Outriders: Video-Test

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Outriders: Video-Test

Beitrag von 4P|BOT2 »



Hier geht es zum Streaming: Outriders: Video-Test
Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 2098
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Outriders: Video-Test

Beitrag von manu! »

Bleibt mir unbegreiflich warum man sowas auf Konsole testet. Ist das eigentlich bei allen Magazinen so? Ehrliche Frage. Ich klicke die Video Tests vielleicht einfach nicht mehr an .. :lol:
Tut mir leid, ich kann dieses Gamepadgeziele einfach nicht mehr ab.
Kein Troll oder Hatepost, auch wenss so aussieht.
Steckt vlt zu viel CS mittlerweile in mir :mrgreen:


Edit. Habe mir mal den Test der Gamestar angeguckt, also das Video und es ist einfach viel entspannter zu gucken.
Zuletzt geändert von manu! am 10.04.2021 10:09, insgesamt 3-mal geändert.
SScRiBLe
LVL 2
99/99
100%
Beiträge: 62
Registriert: 25.02.2003 13:38
Persönliche Nachricht:

Re: Outriders: Video-Test

Beitrag von SScRiBLe »

.. ich werds nie verstehen wie man sich freiwillig shooter mit gamepad antut. Und warum gibts keine native maus und Tastatur Unterstützung für Konsolen?
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10992
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Outriders: Video-Test

Beitrag von Leon-x »

Wollt mir doch nicht erzählen dass Gameplay mit M+T entspannter ist zum gucken?

Selbst PC Magazine spielen oft Spielszenen mit Pad ein weil es eben nicht so schnelle Drehungen und Kamerabewegungen sind.

Mag dann bei ungeübten Redakteuren etwas komisch wirken aber guter Controller-Spieler kann auch flüssigen Spielfluss demonstrieren.

SScRiBLe hat geschrieben: 10.04.2021 11:23 .. ich werds nie verstehen wie man sich freiwillig shooter mit gamepad antut.
Vielleicht weil man es einfach gewohnt ist und mit Vibration ein Feedback bekommt die M+T nicht liefern kann? Von Impuls-Trigger und adaptiven Trigger von Series X/S und PS5 Pad ganz abgesehen.
Sowas ist einfach Geschmacksache. Ich kann zwar Vorteile einer Maus verstehen aber selber frage ich mich auch wie man Figur mit Tastatur steuert die nur 0 und 1 kennt und kein Feedback gibt.
Trotzdem soll halt Jeder mit M+T zocken der es gut findet bei solchen Third Person Shooter
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
bondKI
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 5171
Registriert: 11.05.2007 19:38
Persönliche Nachricht:

Re: Outriders: Video-Test

Beitrag von bondKI »

Das hat wenig mit Geschmackssache zu tun. Objektiv und Subjektiv ist M+T in Shootern allen anderen Geräten Meilen vorraus.
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10992
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Outriders: Video-Test

Beitrag von Leon-x »

Motorrad ist auch schneller und wendiger als ein PWK und dennoch werden nicht alle auf zwei Räder umsteigen. Es ist also für mich Geschmacksache ob man gewisse Geschwindigkeit und Präzision für andere Vorteil im Gegenzug opfert.
Genau wie Leute für Renngames Lenkrad oder Pad bevorzugen. Es wird halt Jeder anders handhaben.

Gibt ja auch Leute die für Shooter Mittlerweile nur noch VR bevorzugen. Hast dann wieder ganz andere Steuerung und Übersicht. Einfach weil man sich auch nicht so schnell bewegen kann wie mit M+T. Trotzdem bringt es ein anderes Spielgefühl.
Zuletzt geändert von Leon-x am 10.04.2021 13:07, insgesamt 1-mal geändert.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 2098
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Outriders: Video-Test

Beitrag von manu! »

Es geht eher um diese komplett katatstrophale Zielerei. Diese hin un her Schwenkerei beim..."Aimen'"...das ist purer Spray mit Stick rechts links bissi hoch, nee doch wieder bissi runter...ist einfach unruhig. Ne Maus ist da einfach ruhiger,platzierter und genauer. Ich bekomme da echt mittlerweile X-drück Reiz wenn ich sowas bei gerade schnelleren Spielen sehe.
Ich wollte den Faden jetzt aber nicht komplett auf Pro - Kontra Joypad ziehen. Die Diskussion gabs schon zu oft und kommt immer aufs Gleiche raus.
Ich wundere mich halt warum sowas auf den Kistchen getestet wird, wenn doch augenscheinlich mindestens ne 3080 und auch bestimmt nen Monitor mit mehr als 60 Hertz verfügbar ist.
Warum wird beschränkt getestet.
Ich frage mich dann halt echt ob ich nach fast 20 Jahren doch mittlerweile beim falschen Magazin Tests gucke.
Ich mag auch das Abgelese nicht beim Video Test. Das machen andere leider besser.
Die Tests lese ich aber hier :D
Benutzeravatar
Herschfeldt
Beiträge: 915
Registriert: 12.06.2009 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Outriders: Video-Test

Beitrag von Herschfeldt »

Autsch- die Wertung! Unausgereift blieb hängen... Schade. Mein Bruder hat zugeschlagen. Ich warte mal schön auf RESI...
Reach out and touch faith
Benoar
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 22
Registriert: 18.01.2014 19:12
Persönliche Nachricht:

Re: Outriders: Video-Test

Beitrag von Benoar »

bondKI hat geschrieben: 10.04.2021 12:31 Das hat wenig mit Geschmackssache zu tun. Objektiv und Subjektiv ist M+T in Shootern allen anderen Geräten Meilen vorraus.
Diese Einschätzung trifft vielleicht zu, wenn man kompetitiv spielen will. Bei einem Hobby bei dem es den meisten jedoch um Spaß geht, ist es komplett sinnlos "objektiv" entscheiden zu wollen, welches Eingabegerät besser ist. Hab nicht das Gefühl das Outriders ohne Maus Shooter Skills unschaffbar ist.

Zurückgelehnt am Gamepad zocken macht mir subjektiv meist mehr Spaß.
Wollte das Game eigentlich über den Gamepass am PC testen, ist aber wohl nur für die XBOX dabei und für Vollpreis sieht es mir zu mäßig aus.
dermoritz
Beiträge: 116
Registriert: 13.11.2003 10:55
Persönliche Nachricht:

Re: Outriders: Video-Test

Beitrag von dermoritz »

Der Test ist sehr erhellend - Danke. ABER der Sprecher im Video ist nicht auszuhalten. Der Sprecher hat offensichtlich (oder er versteckt es sehr gut) keine Ahnung vom spielen und erinnert sich eben nicht an die genannten anderen Lootshooter.
Für mich ist es sehr unangenehm da zuzuhören, eigentlich geht es ja darum die Meinung des Testers zu hören und das ist sehr schwer bei dem Sprecher wo sich ein "alles toll" genauso anhört wie ein "alles Scheiße".

Bild
Bild
Antworten