Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2152
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von VincentValentine » 18.06.2019 22:59

Funkee hat geschrieben:
18.06.2019 22:54
VincentValentine hat geschrieben:
18.06.2019 22:43
Funkee hat geschrieben:
18.06.2019 21:37


Ich glaube ja, dass die Leute, die das haten, eine kleine aber laute Minderheit sind. Alle anderen werden es kaufen und ziemlich viel Spaß damit haben.
Bullshit :lol: Die Resonanz und Reaktionen im Internet widersprechen dem ja mal vollkommen
Ich weiß ja nicht, welches Internetz du liest, aber ich persönlich habe bisher viel Positives gelesen - insbesondere von denjenigen, die es bereits anspielen konnten.

Daneben lebt Final Fantasy seit jeder vom stetigen Wandel, insbesondere beim Kampfsystem - vergleiche einfach mal die Kampfsysteme der einzelnen Titel miteinander. Wer das nicht sieht, hat nicht verstanden, was Final Fantasy als Serie auch heute noch relevant und ausmacht.
ups mein Fehler hab den falschen zitiert - ich stimme dir natürlich vollkommen zu - die Resonanz ist eher positiv und die meisten freuen sich drauf.

Das heißt nicht das Kritik nicht angebracht ist, aber man sieht zumindest am bisherigen Material, dass das alles Hand und Fuß hat und dem Original gerecht wird (Atmosphäre, Monsterdesign, Vermischung des ATB mit Action) und sogar Kritiker wie Giantbomb oder Colin sind jetzt angetan

Ich mein wenn die Mehrheit wirklich enttäuscht wäre, dann würde es wohl so aussehen


Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10633
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von Todesglubsch » 18.06.2019 23:40

Kann den Hate auch nicht verstehen. Gut, ich hab FF 7 erst in der aufgepimpten PS4-Version gespielt und kann auch nicht den Status verstehen, den das Spiel hier bei vielen hat. Hätte es wohl damals zu Releasezeiten spielen müssen.
Insofern steh ich dem Remake erstmal neutral gegenüber. Das Rumgeiere mit den verschiedenen Teilen finde ich allerdings ziemlich dämlich, denn so viel Content hatte das Spiel, für JRPG-Standards, nun auch nicht. Aber vielleicht werden einige Bereiche ja stärker ausgearbeitet.

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2152
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von VincentValentine » 19.06.2019 00:25

Todesglubsch hat geschrieben:
18.06.2019 23:40
Kann den Hate auch nicht verstehen. Gut, ich hab FF 7 erst in der aufgepimpten PS4-Version gespielt und kann auch nicht den Status verstehen, den das Spiel hier bei vielen hat. Hätte es wohl damals zu Releasezeiten spielen müssen.
Insofern steh ich dem Remake erstmal neutral gegenüber. Das Rumgeiere mit den verschiedenen Teilen finde ich allerdings ziemlich dämlich, denn so viel Content hatte das Spiel, für JRPG-Standards, nun auch nicht. Aber vielleicht werden einige Bereiche ja stärker ausgearbeitet.
wenn du aber jenen Content auf mit moderner Grafik und höheren Ansprüchen entwickelst, ist das eine Mammutsarbeit die bevorsteht.

Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 1009
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von TheSoulcollector » 19.06.2019 01:07

Todesglubsch hat geschrieben:
18.06.2019 23:40
Kann den Hate auch nicht verstehen. Gut, ich hab FF 7 erst in der aufgepimpten PS4-Version gespielt und kann auch nicht den Status verstehen, den das Spiel hier bei vielen hat. Hätte es wohl damals zu Releasezeiten spielen müssen.
Insofern steh ich dem Remake erstmal neutral gegenüber. Das Rumgeiere mit den verschiedenen Teilen finde ich allerdings ziemlich dämlich, denn so viel Content hatte das Spiel, für JRPG-Standards, nun auch nicht. Aber vielleicht werden einige Bereiche ja stärker ausgearbeitet.
Zum Release war das Spiel schon recht beeindruckend. Mal abgesehen von den hässlichen 3D Figuren war das Spiel optisch schon ziemlich gut. Die Sequenzen waren damals eben noch total beeindruckend für Heimkonsolen. Und der fließende Übergang von Sequenzen in Spielgrafik und umgekehrt war auch nicht selbstverständlich. Die Musik ist ebenso klasse. Und auch die Themen im Spiel waren damals (und auch noch heute) ziemlich aktuell. Umweltverschmutzung, Atomkraft, Gentechnik. Das ganze in einem eher düsteren Cyberpunk Setting. Gabs damals alles noch nicht. JRPGs waren eigentlich immer im Fantasy Bereich bzw. mit leichten Steampunk Einflüssen.
Dazu kommt dann sicherlich auch, dass es für viele der erste Teil der Serie war. Zumindest wenn man keinen SNES hatte.

Bild
Bild
Bild

AS Sentinel
Beiträge: 208
Registriert: 05.06.2011 15:23
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von AS Sentinel » 19.06.2019 01:35

Jeder Hauch von Selbstironie ist an euch verloren.

VonBraun
Beiträge: 614
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von VonBraun » 19.06.2019 05:59

FF7 hatte wenig Content?
Das Spiel hat mich damals weggeblasen mit seinem Content, allein sowas wie Gold Sacuer war für mich etwas völlig neues "Wie können Entwickler nur soviel Zeit für so etwas total optionales opfern?!".
Von den ganzen versteckten Items, Fähigkeiten, Charakteren und Gegnern fange ich garnicht erst an.

Und das Kampfsytem ändert sich mit jedem Teil?
Ich mein gut für mich ist die Reihe seit FF10 tot, aber bis dahin hatte sich das Kampfsystem kein bisschen verändert, es wurde nur immer wieder angepasst und teilwesie verbessert.
Und man muss jetzt nicht groß diskutieren, denn 12, 13 und 15 landen bei den meissten Listen der besten FF Titel nicht in den top 5, geschweige denn top 3.

Das Remake ist mir leider auch vollkommen egal, auch wenn FF7 mit etwas nostalgie immer noch eines meiner 3 lieblings Spiele ist und wohl auch immer bleiben wird.

Aber mal schauen was die PC Modder aus dem Spiel rausholen können, wenn mal alle 3? Teile rausgekommen sind.
Vieleicht schaue ich dann in einigen Jahren mal rein.

Benutzeravatar
drfontaine92
Beiträge: 658
Registriert: 01.07.2010 08:29
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von drfontaine92 » 19.06.2019 07:45

AS Sentinel hat geschrieben:
18.06.2019 19:38
ja, bin verwundert wie das hier auf einmal so positiv aufgenommen werden kann. das sieht nach allem möglichen aus, nur nicht nach FF7. naja, hab eh keine PS4 und das Original bleibt ja zum Glück unangetastet.
Und wie bitte? Digitalkreuz? Nennt das irgendjemand so? Ich hab DPad gehört oder viel häufiger Steuerkreuz aber DIgitalkreuz ist für mich das erste mal.
Der Name kommt daher, weil im Gegensatz zu den analogen Sticks, kein kontinuierliches Signal aufgezeichnet wird, sondern ein digitales bzw. genau genommen binäres (On/Off). Wobei streng genommen die Analog-Sticks auch ein digitales Signal ausgeben nur mit einer höheren Quantisierung, vermutlich 8-bit, und nicht 1-bit wie beim Steuerkreuz *Klugscheiß-Modus aus* :Häschen:

Benutzeravatar
Deusfantasy
Beiträge: 116
Registriert: 20.12.2010 21:39
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von Deusfantasy » 19.06.2019 07:59

Hans Hansemann hat geschrieben:
18.06.2019 18:48
Das kampfsystem erzeugt bei mir nur brechreiz. Action slasher in dem ich ständig charaktere wechseln muss um sie zu steuern. Das ist für mich der inbegriff an des miesen gameplays. Ich hasse sowieso KI gesteuerte partys und erst recht wenn das ganze dann noch in nem action slasher untergebracht ist.
Ich bin da ganz bei dir. Diese sogenannten "Modernen" Kampfsysteme taugen in den meisten Fällen doch gar nichts. Das Kampfsystem in FF13 war großer Mist, das in FF15 viel zu hektisch und eher ein Schwachpunkt. Seit FF10 wurden die Kampfsysteme regelmäßig verschlimmbessert, weil es ja "modern" ist. Dazu waren alle Beschwörungen nach FF10 ebenfalls mehr oder weniger nutzlos.
Dabei hat doch beispielsweise ein Dragon Quest 11 gezeigt, dass rundenbasierte Kampfsysteme alles andere als out sind. Nicht zu unrecht gilt das Spiel bei vielen Zockern als eines der Highlights des letzten Jahres. Auch das Kampfsystem von Octopath Traveler ist enorm gelungen. Mir zumindest fällt kein wirklich gelungenes Kampfsystem ein, bei der eine KI gesteuerte Party mit dabei ist. Mit Ausnahme vielleicht von FF12, was dafür wiederum zu automatisiert war.

Durch die Veröffentlichungspolitik in Form von Episoden bin ich sowieso raus bei dem Remake. Wer zockt RPG's denn schon gerne Häppchenweise? Noch dazu über Jahre verteilt. Ich zumindest nicht. Alle anderen sollen ruhig ihren Spaß damit haben.

DitDit
Beiträge: 1325
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von DitDit » 19.06.2019 08:48

Deusfantasy hat geschrieben:
19.06.2019 07:59
Hans Hansemann hat geschrieben:
18.06.2019 18:48
Das kampfsystem erzeugt bei mir nur brechreiz. Action slasher in dem ich ständig charaktere wechseln muss um sie zu steuern. Das ist für mich der inbegriff an des miesen gameplays. Ich hasse sowieso KI gesteuerte partys und erst recht wenn das ganze dann noch in nem action slasher untergebracht ist.
Ich bin da ganz bei dir. Diese sogenannten "Modernen" Kampfsysteme taugen in den meisten Fällen doch gar nichts. Das Kampfsystem in FF13 war großer Mist, das in FF15 viel zu hektisch und eher ein Schwachpunkt. Seit FF10 wurden die Kampfsysteme regelmäßig verschlimmbessert, weil es ja "modern" ist. Dazu waren alle Beschwörungen nach FF10 ebenfalls mehr oder weniger nutzlos.
Dabei hat doch beispielsweise ein Dragon Quest 11 gezeigt, dass rundenbasierte Kampfsysteme alles andere als out sind. Nicht zu unrecht gilt das Spiel bei vielen Zockern als eines der Highlights des letzten Jahres. Auch das Kampfsystem von Octopath Traveler ist enorm gelungen. Mir zumindest fällt kein wirklich gelungenes Kampfsystem ein, bei der eine KI gesteuerte Party mit dabei ist. Mit Ausnahme vielleicht von FF12, was dafür wiederum zu automatisiert war.

Durch die Veröffentlichungspolitik in Form von Episoden bin ich sowieso raus bei dem Remake. Wer zockt RPG's denn schon gerne Häppchenweise? Noch dazu über Jahre verteilt. Ich zumindest nicht. Alle anderen sollen ruhig ihren Spaß damit haben.
Das man das Kampfsystem auch modernisieren kann ohne was ganz neues bauen zu müssen zeigen auch gut Titel wie Trails of Cold Steel oder Persona 5

Benutzeravatar
Hans Hansemann
Beiträge: 1040
Registriert: 27.05.2009 19:58
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von Hans Hansemann » 19.06.2019 08:59

VincentValentine hat geschrieben:
18.06.2019 22:43

du weißt schon das die Änderung des Kampfsystems seit 3 Jahren nun schon bekannt ist? Man könnte ja meinen, man ist nach drei Jahren darüber hinweggekommen oder würde es schaffen FF7 News zu ignorieren. Aber hey, old man yells at cloud :Hüpf:
Naja von dir kommt bei jedem FF eh immer nur fanboy gelaber aber um es trotzdem zu beantworten, in dem video wird explizit darauf eingegangen dass das kampfsystem super ist also äußere ich meine meinung darüber. Ich seh das problem nicht oder was das damit zu tun hat das es seit drei jahren bekannt ist.

Benutzeravatar
Michi-2801
Beiträge: 708
Registriert: 15.07.2010 18:26
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von Michi-2801 » 19.06.2019 09:16

AS Sentinel hat geschrieben:
18.06.2019 19:38
ja, bin verwundert wie das hier auf einmal so positiv aufgenommen werden kann. das sieht nach allem möglichen aus, nur nicht nach FF7. naja, hab eh keine PS4 und das Original bleibt ja zum Glück unangetastet.
Und wie bitte? Digitalkreuz? Nennt das irgendjemand so? Ich hab DPad gehört oder viel häufiger Steuerkreuz aber DIgitalkreuz ist für mich das erste mal.
Wisst ihr, was das Schöne an einem Remake ist? Das Original bleibt bestehen. Welchen Sinn hätte es, das Ganze einfach 1 zu 1 mit besserer Grafik neu zu bauen. Ich mag das Original, bin aber auch offen für neue Wege und bleibe gespannt, wie das Spiel letztlich wird.

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2052
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von Balla-Balla » 19.06.2019 09:52

Pixelex hat geschrieben:
18.06.2019 20:05
.....

Desweiteren finde ich persönlich die episodenweise Veröffentlichung total genial ... ich habe einfach so zu viel zu zocken derzeit und freue mich, wenn ich mal einfach nur einen kurzen Abstecher in FF7R machen kann. Mit Vorfreude auf eine weitere Episode. Nicht zu lang, einfach nur kurz und knackig mit viel Story. Das lässt sich in meinem Leben viel besser unterbringen, man hat einfach nicht direkt so einen riesigen Humpen zu zocken, sondern bekommt immer schön so feine Leckerlis! :)
Ich habe ja bisher kein FF gezockt, diese extrem auf den Asia Markt zugeschnittenen Protagonisten haben bei mir Null Identifikations-Potenzial. Wenn ich diesen blondierten Bubi sehe, weiß ich, dass ich den nie steuern möchte. Zudem lässt mich eine Spiele Serie, die mittlerweile - wieviel? - 15 Folgen hat sehr skeptisch ob ihrer inhaltlichen Tiefe zurück. Aber o.k. - andere Spieler, andere Präferenzen, ist ja auch gut so.

Wie man aber einen Teil, der offensichtlich bei den Spielern besonders beliebt war, dafür noch feiert, dass er nun als Stückwerk zerlegt maximal vermarktet werden soll, begreife ich wirklich nicht. Und dann noch als Argument zu bringen, man habe persönlich ohnehin keine Zeit für den gesamten Teil, muss für die echten Fans ja eigentlich nur als Hohn rüberkommen.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10633
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von Todesglubsch » 19.06.2019 09:55

VincentValentine hat geschrieben:
19.06.2019 00:25
wenn du aber jenen Content auf mit moderner Grafik und höheren Ansprüchen entwickelst, ist das eine Mammutsarbeit die bevorsteht.
Ja, aber auch nicht mehr als als in FF 15. Und das hat man ja auch nicht geteilt ... äh.
Okay, vielleicht ist Square mittlerweile auch einfach mies was das Entwicklung von JRPGs angeht.

Shotta
Beiträge: 81
Registriert: 06.10.2014 11:41
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von Shotta » 19.06.2019 10:54

Todesglubsch hat geschrieben:
19.06.2019 09:55
Okay, vielleicht ist Square mittlerweile auch einfach mies was das Entwicklung von JRPGs angeht.
Sakrileg! Verbrennt den Ketzer!


:)

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8730
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 7 Remake (Arbeitstitel): Video-Vorschau

Beitrag von 4P|T@xtchef » 19.06.2019 11:14

Ryan2k6 hat geschrieben:
18.06.2019 21:37
Jörg, wenn das nächstes Jahr erscheint, fänd ich es unglaublich klasse, wenn das ein großer Fan des Originals und, wenn möglich, jemand völlig unbedarftes bei euch testen könnte. Also jemand, der mit FF und besonders FF7 bisher nie was anfangen konnte.
Vielleicht kriegen wir ja beides hin, ohne dass wir das mit zwei Tests à la 90 + 60 : 2 = 75 lösen können. Bisher hat dieses Remake hier jedenfalls sehr viele Befürworter.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Antworten