I Am Alive - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149273
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

I Am Alive - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Das Mädchen hockt verängstigt in einer Ecke. Drei Typen versperren ihr den Weg ins Freie. Ich denke nicht darüber nach, dass sie alle bewaffnet sind und klettere über den Zaun. Sofort dreht sich das Trio um, sie taxieren mich wie Raubtiere. Ich warte, sie kommen näher. Ich habe ein Waffe, aber keine Munition. In jeder 08/15-Action wäre ich gleich tot. Aber in den düsteren Gassen von I Am...

Hier geht es zum gesamten Bericht: I Am Alive - Test
Benutzeravatar
Asmilis
Beiträge: 1105
Registriert: 23.01.2008 21:16
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Asmilis »

gamepad unterstützung beschränkt sich aber bei 360 controllern nur auf kabelgebundene.
Benutzeravatar
Iconoclast
Beiträge: 1729
Registriert: 26.05.2009 17:41
Persönliche Nachricht:

Re: I Am Alive - Test

Beitrag von Iconoclast »

Quatsch, spiele mit dem 360 Adapter und 'nem Wireless Pad problemlos, aber auch nur, weil die Steuerung mit Tastatur hier einfach nur ein Graul ist.
Sawson
Beiträge: 117
Registriert: 08.04.2007 14:05
Persönliche Nachricht:

Re: I Am Alive - Test

Beitrag von Sawson »

Spielerisch nach wenigen Minuten ziemlich öde. Diese "Psycho"-Duelle sind alle gleich aufgebaut und langweilen schnell.

Alles sehr abgespeckt. Da waren auch die 15€ für die Katz, wenn es halbgekocht schmeckt.
Benutzeravatar
DerSnake
LVL 3
247/249
98%
Beiträge: 3628
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: I Am Alive - Test

Beitrag von DerSnake »

Das Spiel ist klasse!!! Habs auf der PS3 durchgespielt und für mich ein klasse Download Titel den man zumindest angespielt haben sollte.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)
Benutzeravatar
|Chris|
Beiträge: 2403
Registriert: 13.02.2009 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: I Am Alive - Test

Beitrag von |Chris| »

Das Spiel ist in Ordnung, aber es ist eher ein Arcade Titel als ein Survival Abenteuer. Findest du einen Kletterhaken wirst du ihn eine Minute später auch brauchen, findest du eine Weste werden Axtschwinger um die nächste Ecke kommen. Freiheiten gibt es wenige bis gar keine.

Die Psychoduelle existieren für mich persönlich nicht da sich die Figuren sehr voraussehbar verhalten. Da muss man sich schon sehr auf das Spiel einlassen um das wegzudenken.
Größtes Manko für mich ist hierbei die Tatsache das ich niemanden verschonen kann außer es ist an dieser Stelle vorgesehen. Erschieße ich 2 von 3 Plünderern wird der 3te mich immer angreifen bis ich auch ihn getötet habe und mich notfalls durch das ganze level verfolgen sobald ich die Waffe senke. Auch wenn er eigentlich keine Chance hat.
5tahlin
Beiträge: 15
Registriert: 14.07.2007 11:25
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von 5tahlin »

Hatte das Spiel kurz angespielt weil ich ein riesen Fan von Endzeit bin...

Aber mal im Ernst: da kann das Spiel so gut sein wie es will. Diese Steuerung ist für mich als klassischen PC Spieler einfach unerträglich...
Flog nach ner halben Stunde wieder runter...
Benutzeravatar
Solon25
LVL 4
332/499
32%
Beiträge: 4229
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Solon25 »

Ich kann mich über die angeblich schlechte Steuerung mit Maus Tastatur nicht beklagen. hab ja schliesslich noch ein paar mehr Tasten an der Maus... Und das ich immer alle töten musste stimmt auch nicht. Ich konnte desöfteren 1 oder 2 Gegner auf die Knie zwingen und bequem k.o. hauen :)
In dem Moment wo man den Bogen bekommt kann man sogar besser taktieren. Hab 10 Std. gebraucht weil ich scheinbar mehr erkundet habe und nicht nur das Ende "gesucht" habe..
PogopuschelX
Beiträge: 275
Registriert: 07.09.2006 10:13
Persönliche Nachricht:

Re: I Am Alive - Test

Beitrag von PogopuschelX »

Ich finde das Setting ganz interessant und die Grundidee mit den "Psychoduellen" sowie den Ausdauerbalken, der die Kletterpassagen anfangs spannend macht, ganz nett.

Allerdings nutzten sich die Gameplayansätze und Atmosphäre sehr rapide ab. Die Duelle sind stets gleich und die Kletterpassagen spätestens nach etwas Gegenständesuche (ich weiß nicht wo da Knappheit herrschen soll) auch nicht mehr fordernd. Zudem ist das Spiel recht linear und kurz.

Insgesamt eher ein Arcade-Happen, als Survival-Action. Wieso das Spiel hier sogar als Survival-Horror aufegführt ist, ist mir schleierhaft. Das Spiel wirkte auf mich wie der 1.Akt eines größer geplanten Projekts.

Trotz dem ganzen Gemeckere hat es mich trotzdem gut unterhalten in den 5 Stunden und ich hätte gerne weitergespielt, da die Atmosphäre doch ganz gut ist und ich gerne gewusst hätte, wie es weitergeht. Die PC-Steuerung fand ich auch nicht so schlimm. Kann ich immer noch besser als Gamepad.

Für 15 Euro würde ich es nur Leuten empfehlen, die die Atmosphäre sehr mögen oder gerade nicht wissen, was sie spielen sollen. Ansonsten mal auf den steam-deal warten.
Grüße,
PogopuschelX
Benutzeravatar
Iconoclast
Beiträge: 1729
Registriert: 26.05.2009 17:41
Persönliche Nachricht:

Re: I Am Alive - Test

Beitrag von Iconoclast »

PogopuschelX hat geschrieben:Das Spiel wirkte auf mich wie der 1.Akt eines größer geplanten Projekts.
Es war auch mal als Triple-A Titel gedacht bzw. angekündigt.
Benutzeravatar
SpikeX1
LVL 2
62/99
58%
Beiträge: 1313
Registriert: 03.02.2012 13:13
Persönliche Nachricht:

Re: I Am Alive - Test

Beitrag von SpikeX1 »

PogopuschelX hat geschrieben:Das Spiel wirkte auf mich wie der 1.Akt eines größer geplanten Projekts.
Das war es ja auch. Eigentlich sollte es ein Vollpreistitel werden, wurde zwischendurch vermeintlich eingestampft und dann als Download-Spiel gebracht. Dafür ist es auch gut gelungen und hat viele nette Ansätze. Ich trauere aber auch dem verschenkten Potential hinterher.
Got a problem? Salt and burn it.

Benutzeravatar
superboss
Beiträge: 5641
Registriert: 26.10.2009 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: I Am Alive - Test

Beitrag von superboss »

Ich fand das Spiel genau richtig und glaube nicht, dass ne Großproduktion, das gleiche, stimmige Erlebnis geliefert hätte. Die Duelle sind interessant und bieten nicht weniger Abwechslung als die ganzen Fallouts und Script Ballerspiele. Die Atmo ist klasse und der Survivalfaktor ist vorhanden und das ist sicherlich ne Seltenheit. Hier kommt ja schon fast demons souls Feeling rüber.
Und dass das Spiel nen Arcade Touch und kaum richtige Dialoge hat, mag einige stören. Mich haben die leute mehr berührt als in anderen Spielen mit ihren Pseudokonsequenzen und Sidequestmechanismen.
momentan spiele ich....
BildBildBild











PogopuschelX
Beiträge: 275
Registriert: 07.09.2006 10:13
Persönliche Nachricht:

Re: I Am Alive - Test

Beitrag von PogopuschelX »

Iconoclast hat geschrieben:
PogopuschelX hat geschrieben:Das Spiel wirkte auf mich wie der 1.Akt eines größer geplanten Projekts.
Es war auch mal als Triple-A Titel gedacht bzw. angekündigt.
Stimmt, erinnere mich jetzt auch wieder. Bin neugierig, wie es als AAA-Titel geworden wäre.
Grüße,
PogopuschelX
johndoe1197293
Beiträge: 21953
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: I Am Alive - Test

Beitrag von johndoe1197293 »

Gibt es hier jemanden der sowohl die Konsolen als auch die PC Versionen zockt/gezockt hat?
Wüßte gerne, ob die Grafik im Vergleich viel besser ist, denn auf der Xbox sah das Spiel ja sehr bescheiden und auf der PS3 grausig aus.
DarrianMcK
Beiträge: 63
Registriert: 14.03.2012 18:43
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von DarrianMcK »

Ich fand das Spiel super. Die Story ist zwar 08/15, aber durch eine gute Vertonung finde ich sie echt gut und es ist schön, wenn man den hilfsbedürftigen Personen helfen kann.
Antworten