4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149273
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von 4P|BOT2 »

Passend zur Veröffentlichung von F1 2021 und dessen umstrittenen "Podium Pass", der bei uns zu einer Abwertung führte, sprechen Michael, Matthias und Jan im neuen PUR-exklusiven Talk über aktuelle Trends im Bereich der Mikrotransaktionen und nervigen Coin-Pakete.

Hier geht es zum Streaming: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete
Benutzeravatar
Vandaa
LVL 2
12/99
2%
Beiträge: 553
Registriert: 11.09.2019 17:11
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von Vandaa »

Habe es im entsprechenden F1 Test Thread schon geschrieben.
Ja, es gibt einen Podium Pass in F12 2021. Ob dieser nun unbedingt nötig ist , darüber kann man sicher diskutieren.

Nur das dieser Podium Pass im F1 Test und jetzt auch hier explizit so negativ von euch hervorgehoben wird, ist schlicht übertrieben. Zum einen sind im Podium Pass nur unnütze, nicht offizielle aktuelle kosmetische Dinge. Und zum anderen wird auch auch nicht auf Dauer aufdringlich präsentiert. Das war nur zu Beginn, dann kann man die Einblendung unter "Diese Einblendung nicht mehr anzeigen" (oder so ähnlich) deaktivieren. Wird bei mir nun seit mehreren Tagen nicht mehr angezeigt.
johndoe529336
Beiträge: 1476
Registriert: 15.02.2007 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von johndoe529336 »

aaarghhhh 4players! so interessante themen hinter einer paywall!! und ich weiß dass es wahrscheinlich nicht anders geht :,(
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16728
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von Sir Richfield »

ISuckUSuckMore hat geschrieben: 30.07.2021 11:55 aaarghhhh 4players! so interessante themen hinter einer paywall!! und ich weiß dass es wahrscheinlich nicht anders geht :,(
Hmm? Ich finde die hier vorliegende Ironie erfrischend. ;)

Benutzeravatar
xKepler-186f (f*ck marquard)
Beiträge: 910
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von xKepler-186f (f*ck marquard) »

Seit wann muss man Pur mit 4Players-Coins bezahlen?

Edit:
Mal inhaltlich zum Video:

Ich stehe MTX und Skins auch extrem kritisch gegenüber. Das einzige was ich mir bis jetzt an Skins geleistet habe, war zu PS3-Zeiten ein spezielles Final-Fantasy-Avatar für ca. 50 Cent. Ansonsten habe ich auch noch kein Geld in einen Skin, eine Siegerpose oder sonstigen kosmetischen Kram ausgegeben. Ich empfinde auch nichts als Abneigung gegenüber Coin-Pakete, die ich eher aus der realen Welt als Pfandsystem bei Musikfestivals kenne. Dort gibt es auch häufig ein System mit Pfandmarken, die statt des Geld rübergereicht werden, wobei ich hier auch schon positive Beispiele erlebt habe und in der Hektik kann das schon sinnvoll sein. Leider birgt so ein System, egal ob nun real oder digital, immer die Gefahr, dass Preiserhöhungen kaschiert werden und auch, dass man mehr ausgibt, als man eigentlich will, weil die psychologische Wertung von Pfandmarken nicht so stark ins Gewicht fällt als richtiges Geld. Das gleiche Phänomen haben wir ja auch bei Kartenzahlung vs. Bargeld. Während es auf einem Konzert ja noch Sinn ergibt den Bezahlprozess zu vereinfachen, ist das in einem Ingame-Shop natürlich nicht der Fall. Hier kommt natürlich nur das Schlechteste dieses Systems zu Vorschein, denn alle Entscheidungen, die Preise so wild wie möglich durcheinanderzuwürfeln, sind natürlich ganz bewusst so gefällt worden. Es ist ganz einfach Kundentäuschung, auf gut Deutsch: Kundenverarsche. Entweder soll ein Überschuss übrig bleiben oder der Nutzer dazu animiert werden nochmal Geld in die Hand zu nehmen.

Ich habe auch kein Problem für ein Addon, sei es eine SP-Erweiterung oder ein ordentliches Map-Pack für den MP, zu zahlen. Das tue ich sogar sehr gerne, wenn ich sehe, dass ich einen vernünftigen Mehrwert habe, der auch in Form von Gameplay "messbar" ist. Eine neue Geschichte, eine neue Karte für den MP, eine neue Fraktion für das Strategiespiel, ... alles kein Problem solange es ein faires Angebot ist. Auch hier gibt es Negativbeispiele, wie z.B. bereits auf der Disc / in der Datei enthaltene Kämpfer für ein Beat'em Up. Das ist dann eigentlich schon Betrug, weil der Inhalt für das Gesamtprodukt bereits vorhanden war. Day-1 DLCs sind dementsprechend auch eine Frechheit (auch wenn ich zugeben muss, hier einmal bei ME3 schwach geworden zu sein).

Und zu guter Letzt muss ich sagen, dass mich alleine die Implementierung von fragwürdigen Ingame-Shops, Coin-Paketen und "News zu neuen Skins" massiv in meinem Spielspaß stört. Zumindest bei einem Spiel welches nicht auf F2P oder GaaS getrimmt ist. So krieg ich schon eine Krise, wenn mich ein Assassins Creed Origins mit irgendeinem Online-Event innerhalb der antiken Welt nervt. Wie ist das mit der Immersion vereinbar? Nein, das ist nur lästig. Ein Spiel welches diesen Spagat einigermaßen gut hinbekommt ist meiner Meinung nach Dead by Daylight. Reines MP Spiel, für das man einmal zahlt. Aber neue Inhalte in Form von neuen spielbaren Charakteren (und damit auch Fähigkeiten) kosten einen Geldbetrag, neue Maps sind aber immer für alle Nutzer spielbar. Auch werden die Spieler mit anderen Spielern gematcht, die eine Erweiterung besitzen, die sie nicht haben. Sehr gut, weil dadurch die Abwechslung auch für Spieler gegeben ist, die nicht zwingend jede Erweiterung kaufen wollen oder sie sich nicht leisten können und weil die neuen Fähigkeiten keine riesigen Vorteile bieten. Insofern kann man das Spiel nach und nach für sich freischalten. Allerdings werden auch hier hohe Preise für Skins gefordert, die ich aber bisher nicht angefasst habe. Und leider setzt auch dieses Spiel auf eine Ingame-Währung, der mit Sicherheit auch schon so einige Spieler verfallen sind.
Zuletzt geändert von xKepler-186f (f*ck marquard) am 30.07.2021 15:47, insgesamt 1-mal geändert.
johndoe529336
Beiträge: 1476
Registriert: 15.02.2007 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von johndoe529336 »

Sir Richfield hat geschrieben: 30.07.2021 13:49
ISuckUSuckMore hat geschrieben: 30.07.2021 11:55 aaarghhhh 4players! so interessante themen hinter einer paywall!! und ich weiß dass es wahrscheinlich nicht anders geht :,(
Hmm? Ich finde die hier vorliegende Ironie erfrischend. ;)
hehe.. im vergleich zum metabending von 4players ist christopher nolan ein witz ^^
Early Bird
Beiträge: 5
Registriert: 07.03.2020 15:09
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von Early Bird »

Guter Beitrag!
Ich habe keine Probleme mit Käufen von kosmetischen Artikeln. Werbung dafür im Spiel wäre für mich ein Grund das Spiel nicht zu kaufen oder bei Free to play es nicht zu spielen.
MiroKlose
Beiträge: 79
Registriert: 07.03.2020 09:47
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von MiroKlose »

Vielen Dank für den Talk! Von mir aus können die Pur-Talks in Zukunft gerne in diese Richtung gehen, also spielepolitische Themen eingehender beleuchten o.Ä. Die Meilensteine-Talks finde ich eigentlich seit dem neuen Konzept, wo nur wenige persönliche Favoriten vorgestellt werden, auch nicht mehr ganz so spannend wie die historischen Überblicke davor.

Zum Thema: Ich bin zuversichtlich, dass es auch in Zukunft "reine" Spiele geben wird ohne In-Game-Käufe etc., siehe z.B. einige der großen Sony-Titel (Ratchet, GoW...). Und die Spieler können ja mit ihren Käufen letztlich auch mitentscheiden, welches Konzept langfristig überlebt, wobei sicherlich auch eine Koexistenz von beiden Modellen (wie aktuell) m.E. nicht so tragisch ist.
ChrisJumper
Beiträge: 9822
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von ChrisJumper »

Der Grund warum ich halt verlange das ein Spiel "offline" abspielbar ist und auf einem Datenträger daher kommt, bei dem ich dann immer noch die Day One Version spielen kann.

Denn ich denke leider auch es wird noch schlimmer. Microsoft bot ja jetzt auch die 365 Version von Windows an, die dann eben auch nur noch Online läuft.

Wir erleben einen Wandel von früher wo Internet Luxus und der bessere Standard war, hin zu: Offline und Werbefrei ist der Luxus der Zukunft. Wo Spiele eben noch Komplett spielbar waren ohne den ganzen Käse. Denn dieser Käse ist das neue Insert Coin. Wo damals die Menschen um die Automaten:spielerinnen versammelt waren, findet dieses jetzt verstärkt Online statt.

Das ganze lässt sich aber wahrscheinlich nicht zurück drehen, weil Online einfach mehr Geld erwirtschaftet wird. Nicht nur die Mikrotransaktionen sondern auch das sammeln von Verhalten und die Marken-Bindung nimmt dadurch zu.

Es hat gleich einen größeren Wert für so ein Unternehmen wenn die neuen Produkte dort in Gruppen, auch mit Influencern entsprechend mit positiven Gefühlen aufgeladen werden.

Daran müssen wir uns wohl oder übel gewöhnen.

Aber noch haben wir keine digitalen Assistent:innen im Spiel die uns loben, überreden oder mit uns gemeinsam in die unterschiedlichen Spiele/Welten abtauchen und uns dauerhaft begleiten. Von daher ist der Selbstvertrauen-Boost durch den Erwerb der Güter, bisher in er Regel ausschließlich auf die Screentime in sozialen Netzwerken beschränkt.
PS4 Pixel Adventure Game - Nine Witches.
Benutzeravatar
Azor002
LVL 2
15/99
5%
Beiträge: 110
Registriert: 21.12.2008 20:21
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von Azor002 »

xKepler-186f hat geschrieben: 30.07.2021 13:55 Seit wann muss man Pur mit 4Players-Coins bezahlen?
Stimmt, habe mich schon gefragt ob ich der einzige bin der es ironisch findet das sich in einem Artikel der sich hinter der 4P pur bezahlschranke befindet über "Mikrotransaktionen und nervige Coin Pakete" echauffiert wird :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Tas Mania
Beiträge: 494
Registriert: 12.03.2020 20:20
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von Tas Mania »

Ich bin von den Klassischen Spielern.

Ich finde Echtgeld Pakete absolut inakzeptabel und den Höhepunkt des Kapitalismus.

Niemals werde ich jemals einen Cent darin investieren, lieber esse ich Erde als dieses System zu unterstützen.

Es ist mir unbegreiflich, wie man so etwas in sein Spiel implementieren kann und auch noch unterstützen kann.

Ich vermute, die Smartphone Gaming Generation kennt es kaum anderes und findet es dann normal für Nippes Geld auszugeben.

Das Schlimme ist, das es Gamer kaufen und die Entwickler noch bestätigt werden richtig zum reiern.

Ich finde, als Spielemagazin muss man dringend stark abwerten und am besten Fett darauf hinweisen.

Dieser Echtgeld misst, nimmt dir auch die komplette Immersion der Spielwelt.

Michael hat sowas von recht.
Benutzeravatar
Atlan-
Beiträge: 587
Registriert: 04.05.2015 20:47
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von Atlan- »

Zu Apex Legends welches ich 1090 Stunden gezockt habe.
Glaub ich bin erst nach einem Jahr auf das Spiel gestoßen und habe mir niemals was gekauft. Konnte relativ schnell auch alle Charaktere frei schalten und Kosmetik Artikel hab ich nur frei geschalten wenn ich dadurch etwas schlechter Sichtbar bin für den Gegner. Nach ca. 200 Stunden zocken musste ich auch nie auf meine Punkte schauen, hey neuer Charakter ist erschienen und freigeschalten.

Was mich aber extrem nervt das kommende Battlefield 2042, Leute wich ich welche sich die Standard Version kaufen, dürfen erst am 22.10.21 loslegen, die anderen welche die höher Preisigen Versionen kaufen dürfen schon eine Woche früher anfangen. Sowas ist Frech und quasi schon Pay to win, da die Leute nach eine Woche schon die ganzen Maps etc. kennen oder Waffen freigeschaltet haben etc...
Zuletzt geändert von Atlan- am 05.08.2021 10:23, insgesamt 3-mal geändert.
PC / PS5 / Series X / Switch
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16728
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von Sir Richfield »

Atlan- hat geschrieben: 05.08.2021 10:21Glaub ich bin erst nach einem Jahr auf das Spiel gestoßen und habe mir niemals was gekauft.
Das ist völlig OK, auch für die Publisher. Wale brauchen Plankton, in diesem Falle halt Leute, die kein Geld ausgeben, gegenüber denen man dann mit dem teuren Zeugs angeben kann.
Wenn alle Wale wären - ist keiner mehr ein Wal.

Sprich: Freue mich für dich, dass du allem Anschein nach viel Spaß mit dem Spiel hast, aber du solltest dich nicht der Illusion hingeben, dass DU es denen aber so richtig zeigst und voll clever spielen kannst ohne Zahlen zu müssen.
(Was, zugegeben, so wie der Satz da steht, schon ein paar Unterstellungen beinhaltet.)
Du bist auch nur ein Teil der Vermarktungsmaschine.

Aber, ja: Man kann es durchaus als fair werten, wenn das Spiel halt auch ohne Geldeinsatz grundsätzlich funktioniert. Da gibt es noch ganz andere Kandidaten.

Benutzeravatar
mluv82
Beiträge: 37
Registriert: 06.12.2005 13:41
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von mluv82 »

Keiner der 3 anscheinend Basketball Fan ;)

Ich werfe mal NBA 2k ab 16 in den Ring mit dem Höhepunkt Test zu 2k20 von Jörg
https://www.4players.de/4players.php/di ... _2K20.html

Bingo, Bingo, Bingo :Häschen:
Zuletzt geändert von mluv82 am 05.08.2021 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
JudgeMeByMyJumper
Beiträge: 1550
Registriert: 27.12.2011 18:02
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players-Talk: Mikrotransaktionen und nervige Coin-Pakete

Beitrag von JudgeMeByMyJumper »

Wird es denn auch wieder Podcast Version dieses talks geben? Wie immer geht das Video bei mir nicht abzuspielen, daher würde ich es wie immer gerne hören. Vielen Dank.
1995 GameBoy | 1998 PC | 2004 PS2 | 2006 Xbox360 | 2009 PS3 | 2013 WiiU | 2013 PS4 | 2014 XboxOne | 2015 N3DS | 2019 Wii | 2020 XBS
Antworten