The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 05.07.2012 13:45

Endlich ist sie da, die zweite Episode von The Walking Dead. Im ersten Teil mussten die Protagonisten noch den Weltuntergang überleben, nun geht das Leben weiter – allerdings auf weit primitiverem Level. Geht in Starved for Help alles noch mehr den Bach runter oder bekommt die Gruppe um Lee neue Hoffnung?...

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Benutzeravatar
Swatfish
Beiträge: 1775
Registriert: 06.01.2010 19:04
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Swatfish » 05.07.2012 13:45

Ich warte noch bis es das ganze Spiel mit allen Episoden bei Steam im Angebot gibt! Freu mich aber schon echt drauf :)

Benutzeravatar
EsSchneit
Beiträge: 1594
Registriert: 30.11.2008 23:29
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von EsSchneit » 05.07.2012 13:47

Alter, gehts noch, dass man gleich auf der ersten Seite einen der Hauptplots/geheimnisse spoilert? Auf die Auflösung spielt ja praktisch bis zum Ende hin.

Benutzeravatar
Helium3
Beiträge: 296
Registriert: 26.05.2012 01:56
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von Helium3 » 05.07.2012 13:52

Technisch ist das Spiel ein Desaster. Wurde auf XBOXLIVE veröffentlicht, man spielt Archievments frei, die dann aber nicht gewertet worden sind, weil sie bei Microsoft noch nicht vorhanden waren. Auch ingamemässig ruckelt und zuckt es, technisch hats Telltale wirklich nicht drauf.

Dafür haben sie das Storytelling absolut drauf, und auch Teil 2 war spannend bis zur letzten Minute. Wie bei einer guten Filmserie halt, man will wissen wie es weitergeht, und hätte am liebsten Teil 3 gleich heruntergeladen, wenn er verfügbar gewesen wäre.
BildBild

Benutzeravatar
DSFreak
Beiträge: 782
Registriert: 06.11.2007 19:17
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von DSFreak » 05.07.2012 13:54

REVIEW NICHT LESEN!!!

SPOILER!!!
Die besten Spiele aller Zeiten: Super Mario 64, Phoenix Wright (Trilogie), Read Dead Redemption, Bayonetta, Dark Souls, Geometry Wars 2, sämtliche Pokemon-Editionen, Zelda: BOTW

Ich warte auf: Metroid Prime 4 und alle weiteren großen Switch-Titel

Benutzeravatar
4P|Bodo
Beiträge: 978
Registriert: 23.10.2002 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von 4P|Bodo » 05.07.2012 14:06

EsSchneit hat geschrieben:Alter, gehts noch, dass man gleich auf der ersten Seite einen der Hauptplots/geheimnisse spoilert? Auf die Auflösung spielt ja praktisch bis zum Ende hin.
Ein bisschen was muss ich halt doch schreiben, sonst können wir unseren Dienst einstellen! Habe mich aber zurückgehalten, da ich mindestens vier große Geheimnisse gar nicht anspreche. Zudem ist das Ganze sehr vielschichtig, da mit der bloßen Nennung des Problems ja noch keine Lösung verbunden ist.

So ist das Finale beileibe nicht das Ende, denn es geht ja immer irgendwie weiter im großen Drama, das sich Leben nennt.
Bild

Benutzeravatar
Rolliger Rollmops
Beiträge: 433
Registriert: 21.12.2002 19:31
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von Rolliger Rollmops » 05.07.2012 14:08

Spoiler
Show
Die Faszination dieser Episode: Ich hatte von Anfang an das Gefühl, daß die auf der Farm nicht ganz koscher sind... zwischendurch dann auch mal vom Gegenteil überzeugt und mich gefragt ob ich ihr Vertrauen nicht verspiele wenn ich bsp.weise die Scheune durchsuche, und ihr haut hier die Auflösung schon raus... ganz großer Fail

Benutzeravatar
4P|Bodo
Beiträge: 978
Registriert: 23.10.2002 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von 4P|Bodo » 05.07.2012 14:11

Helium3 hat geschrieben:Technisch ist das Spiel ein Desaster. Wurde auf XBOXLIVE veröffentlicht, man spielt Archievments frei, die dann aber nicht gewertet worden sind, weil sie bei Microsoft noch nicht vorhanden waren. Auch ingamemässig ruckelt und zuckt es, technisch hats Telltale wirklich nicht drauf.
Die Achievements hätten sie weglassen können, da sie gerade bei der PC-Version wie aufgesetzt wirken. Mit solchem Casual-Gedöns macht sich Telltale unnötig lächerlich, obwohl sie doch zeigen, dass sie es erzähltechnisch drauf haben.
Bild

Benutzeravatar
Chwanzus Longus
Beiträge: 1860
Registriert: 07.09.2010 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von Chwanzus Longus » 05.07.2012 14:18

Der Gaertner ist der Moerder - so und nicht anders bekommt man den Test hier hingehaun. Das Spiel versucht all das zu verhuellen und erst am Ende zu schockieren. Ganz grossen Applaus an den Tester! Geschickt um den Brei herumreden und nicht mit dem Zeigefinger sofort auf Genitalien deuten, gerade in dem Genre, wo Story das Herz des Programms darstellt.
Emulatorspieler bummsen auch Gummipuppen.

Benutzeravatar
Abelard
Beiträge: 54
Registriert: 26.01.2010 20:58
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von Abelard » 05.07.2012 14:19

4P|Bodo hat geschrieben:
EsSchneit hat geschrieben:Alter, gehts noch, dass man gleich auf der ersten Seite einen der Hauptplots/geheimnisse spoilert? Auf die Auflösung spielt ja praktisch bis zum Ende hin.
Ein bisschen was muss ich halt doch schreiben, sonst können wir unseren Dienst einstellen! Habe mich aber zurückgehalten, da ich mindestens vier große Geheimnisse gar nicht anspreche. Zudem ist das Ganze sehr vielschichtig, da mit der bloßen Nennung des Problems ja noch keine Lösung verbunden ist.

So ist das Finale beileibe nicht das Ende, denn es geht ja immer irgendwie weiter im großen Drama, das sich Leben nennt.
Ich habe das Spiel bereits am Release-Tag gespielt, andernfalls hätte mich dein Spoiler aber mächtig aufgeregt und mir teils den Spaß verdorben. Ich gehe davon aus, dass es so auch ziemlich vielen anderen gehen wird, die den Test lesen bevor sie sich mit dem Spiel befassen. Ich rate dir wirklich, die Stelle zu editieren.

Benutzeravatar
e1ma
Beiträge: 363
Registriert: 08.11.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von e1ma » 05.07.2012 14:23

Wann erscheint die Fassung im deutschen PSN? Wenn sich da nix zeitnah tut, hol ich es halt aus dem US Store.

kokusu
Beiträge: 62
Registriert: 01.02.2010 20:28
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von kokusu » 05.07.2012 14:48

Gut das ich die Episode gestern durchgespielt habe, denn sonst hätte auch mich dein Spoiler überrascht... du verrätst tatsächlich ganz schön viel von der Geschichte, finde ich...

Nichtsdestotrotz finde ich diese Episode noch besser als die erste und wenn das so weiter geht in Sachen Qualität, dann wäre aus meiner Sicht sogar ein Titel als bestes Spiel drin (nicht des Jahres, aber was Adventures angeht schon sehr weit oben)^^

Skar5
Beiträge: 10
Registriert: 05.12.2011 18:32
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von Skar5 » 05.07.2012 14:54

Der Spoiler ist wirklich heftig, das geht überhaupt nicht. Es hätte hier gereicht zu sagen, dass die Gruppe auf eine andere Gruppe stößt, die sie auf ihre Farm einladen und von Anfang an etwas komisch ist. Das erzählt alles und nichts und so kann jeder die Geschichte noch erleben. Aber den großen Wendepunkt der Geschichte zu verraten ist wirklich unmöglich, denn das Spiel lebt von den Momenten in denen der Spieler mit diesen Situationen konfrontiert wird. Wenn ihr jetzt noch erzählt ob jemand und wer stirbt braucht man die Episode ja gar nicht mehr spielen...

Benutzeravatar
Satus
Beiträge: 1588
Registriert: 23.09.2004 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Walking Dead: Episode 2 - Starving for Help - Test

Beitrag von Satus » 05.07.2012 14:57

4P|Bodo hat geschrieben:
EsSchneit hat geschrieben:Alter, gehts noch, dass man gleich auf der ersten Seite einen der Hauptplots/geheimnisse spoilert? Auf die Auflösung spielt ja praktisch bis zum Ende hin.
Ein bisschen was muss ich halt doch schreiben, sonst können wir unseren Dienst einstellen! Habe mich aber zurückgehalten, da ich mindestens vier große Geheimnisse gar nicht anspreche. Zudem ist das Ganze sehr vielschichtig, da mit der bloßen Nennung des Problems ja noch keine Lösung verbunden ist.

So ist das Finale beileibe nicht das Ende, denn es geht ja immer irgendwie weiter im großen Drama, das sich Leben nennt.
Sorry aber das ist wirklich too much. Mir hat der Test die Vorfeude auf heute Abend jedenfalls verdorben :(
Bild

Benutzeravatar
No Cars Go
Beiträge: 1433
Registriert: 12.05.2008 00:38
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von No Cars Go » 05.07.2012 14:58

Swatfish hat geschrieben:Ich warte noch bis es das ganze Spiel mit allen Episoden bei Steam im Angebot gibt! Freu mich aber schon echt drauf :)
Mach ich auch so.
"If you wake up at a different time in a different place, could you wake up as a different person?"

Antworten