Pokémon X & Y - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Pokémon X & Y - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Pokémon feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Jubiläum außerhalb Japans. Ende September 1998 erschienen Pokémon Rot und Blau von GameFreak in den USA und traten eine regelrechte Pokémania los. Dem Original folgten zahlreiche Teile und Spin-Offs auf vielen Nintendo-Plattformen. Generation sechs, X und Y, erscheinen als erste Ableger der Serie auf dem 3DS. Kann das Spielprinzip auch in der dritten ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Pokémon X & Y - Test
PogopuschelX
Beiträge: 273
Registriert: 07.09.2006 10:13
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von PogopuschelX »

Ich bin die ganze Zeit am überlegen, ob ich es mir kaufen soll. Mein letztes Pokémonspiel war die rote Edition und ich hätte durchaus Lust auf einen Nostalgietrip :-)

Wie lange braucht man denn etwa zum Durchspielen?
Oder besser gefragt, kann man es gut zwischendurch spielen? Mittlerweile habe ich leider nicht mehr soviel Zeit zum Spielen :-(
Grüße,
PogopuschelX
Benutzeravatar
dreckigerdan
Beiträge: 94
Registriert: 08.01.2009 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von dreckigerdan »

Klar kann man es gut zwischendurch spielen, warum auch nicht :)

Ich bin seit letzter Woche am Spielen und total begeistert. Habe nach Gen 3 aufgehört und bin jetzt mit Pokemon Y wieder eingestiegen. Neben der absolut super schönen Grafik bin ich vorallem vom PSS angetan. Ich kann jederzeit einfach mit meinen Freunden tauschen, ohne jedes mal ins Pokemoncenter gehen zu müssen, während des Spielens auch ab zu Kampfanfragen von anderen bekommen, die man ganz easy annehmen kann, es macht einfach so unglaublich viel Spaß wieder. Und die Menge an fangbaren Pokemon ist auch wirklich gewaltig, ich habe es mit nem Kumpel zusammen am Wochenende gezockt, auf manchen Routen hielten wir uns eine Ewigkeit auf, weil immer auf der Suche nach dem uns letzten bekannten Pokemon dort doch wieder was neues aufgetaucht ist.

Desweiteren (da weiß ich aber nicht, ob es das schon in Gen 4/5 gab) find ich es super, dass es jetzt auch einen unkomplizierten ranked mode gibt, mit Rating usw. zum Online spielen, was ja nochmal einen ordentlichen Motivationsschub gibt, klasse.

Musik vom Spiel find ich auch super, einen wirklichen Kritikpunkt habe ich eig. nicht, mich persönlich stört eig. nur, dass man keinen "richtigen" Rivalen hat, die Gang ging mir irgendwann schon ein bischen auf die Nerven.

Alles in allem super, freue mich vorallem auf die kommenden spannenden Online Matches im Ranked Mode, seit gestern wird gezüchtet/trainiert ;)
Benutzeravatar
Condemned87
Beiträge: 683
Registriert: 18.04.2007 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von Condemned87 »

Hatte auch zuletzt die Rote... und damals gabs nur knapp 100 Pokemon. Schön überschaubar... das hat noch Spaß gemacht.
Jetzt schreckt mich einfach die ungeheure Masse ab... die immer dümmer werdenden Designs und Namen der Pokemon.
Mittlerweile bin ich acuh 26 Jahre alt... ich weiß nicht ob das Spiel einen ausreichenden Anspruch hat? Seit der roten Edition sind viele Jahre vergangen :P.... lohnt es sich? Hätte auch mal wieder Lust auf nen neues 3DS Game...
PogopuschelX
Beiträge: 273
Registriert: 07.09.2006 10:13
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von PogopuschelX »

T34mKill0r hat geschrieben:Hatte auch zuletzt die Rote... und damals gabs nur knapp 100 Pokemon. Schön überschaubar... das hat noch Spaß gemacht.
Jetzt schreckt mich einfach die ungeheure Masse ab... die immer dümmer werdenden Designs und Namen der Pokemon.
Ich befürchte auch, dass ich von all den neuen Pokémon überfordert sein werde...und mir graust vor der Zeitverschwendung, sollte ich wieder angefixt werden :-D

Außerdem habe ich noch ein paar andere Titel zum Spielen, dringend nötig wäre es also eh nicht.

Aber der Reiz ist groß...
Grüße,
PogopuschelX
Benutzeravatar
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt
Beiträge: 8551
Registriert: 09.07.2009 23:33
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von (x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt »

So, so als sich 4players nach einem neuen Redakteur umgeschaut hat, wollte man noch unbedingt das er gut zu Pokemon steht. Hier fallen tatsächlich Wörter wie Nostalgie oder man freut sich auf ein Wiedersehen - das ist so ungewöhnlich.

alles gute zum 15ten Pokemon und eine happy 85.
(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt - 4players Erste und Vorderste Front für Tierrecht, Tierschutz und Tierliebe. Jetzt besonders wuffig und quakig in sm4sh.

http://www.youtube.com/watch?v=LZ5-cHx2GOw
SingendeElch
Beiträge: 431
Registriert: 20.01.2007 19:34
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von SingendeElch »

Schade das Nintendo wieder kaum Innovationen wagt. Jeder der sich über Fortsetzungen bei Fifa, Battlefield oder Call of Duty beschwert sollte sich mal die Pokemonspiele (und eigentlich auch Mario) anschauen.

Langwieriger Einstieg, banale Story und nervige Zufallskämpfe, bei denen die Animation vor dem Kampf häufiger länger dauert, als der Kampf an sich. Und wieder 8 Arenen, wieder Pokemonliga ...

Es ist unfassbar wie Nintendo seine Spiele recycelt und niemand scheint das übel zu nehmen. Wenn ich da überlege wie sich ein Fifa verändert hat (Grafik, UT Modus, Be a Pro - Modus, andere Physik usw.), dann ist das bei Nintendo ja fast stillstand.

Ich finde es sehr schade, denn mir hat die blaue Edition damals sehr viel Spaß gemacht, aber schon bei Silber fand ich, dass es einfach kaum Änderungen gab. Das es nun viele Jahre später quasi wieder das gleiche Spiel ist finde ich sehr schwach.
Benutzeravatar
risikofaktor
Beiträge: 251
Registriert: 27.07.2010 23:39
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von risikofaktor »

Ich bin nun ja auch schon älter, aber ich denke das Spiel kann man mit jedem Alter spielen.

Das einzigste was ich mir mal wünschen würde, wäre eine Story die jedes Alter anspricht...
Benutzeravatar
Purple Heart
Beiträge: 2960
Registriert: 20.09.2013 15:14
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von Purple Heart »

risikofaktor hat geschrieben: Das einzigste was ich mir mal wünschen würde, wäre eine Story die jedes Alter anspricht...
Die von Black & White hatte einen guten Ansatz für weiteres gegeben.
Wies bei X & Y aussieht keine Ahnung. ^^
Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 42906
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von Levi  »

Rozalin hat geschrieben:
risikofaktor hat geschrieben: Das einzigste was ich mir mal wünschen würde, wäre eine Story die jedes Alter anspricht...
Die von Black & White hatte einen guten Ansatz für weiteres gegeben.
Wies bei X & Y aussieht keine Ahnung. ^^

Also B&W hat extrem stark begonnen, und noch stärker nachgelassen ...

XY fängt schonmal schwach an ... kann eigentlich nur berg auf gehen XD
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild
Benutzeravatar
smuke
Beiträge: 430
Registriert: 11.01.2011 14:21
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von smuke »

Ich kaufe mir erst wieder ein Pokemon-Spiel, wenn es endlich vollständig 3D ist (Schulterperspektive, welche in diesem Spiel offensichtlich nur teilweise vorkommt) und wenn es endlich mehr als nur 8 Arenen und die Pokemonliga gibt.

Game Freak könnte da wirklich mal was neues wagen. Wie wärs mit einer offenen Welt, mit 10-20 Dörfern / Städten und dazugehörigen Arenen, welche offen betretbar ist? Die Arenen sollten von Anfang an schon Pokemon von Level 40 oder höher haben - vorher muss man gar nicht erst daran denken, ne Arena zu betreten. Zudem sollte sich der Storyverlauf mindestens bis Level 80 der Pokemon ziehen. Um diese soweit trainieren zu können sollte es viel mehr Nebenquests geben. Allgemein sollte es ein Questbuch geben mit verschiedenen Aufgaben etc. etc. Da könnte man soviel machen...

Solange es immer wieder dasselbe ist, immer wieder bei Lvl 5 beginnen, 8 Arenaleiter besiegen, Pokemonliga mit ca. Level 50 Pokemon bestreiten und das wars - nein danke.

(Ich verstehe zudem nicht, dass Pokemon immer noch als Zielgruppe 6-jährige Kinder hat, ein bisschen mehr Anspruch könnte man schon an den Tag legen.)
Zuletzt geändert von smuke am 15.10.2013 16:29, insgesamt 2-mal geändert.
Antimuffin
LVL 2
35/99
28%
Beiträge: 1122
Registriert: 27.04.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von Antimuffin »

SingendeElch hat geschrieben:Schade das Nintendo wieder kaum Innovationen wagt. Jeder der sich über Fortsetzungen bei Fifa, Battlefield oder Call of Duty beschwert sollte sich mal die Pokemonspiele (und eigentlich auch Mario) anschauen.

Langwieriger Einstieg, banale Story und nervige Zufallskämpfe, bei denen die Animation vor dem Kampf häufiger länger dauert, als der Kampf an sich. Und wieder 8 Arenen, wieder Pokemonliga ...
Ich glaube derjenige, der hier sich Spiele nicht genau anschaut bist du.
Die Mariospiele sind zwar stets Jump and Run, aber besitzen sie trotzdem stets neue Levels, neue Verwandlungen usw. Ich sehe da wenig Recycling von Nintendo aus. Super Mario 3D World sieht absolut großartig aus und auch 3D Land fand ich sehr gut. Davor gab es Mario Galaxy und Sunshine, die beide ebenso wenig Recycling besitzen. Das ist ja fast so, als ob du einen Shooter vorwirfst die Egoperspektive zu benutzen. Witzig finde ich, dass du meinst, dass X und Y fast das gleiche sind, obwohl es hier die meisten Neuerungen in der Serie gibt. Luftkämpfe, Massenbegegnungen, Megaentwicklungen, erweiterte Online Features, neue Gebiete, Minispiele, Charakter-Customization und Kleinheiten wie zB Erfahrungspunkte durch Pokemonfangen.

Übrigens: Pokemon wird nicht von Nintendo entwickelt sondern von Game Freak.
Benutzeravatar
Ilumi
Beiträge: 637
Registriert: 08.07.2010 14:36
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von Ilumi »

Endlich hat 4players jemanden, der was mit Pokémon anfangen kann. :D

Konnte bei einer Kollegin kurz Pokémon Y anspielen. Grafisch gibts nicht viel zu meckern, vor allem die Kämpfe sehen gut aus. Aber die Framerateeinbrüche im 3D-Modus sind ja mal wirklich ein Armutszeugnis.
Mit den Inlineskates kann man sich endlich mal etwas flüssiger/analoger durch die Welt bewegen, fühlt sich jedenfalls so an. Zu Fuß ist man aber wieder in den unsichtbaren Quadratfeldern gefangen...

Mein aktueller Kritikpunkt #1 bei Pokemon ist diese lahme und uninteressante Story. Schön, ich hab verstanden, dass das linearste Prinzip der Welt "8 Arenas, Top4, Champ" in Stein gemeißelt ist. Mir persönlich geben diese immer aufwändigeren Arenas + Rätsel + Spezialeffekte zwar überhaupt nichts aber was solls.
Aber warum ist [s]Nintendo[/s] (edit:) Gamefreak von der TeamRocket-Story dermaßen überzeugt, dass sie jedesmal von Neuem darauf aufbauen? Mir wärs sogar lieber, wenn sie die Bösewicht-Teams einfach komplett wegließen und den Spieler einfach das Ziel "Champ" geben, ohne Freundesgruppe, ohne Rivale, ohne EvilMastermind.
Ich verstehe zudem nicht, dass Pokemon immer noch als Zielgruppe 6-jährige Kinder hat, ein bisschen mehr Anspruch könnte man schon an den Tag legen.
Herausforderung bietet leider nur der Multiplayer inklusive Teamaufbau, Zucht und Training; vielleicht noch Duellturm&Co. Aber das ist alles nur Beiwerk, das oberflächliche Hauptspiel bleibt nahezu unangetastet. Die Vorschläge von dir fänd ich ja interessant aber dass Nintendo/Gamefreak auch nur ansatzweise daran denkt, glaub ich erst, wenn ZeldaWiiU sehr anders wird.
Zuletzt geändert von Ilumi am 15.10.2013 16:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Firon
Beiträge: 1249
Registriert: 04.04.2008 21:13
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von Firon »

Die 85 geht denk ich objektiv gesehen in Ordnung.
Als Fan der Serie ist's aufgrund der komplett überholten Optik eigentlich ein Pflichtkauf. Auch wenn's dadurch eigentlich nur den heutigen "Standard" erreicht hat, macht das Spielen einfach viel mehr Spaß, als wenn man nur Sprites rumzappeln sieht. Wenn man mit der ersten Generation angefangen hat, fühlt man sich hier durch einige Bezüge auch definitiv zu Hause.

Bin noch nicht ganz durch die Story durch, aber mit Ausnahme von 1-2 Stellen gegen Ende, sieht's schon wieder eher schwach aus. Dazu kommt der sehr niedrige Schwierigkeitsgrad (bin derzeit beim 7. Orden), der eigentlich noch leichter ist, als in den bisherigen Spielen. Das Post-Game wird mich aber wohl trotz dieser 2 Kritikpunkte wieder im 3stelligen Stundenbereich beschäftigen.

Fürs "durchspielen" sollte man je nach Spielstil vllt. 20-35 Stunden ansetzen. Man kann, wenn man wirklich alles ausprobieren und sehen will, aber wohl auch deutlich länger brauchen.
Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 42906
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Pokémon X & Y - Test

Beitrag von Levi  »

smuke hat geschrieben:Ich kaufe mir erst wieder ein Pokemon-Spiel, wenn es endlich vollständig 3D ist (Schulterperspektive, welche in diesem Spiel offensichtlich nur teilweise vorkommt) und wenn es endlich mehr als nur 8 Arenen und die Pokemonliga gibt.

Game Freak könnte da wirklich mal was neues wagen. Wie wärs mit einer offenen Welt, mit 10-20 Dörfern / Städten und dazugehörigen Arenen, welche offen betretbar ist? Die Arenen sollten von Anfang an schon Pokemon von Level 40 oder höher haben - vorher muss man gar nicht erst daran denken, ne Arena zu betreten. Zudem sollte sich der Storyverlauf mindestens bis Level 80 der Pokemon ziehen. Um diese soweit trainieren zu können sollte es viel mehr Nebenquests geben. Allgemein sollte es ein Questbuch geben mit verschiedenen Aufgaben etc. etc. Da könnte man soviel machen...

Solange es immer wieder dasselbe ist, immer wieder bei Lvl 5 beginnen, 8 Arenaleiter besiegen, Pokemonliga mit ca. Level 50 Pokemon bestreiten und das wars - nein danke.

(Ich verstehe zudem nicht, dass Pokemon immer noch als Zielgruppe 6-jährige Kinder hat, ein bisschen mehr Anspruch könnte man schon an den Tag legen.)

1) ... wenn alles so offen ist ... und arenen erst bei level 40 beginnen, was sollte man dann bitte bis dahin tun?! ... im Gras Trainieren?! ... oh ja .. ein wunderbares Spiel.
2) Spiel X/Y ... du wirst überrascht sein, wie flott du auf dein Level 40 bist, und in welcher Arena du dann rumrennst.
3) ... Postgame-Content gibt es schon länger. Du hast auch mit Pokemon über Level 50 noch genug Herrausforderungen.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild
Antworten