Orcs Must Die! 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
Beiträge: 149315
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 01.08.2012 18:00

Wieso verstecken sich Spiele eigentlich hinter verquasten Metaphern? BioShock, Gears of War, Binary Domain: Damit kann doch keiner was anfangen. "Orcs müssen Sterben", Ausrufezeichen - so muss das sein! Eine Zwei noch hinten dran, weil man die Fantasy-Unholde jetzt auch als Duo töten darf. Muss man sonst noch was wissen?...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Orcs Must Die! 2 - Test

Hij@ck3r
Beiträge: 328
Registriert: 26.08.2011 11:33
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Hij@ck3r » 01.08.2012 18:00

Hatte den ersten Teil bisher nicht gespielt - hatte dann auch davon abgelassen, ihn mir zu kaufen, da er mir angesichts der Demo des zweiers wenig "anderes" bot. Eigentlich schade, andererseits ist schon die Demo des zweiers extrem lustig für mich als "Neuzugang" der Reihe, entsprechend hatte ich da auch keine Bedenken, die 15 Euro für die Vollversion auszugeben. Der Test hier trifft da auch das, was ich erwartet hatte - von daher bin ich also ganz happy damit ^.^

Und wer weiß, ob es vielleicht mal noch einen dritten Teil geben wird - bei dem den Machern hoffentlich ein würdiger Content dazu einfällt für eine volle Ziffer hinter'm Titel.

Benutzeravatar
Ernstzunehmender Gamer
Beiträge: 21475
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Ernstzunehmender Gamer » 01.08.2012 18:48

Beim ersten Teil war das einzige was mir gefehlt hat die Koop-Möglichkeit, so dass ich es nicht zu eng sehe mit eventuel fehlenden Neuerungen.
Was soll man bei einem Tower Defense Spiel auch großartig neues reinbringen?

Benutzeravatar
Nightfire123456
Beiträge: 2508
Registriert: 31.08.2009 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Nightfire123456 » 01.08.2012 19:03

Ich habe sowohl den ersten Teil als auch jetzt den 2. Teil und kann den Test nur teilweise nach vollziehen. Was stimmt ist das sich in Sachen Level Design und Gegner nicht so viel getan hat. Aber dafür wurde das Upgrade System stark verbessert. Nun ist richtiges farmen der Toten Köpfe möglich und es können viel mehr fallen freigeschaltet werden. Das ganze motiviert mich dadurch viel mehr als noch beim ersten Teil. Auch der Koop Modus ist eine Sinnvolle erneuerung. Die Story ist bei dem Spiel eh nur zweitrangig daher rate ich jedem der den 1. Teil noch nicht kennt gleich mit dem 2. an zu fangen

frostbeast
Beiträge: 1791
Registriert: 04.02.2006 23:05
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von frostbeast » 01.08.2012 19:04

Fans des ersten Teils oder TD Liebhaber können ruhig ein paar Prozente noch draufrechnen. Für 15 Euro kann man nichts falsch machen!

Akill
Beiträge: 296
Registriert: 30.08.2002 02:59
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Akill » 01.08.2012 20:30

Naja ich kann die Wertung nach meinem Ersteindruck schon nachvollziehen. Die Menge an neuem Content und die Spielzeit scheinen mir doch etwas ernüchternd. Das ändert nichts daran, dass das Spiel meiner Meinung nach das beste Tower Defence Spiel ist, da sich die Action so herrlich direkt spielt und es dennoch taktisch ist.

Enesty
Beiträge: 379
Registriert: 12.01.2010 19:15
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Enesty » 02.08.2012 02:50

Akill hat geschrieben:Naja ich kann die Wertung nach meinem Ersteindruck schon nachvollziehen. Die Menge an neuem Content und die Spielzeit scheinen mir doch etwas ernüchternd. Das ändert nichts daran, dass das Spiel meiner Meinung nach das beste Tower Defence Spiel ist, da sich die Action so herrlich direkt spielt und es dennoch taktisch ist.
word. Es macht saumäßig bock, fühlt sich aber dennoch wie ein Addon an. Fans des ersten teils können zugreifen, ansonsten würde ich auf nen Sale warten.

Numrollen
Beiträge: 381
Registriert: 05.11.2006 17:22
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Numrollen » 02.08.2012 09:48

Jo 15€ sind selbst wenn man es nur als Addon bezeichnet gut. Sieht man sich so an was einem als DLC verkauft wird für 9,90€ ... pff..

Benutzeravatar
Oshikai
Beiträge: 3943
Registriert: 10.04.2007 09:38
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Oshikai » 02.08.2012 13:59

Irgendwie blöd auch, dass man jede Karte erst mit dem aktiven Helden erspielen muss, bevor man sie online starten darf.
Was ist das denn für nen bescheuerter Contrapunkt ? Sry, aber kann ich so kein Stück nachvollziehen.
Ich kann das komplette Spiel online mit einem Freund durchspielen. Man spielt gemeinsam das 1. Level, darauf wird das 2. Level freigeschaltet, danach das 3. - durchaus logisch wie ich finde !
Man startet in anderen Spielen doch auch nicht in Akt 3 !?
Bild
SSBB: 1332-9157-4528
MK Wii: 5327-1134-5513

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23436
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Steppenwaelder » 02.08.2012 14:52

Oshikai hat geschrieben:
Irgendwie blöd auch, dass man jede Karte erst mit dem aktiven Helden erspielen muss, bevor man sie online starten darf.
Was ist das denn für nen bescheuerter Contrapunkt ? Sry, aber kann ich so kein Stück nachvollziehen.
Ich kann das komplette Spiel online mit einem Freund durchspielen. Man spielt gemeinsam das 1. Level, darauf wird das 2. Level freigeschaltet, danach das 3. - durchaus logisch wie ich finde !
Man startet in anderen Spielen doch auch nicht in Akt 3 !?
Ich glaube er meint, dass wen man den Charakter zum Beispiel von Magier auf Krieger wechselt, man bei 0 startet(was ja auch irgendwie logisch ist, aber man kann halt nicht schnell mit nem neuen Char in ein Spiel einspringen). Ist jetzt ned so schlimm.^^

Ich hab mit Orcs Must Die 2 sehr viel Spaß. Spiele mit Freunden machen wirklich richtig Laune, vor allem dank dem neuen Endlosmodus.
Ich finde schon, dass hier mehr als ein Addon vorliegt. Es gibt viele neue Waffen, Levels und Fallen. Der Spielfluss funktioniert zwar genau wie in Teil 1, aber was sollte man daran groß ändern? Er ist nahezu perfekt. Das neue Schädelsystem ist auch großartig und man hat viel mehr Freiheiten als in Teil 1. Man muss auch bedenken, dass ich nur 11€ fürs Spiel gezahlt habe und keine 50...
Das einzige, was mich stört, ist der Umfang. 15 neue Levels sind schon etwas mau... Da wäre mehr gegangen, aber sonst hab ich kaum zu meckern.

Benutzeravatar
Oshikai
Beiträge: 3943
Registriert: 10.04.2007 09:38
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Oshikai » 02.08.2012 15:01

Wie du schon sagst, anderer Char, anderer Skilltree, natürlich starte ich wieder bei 0.^^
Für mich def. kein Kontrapunkt !

Die 15 Level sind aber nun wirklich zu bemängeln. Da hatte der Vorgänger weitaus mehr. Sind zum Glück noch nicht komplett durch und haben so wohl noch einige Stunden Spielzeit. Dennoch habe ich beim Steamdeal von Orcs must Die 1 sofort zugeschlagen um 10 weitere Level im Coop Modus genießen zu können.. :)
(hab Teil 1 für die 360, aber die 3€ warens mir dann doch wert)
Bild
SSBB: 1332-9157-4528
MK Wii: 5327-1134-5513

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23436
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Steppenwaelder » 02.08.2012 15:06

Naja so viel mehr Level hatte der erste Teil nicht. Glaube das waren 20-24... Und da du bei Teil 2 Endlos Level und andere Schädelkriterien hast(Zeit!) plus 10 klassische Level ist die Spielzeit ingesamt schon etwas höher. Allerdings war der Umfang ja schon im ersten Teil nicht voll überzeugend.

Benutzeravatar
Dude T. Murphy
Beiträge: 77
Registriert: 16.09.2008 09:32
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Dude T. Murphy » 02.08.2012 16:43

problematischer ist ja im Grunde eher, dass Orcst must die 2 unter'm Strich klar das bessere Spiel ist. Natürlich muss es sich den berechtigten Vorwurf der überdeutlichen Stagnation im Vergleich zum Vorgänger gefallen lassen, aber wenn man schon so etwas empirisches wie eine Spielspaßwertung ans Ende setzt, will man ja dann doch irgendwie den Spielspaß "messen". Am Ende würde wohl niemand einem "Orcs must die!-Unkundigen" den ersten Teil vor dem zweiten den Vorrang geben, sondern immer gleich den zweiten empfehlen, und sei es nur wegen des Multiplayers.

Benutzeravatar
JuJuManiac
Beiträge: 225
Registriert: 24.11.2008 09:16
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von JuJuManiac » 02.08.2012 16:46

Teil 1 war als Steam Deal für 3,49 € für mich eines der besten Preis / Leister bei Computerspielen, die ich je erworben habe.

Sobald ich etwas Luft habe, werde ich mir Teil 2 gönnen und ausgiebig den Ko-Op zocken. Für den Preis geht der Umfang für mich auch bei 15 € absolut in Ordnung.
Ich höre mich gerne reden. Es ist eines meiner größten Vergnügen.
- Oscar Wilde

Benutzeravatar
Erynhir
Beiträge: 4252
Registriert: 01.05.2008 16:34
Persönliche Nachricht:

Re: Orcs Must Die! 2 - Test

Beitrag von Erynhir » 02.08.2012 18:15

Super Spiel, Orcs Must Die! 2 ist auf jeden Fall ein richtiger Nachfolger, sinnvolle Verbesserungen und Erweiterungen, alles vorhanden, daher verstehe ich die Diskussion darüber nicht so recht.
Jedenfalls, wer an dem ersten Teil Gefallen fand wird das Spiel hier auch toll finden. Bei dem Spiel werde ich mir auch DLC ohne Bedenken kaufen, Robot Entertainment hat sich meine Unterstützung gesichert. :)
Bild

Antworten