Death Stranding: Video-Test

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149364
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Death Stranding: Video-Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 01.11.2019 08:01

Über kein Spiel der letzten Jahre wurde im Vorfeld so viel spekuliert wie über Death Stranding. Jörg hat es nun getestet, mehr dazu im Video.

Hier geht es zum Streaming: Death Stranding: Video-Test

nomen.nescio
Beiträge: 4
Registriert: 01.02.2017 15:34
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von nomen.nescio » 01.11.2019 09:27

Wieder so ein fanboy-Test.
Ihr schlagt immer wieder so extrem in die eine oder andere Richtung aus. Keine Spur von Objektivität.
An diesem Spiel sehe ich keine wirkliche Kritik, nur Alibi-Einwände.
Für mich ist dieser "Test" völlig unbrauchbar. Muss man sich wohl andere Tests reinziehen.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8922
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 01.11.2019 10:12

Schau mal:

Wir werben mit unserer Subjektivität; steht sogar oben im Header. Und zu einer Kritik gehört auch die Würdigung. Death Stranding ist keine mittelmäßige Action von der Stange, an der man typische Defizite aufzählen kann. In diesem Fall geht es um eine derart besondere Leistung, dass wir unseren höchsten Award und eine 95% vergeben. Ist das Spiel perfekt? Nein. Deshalb findest du im Test auch dazu Anmerkungen und eine Seite mit Kontrapunkten:

https://www.4players.de/4players.php/di ... nding.html
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

lusti0
Beiträge: 114
Registriert: 01.06.2014 21:19
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von lusti0 » 01.11.2019 10:58

Danke für das Video. Großartiger Test.

Benutzeravatar
Stormrider One
Beiträge: 2233
Registriert: 27.10.2002 06:38
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von Stormrider One » 01.11.2019 11:02

Wie stark ist der einfluss der online Komponente im spiel?

Gute video test :thumbsup:

Mit freundlichen Grüßen

Ultima89
Beiträge: 249
Registriert: 16.06.2009 16:51
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von Ultima89 » 01.11.2019 11:18

nomen.nescio hat geschrieben:
01.11.2019 09:27
Wieder so ein fanboy-Test.
Ihr schlagt immer wieder so extrem in die eine oder andere Richtung aus. Keine Spur von Objektivität.
An diesem Spiel sehe ich keine wirkliche Kritik, nur Alibi-Einwände.
Für mich ist dieser "Test" völlig unbrauchbar. Muss man sich wohl andere Tests reinziehen.
Objektivität gibt es bei Spielen nur wenig. Wahrscheinlich so wenig, dass es am Ende nur auf FPS, Grafik und Bugs ankommt. 4P schreibt sich Subjektivität auf die Flagge und ist damit fast aus dem Schneider. Denn sie dürfen so willkürlich, so frei Prozente vergeben, wie sie wollen. Das Problem ist nur, DASS sie Prozente vergeben und das zu Wertungsdiskussionen führt. Denn eine Zahl ist objektiv und nicht subjektiv. 90 ist als Wertung mehr als 70. Nicht nur Montags oder nur manchmal im Herbst, sondern immer. Wenn dann in einem Spiel Ruckler abgestraft werden und im anderen nicht (bei Links awakening gabs dazu ne Debatte), hat man dann wieder eine Diskussion. Das Problem ist überhaupt nicht, dass subjektiv gewertet wird. Das Problem ist, dass mit Zahlen geworfen wird, die sich nicht subjektivieren lassen. Und da liegt die Widersprüchlichkeit.

Wurde aber auch schonmal von Jörg und Co. in einem Video thematisiert und man möchte bei der Zahl unter dem Test bleiben. Und wenn sich das 4P-Team nicht dran stört, dass sich die Leute beschweren, sollen sie ihr System beibehalten.

Aber auch mal meine Meinung dazu: Ich finde, Jörg oder wer auch immer sollte dann gar nicht mehr auf Kritik an dem System eingehen. Entweder man steht hinter seiner Wertung und muss sich dann nicht ständig für das System rechtfertigen. Oder man macht es (einigen) Lesern angenehmer und schreibt keine Prozente mehr unter den Test.
Zuletzt geändert von Ultima89 am 01.11.2019 11:20, insgesamt 2-mal geändert.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Beiträge: 125
Registriert: 21.04.2014 12:27
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx » 01.11.2019 11:18

"THE PACKESEL GAME". :mrgreen:

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2315
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von Flojoe » 01.11.2019 13:36

War da etwa ein Roboter aus Horizon Zero Dawn zu sehen?

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8922
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 01.11.2019 14:25

Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Paulaner
Beiträge: 633
Registriert: 30.04.2015 14:06
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von Paulaner » 01.11.2019 15:40

ronny_83 hat geschrieben:
01.11.2019 14:34
4P|T@xtchef hat geschrieben:
01.11.2019 14:25
Hab ich hier kurz zusammengefasst: https://www.4players.de/4players.php/di ... nding.html
Wird denn im Spiel auch erklärt, woher diese ganzen Technologien kommen und wie man diese entwickeln konnte?

Ohne weitere Inhalte zu kennen, wirken viele der Gameplay-Elemente extrem deplatziert und unlogisch und erscheinen recht unglaubwürdig für Menschen, die in Bunkern leben mussten und keinerlei Resistenz gegen die äußere Umwelt mehr haben. Straßen bauen per Fernbedienung/ Turmhohe Kofferstapel auf dem Rücken/ Leitern in Hochhaushöhe auf Knopfdruck? Da muss man schon einiges an Fantasie haben.

Aus einer Apokalypse heraus nach einer fast völlig zerstörten Welt solche Technologien entwickeln zu können, erscheint mir wie eine Utopie, die man kaum rechtfertigen könnte (Stichwort Ressourcen/ Infrastruktur/ Produktionsstätte und Arbeitskräfte). Das wäre für mich zumindest ein dermaßen großes Logikloch, wenn es nicht aufgeklärt werden würde, dass ich schon recht frühzeitig auch am Rest der Inhalte zweifeln würde.
Aber Geister und komische Psi-Babys sind okay? :Blauesauge:

Doc Angelo
Beiträge: 3837
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von Doc Angelo » 01.11.2019 15:52

ronny_83 hat geschrieben:
01.11.2019 14:34
Wird denn im Spiel auch erklärt, woher diese ganzen Technologien kommen und wie man diese entwickeln konnte?

Ohne weitere Inhalte zu kennen, wirken viele der Gameplay-Elemente extrem deplatziert und unlogisch und erscheinen recht unglaubwürdig für Menschen, die in Bunkern leben mussten und keinerlei Resistenz gegen die äußere Umwelt mehr haben. Straßen bauen per Fernbedienung/ Turmhohe Kofferstapel auf dem Rücken/ Leitern in Hochhaushöhe auf Knopfdruck? Da muss man schon einiges an Fantasie haben.
Das stört mich bisher auch. In dem Test war viel zu lesen, aber was das Worldbuilding angeht ist immer noch zu viel im Dunkeln. Ich hätte mir eigentlich gewünscht, darüber mehr zu lesen, und im Zweifelsfall ab einem bestimmten Punkt den Hinweis zu bekommen, das man ab jetzt nicht mehr darüber verraten könne, weil das Wissen den Spannungsbogen ruinieren würde. Da gibts bei mir dermaßen viele Fragezeichen... manche Sachen kann man vor dem Regen schützen, andere nicht... warum sind keine Transportdrohnen unterwegs... warum laufen die Transport-Bots nicht von alleine... warum wirken die MULEs wie 0815-Computerspiel-Gegner ohne Sinn und Verstand... warum gibt es bestimmte Gadgets erst nach einer gewissen Zeit (lustigerweise genau zu dem Zeitpunkt wo die "Gegner" sie auch haben)... wie kommt es das Einsiedler dermaßen viel technische und wissenschaftliche Kompetenzen haben um das Arsenal der UCA zu bereichern...

Ich hab so ein bisschen das Gefühl, das dieses Spiel mit derart vielen Dingen und (potentiellen) Metaphern vollgestopft ist, das sich jeder raussuchen kann, was für ihn nur ein "Augenzwinkern" oder ein Gag ist, und was eine tiefe Bedeutung haben soll. Wenn dem nicht so sein sollte, und es da doch einen roten Faden geben sollte, dann haben alle bisherigen Trailer - und auch dieser Test - es versäumt diesen zu besprechen. Es ist nicht immer leicht so einen roten Faden zu besprechen ohne den Anfang und das Ende genau zu spezifizieren, aber es ist möglich. So wie ich das sehe, wurde hier kein Versuch gemacht. Schade.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8922
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 01.11.2019 19:22

Leute, wir durften in diesem Video-Test nur Szenen aus drei von fünfzehn (!) Kapiteln zeigen. Da hat man es mit dem roten Faden der Weltkonzeption nicht so leicht. Auch im Test mussten wir uns beschränken. Die vielen Fragezeichen und auch die technologischen Zusammenhänge werden innerhalb des Spiels erklärt, da wollte ich aber nichts auflösen. Das ist Teil der Dramaturgie, zumal auch die Wissenschaftler um Sam herum darüber rätseln. Gibt es Antworten? Oh ja! Aber die findet ihr besser selber heraus, wenn ihr spielt. Die technologische Plausibilität der Welt ist angesichts des Übersinnlichen, das ja für viele logische Brüche sorgen muss, überaus nachvollziehbar.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Doc Angelo
Beiträge: 3837
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von Doc Angelo » 01.11.2019 19:32

Danke für die Rückmeldung. Das wusste ich nicht, das dieses Testmuster mit derartigen Beschränkungen belegt ist. Das rückt den gesamten Test natürlich in ein ganz anderes Licht. Ich muss gestehen, das mir ein Test nach Release dann doch besser gefallen hätte. Genau genommen hab ich jetzt keine Ahnung, was ihr alles auslassen musstet. Und vor allem... warum der Entwickler sich entschieden hat, auf solchen Teilrestriktionen zu bestehen. Um das mal ganz doof zu formulieren: Ein Testmuster des Spieles zu erhalten ist mit der Auflage verknüpft, nicht (wortwörtlich) alles über das Spiel sagen und schreiben zu dürfen, was man will. Ich hab jetzt keine Ahnung wie weit diese Aussage von der Realität entfernt ist. Das liegt unter anderem daran, das ich die Details der Vereinbarung nicht kenne.

Ich würde jetzt eigentlich gerne sagen: "Aber man hätte doch die Wirkung und grobe Richtung der Story besprechen können. Vielleicht hätte man über die Themen sprechen können, die das Spiel aufwirft." Aber vielleicht durftet ihr genau das nicht.

Kommt solche Vereinbarungen eigentlich oft vor?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Panikradio
Beiträge: 323
Registriert: 15.08.2012 13:51
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von Panikradio » 01.11.2019 20:06

Finde ich nicht sooo schlimm, wenn es Beschränkungen geben sollte, im Test selbst nicht über alles schreiben zu können. So lange Jörg seinen Gesamteindruck + Punktzahl auch aus DEN Sachen, über die nicht geschrieben werden darf, schlussfolgern kann. In diesem Fall gibt Jörg Kojima 95 gute Gründe, dass diese Auflage nicht nach hinten losging.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8922
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Death Stranding: Video-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 01.11.2019 20:07

@Doc Angelo: Siehe meine Antworten im Thread zum Test. Wir konnten komplett durchspielen, die Beschränkungen betrafen lediglich Video-Szenen und Spoiler. Ich kann dir versichern: Als Spielekritiker ist diese weltweite und gleiche Behandlung aller Magazine einfach nur ein Segen. Man kann zwei Wochen vor Release in Ruhe spielen.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Gesperrt