf das Game, werd das Modul heute nach der Arbeit mal wieder einschieben ;)

Gag-Koh
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2010 15:44
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von Gag-Koh » 12.02.2014 13:28

Ich habe mir mal den Soundtrack besorgt. Habe das irgendwie aus den Augen verloren.

Gag-Koh
Beiträge: 47
Registriert: 01.12.2010 15:44
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von Gag-Koh » 12.02.2014 15:15

Verdammt, ist der Soundtrack gut.
@Jan
Hast du auch einige Tracks, in deinen Rave Mixen verwendet?

Benutzeravatar
SG1984
Beiträge: 506
Registriert: 29.03.2007 10:30
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von SG1984 » 12.02.2014 17:26

fflicki hat geschrieben:Ich spiele heute noch regelmäßig (1-2x Monat) mit meinem Jaguar, meist natürlich Tempest oder Raiden, diese Spiele gehen immer wieder für die eine Runde ;)
An AvP sitze ich auch ungefähr einmal im Jahr, von der Atmo eines der besten Alien Spiele, nur muss man sich heute erst mal an die geringe FPS gewöhnen.
Iron Soldier oder auch Cybermorph mag ich auch sehr, aber ich stehe auch genau auf den frühen Polygon Look.

Danke für den Tempest 2000 Rückblick, bekomme gerade wieder sehr viel Lust auf das Game, werd das Modul heute nach der Arbeit mal wieder einschieben ;)
Dito. Cybermorph gestern wieder ausgekramt - dann für mehr als eine Stunde dran hängen geblieben.
Das Spiel wird gern verspottet - dabei war die 3D Grafik für damalige Verhältnisse ziemlich beeindruckend. Der Vergleich mit Starfox hinkt übrigens gewaltig, da es sich nicht um einen Railshooter handelte sondern freie Erkundung auf zugegebenermaßen recht abstrakten Planeten bot.
Technisch bot der Titel Full Screen und 16 - bit Farbtiefe, was bei den schattierten Polygonen für schöne Farbübergänge sorgte. Klar, Ridge Racer setzte dann rund ein Jahr später neue Maßstäbe, aber dreimal dürft ihr raten welches Spiel mir heute mehr Spaß macht.

Bild
Bild

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 1039
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von 4P|Jan » 12.02.2014 17:36

Gag-Koh hat geschrieben:Verdammt, ist der Soundtrack gut.
@Jan
Hast du auch einige Tracks, in deinen Rave Mixen verwendet?
Oh cool, du kennst die? :D Ne, bisher noch nicht, nur Ridge Racer (Revolution) in den Panic!-Mixes. Aber in einem kommenden Sets werde ich bestimmt mal das Haupt-Thema aus Tempest einbauen. Irgendwie scheint es ja auch eine Remix-Soundtrack-CD zu geben, welche dem Jaguar-CD (also dem Hardware-Aufsatz) beilag. Ich hoffe, ich finde die mal irgendwo...

TMC
Beiträge: 281
Registriert: 06.12.2012 13:15
Persönliche Nachricht:

Re: Tempest 2000 - Special

Beitrag von TMC » 12.02.2014 19:34

4P|Jan hat geschrieben:Ja, Alien vs. Predator für Jaguar war auch klasse und richtig spannend.
4P|Michael hat geschrieben: Aber Tempest 2000 und AvP sind auch meine Highlights und immer noch der beste Grund, sich einen Jaguar ins Regal zu stellen.
Hmm, wenn ich mich recht erinnere hatte AvP aber wie Sau auf der Kiste geruckelt. Für damalige Verhältnisse zwar spannend, die Umsetzungen der id-Spiele (Doom und Wolfenstein) waren auf der Konsole aber flüssiger und besser spielbar und haben (zumindest mir) mehr Spaß gemacht.

Ansonsten schön geschriebener Artikel über ein geniales Shmup und eine Konsole mit grenzwertigsten Exclusives (Trevor McFur in Crescent Galaxy, Cybermorph, Kasumi Ninja und der ganze Spieleschrott vom JaguarCD). :)

Antworten