X Rebirth - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149324
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

X Rebirth - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.11.2013 18:57

Was soll ich denn schreiben? Ihr wisst es doch längst: X Rebirth ist eine zum Vollpreis verkaufte Alphaversion. So spielt es sich zumindest. Es steckt voller Fehler, die mich an einem Tag nur ärgern und am nächsten schon zum Neustart zwingen. Eine Woche lang habe ich versucht, dieses Weltraumabenteuer auf Herz und Nieren zu testen. Eine Woche lang habe ich seine Macken und Abstürze ertragen, weil ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: X Rebirth - Test

Wehrwaffel
Beiträge: 8
Registriert: 21.11.2013 07:01
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Wehrwaffel » 22.11.2013 18:57

Hallöle,
ich kaufte es mir vor euren Test da ich die X reihe immer sehr sehr gut fand es gab zwar keine guten charaktere dafür war das Sandbox universum immer super!

Nun kaufte ich voller hoffnung auch das neue X und tja der Spielspaß verging mir nach wenigen stunden aufgrund der einfach unsäglich vielen bugs total:(
leider kann ich 4players (mal wieder ) in allen kritikpunkten zustimmen..
X kann zwar noch besser werden durch kommende patches doch dieses spiel ist derzeit sehr sehr enttäuschend und ich kann nur sagen Finger weg.

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 12570
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: X Rebirth - Test

Beitrag von LePie » 22.11.2013 19:01

Wie bereits in einem anderen Thread gesagt: In Zeiten von EarlyAccess, Kickstarter und co. muss so eine Veröffentlichungsversion echt nicht sein.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23648
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Kajetan » 22.11.2013 19:08

Jahaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

Nein, eigentlich eher traurig. Ein Grund in Sack und Asche zu gehen, denn das ist kein Grund erfreut in die Hände zu klatschen.

Wehrwaffel
Beiträge: 8
Registriert: 21.11.2013 07:01
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Wehrwaffel » 22.11.2013 19:12

Kajetan hat geschrieben:Jahaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!

Nein, eigentlich eher traurig. Ein Grund in Sack und Asche zu gehen, denn das ist kein Grund erfreut in die Hände zu klatschen.
leider

Ich bin sicher das X echt viel viel ebsser werden kann in ca 3 monaten wenn so viel behoben ist also werf ncht gleich die flinte ins korn ;)
Bild
Bild

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 3365
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: X Rebirth - Test

Beitrag von Sn@keEater » 22.11.2013 19:13

Alter schwede. Und ich hatte Hoffnungen in das Ding das wir endlich mal eine gute Weltraum Simu bekommen. Aber das ging wohl mächtig in die Hose.

Schade dabei sahen die Trailer so gut aus :/
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

Benutzeravatar
SpookyNooky
Beiträge: 2095
Registriert: 19.10.2007 14:52
Persönliche Nachricht:

Re: X Rebirth - Test

Beitrag von SpookyNooky » 22.11.2013 19:18

Danke für den ausführlichen Test, Benjamin. Die Wertung bestätigt den allgemeinen Kanon der Community der letzten Tage. Schade. Gut, dass ich Spiele nicht mehr blind kaufe. Ich persönlich warte auch nicht darauf, bis das Ding "zurechtgepatched" und "zurechtgemodet" wurde. X Rebirth ist für mich abgehakt, ich werd's nie spielen. :)

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23648
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Kajetan » 22.11.2013 19:18

Wehrwaffel hat geschrieben: Ich bin sicher das X echt viel viel ebsser werden kann in ca 3 monaten wenn so viel behoben ist also werf ncht gleich die flinte ins korn ;)
Ich bin mir sicher, dass Egosoft das Spiel irgendwann so weit hat, dass man es halbwegs genießen kann. Dann werde ich es mir wahrscheinlich im Rahmen eines Steam-Sales holen. Für nicht mehr als 6-7 Euro. Aber KEINE SEKUNDE FRÜHER!

Ich darf an dieser Stelle gerne an Drakensang und Drakensang - Am Fluß der Zeit erinnern, wo Radon Labs ganz vorzügliche Arbeit in Sachen Release-Version geleistet hat. Komplexe, inhaltlich reichhaltige und aufwendige Rollenspiele. Eines der in Sachen QA aufwendigsten Genres. Und Radon Labs sind kein großes Studio gewesen ...
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Podden
Beiträge: 3
Registriert: 27.03.2007 14:49
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Podden » 22.11.2013 19:21

Lieber Darkfield Alpha unterstützten, wir stehen wenigstens zum Alphastatus ;)

Benutzeravatar
SpookyNooky
Beiträge: 2095
Registriert: 19.10.2007 14:52
Persönliche Nachricht:

Re: X Rebirth - Test

Beitrag von SpookyNooky » 22.11.2013 19:22

Lob ist trotzdem fehl am Platz.
(Betrefflich der vielen Patches innerhalb kürzester Zeit).
Danke auch für diesen subtilen Satz. Ich habe schon den Kopf geschüttelt, als jemand im X Rebirth Sammelthread hier im hießigen Forum Egosofts Service gelobt hatte.

Benutzeravatar
Cemjeititu
Beiträge: 24
Registriert: 16.03.2011 09:38
Persönliche Nachricht:

Re: X Rebirth - Test

Beitrag von Cemjeititu » 22.11.2013 19:24

Gott sei Dank hab ich grad nix getrunken als ich die 4Players-Seite öffnete. "Eine Totgeburt"... da hats mich ja direkt schier zerrissen :mrgreen: :mrgreen:
Ich verlange "Der Clou 3", und zwar sofort!

Benutzeravatar
bwort
Beiträge: 689
Registriert: 06.05.2013 17:15
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von bwort » 22.11.2013 19:24

hm..mit Abstand der schlechteste Test den ich in 20 Jahren Gaming gelesen habe. Kein Test sondern ein Schauprozess. Danke für nichts.Der Test spiegelt den Shitstorm der Kinder wieder, die sich derzeit völlig übertrieben überall auslassen. Der Release war Mist, klar, aber 16 %? Bei allem Respekt, glaubwürdig geht anders.
Zuletzt geändert von bwort am 22.11.2013 19:28, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
gamma wave
Beiträge: 93
Registriert: 16.02.2011 21:26
Persönliche Nachricht:

Re: X Rebirth - Test

Beitrag von gamma wave » 22.11.2013 19:25

Dass es ein "ungenügend" ist, finde ich doch etwas überraschend. Ich war auch neugierig auf das Spiel, mir aber ziemlich sicher, dass es wieder Bugs regnen wird, so dass ich es nicht kaufte.
Insbesondere beweist das Spiel aber meiner Meinung nach eines ganz deutlich, und zwar dass man ca. jährlich einen weiteren Test einführen sollte, natürlich der Aktualisierungsdauer entsprechend, was bei den X Spielen immer eine relativ lange Zeitspanne bedeutete.
Die alten Tests kann man ja beibelassen und, falls es so lange Updates gibt, Test 2.0, Test 3.0, usw., oder auch Finaltest, einführen.
Außerdem könnte man dann auch "Early-Access" Spiele testen, denn auch für diese wird ja nicht nur Geld verlangt, sondern es ist auch ein gewisses Vertrauen in die Entwickler/Publisher von Nöten.

Benutzeravatar
old z3r0
Beiträge: 1529
Registriert: 05.02.2009 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: X Rebirth - Test

Beitrag von old z3r0 » 22.11.2013 19:28

SpookyNooky hat geschrieben:
Lob ist trotzdem fehl am Platz.
(Betrefflich der vielen Patches innerhalb kürzester Zeit).
Danke auch für diesen subtilen Satz. Ich habe schon den Kopf geschüttelt, als jemand im X Rebirth Sammelthread hier im hießigen Forum Egosofts Service gelobt hatte.
Egosofts "Service" ist per se nicht schlecht. Nur die Dreistigkeit ein so unfertiges Spiel zu veröffentlichen, die gehört massivst abgestraft, und kann durch nichts, aber auch gar nichts entschuldigt werden...
Und leider hat sich Egosoft mit diesem Machwerk bei mir, und wahrscheinlich auch vielen anderen, ihr Vertrauen verspielt.
Während die anderen Xes bei Release zwar auch nicht Bugfrei waren, haben sie immerhin funktioniert, waren spielbar. Dies hier dagegen... naja, ich schaus mir mal in ein par Monaten nochmal an...

Euthydemos
Beiträge: 167
Registriert: 06.10.2013 11:30
Persönliche Nachricht:

Re: X Rebirth - Test

Beitrag von Euthydemos » 22.11.2013 19:30

Schade drum, aber nach dem Gesamteindruck in verschiedenen Foren in der letzten Woche kommt das Ergebnis nicht mehr überraschend. Zum Glück habe ich es mir nicht zum Release geholt, über den Jahreswechsel wird dann eben X3 TC gespielt. Dieses Jahr wird Rebirth selbst im günstigsten Fall nicht mehr in einen Zustand zu patchen sein, in dem es sich lohnt.

Antworten