Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von 4P|BOT2 »

Die Suche nach einem Investor für den angeschlagenen und insolventen Cloud-PC-Anbieter Shadow war erfolgreich: Wie Blade per Pressmitteilung bekannt gibt, soll Shadow ein Teil von HubiC werden - ein französisches Unternehmen, das im Stil von Google Drive Cloud-Speicher zum Verkauf anbietet. In der Pressemitteilung heißt es: "Für Shadow hat heute ganz offiziell ein neues Kapitel begonnen. Wir freue...

Hier geht es zur News Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs
Ryan2k6
Beiträge: 10078
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von Ryan2k6 »

Erstmal positiv, mal sehen, ob und wie stark sich dort dann Dinge ändern werden. Vom Prinzip her, ist shadow aktuell noch das attraktivste Angebot, weil man eben einfach seine vorhandenen Spiele nutzen kann.
.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11746
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von casanoffi »

Also laut Entwickler soll sich für Kunden erstmal nichts ändern.
Laufende Verträge kann man ja ohnehin nicht ändern ^^
Mal sehen, was die Zukunft so bringt.

Jedenfalls bin ich positiv gestimmt, dass man einen lokalen Investor gefunden hat, da sind dann die Kommunikations-Wege hoffentlich etwas kürzer.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Benutzeravatar
DonDonat
LVL 3
138/249
25%
Beiträge: 6809
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von DonDonat »

Schön zu lesen, dass Shadow nicht nach China oder zu Google, Amazon, Tencent & Co. gegangen ist.
Was für Auswirkungen die Übernahme langfristig hat, muss sich natürlich zeigen, dennoch bin ich auch der Meinung, dass man außerhalb von den Riesen-Konzernen wohl besser aufgehoben ist.
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(
Amos_117
LVL 3
249/249
100%
Beiträge: 86
Registriert: 27.09.2012 21:38
Persönliche Nachricht:

Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von Amos_117 »

Ryan2k6 hat geschrieben: 03.05.2021 19:17Erstmal positiv, mal sehen, ob und wie stark sich dort dann Dinge ändern werden. Vom Prinzip her, ist shadow aktuell noch das attraktivste Angebot, weil man eben einfach seine vorhandenen Spiele nutzen kann.
Das kann man bei GeForce Now auch - leider bei Weitem nicht alle.
Ryan2k6
Beiträge: 10078
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von Ryan2k6 »

Amos_117 hat geschrieben: 03.05.2021 19:17
Ryan2k6 hat geschrieben: 03.05.2021 19:17Erstmal positiv, mal sehen, ob und wie stark sich dort dann Dinge ändern werden. Vom Prinzip her, ist shadow aktuell noch das attraktivste Angebot, weil man eben einfach seine vorhandenen Spiele nutzen kann.
Das kann man bei GeForce Now auch - leider bei Weitem nicht alle.
Ja, deswegen kannst es eben nicht. Nur Spiele die GFN freischaltet. :)
.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11746
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von casanoffi »

DonDonat hat geschrieben: 03.05.2021 17:16 Schön zu lesen, dass Shadow nicht nach China oder zu Google, Amazon, Tencent & Co. gegangen ist.
Was für Auswirkungen die Übernahme langfristig hat, muss sich natürlich zeigen, dennoch bin ich auch der Meinung, dass man außerhalb von den Riesen-Konzernen wohl besser aufgehoben ist.
Ich vermute einfach mal, dass für die Großen das Geschäft nicht lukrativ genug ist.
Klar, der Laden macht seit seinem Bestehen nur rote Zahlen...

Das ist auch ein Riesen Thema in der Community und die Entwickler gehen da sehr offen mit um.
Hardware ist teuer, die laufenden Kosten sind hoch - dem stehen verhältnismäßig niedrige Gebühren gegenüber.
Das in Verbindung mit noch zu wenig Kunden wird halt auf Dauer schwierig.
Amos_117 hat geschrieben: 03.05.2021 19:17
Ryan2k6 hat geschrieben: 03.05.2021 19:17Erstmal positiv, mal sehen, ob und wie stark sich dort dann Dinge ändern werden. Vom Prinzip her, ist shadow aktuell noch das attraktivste Angebot, weil man eben einfach seine vorhandenen Spiele nutzen kann.
Das kann man bei GeForce Now auch - leider bei Weitem nicht alle.
Geht ja auch mehr darum, dass Shadow kein reiner Gamestreaming-Anbieter ist, sondern der einzige auf dem Markt, bei dem man zu erschwinglichen Gebühren einen leistungsstarken Windows-"Cloud"-PC mieten kann.
Viele User nutzen diesen, nach eigenen Aussagen, sogar fast ausschließlich zum arbeiten.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Chrisss1982
LVL 2
74/99
71%
Beiträge: 27
Registriert: 05.09.2018 08:51
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von Chrisss1982 »

So, jetzt wurde kommuniziert was geändert wird. Der Preis steigt in der niedrigsten Konfiguration von 12,99€ im Monat auf 29,99€/Monat. Schade, das ist mir die Sache dann leider nicht mehr wert. Für die geringe Gebühr habe ich das Ding gerne abonniert und dabei nur recht selten genutzt. Zocke hauptsächlich auf Konsolen aber es war doch immer mal praktisch einen Gaming PC in der Hinterhand zu haben, wenn man doch mal was auf dem PC spielen wollte. Für 12,99€ war das unschlagbar. Aber bei 360€ im Jahr sieht die Sache für mich schon anders aus. Dafür habe ich das Ding einfach nicht oft genug genutzt.
Hoffentlich gerappelt sich der Anbieter aber und kommt irgendwie in die grünen Zahlen. Der Service war schon super und ich war von der Qualität des Streamings echt überzeugt.
Ryan2k6
Beiträge: 10078
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von Ryan2k6 »

Krass, mehr als das Doppelte für die gleiche Leistung ist dann wirklich etwas heftig. Wirkt ja fast eher wie ein Alibi Angebot um alle zu vertreiben und es einstellen zu können. :(
.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11746
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von casanoffi »

Ja, diese Meldung hatte mich auch ein wenig überrascht.

Das neue Angebot bezieht sich ausschließlich auf die Boost-Version, die bisher 12,99 kostete.
Die stärkeren Versionen ("Ultra" und "Infinite", die man im November 2019 vorbestellen konnte) werden zukünftig nicht mehr angeboten.

Es gibt also nur noch "Shadow", ohne jeweilige Konfigurationen.


Die beiden stärkeren Konfigurationen, die bisher nur für ca. 10% der Besteller als Test freigeschalten wurden, bleiben für bestehen Kunden aktiv, werden aber nicht mehr angeboten.

Auch hierfür werden die Preise angehoben ("Ultra" von 29,99 auf 44,99 und "Infinite" von 44,99 auf 54,99).
Laufende Jahres-Abos werden aufgehoben und nicht mehr angeboten - es gibt nur noch Monats-Abos, die jederzeit kündbar sind.

Den letzten Punkt finde ich persönlich schade, da mein Jahres-Abo gerade erst verlängert wurde.
So wird mir wortwörtlich von Heute auf Morgen ein höherer Preis aufs Auge gedrückt, ohne dass mein laufendes Abo noch eine Gültigkeit hat.


Aber gut, wir haben auf Discord ja oft genug gesagt, dass wir auch mehr bezahlen würden, denn lieber ein paar Euro mehr abdrücken, als gar kein Angebot mehr nutzen können.
Jetzt deswegen zu jammern, wäre heuchlerisch ^^


Außerdem wurden bereits die nächsten Hardware-Upgrades angekündigt (was, vor allem im Bezug auf den bisherigen Boost, auch bitter nötig sein wird, um den Kunden den neuen Preis schmackhaft zu machen).
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Ryan2k6
Beiträge: 10078
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von Ryan2k6 »

Ein paar € mehr ist was anderes als jeden Monat 10-15€ mehr. :Blauesauge:
.
Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 11746
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von casanoffi »

Ryan2k6 hat geschrieben: 26.05.2021 16:51 Ein paar € mehr ist was anderes als jeden Monat 10-15€ mehr. :Blauesauge:
Im Verhältnis zu den bisherigen Preisen ist das natürlich für viele schwer zu verkraften.

Aber, wie schon erwähnt, zumindest auf der offiziellen Discord-Seite blieb der Aufschrei aus.
Sicher gab es hier und da Gejammer, aber hauptsächlich von Mitgliedern, die sowieso immer wegen allem jammern :o

Es ist ja schon seit Jahren das Thema, dass die Gebühren viel zu niedrig sind.
Man hat halt versucht, einen Mittelweg zwischen Bezahlbarkeit und Interesse wecken zu finden.
Der hat sich offensichtlich nicht ausgezahlt ^^

Sicher werden nach der Preisänderung einige wieder abspringen, aber ich glaube auch, dass unterm Strich mehr Kunden bleiben werden und die Preise akzeptieren.
Und für 10-15 Euro mehr im Monat ist das Angebot immer noch vollkommen ok für das, was man bekommt.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.
Ryan2k6
Beiträge: 10078
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von Ryan2k6 »

Kommt drauf an wofür man es nutzt.

Wie schon jemand vorgerechnet hat, die einfachste Option liegt bei 360€ im Jahr, das ist nicht mehr weit zu einer Konsole. Die teuerste Variante liegt sogar bei 660€. Das mal drei, für den üblichen PC Zeitraum und man bekommt für das Geld schon sehr ordentliche Hardware. Wenn auch nicht aktuell.

Ich bin skeptisch, ob sich das noch für die Meisten rechnet. Mein Interesse ist jedenfalls damit komplett erloschen. :D
.
Bussiebaer
LVL 4
402/499
61%
Beiträge: 717
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von Bussiebaer »

Mit 13 Euro lief es schön nebenbei, bei 30 Euro mache ich mir da schon mehr Gedanken. Lasse es vorerst weiter laufen und arbeite erst mal an meinem PC-Spiele-Backlog. Ansonsten hoffe ich daß sich die Warteliste auflöst und man dann ohne Wartezeit Monatsweise nen Rechner buchen kann.

Der Gedanke von Ryan, mit der Preissteigerung die Kunden zu vertreiben und die Hardware anderweitig zu nutzen ist mir auch gekommen. Bin gespannt wie es weiter geht.

Und klar gibt es für das Geld ne Konsole, nur kann ich darauf nicht PC-Spiele spielen oder Mods installieren. Für nen guten Spiele-Rechner fehlt mir einfach der Stellplatz, und ein spieletaugliches Notebook kostet gleich um einiges mehr, vom Lüftergetöse ganz abgesehen :-( Von daher ist Shadow für mich momentan immer noch die beste Alternative.
Ryan2k6
Beiträge: 10078
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow: HubiC übernimmt angeschlagenen Anbieter von Cloud-PCs

Beitrag von Ryan2k6 »

Mit der XBox kann man schon recht viele PC-Spiele abfangen, je nach Vorlieben.

Mich reizen Gaming Laptops auch immer wieder mal, wegen der Mobilität, aber die Lautstärke ist schon ein Punkt. Ich wollte mal schauen, wie es läuft, wenn man nen großes Modell nimmt, dass für dicke GPUs ausgelegt ist, dort aber ne kleinere GPU hinein konfiguriert und dann das Power Target senkt, dann büßt man Leistung ein, aber es bleibt halt ruhig. Und für die reinen PC Spiele, bräuchte ich nicht so viel Power.

Die Frage ist halt, ob du für deinen Zweck wirklich den ganzen Rechner brauchst oder dann lieber über GeForce Now gehst, falls das Spiel da verfügbar ist. Sowas ginge auch mit nem schlanken Ultrabook. Auch xCloud könnte da interessant werden.
.
Antworten