FIFA Football - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149275
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

FIFA Football - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Die halbe Welt spielt FIFA 12. Und jetzt soll auch auf PlayStation Vita angepfiffen werden. Und zwar nicht spielerisch kastriert und in biederer Kulisse, sondern so prächtig und packend wie im Großformat

Hier geht es zum gesamten Bericht: FIFA Football - Test
johndoe820476
Beiträge: 585
Registriert: 18.02.2009 21:26
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von johndoe820476 »

möööp...ich prophezeie, dass das bei 90% der ps vita spiele nach der selben tour laufen wird: kastrierte spiele, die dann inhlatlich und letztlich auch wertungstechnisch nicht an das pendant des großen bruders rankommen. mobiles gaming ist und bleibt gaming mit abstrichen.
Benutzeravatar
Satus
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 1656
Registriert: 23.09.2004 17:09
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Satus »

Schon mal ein Grund weniger, der für die VITA spricht. Sehr schön :)
R_V_D85
Beiträge: 116
Registriert: 25.09.2007 15:08
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von R_V_D85 »

hmm also dem test nach, hätte ich am ende eine schlechtere punktzahl erwartet ... aber ich bin ohnehin kein großer fifa fan (mehr). bei mir würde dsa richtige fifa 12 schon nur um die 80 bekommen ... es ist besser als alle anderen bis jetzt, aber noch weit weg von faszination. aber das ist ja ein anderes thema. für unterwegs ist ein arcadiger kick villeicht genau das richtige
AceStarOne
Beiträge: 2
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA Football - Test

Beitrag von AceStarOne »

Es muss nicht unbedingt von Nachteil sein das bei der Vita Version auf die Fifa 11 Engine zurückgegriffen wurde. Zum einen finde ich persönlich eine etwas "arcadigere" Auslegung für eine Handheld Version nicht schlecht, des Weiteren gibt es bei Fifa 12 einige Sachen die mich einfach extrem nerven. Fifa 11 war auch nicht perfekt aber Fifa 12 ist es bei weitem auch nicht. Gerade beim online spielen wird kaum noch ein Tor heraus gespielt, vielmehr wird gedribbelt was das Zeug hält und von den Ecken des 16zehners gekonnt ins Eck geschnibbelt, funktioniert ja auch fast immer, hat mit Fussball aber wenig zu tun. Ein Ultimate Modus wäre natürlich genial gewesen und ich hoffe das dieser in zukünftigen Versionen enthalten sein wird. Ich freue mich aufjedenfall darauf Fifa 11 auf der Vita zu spielen denn auch Fifa 11 war ein sehr gutes Spiel (welches ich mehr gespielt habe als Fifa 12 aus zuvor genannten Gründen).
Stoni88
Beiträge: 10
Registriert: 14.09.2011 11:26
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Stoni88 »

Deshalb heißt es auch FIFA FOOTBALL und nicht FIFA 12!

Das tactical defending hasse ich wie die pest und ich mags auch mal bissl arcadiger, finde FIFA 11 sowieso besser als 12 also passt das spiel doch gut zu mir!

und tactical defending GO TO HELLLL!
Psfanboy
Beiträge: 11
Registriert: 17.05.2009 13:35
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA Football - Test

Beitrag von Psfanboy »

Noch ein spiel mehr das für die Vita spricht :D
Muss mir zumindest nicht den Mist antun der auf dem 3DS erschienen ist.
Benutzeravatar
Lumilicious
Beiträge: 4817
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Lumilicious »

HeinMueck hat geschrieben:möööp...ich prophezeie, dass das bei 90% der ps vita spiele nach der selben tour laufen wird: kastrierte spiele, die dann inhlatlich und letztlich auch wertungstechnisch nicht an das pendant des großen bruders rankommen. mobiles gaming ist und bleibt gaming mit abstrichen.
Das ist Bullshit. Schlechte Ports gibt es auf jedem System... FIFA für die PSV erinnert mich an die FIFAs die der PC bekommen hat.
johndoe820476
Beiträge: 585
Registriert: 18.02.2009 21:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von johndoe820476 »

Lumilicious hat geschrieben:
HeinMueck hat geschrieben:möööp...ich prophezeie, dass das bei 90% der ps vita spiele nach der selben tour laufen wird: kastrierte spiele, die dann inhlatlich und letztlich auch wertungstechnisch nicht an das pendant des großen bruders rankommen. mobiles gaming ist und bleibt gaming mit abstrichen.
Das ist Bullshit. Schlechte Ports gibt es auf jedem System... FIFA für die PSV erinnert mich an die FIFAs die der PC bekommen hat.

jaja das war ein bischen pauschal...dennoch halte ich daran fest, dass es weniger qualität auf den mobilen gaming konsolen gibt. und so darf man den terminus gaming mit abstrichen auch verstehen.
Benutzeravatar
Cotton Eye Joe
Beiträge: 38
Registriert: 10.10.2010 12:16
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Cotton Eye Joe »

Stoni88 hat geschrieben:Deshalb heißt es auch FIFA FOOTBALL und nicht FIFA 12!

Das tactical defending hasse ich wie die pest und ich mags auch mal bissl arcadiger, finde FIFA 11 sowieso besser als 12 also passt das spiel doch gut zu mir!

und tactical defending GO TO HELLLL!
Tactical Defending ist das beste, was der FIFA Serie je passieren konnte.
Und wer sich darüber beschwert, beherrscht es halt nicht.
Benutzeravatar
ReverendGodless
Beiträge: 604
Registriert: 16.12.2009 03:41
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA Football - Test

Beitrag von ReverendGodless »

Also verglichen mit dem Fifa, welches in der Preview besprochen wurde, und dem Fifa, welches nun getestet wurde, könnte man meinen, es handle sich um zwei verschiedene Spiele. Leicht verwirrend, die verschiedenen Meinungen innerhalb der Redaktion.
Signatur gesperrt: User unsympathisch und exzentrisch
MoS.
Beiträge: 221
Registriert: 06.06.2009 00:31
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von MoS. »

Cotton Eye Joe hat geschrieben:
Stoni88 hat geschrieben:Deshalb heißt es auch FIFA FOOTBALL und nicht FIFA 12!

Das tactical defending hasse ich wie die pest und ich mags auch mal bissl arcadiger, finde FIFA 11 sowieso besser als 12 also passt das spiel doch gut zu mir!

und tactical defending GO TO HELLLL!
Tactical Defending ist das beste, was der FIFA Serie je passieren konnte.
Und wer sich darüber beschwert, beherrscht es halt nicht.
Selten so einen Quatsch gelesen, es hat gar nichts damit zu tun, ob man es beherrscht, oder nicht, auf hohem Spielniveau macht Tactical Defending das Spiel kaputt.

Jeder "Topspieler" hat die gleiche Art, in Fußballspielen zu verteidigen. Man schickt mit der Viereck Taste den CPU Spieler drauf, und geht mit dem selber gesteuerten Spieler den Raum decken, Mitspieler decken, antizipieren halt. Das war schon in Pro Evolution so (als ehemaliger Deutscher Meister in Pro Evolution Soccer kann ich das wohl gut einschätzen), und das ist auch in Fifa auf hohem Niveau so.

DAS ist die Art, wie man in Fußballspielen verteidigt. Und dieses scheiß Tactical Defending hat diese Art zu verteidigen kaputtgemacht. Der CPU Verteidiger, den man draufschickt, schaut sich nur um, hält 2 Meter Abstand, so dass man selber drauf muss, wenn man den Ball haben will.

Na... und was passiert wenn ich selber draufgehe? Ich kann nicht decken, insofern ist immer ein Spieler des Gegners frei. Das endet meist darin, dass statt Fußball Handball gespielt wird, immer um den Strafraum herum, da ja eh immer einer frei ist.

Und wenn es dein Gegner schlecht mit dir meint, macht er nach dem 1:0 Zeitspiel. Wie willst du gegen eine Viererkette, die sich den Ball hin und her spielt, den Ball erhalten, wenn du nur selber drauf kannst, und der CPU Verteidiger sich nur umguckt? Ein aggressives Pressing a la Barca kannst du in diesem FIFA 12 mit TD gar nicht umsetzen, egal was du tust. Genau das ist aber beispielsweise immer meine Spielweise gewesen, direkt den Ballführenden unter Druck setzen, so dass er gar nicht weiß, wohin.

Bitte auch mal etwas nachdenken, bevor man behauptet, Tactical Defending wäre so toll.

Ein weiteres Problem ist halt, wenn du offline gegen Kollegen spielst, die alle kein Tactical Defending kennen, wie willste gegen die spielen? Lässt du es an, hast du nen Nachteil, machst du es aus, und spielst am nächsten Tag online, muss du es wieder aktivieren, und kommst erstmal nicht klar.

Für mich hat Tactical Defending das FIFA Online und Offline Gaming kaputtgemacht, und soll mir keiner erzählen, ich hasse Tactical Defending, weil ich es nicht kann. Bin bei Fifa 12 in der 2. Liga und bin immer direkt aufgestiegen, als ich dann gemerkt habe, dass selbst in der 2. Liga nur Flachpfeiffen unterwegs sind, hats keinen Spaß mehr gemacht, Richtung 1. Liga zu gehen. Zumal der Spielspaß durch TD sich eh in Grenzen hält, weil Deppen, die gar nicht spielen können, nur durchkommen, weil man kein aggressives Pressing umsetzen kann durch TD.

TD kann ruhig im Spiel bleiben, wenn manche Leute es toll finden, nicht mehr richtig verteidigen zu können, in der Realität doppelt man auch dribbelstarke Spieler, bei Fifa 12 kannste nicht doppeln. Die Leute, die es aktivieren möchten, bitte schön, aber man sollte es sich selber aussuchen können, welche Art der Steuerung man bevorzugt, auch in ranked matches.
Stoni88
Beiträge: 10
Registriert: 14.09.2011 11:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitrag von Stoni88 »

MoS. hat geschrieben:
Cotton Eye Joe hat geschrieben:
Stoni88 hat geschrieben:Deshalb heißt es auch FIFA FOOTBALL und nicht FIFA 12!

Das tactical defending hasse ich wie die pest und ich mags auch mal bissl arcadiger, finde FIFA 11 sowieso besser als 12 also passt das spiel doch gut zu mir!

und tactical defending GO TO HELLLL!
Tactical Defending ist das beste, was der FIFA Serie je passieren konnte.
Und wer sich darüber beschwert, beherrscht es halt nicht.
Selten so einen Quatsch gelesen, es hat gar nichts damit zu tun, ob man es beherrscht, oder nicht, auf hohem Spielniveau macht Tactical Defending das Spiel kaputt.

Jeder "Topspieler" hat die gleiche Art, in Fußballspielen zu verteidigen. Man schickt mit der Viereck Taste den CPU Spieler drauf, und geht mit dem selber gesteuerten Spieler den Raum decken, Mitspieler decken, antizipieren halt. Das war schon in Pro Evolution so (als ehemaliger Deutscher Meister in Pro Evolution Soccer kann ich das wohl gut einschätzen), und das ist auch in Fifa auf hohem Niveau so.

DAS ist die Art, wie man in Fußballspielen verteidigt. Und dieses scheiß Tactical Defending hat diese Art zu verteidigen kaputtgemacht. Der CPU Verteidiger, den man draufschickt, schaut sich nur um, hält 2 Meter Abstand, so dass man selber drauf muss, wenn man den Ball haben will.

Na... und was passiert wenn ich selber draufgehe? Ich kann nicht decken, insofern ist immer ein Spieler des Gegners frei. Das endet meist darin, dass statt Fußball Handball gespielt wird, immer um den Strafraum herum, da ja eh immer einer frei ist.

Und wenn es dein Gegner schlecht mit dir meint, macht er nach dem 1:0 Zeitspiel. Wie willst du gegen eine Viererkette, die sich den Ball hin und her spielt, den Ball erhalten, wenn du nur selber drauf kannst, und der CPU Verteidiger sich nur umguckt? Ein aggressives Pressing a la Barca kannst du in diesem FIFA 12 mit TD gar nicht umsetzen, egal was du tust. Genau das ist aber beispielsweise immer meine Spielweise gewesen, direkt den Ballführenden unter Druck setzen, so dass er gar nicht weiß, wohin.

Bitte auch mal etwas nachdenken, bevor man behauptet, Tactical Defending wäre so toll.

Ein weiteres Problem ist halt, wenn du offline gegen Kollegen spielst, die alle kein Tactical Defending kennen, wie willste gegen die spielen? Lässt du es an, hast du nen Nachteil, machst du es aus, und spielst am nächsten Tag online, muss du es wieder aktivieren, und kommst erstmal nicht klar.

Für mich hat Tactical Defending das FIFA Online und Offline Gaming kaputtgemacht, und soll mir keiner erzählen, ich hasse Tactical Defending, weil ich es nicht kann. Bin bei Fifa 12 in der 2. Liga und bin immer direkt aufgestiegen, als ich dann gemerkt habe, dass selbst in der 2. Liga nur Flachpfeiffen unterwegs sind, hats keinen Spaß mehr gemacht, Richtung 1. Liga zu gehen. Zumal der Spielspaß durch TD sich eh in Grenzen hält, weil Deppen, die gar nicht spielen können, nur durchkommen, weil man kein aggressives Pressing umsetzen kann durch TD.

TD kann ruhig im Spiel bleiben, wenn manche Leute es toll finden, nicht mehr richtig verteidigen zu können, in der Realität doppelt man auch dribbelstarke Spieler, bei Fifa 12 kannste nicht doppeln. Die Leute, die es aktivieren möchten, bitte schön, aber man sollte es sich selber aussuchen können, welche Art der Steuerung man bevorzugt, auch in ranked matches.

kann ich dir nur zustimmen bro.! \(^_^)(^_^)/

Der Cotton neye is halt ne Pussy!
Benutzeravatar
Jarnus
LVL 2
88/99
87%
Beiträge: 657
Registriert: 04.12.2008 15:35
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA Football - Test

Beitrag von Jarnus »

jaja das war ein bischen pauschal...dennoch halte ich daran fest, dass es weniger qualität auf den mobilen gaming konsolen gibt. und so darf man den terminus gaming mit abstrichen auch verstehen.
um mal ein paar gegenbeispiele zu nennen...FF7: CrisisCore, Valkyrie Profile: Lenneth, SyphonFilter: Dark Mirror, Resistance: Retribution, GoW: Chains of Olympus, Wipeout: Pulse (alles PSP), verschiedene Zelda teile, Super Mario oder aktuell ResidentEvil: Revelation (DS/3DS) und Unchartet (PSV)!

auf den handhelds dieser und der vorherigen generation gibts genau soviel schund wie für die großen konsolen, aber auch ebenso viele top games!

das fps auf ner konsole mit nur einem analog-stick, oder Fussball auf nem 10cm bild nicht an ihre großen vorbilder ranreichen, sollte niemanden wundern, dafür gibts für PSP und 3/DS/i mehr jRPGs (persönliches lieblings genere) als für Xbox, PS2, Gamecube, Wii, PS3 und Xbox360 zusammen! rennspiele machen auf handhelds auch ne super figur! RidgeRacer, Wipeout, Burnout, Midnightclub und DTM: Racedriver...alles samt PSP rennspiele, die teilweise besser als ihre "großen brüder" sind!

die einzigsten abstriche musste man bis dato bei grafik und bedienung machen, aber das ist mit der PSV ja ebenfalls, weitesgehend, vorbei (super technik + zwei analog-sticks) !
Easy Lee
Beiträge: 5295
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: FIFA Football - Test

Beitrag von Easy Lee »

Der Untertitel des Tests sagt alles.

Ich bin nicht zufrieden damit, dass es jetzt schon mit den Abstrichen losgeht. Wenn FIFA 11 das technische Limit der Vita ist, erleben wir wieder den Recycle-Zyklus wie auf der PSP - die stationären Ableger entwickeln sich immer weiter und Vita-User bekommen bis mindestens 2017 nun jedes Jahr FIFA 11 neu eingetütet. Das kanns echt nicht sein.
Antworten