Diablo 3 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Diablo 3 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 03.09.2013 15:36

Während das klassische Action-Rollenspiel auf dem PC in den letzten Jahren eine Renaissance erlebte, schauten Monsterjäger und Beutesammler auf Konsolen meist in die Röhre. Jetzt lässt Blizzard das auf Rechenknechten bereits vor mehr als einem Jahr veröffentlichte Diablo 3 auf Padspieler los. Was bietet die Umsetzung?...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Diablo 3 - Test

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8361
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 03.09.2013 15:36

Auf schwer beginnen? Also "damals" musste man die alle durchspielen. Auswählen des Schwierigkeitsgrades kenne ich nur von Torchlight

Edit :
gelegentlich unsaubere Kollisionsabfrage bei Feind- Angriffen
Immer noch? Das war einer der Gründe warum ich damals in Inferno aufgehört hatte. Hits die klar ausser Range waren, die dennoch einen getroffen haben. Vor allem die Skelette waren davon betroffen.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7443
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von DextersKomplize » 03.09.2013 15:53

@stalking
Es gibt auf Konsole noch leicht, mittel, schwer, meister 1/2 als zusätzlichen Schwierigkeitsgrad. Gabs am PC nicht, nein.

Und ja, die Kollisionsabfrage ist tatsächlich fragwürdig, das nervt mich hier auch schon. So wird das Spiel nich etwas anspruchsloser, durch die etwas nähere Kamera kann man auch nicht so vorrausschauend agieren, so das man wenn eh im letzten Moment ausweichen muss und das geht einfach nicht.

Aber ansonsten ne Top Umsetzung, find die Steuerung viel besser als am Pc, bis auf ein zwei Skillbedingte Ausnahmen.
Und zum Glück kann man den Knopf gedrückt halten, was wäre denn die Alternative? Dauerspammen?!

Grade das gedrückt halten des Primärangriffes ist doch sehr entspannend und hilft dem Couchzockerfeeling ungemein. So kann man zudem mehr auf andere Dinge achten, da man nicht die ganze Zeit wie ein Irrer die Maustasten oder Buttons spammen muss. X gedrückt und mit rechtem Stick bequem Lles anvisieren, das funzt astrein.
Zuletzt geändert von DextersKomplize am 03.09.2013 16:01, insgesamt 2-mal geändert.
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

Benutzeravatar
mosh_
Beiträge: 35343
Registriert: 09.04.2006 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von mosh_ » 03.09.2013 15:54

DextersKomplize hat geschrieben:@stalking
Es gibt auf Konsole noch leicht, mittel, schwer, meister 1/2 als zusätzlichen Schwierigkeitsgrad. Gabs am PC nicht, nein.
Alptraum, Hölle und Inferno fallen demnach komplett weg? Ebenso die Monsterstufen?
#PESTOUNDBIER

[URL=http://psnprofiles.com/WhiteNovember][IMG]http://card.psnprofiles.com/1/WhiteNovember.png[/IMG][/URL]

Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7443
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von DextersKomplize » 03.09.2013 15:58

Ich sagte es gibt noch diese schwierigkeitsgrade...zusätzlich...noch dazu....nor alp hell inf gibts natùrlich immer noch. Kannst aber für jedes Quest nochmal seperat ne höhere Schwiriegkeitsstufe auswählen.

Guck ruhig mal im Konslenbereich Mosh, da tauschen sich ja bereits ein paar Leute aus.
Zuletzt geändert von DextersKomplize am 03.09.2013 16:01, insgesamt 1-mal geändert.
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

.HeldDerWelt.
Beiträge: 592
Registriert: 06.09.2006 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von .HeldDerWelt. » 03.09.2013 15:59

Wenn ich das richtig verstehe gibt es leicht, mittel, schwer, meister + normal, alptraum, hölle, inferno.
Also rechnerisch 16 mögliche Schwierigkeitsgrade, sehe ich das richtig? Das macht doch gar keinen Sinn.

Baralin
Beiträge: 1868
Registriert: 13.01.2007 14:58
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von Baralin » 03.09.2013 16:01

"Es kann immer wieder vorkommen, dass man ausweicht und damit deutlich außerhalb des Schlagbereichs eines Feindes liegt, aber dennoch ein Treffer gewertet wird."

Gibt's auf dem PC ja auch. Wie oft hatte ich das, dass ich eine Ausweichrolle mit Dämonenjäger mache und am Landepunkt sterbe.

"Auf der PS3 häufiger treten diese Erscheinungen häufiger auf als auf der Microsoft-Konsole, sind aber auch dort zu spüren und haben letztlich hier wie da nur geringen Einfluss auf den Unterhaltungswert."

Grammatik bei Yoda gelernt du hast! ;-)

"Abkühltimer" Yeah! Deutsch 4tw! (Klingt aber trotzdem komisch...)
Ich warte auf: Beyond Good & Evil 2, Star Citizen

Meine größten Enttäuschungen:
Stalker, GTA IV, Nintendo, Resident Evil IV, Journey, The Last of Us

Benutzeravatar
3nfant 7errible
Beiträge: 5160
Registriert: 19.09.2007 12:45
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von 3nfant 7errible » 03.09.2013 16:04

ich wünschte das Steuerungsupdate gäbe es auch für die PC Version, so ne direkte Steuerung würde mir auch besser gefallen, und sei es auch nur zur Abwechslung oder um es gemütlich aufer Couch zu spielen :Häschen:

AtzenMiro
Beiträge: 2333
Registriert: 16.09.2012 21:50
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von AtzenMiro » 03.09.2013 16:06

DextersKomplize hat geschrieben:Ich sagte es gibt noch diese schwierigkeitsgrade...zusätzlich...noch dazu....nor alp hell inf gibts natùrlich immer noch. Kannst aber für jedes Quest nochmal seperat ne höhere Schwiriegkeitsstufe auswählen.

Guck ruhig mal im Konslenbereich Mosh, da tauschen sich ja bereits ein paar Leute aus.
Ja, das gibt es aber auch am PC, nennt sich Monsterpowerlevel.

Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7443
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von DextersKomplize » 03.09.2013 16:09

AtzenMiro hat geschrieben:
DextersKomplize hat geschrieben:Ich sagte es gibt noch diese schwierigkeitsgrade...zusätzlich...noch dazu....nor alp hell inf gibts natùrlich immer noch. Kannst aber für jedes Quest nochmal seperat ne höhere Schwiriegkeitsstufe auswählen.

Guck ruhig mal im Konslenbereich Mosh, da tauschen sich ja bereits ein paar Leute aus.
Ja, das gibt es aber auch am PC, nennt sich Monsterpowerlevel.
Mittlerweile vielleicht, ja, aber nicht zum Release....
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

Benutzeravatar
Newo
Beiträge: 6804
Registriert: 29.11.2007 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von Newo » 03.09.2013 16:15

Wird definitiv auf Konsole nachgeholt oder mal ausgeliehen für einen Zockerabend^^
Bild

positive Flohmarkt-Bewertung: S. 400, 401, 404 (2x), 457, 514.

AtzenMiro
Beiträge: 2333
Registriert: 16.09.2012 21:50
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von AtzenMiro » 03.09.2013 16:16

DextersKomplize hat geschrieben:
AtzenMiro hat geschrieben:
DextersKomplize hat geschrieben:Ich sagte es gibt noch diese schwierigkeitsgrade...zusätzlich...noch dazu....nor alp hell inf gibts natùrlich immer noch. Kannst aber für jedes Quest nochmal seperat ne höhere Schwiriegkeitsstufe auswählen.

Guck ruhig mal im Konslenbereich Mosh, da tauschen sich ja bereits ein paar Leute aus.
Ja, das gibt es aber auch am PC, nennt sich Monsterpowerlevel.
Mittlerweile vielleicht, ja, aber nicht zum Release....
Ja, gab es nicht zum Release. Aber es gibt es JETZT (mittlerweile schon lange) und nicht vielleicht. Und ich gehe mal davon aus, dass es deswegen auch die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade auf Konsole gibt.

Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7443
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von DextersKomplize » 03.09.2013 16:29

Ja, ich hab das Spiel nach knapp zwei Monaten für PC verkauft, da gabs das net, aber hab ja auch mitbekommen das es bereits eifrig verândert wurde. Gut für die Konsoleros, schlecht für alle Releasebetatester :)

Mich würde mal interessieren was Schwer bewirkt, es gibt im Spiel keine vernünftige Erklärung was sich da ândert...
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8361
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 03.09.2013 16:32

D3 verkauft? Mit Battle.net Account?
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
DextersKomplize
Beiträge: 7443
Registriert: 15.06.2009 21:24
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 3 - Test

Beitrag von DextersKomplize » 03.09.2013 16:35

Klar, mit Gewinn bei Ebay, wie sonst?
  • Spielt zur Zeit: Alles und nichts, aber immer -> PES 2017 inkl. DFL Option File v4
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.

Antworten