Contrast - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149277
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Contrast - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Kurz nach Links neuem Abenteuer gibt es auch für die PS4 und den PC ein Spiel, in dem man geschickt zwischen den Dimensionen wechselt: Artistin Dawn verwandelt sich auf Knopfdruck in einen flachen Schatten und schleicht an Wänden entlang. Der interessanteste Download-Titel zum Konsolenstart?...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Contrast - Test
Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10926
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von PanzerGrenadiere »

ja, kann man so stehen lassen.
Yamolsch
Beiträge: 332
Registriert: 04.10.2013 19:27
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von Yamolsch »

Der Indie + Sony Bonus schlägt zu und das bei so einem Müll :D Kann jeden interessierten nur warnen : http://www.metacritic.com/game/playstation-4/contrast
Benutzeravatar
crimsonidol
Beiträge: 2483
Registriert: 04.12.2012 20:38
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von crimsonidol »

Eine Frage: Konntet ihr auch schon die PS3 oder Xbox 360-Version testen? Wenn ja, wie sind die denn im Vergleich zu PS4 und PC?

Habe das Spiel zwar schon (PS3, aber noch nicht gespielt), wüsste dann aber ganz gerne wie es sich im Vergleich zu den stärkeren Plattformen schlägt. :D
Hach, und diese Musik alleine...
Benutzeravatar
Mr_v_der_Muehle
Beiträge: 1550
Registriert: 11.10.2012 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von Mr_v_der_Muehle »

Yamolsch hat geschrieben:Der Indie + Sony Bonus schlägt zu und das bei so einem Müll :D Kann jeden interessierten nur warnen : http://www.metacritic.com/game/playstation-4/contrast
Die meisten hier, werden das Spiel wohl durch Plus Abo sowieso umsonst bekommen. Also danke für die Warnung, anspielen werde ich es trotzdem. 8)
http://www.soundcloud.com/coo-music

SPECK TO THE FUTURE, der beste (Gaming-) Podcast:
www.soundcloud.com/speckfuture
Benutzeravatar
AIex
LVL 2
17/99
7%
Beiträge: 333
Registriert: 03.12.2008 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von AIex »

Wozu braucht man da ne PS4? :Häschen:
Benutzeravatar
adventureFAN
LVL 2
74/99
71%
Beiträge: 6976
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von adventureFAN »

Ganz nettes Spiel, aber eindeutig zu kurz: Hab gerade mal 3 Std. gebraucht um es durchzuspielen und hab dabei auch alle Sammeldinger gefunden.

3 Stunden...

Und sooo krass ist die Geschichte der zerütteten Familie gar nicht.
Interessanter ist da schon die Geschichte von Dawn.

Mir scheint der Tester hat nicht zuende gespielt...
Bild
.opti76
Beiträge: 217
Registriert: 12.09.2007 20:58
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von .opti76 »

Also ich hab 3,5 Std. gebraucht. Mein Neffe hat für die CoD-Kampagne 5 Std. gebraucht. Dafür hab ich nur 15€ bezahlt, hatte eine nette Story mit coolem Artdesign und vor allem Spaß. Musik war auch klasse.
Klasse Rundum-Paket.

Ach und sorry aber wer auf Metacritic wert legt, hat sie nimmer alle!
Benutzeravatar
Deusfantasy
Beiträge: 119
Registriert: 20.12.2010 21:39
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von Deusfantasy »

Yamolsch hat geschrieben:Der Indie + Sony Bonus schlägt zu und das bei so einem Müll :D Kann jeden interessierten nur warnen : http://www.metacritic.com/game/playstation-4/contrast
Vor allem bei einem Spiel das auch auf dem PC erscheint :D
Auf Metacritic sollte man ohnehin gar nix geben.
Benutzeravatar
Sharkie
Beiträge: 887
Registriert: 23.02.2013 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von Sharkie »

Habe es bisher erst eine Stunde gespielt (nach dem, was man so hört, also ca. zu 25% durch...). Die sehr kurze Spieldauer ist sicherlich zu Recht zu bemängeln. Klar, der Preis-Spieldauer-Quotient ist bei Contrast auch nicht niedriger als bei den meisten Spielen heutzutage (von RPGs und Strategiespielen mal abgesehen), aber etwas länger hätte es gerne sein dürfen.

Aber: Das Art- und Sounddesign, die Regie, die Detailverliebtheit der Kulisse und die dadurch erzeugte Atmosphäre sind schlichtweg der Hammer. Habe selten ein Spiel gespielt (weder im AAA- noch im Indiebereich), das einen durch das Ziehen sämtlicher audiovisuellen Register dermaßen in seinen Bann zu ziehen vermag. Ich wollte den Entwicklern quasi in jedem einzelnen Moment um den Hals fallen vor Dankbarkeit für die pure, rauschhafte Schönheit, die sie da abgeliefert haben.

Wenn man jemand ist, der auf ein innovatives, durchdachtes und stimmungsvolles Gesamtpaket mehr wert legt als auf einfache Gameplayaspekte, dann sei einem Contrast hiermit wärmstens ans Herz gelegt! Wobei anzumerken ist, dass das Gameplay keineswegs schlecht ist, es gefällt mir insgesamt sogar ziemlich gut, es lädt (bei bislang zugegebenermaßen ausgesprochen niedrigem Schwierigkeitsgrad) zum Erkunden und Ausprobieren ein. Aber der Star des Spiels ist ganz klar die Kulisse, da gibt es nichts dran zu rütteln.
Benutzeravatar
Newo
Beiträge: 6819
Registriert: 29.11.2007 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von Newo »

Die Wertung enttäuscht etwas. Mal schauen wie es sich spielt :/
Bild

positive Flohmarkt-Bewertung: S. 400, 401, 404 (2x), 457, 514.
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10346
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von Usul »

Sharkie hat geschrieben:Aber: Das Art- und Sounddesign, die Regie, die Detailverliebtheit der Kulisse und die dadurch erzeugte Atmosphäre sind schlichtweg der Hammer. Habe selten ein Spiel gespielt (weder im AAA- noch im Indiebereich), das einen durch das Ziehen sämtlicher audiovisuellen Register dermaßen in seinen Bann zu ziehen vermag. Ich wollte den Entwicklern quasi in jedem einzelnen Moment um den Hals fallen vor Dankbarkeit für die pure, rauschhafte Schönheit, die sie da abgeliefert haben.
Um das jetzt einzuordnen, müßte man wissen, was für andere Spiele du sonst so gespielt hast. Denn solch Lobrede für dieses Spiel erscheint mir dann doch recht hochgegriffen - aber du spielst sonst nur Schrott. ;)
Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 10926
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von PanzerGrenadiere »

Usul hat geschrieben:
Sharkie hat geschrieben:Aber: Das Art- und Sounddesign, die Regie, die Detailverliebtheit der Kulisse und die dadurch erzeugte Atmosphäre sind schlichtweg der Hammer. Habe selten ein Spiel gespielt (weder im AAA- noch im Indiebereich), das einen durch das Ziehen sämtlicher audiovisuellen Register dermaßen in seinen Bann zu ziehen vermag. Ich wollte den Entwicklern quasi in jedem einzelnen Moment um den Hals fallen vor Dankbarkeit für die pure, rauschhafte Schönheit, die sie da abgeliefert haben.
Um das jetzt einzuordnen, müßte man wissen, was für andere Spiele du sonst so gespielt hast. Denn solch Lobrede für dieses Spiel erscheint mir dann doch recht hochgegriffen - aber du spielst sonst nur Schrott. ;)
contrast ist ganz nett. eine art kurzgeschichte in spielform. ich kenne z.b. deadly premonition. immersion aus einer ganz anderen welt. dagegen ist contrast, naja, "nett" eben.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10346
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von Usul »

PanzerGrenadiere hat geschrieben:contrast ist ganz nett. eine art kurzgeschichte in spielform. ich kenne z.b. deadly premonition. immersion aus einer ganz anderen welt. dagegen ist contrast, naja, "nett" eben.
Ja, "ganz nett" trifft es gut, finde ich. Für meinen Geschmack recht klischeehaft und technisch kaum der Rede wert, aber der Schatten-Trick ist eine nette Idee.

Nur: Wer davon so unglaublich begeistert ist, muß ja sonst eben nur schlechtere Spiele spielen... um es mal etwas überspitzt zu formulieren.
Benutzeravatar
Sharkie
Beiträge: 887
Registriert: 23.02.2013 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Contrast - Test

Beitrag von Sharkie »

Usul hat geschrieben: Nur: Wer davon so unglaublich begeistert ist, muß ja sonst eben nur schlechtere Spiele spielen... um es mal etwas überspitzt zu formulieren.
Das ist, mit Verlaub, Unfug (auch wenn ich z.B. ein Deadly Premonition, bekanntlich das beste schlechte Spiel der Welt, abgöttisch liebe :wink:). Ich habe ja in meinem Kommentar bei aller Lobhudelei versucht, differenziertermaßen auf die Erwartungshaltung hinzuweisen, die vorliegen sollte (bzw. welcher "Spielertyp" man sein sollte), um das ähnlich zu sehen wie ich.

Contrast ist halt ein sehr spezielles Spiel, das in vielerlei Hinsicht, z.B. Spieldauer oder gameplaytechnische Abwechslung & Herausforderung, die Ansprüche vieler Spieler nicht erfüllen können wird. In anderen Bereichen, die man (wie ich es tue) durchaus als wichtiger bewerten kann, sucht es dagegen seinesgleichen. Je nachdem, wie man diese Teilaspekte gewichtet, erwartet einen entweder eine ziemlich großartige Spielerfahrung, eine mittlere Enttäuschung, oder aber einfach eine nette & spaßige, aber nicht revolutionäre Jump'n'Rätsel-Runde.
Antworten