Agricola - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Agricola - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 19.06.2013 20:57

Gut, besser, Agricola: Nicht nur in unserer Top 10 steht der Klassiker von Uwe Rosenberg an der Spitze. Das anspruchsvolle Brettspiel rund um den Aufbau einer vielseitigen Hofwirtschaft hat nicht nur in Deutschland, sondern international begeistert. Sechs Jahre nach der Premiere am Tisch ist endlich die iOS-Version erschienen. Lohnen sich die 5,99 Euro für die Universal App?...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Agricola - Test

Benutzeravatar
bwort
Beiträge: 687
Registriert: 06.05.2013 17:15
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von bwort » 21.06.2013 06:57

das mit den zügen nervt,das hat le havre besser gelöst.Egal, wird bestimmt gepatched.Ansonsten wirklich eine geniale Umsetzung! Das ipad ist meine hauprspieleplattform geworden;)

calmon
Beiträge: 76
Registriert: 28.06.2007 10:48
Persönliche Nachricht:

Re: Agricola - Test

Beitrag von calmon » 26.06.2013 13:39

Also generell mag ich die Agricola App und habe eine Menge laufender Spiele.

2-3 Dinge die mich stören:

- 'Master' AI schaft gerade mal Punktezahlen im Bereich von 25-35 (je nach Spieleranzahl). Das ist grottenschlecht für einigermasen akzeptable Agricola Spieler
- UI mit rechts/links und up/down scrolling ist nicht gut gelöst. Ausserdem sind die Symbole nicht richtig sinnig. Ich spiele nur mit der '?' Funktion die entsprechend kleine Karten einblendet. Die ist aber verbugged und muss ständig neu aktiviert werden.
- Solo Modus habe ich schon beim Brettspiel gespielt. Grosse Schwäche hier: Das behalten 1 Ausbildung pro Stufe macht das spielen
a) nach ein paar Runden langweilig, da die bereits ausliegenden Ausbildungen die Taktik vorgeben.
b) die Kombos mit kleinen Erungenschaften werden später Hammerhart, da man mit bereits ausliegenden Ausbildungen in der 1. Runde eine Karte spielen kann die 4 Ausbildungen benötigt. Da kommt es nur drauf an die richtigen zu erhalten und man schaft mal locker 80-90 Punkte in einem Spiel. Wenn man Pech hat sind es einfach zu schlechte kleine Errungenschaften
- Keine andere App auf meinem iPad/iPhone benötigt soviel Energie und leert das device. Mein iPhone 4S wird nach wenigen Minuten sehr heiss. Und das für ein Brettspiel ohne irgendwelche 3D Effekte.

Wie gesagt neben den Schwachpunkten macht vor allem das Multiplayer sehr viel Spass. Empfehlenswert.

Antworten