NBA 2K14 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149333
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

NBA 2K14 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.12.2013 13:40

Auch auf PlayStation 4 und Xbox One könnt ihr zum Start in grandioser Kulisse dunken. 2K Games hat sein für PC, PS3 und 360 seit Oktober erhältliches Basketballspiel aber nicht einfach in hübscher auf die neuen Konsolen übertragen, sondern sich einiges für die Premiere einfallen lassen. Was genau und warum sich der Umstieg lohnt, erfahrt ihr im Test zu NBA 2K14....

Hier geht es zum gesamten Bericht: NBA 2K14 - Test

TBCizzel
Beiträge: 139
Registriert: 15.05.2009 15:55
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von TBCizzel » 06.12.2013 13:55

@Jörg

man kann eine einzelne saison spielen. unter my gm kann man ganz am anfang eine einzelne saison auswählen und die ohne den managerfirlefanz spielen.

das spiel ist wirklich genial aber im vergleich zu 2k13 wirklich schwerer geworden. glaube nicht das ich hier irgendwann mal auf dem vierten schwierigkeitsgrad erfolgreich sein kann.

der einzig wirklich negative punkt ist die defense im my gm:

die mitspieler lassen ihren gegner viiiiiel zu viel platz. was der beard man und die rockets mir gestern an dreiern eingeschenkt haben.....hmmpf.
wenn man ständig wechselt in der defense wirds choatisch aber die K.I. kriegts nicht auf die reihe. komischerweise arbeitet diese in allen anderen modi ganz anders.

trotzdem bockt es ohne ende und das gerumpel in den triggern ist genial!

2ksoccer wäre wahrscheinlich der burner und ea am ende;-)

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8525
Registriert: 25.06.2012 07:08
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Stalkingwolf » 06.12.2013 14:21

TBCizzel hat geschrieben: 2ksoccer wäre wahrscheinlich der burner und ea am ende;-)
Ich wünschte mir, das 2k wieder ein NHL macht. Aber die Verkaufszahlen waren zu schlecht, weil die meisten doch lieber das Arcade Gameplay von EA NHL spielen wollten.
Nur mittlerweile ist es unerträglich geworden. Wie jemand im EA Forum schrieb, man kommt sich vor als würde man ein dramatisches Storybook spielen und kein realistisches Eishockey.
Jedes Spiel wird von EA künstlich so gesteuert das es irgendwie noch eng wird.
Mit teilweise absolut chaotischen Schlussminuten. Last shot wins usw.

Ich überlege mir auch NBA 2k14 für die One zu kaufen, aber ich würde gern eine Demo spielen.
Ich könnte mir zwar auch die 360 Version runterladen, aber ich würde gern einmal die Grafik auf der One sehen.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Bl4d3runn3r
Beiträge: 225
Registriert: 15.02.2012 18:24
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Bl4d3runn3r » 06.12.2013 14:44

Wie sieht es bei der PC Version aus? Ist das die gleiche wie bei den Nextgen Konsolen oder das Pendant zur PS3 und X360 Version?

max_es
Beiträge: 85
Registriert: 17.10.2011 16:20
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K14 - Test

Beitrag von max_es » 06.12.2013 14:46

ich finde es dennoch eine sauerei dass mit diesem VC Mist man insgeheim in Richtung Mikrotransaktionen gedrängt wird. Besonders bei MYTeam, wo sogar für das ändern der Rotation VC verlangt wird. Für die Online Matches im Park würde ich meinen Spieler schon gerne mal mit einer neuen Jogginghose ausrüsten, dafür aber 1500-3000 VC was in etwa 2-3 Stunden zocken entspricht, auszugeben sehe ich nicht ein. Dieses ganze System hätte man in dem Test schon etwas kritischer hinterfragen können.
Ich spiel es wirklich auch gerne, und die Präsentation ist super, welche Richtung jedoch eingeschlagen wurde dieses Jahr ist schon sehr bedenklich.

Andrat
Beiträge: 1
Registriert: 21.09.2009 17:52
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Andrat » 06.12.2013 14:48

Etwas seltsam mutet zunächst an, dass man mit seinem erstellten Profi auch die Karriere als Manager eines Vereins starten kann. Seltsam, weil er vielleicht gerade mal Rookie ist und schon ein Team wie die New York Giants anführen soll.

Hier wurden sicherlich die New York Knicks gemeint. Soweit ich mich erinnere sind die Giants ein Football Team ;)

Benutzeravatar
Enthroned
Beiträge: 1259
Registriert: 01.09.2009 15:27
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K14 - Test

Beitrag von Enthroned » 06.12.2013 14:51

Ich bin großer NBA Fan, ausgestattet mit NBA Game Time Abo und gelegentlichen Nachtschichten und auch seit Jahren 2k Anhänger, allerdings auf dem PC und das sind meist eher abgespeckte Versionen was den Umfang von Spielmodi betrifft, sowie den fehlenden VC Points.

Ich habe viele Let's Plays bzgl. dem Karrieremodus gesehen und bin total aus dem Häuschen. So und nicht anders stelle ich mir einen modernen Karrieremodus vor. Sofort war ich in die Zeit zurückversetzt als ich noch regelmäßig WWE Spiele und Sendeungen sah, denn dort hatte man ja auch schon zu Zeiten von WoW Smackdown eine außerordentlich gut inszenierte Karriere erlebt.
Dennoch gibt es 2 Dinge die mich sehr stören. Zum einen sind es die Geplänkel vor den Spielen, wenn der eigene Spieler durch die Garage läuft und hinter der Ecke ein Gegenspieler wartet und einen "Streit" vom Zaun bricht. Das ist nach meinem Verständnis eher unrealistisch, fährt man i.d.R. doch geschlossen im Squad zu den einzelnen Spielen.
Das andere ist der direkte Karrierestart. Ich habe Let's Plays mit einem Center gesehen der im College Spiel 27 Punkte, 11 Rebounds, 7 Assist, sowie einen Steal zu verbuchen hat und Er hat den Pick 23 bekommen. Dreiundzwanzig. Sein direkter Karriere-Rivale mit 6 Punkten, einem Rebound und 4 Assists bekommt den Pick Nummer 13. Natürlich lacht sich der Rivale im späteren Storyverlauf ziemlich schlapp darüber. Da habe ich es noch auf den Center geschoben. Ähnliche Werte erreichte ein Shooting Guard, wieder wurde der Rivale weit vorher gewählt und das obwohl Er Pick 11 erreichte. Dann bei einem 3. Let's Play hat jemand einen Small Forward erstellt. Gutes Summer Game hingelegt und dennoch wieder hinter dem Rivalen gewählt. Da ist doch ein Muster zu erkennen!
Ebenfalls alle 3 verbindet, dass alle 3 in den ersten 2 Spielen keinerlei Einsatz bekommen, was bei dem Pick auch logisch ist, und erst im 3. Spiel durch eine Verletzung eines Mitspielers zu ein paar Minuten kommen.

Sorry 2k, aber das ist mir zu viel Drehbuch. Ich verlange für meinen Spieler nicht Pick #1, aber wenn ich im College Game schon eine Rekordverdächtige Leistung hinlege und einen ehemaligen Lebron James im Schatten stehen lasse, dann erwarte ich schon unter den Top 5 zu sein. Vorallem weil der Rivale aufgrund des Storyboards immer vor einem gewählt wird, vollkommen unabhängig seiner Leistung, geschweige in Relation zur Leistung des eigenen Spielers. Das ist sehr schade.
Ansonsten hoffe ich im nächsten Jahr die neue Engine auf dem PC begrüßen zu dürfen, ebenso mit allen neuen Features. Nur bitte mit weniger Storyboard.
Bl4d3runn3r hat geschrieben:Wie sieht es bei der PC Version aus? Ist das die gleiche wie bei den Nextgen Konsolen oder das Pendant zur PS3 und X360 Version?
Natürlich handelt es sich um die Current-Gen Version des Spiels, es wäre recht unsinnig gewesen jetzt 2 Versionen auf den Markt zu bringen. Dafür kostet es auf Steam allerdings auch nur 30 €. Einen Steam Key erhälst du bereits ab 17,99 € und vor 3 Tagen war es im Steam Deal für 15,99 €. Letzteres bringt dir natürlich nicht mehr viel.
Bild

Benutzeravatar
Sevulon
Beiträge: 3537
Registriert: 01.09.2008 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K14 - Test

Beitrag von Sevulon » 06.12.2013 15:04

Das mit dem Pick lässt sich Storytechnisch vielleicht dadurch erklären, dass das halt nur ein Spiel ist. IdR wird ja ein potenzieller Pick viel länger beobachtet, über das ganze Jahr hinweg. Das Drehbuch schreibt hier wohl einfach vor, dass der Rivale das ganze Jahr - das man nicht sah - über deutlich besser war und halt jetzt nur in dem einen Spiel schlechter, falls man ihn dort an die Wand spielt.
"There are no choices. Nothing but a straight line. The illusion comes afterwards, when you ask "Why me?" and "What if?". If you had done something differently, it wouldn't be you, it would be someone else, asking different questions."

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9050
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K14 - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 06.12.2013 15:06

Türlich waren die Knicks gemeint. :wink:

Und ja, hab gerade innerhalb des GM den zweiten Reiter gefunden, wo man sich quasi einen Saisonmodus zusammen kastreiren kann; früher gab es den in der direkten Auswahl. Ist trotzdem falsch und wird gerade im Text geändert. Danke für den Hinweis!

@PC-Version: Die ist leider nie bei uns aufgeschlagen, daher kann ich da kein Feedback geben. Aber die liegt vermutllich auf dem Niveau von 360/PS3.

@Abzocke: Das sehe ich nicht so, obwohl mir das Freischalten als Spielprinzip im Managermodus auch nicht gefällt. Man kann ja in der Karriere schon zu Beginn das Nötigste kaufen und über seine Spiele dann auch die Punkte ergattern. Man wird ja nicht gezwungen, sich den ganzen optischen Firlefanz zu kaufen. Blöd wäre, wenn der auch noch die Werte pushen würde.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

maho76
Beiträge: 2336
Registriert: 13.09.2012 13:51
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K14 - Test

Beitrag von maho76 » 06.12.2013 15:13

bämm! nextgen 88! geht doch.^^

max_es
Beiträge: 85
Registriert: 17.10.2011 16:20
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K14 - Test

Beitrag von max_es » 06.12.2013 15:19

4P|T@xtchef hat geschrieben: @Abzocke: Das sehe ich nicht so, obwohl mir das Freischalten als Spielprinzip im Managermodus auch nicht gefällt. Man kann ja in der Karriere schon zu Beginn das Nötigste kaufen und über seine Spiele dann auch die Punkte ergattern. Man wird ja nicht gezwungen, sich den ganzen optischen Firlefanz zu kaufen. Blöd wäre, wenn der auch noch die Werte pushen würde.
Es gibt genug Klamotten die auch Werte pushen, da wirds dann so richtig teuer. Auch über das Cap Level hinaus.
Man wird ja nicht gezwungen ist immer ein tolles Argument. Warum macht ihr hier dann so Riesenartikel über die Karre bei GT6 die 150 Euro kostet ? Wird man ja auch nicht gezwungen die zu kaufen. Noch vor nem Jahr waren viele Accessoires bei NBA frei, dieses Jahr nicht mehr. Es geht definitiv immer mehr in die Richtung Content erst mit einer ingame Währung freizuspielen, und diese so zu dimensionieren, dass ein Maximum an Spielern so genervt vom Freispielen ist, und diese dann mit Echtgeld erwirbt. So sehr ich dieses Spiel liebe, das geht mir einfach komplett gegen den Strich.

Bl4d3runn3r
Beiträge: 225
Registriert: 15.02.2012 18:24
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K14 - Test

Beitrag von Bl4d3runn3r » 06.12.2013 15:28

@Jörg
Habe mal ein bisschen im Netz geschaut und die PC Version ist leider nur die Version der 360/PS3, was auch sonst... Schade das PC Spieler jetzt auch von 2K Games als Last Gen abgestempelt werden. Das hat mir jetzt die Lust auf das Spiel genommen.

Läuft es auf PS4 wenigstens in 1080p?

maho76
Beiträge: 2336
Registriert: 13.09.2012 13:51
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K14 - Test

Beitrag von maho76 » 06.12.2013 15:34

Schade das PC Spieler jetzt auch von 2K Games als Last Gen abgestempelt werden.
liegt wohl eher am geldregen von sony und Microsoft, man muss doch die neuen modelle pushen. ;)
warte 1/2 jahr, dann geht der pc auf ps4/xbone-niveau rauf.

RAUF???? muahahaha... hab ich das grad wirklich geschrieben???? wuahahahaha ich glaubs nicht.^^

ich bin die masterrace, ich bin die masterrace... wiederhol es, maho ... ich bin die masterrace, ich bin...
Zuletzt geändert von maho76 am 06.12.2013 15:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sevulon
Beiträge: 3537
Registriert: 01.09.2008 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K14 - Test

Beitrag von Sevulon » 06.12.2013 15:36

Bl4d3runn3r hat geschrieben:Läuft es auf PS4 wenigstens in 1080p?
Ja.
"There are no choices. Nothing but a straight line. The illusion comes afterwards, when you ask "Why me?" and "What if?". If you had done something differently, it wouldn't be you, it would be someone else, asking different questions."

Benutzeravatar
XavStuhr
Beiträge: 263
Registriert: 12.11.2007 19:55
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K14 - Test

Beitrag von XavStuhr » 06.12.2013 15:38

Bl4d3runn3r hat geschrieben: Läuft es auf PS4 wenigstens in 1080p?
Ja tut es ;) Sogar auf der One :O :D
Enthroned hat geschrieben: ...auch schon zu Zeiten von WoW Smackdown...
Das wäre mal ein AddOn :mrgreen:

Antworten