Email "gehackt"

Alles Wissenswerte über Skripte, Browser, Makros, PhP, HTML...

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 4033
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Email "gehackt"

Beitrag von Halueth »

Hey Leute,

könnte eigentlich auch in den Wut-Thread gehören:

Scheinbar wurde meine Hauptmailadresse gehackt. Zuerst erhielt ich von diversen Seiten, wie Ebay-Kleinanzeigen, diese "Passwort vergessen" Nachrichten, dann diverse Mails, dass ich auf irgendwelchen Seiten ein Konto erstellt hätte. Da glaubte ich noch, das wenigstens mein Passwort vom Mailkonto noch Safe ist, aber heute Nacht dann Nachrichten, dass Mails nicht zugestellt werden konnten. Anscheinand hat da jmd Spammails mit meiner Adresse verschickt, getarnt als Sparkassen-Mails.

Ich habe nun meine Mobilnummer hinterlegt und das Passwort geändert. Ich werde auch schauen, das ich auf anderen Seiten auch gleich noch die Passwörter ändere.

Auf unser Konto, oder die Kreditkarte dürfte derjenige nicht zugreifen können, da ich sofort Nachricht über die Apps erhalte, wenn da was passiert, aber unwohl fühl ich mich bei der ganze Nummer dennoch.

Kann man da sonst noch was machen? Habt ihr evtl. Tipps, was ich noch tun könnte?
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 11196
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Email "gehackt"

Beitrag von Eirulan »

Ich würd peu a peu auf eine neue Adresse umziehen und die jetzige langsam sterben lassen. Und zukünftig immer Zwei-Faktor-Authetifizierung verwenden :)
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 4033
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Email "gehackt"

Beitrag von Halueth »

Eirulan hat geschrieben: 25.11.2021 09:27 Ich würd peu a peu auf eine neue Adresse umziehen und die jetzige langsam sterben lassen. Und zukünftig immer Zwei-Faktor-Authetifizierung verwenden :)
Na darauf hab ich ja am wenigsten Bock, aber wird wohl so werden :cry:

Ich schau mir das jetzt nochmal 1-2 Tage an und wenn PW-Wechsel und Authentifizierung nix gebracht haben, dann wird ne neue Mail-Adresse erstellt.
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 11196
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Email "gehackt"

Beitrag von Eirulan »

Auch, wenn du das Konto wieder unter deiner Kontrolle hast, kannst du dir sicher sein, dass Spam deutlich zunehmen wird - allein aus dem Grund würde ich ein neues, frisches Konto in Betracht ziehen. Viel Erfolg :)
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 4033
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Email "gehackt"

Beitrag von Halueth »

Ach Spam juckt mich gar nicht mal so. Da kommt schon genug rein, da kann man kaum was dagegen machen. Aber wie gesagt erstmal schauen und wenns zu krass wird, dann kommt halt doch nur der Umzug auf ne neue Adresse in Frage -.-
Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 11196
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Email "gehackt"

Beitrag von Eirulan »

Ich hab vor Jahren angefangen, mit E-Mail-Subadressen zu arbeiten. Damit bekommt man Spam eigentlich ganz gut in den Griff :)
Das Konzept wird dir wahrscheinlich bekannt sein, falls nicht als Ultrakurzfassung:
meine Hauptadresse ist kontakt@meinedomain.de
Für Anmeldungen bei verschiedenen Diensten vergibt man mit "+" angehägt Kürzel, bspw. kontakt+ebay@meinedomain.de oder kontakt+amz@meinedomain.de
Kommt dann auf einer der Subadresse plötzlich Spam rein, lässt man die einfach sterben aber der Hauptaccount ist nicht betroffen.
Google uva. bieten sowas an.
In der Theorie sind Theorie und Praxis praktisch dasselbe, in der Praxis nicht.

Bild
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 4033
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Email "gehackt"

Beitrag von Halueth »

Mmh, keine Ahnung, ob mein Hoster sowas anbietet, muss ich mir mal anschaun, aber mit der Mailadresse ja nun eh zu spät :Blauesauge:

Kurzes Update: bis jetzt kamen eine seltsamen Mails mehr, mein Konto scheint wieder so zu funktionieren wie es soll. Auch keine Spammails die reihenweise eintreffen. Werd das die Tage noch beobachten und ich hoffe einfach, dass ich nicht eine neue anlegen muss.
Antworten