Haunted

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149320
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Haunted

Beitrag von 4P|BOT2 » 02.09.2011 09:34

Haunted heißt das neue Adventure von Deck 13, den Machern von Ankh. Allerdings stand das witzige Geister-Projekt bisher unter keinem guten Stern, da lange unklar war, ob es überhaupt erscheinen würde. Jetzt ist es endlich erhältlich - wir haben gerätselt, gelacht und natürlich gewertet.
...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Haunted

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24007
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

.

Beitrag von Kajetan » 02.09.2011 09:34

Tscha, wenn schon sonst kaum jemand auf der Welt noch Adventures macht, in Deutschland wird die Fahne noch wacker hochgehalten :) Es freut mich, dass Deck13 wieder zu alter Frische zurückgefunden haben. Die Ankh-Trilogie war erstklassig, während ich mich bei bei Jack Keane fast zum Weiterspielen zwingen musste.

Allerdings hätte ich auch nix dagegen, wenn Deck13 ihre mit Venetica begonenen RPG-Ausflüge fortsetzen würden ...

nawarI
Beiträge: 3099
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Haunted

Beitrag von nawarI » 02.09.2011 09:43

Nach A Vampyre-Story hab ich mir jetzt erstmal The Book of Unwritten Tales besorgt. Adventure sind eine feine Sache, aber wenn ich eines durch habe, brauche ich immer etwas, bis ich mich für das nächste begeistern kann. Haunted ist aber auf jeden Fall vorgemerkt.

Interessant aber, dass Ankh als zu einfach eingestuft wird. ein Kumpel von mir wollte es mal spielen und hat laut eigenen Angaben für das erste Rätsel ne halbe Stunde gebraucht. Das hat der kleine Gnom garnicht gepackt, dass ich sofort auf die Lösung gekommen bin. hehehe

Benutzeravatar
4P|Bodo
Beiträge: 978
Registriert: 23.10.2002 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: .

Beitrag von 4P|Bodo » 02.09.2011 09:45

Kajetan hat geschrieben:Tscha, wenn schon sonst kaum jemand auf der Welt noch Adventures macht, in Deutschland wird die Fahne noch wacker hochgehalten :) Es freut mich, dass Deck13 wieder zu alter Frische zurückgefunden haben. Die Ankh-Trilogie war erstklassig, während ich mich bei bei Jack Keane fast zum Weiterspielen zwingen musste.

Allerdings hätte ich auch nix dagegen, wenn Deck13 ihre mit Venetica begonenen RPG-Ausflüge fortsetzen würden ...
Schuster, bleib bei deinen Leisten, fällt mir dazu ein. Man merkt doch, dass Deck 13 immer dann stark ist, wenn sie sich auf ihre "Kernkompetenz" konzentrieren. Und die liegt nun mal beim spritzigen Humor und nicht bei epischen Geschichen.;-)
Bild

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24007
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: .

Beitrag von Kajetan » 02.09.2011 09:58

4P|Bodo hat geschrieben:Schuster, bleib bei deinen Leisten, fällt mir dazu ein. Man merkt doch, dass Deck 13 immer dann stark ist, wenn sie sich auf ihre "Kernkompetenz" konzentrieren. Und die liegt nun mal beim spritzigen Humor und nicht bei epischen Geschichen.;-)
Ach, so übel war die Story und Atmosphäre von Venetica gar nicht ... nicht witzig-sarkastisch wie bei Ankh, aber schon ein wenig morbid und melancholisch, passend zu Venedig und des Tods Tochter :)

Das Potential für mehr als "nur" Adventures ist bei Deck13 auf jeden Fall vorhanden.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: .

Beitrag von crewmate » 02.09.2011 10:47

Kajetan hat geschrieben:
4P|Bodo hat geschrieben:Schuster, bleib bei deinen Leisten, fällt mir dazu ein. Man merkt doch, dass Deck 13 immer dann stark ist, wenn sie sich auf ihre "Kernkompetenz" konzentrieren. Und die liegt nun mal beim spritzigen Humor und nicht bei epischen Geschichen.;-)
Ach, so übel war die Story und Atmosphäre von Venetica gar nicht ... nicht witzig-sarkastisch wie bei Ankh, aber schon ein wenig morbid und melancholisch, passend zu Venedig und des Tods Tochter :)

Das Potential für mehr als "nur" Adventures ist bei Deck13 auf jeden Fall vorhanden.
Venetica fehlte zusätzliche Zeit zum Fein tuning und Bug Beseitigen. Darüber verbarg sich ein recht frisches kOnzept und sehr gute taktische Boss kämpfe. Für rein rassige Adventures haben wir doch Daedalic und Animation Arts.
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

johndoe1082890
Beiträge: 408
Registriert: 24.10.2010 12:24
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe1082890 » 02.09.2011 13:55

Willkommen im nächsten Discworld Spiel das aber gar kein Discworld Spiel ist, sonst müsste man ja zahlen.

robih
Beiträge: 57
Registriert: 12.11.2007 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: .

Beitrag von robih » 02.09.2011 22:40

Kajetan hat geschrieben:Tscha, wenn schon sonst kaum jemand auf der Welt noch Adventures macht, in Deutschland wird die Fahne noch wacker hochgehalten :) Es freut mich, dass Deck13 wieder zu alter Frische zurückgefunden haben. Die Ankh-Trilogie war erstklassig, während ich mich bei bei Jack Keane fast zum Weiterspielen zwingen musste.

Allerdings hätte ich auch nix dagegen, wenn Deck13 ihre mit Venetica begonenen RPG-Ausflüge fortsetzen würden ...
dann freu dich! auf der gamescom wurde ihr neuestes projekt enthüllt und dabei handelt es sich laut ankündigung um ein rollenspiel

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Beitrag von crewmate » 03.09.2011 09:06

Moment, warum unterschlägt der Test Venetica und Black Sails?
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24007
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: .

Beitrag von Kajetan » 05.09.2011 15:39

robih hat geschrieben:
Kajetan hat geschrieben:Tscha, wenn schon sonst kaum jemand auf der Welt noch Adventures macht, in Deutschland wird die Fahne noch wacker hochgehalten :) Es freut mich, dass Deck13 wieder zu alter Frische zurückgefunden haben. Die Ankh-Trilogie war erstklassig, während ich mich bei bei Jack Keane fast zum Weiterspielen zwingen musste.

Allerdings hätte ich auch nix dagegen, wenn Deck13 ihre mit Venetica begonenen RPG-Ausflüge fortsetzen würden ...
dann freu dich! auf der gamescom wurde ihr neuestes projekt enthüllt und dabei handelt es sich laut ankündigung um ein rollenspiel
Cool. Danke für den Hinweis!
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Beitrag von crewmate » 05.09.2011 17:00

PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
4P|Bodo
Beiträge: 978
Registriert: 23.10.2002 11:53
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|Bodo » 06.09.2011 08:29

crewmate hat geschrieben:http://deck13.com/com/index.html

BloodKnight :D
Blood Knights soll das heißen. Naja, warten's wir mal ab. Bei Rollenspielen bin ich generell skeptisch, da schon zu oft Mist gebaut wurde. Zudem ist es gar nicht einfach, ne ganze Welt zu entwerfen.

Sollte es allerdings ein besonders blutiges Rollenspiel sein wollen, hat es meinen Segen. Ein wenig mehr Brutalität kann dem hiesigen Genre nur gut tun.
Bild

fiutare
Beiträge: 41
Registriert: 25.11.2007 11:08
Persönliche Nachricht:

Beitrag von fiutare » 16.09.2011 09:28

4P|Bodo hat geschrieben:
crewmate hat geschrieben:http://deck13.com/com/index.html

BloodKnight :D
Ein wenig mehr Brutalität kann dem hiesigen Genre nur gut tun.

:roll:

Antworten