Elden Ring: Prolog

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

godsinhisheaven
Beiträge: 365
Registriert: 16.07.2008 16:00
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von godsinhisheaven »

Super Video.
Bild
Bild
Benutzeravatar
R_eQuiEm
LVL 3
247/249
98%
Beiträge: 11565
Registriert: 01.04.2007 15:43
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von R_eQuiEm »

Chilisidian hat geschrieben: 15.06.2021 09:04 Leute, kommt mal wieder runter. Kritik an den Themenschwerpunkten wird man ja wohl noch anbringen dürfen.

Dass viele Kritik um den heiligen From Software Gral herum direkt persönlich nehmen, ist ja leider weder hier noch in anderen Foren etwas Neues.

Dass manche zwischen gehyped sein, Fanbrille aufhaben und Bestechung nicht unterscheiden können, ist traurig.
Viel trauriger ist es nicht einsehen zu können das man Blödsinn redet.

Jörg hat, nach der kürzlichen ersten Gameplayvorstellung, mit Miyazaki ein Interview führen können. Und dann soll er kein Prolog Video bringen weils zu gehypt und fragwürdig ist?
4players bringt meist zu den großen Spielen schon Text und Videoformate gleichzeitig. Deine Kritik offenbart kein Fanboytum von 4players, sondern deine eigenen Probleme die du mit der Community scheinbar hast.
"Bei uns gibt es ein Sprichwort: Wenn ein Problem gelöst werden kann, ist es sinnlos sich darüber Gedanken zu machen. Wenn es nicht gelöst werden kann, ist denken auch nicht gut."
Cantaloupe Island
LVL 2
53/99
48%
Beiträge: 21
Registriert: 19.09.2020 23:53
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von Cantaloupe Island »

Chilisidian hat geschrieben: 15.06.2021 09:04 Dass manche zwischen gehyped sein, Fanbrille aufhaben und Bestechung nicht unterscheiden können, ist traurig.
Ich denke viele freuen sich einfach auf das Spiel. Mit oder ohne Faneigenschaft wie zum Fußball-Club, mit oder ohne Hype, mit oder ohne Reddit Mitgliedschaft und zweijährigen Hollowing und Tattoo. Nüchtern betrachtet kommen von FromSoftware einfach interessante, durchdachte und künstlerische Spiele. Meine Meinung: Solche, für die es sich (noch) lohnt, Gamer zu sein (bleiben).

Insofern ja, auf dem Teppich bleiben und runterkommen finde ich gut. Um zu beschwichtigen sollte man aber nicht nich unnötig provozieren. Ich wäre vorsichtig mit der indirekten Unterstellung "Bestechung". Wer wird bestochen, wir als Gamer? Wohl kaum gemeint. Oder der Redakteur? Du kannst nur letzteren meinen und das wäre schon eine harte Unterstellung gegen den Journalismus. Haltlos, weil ich wüsste nicht wo ein Vorteil gewährt wird, wenn zwei leidenschaftliche Gamingliebende sich u.a. über ihr Interesse an Brettspielen unterhalten und dazu beide die gleichen haben.


@Topic: Wenn ich mich in die Lage versetze, noch nie von Elden Ring gehört zu haben, bekomme ich hier ganz neue Infos:
- nicht so schwer wie Sekiro (puuuh, zum Glück, Sword Saint Isshin habe ich bis heute nicht geknackt)
- neue Ansätze und wohl doch nicht nur so wie Dark Souls 4 wie andere Medien sagten, sondern eigene Akzente und Alleinstellungsmerkmale
- Umgang der Entwickler mit der Open World Formel
- Dungeons
BigSpiD
Beiträge: 406
Registriert: 14.05.2008 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von BigSpiD »

Sehr sehr cool! Und der Jörg ist einfach sehr sympathisch, da schaut/hört man doch gerne zu, vor Allem wenns dann um das einzige Spiel der E3 geht, das wirklich einen Hype auslösen könnte :)
Mc K.
Beiträge: 106
Registriert: 23.11.2007 19:59
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von Mc K. »

Ein sehr informativer und für mich ausgesprochen erfreulicher Aus- und Einblick, vielen Dank!
Allerdings wohl auch mit einer guten Prise Vorschusslorbeeren versehen, oder? Lachen musste ich z.B. bei den Überlegungen zu Shadow otC,
„(…) immerhin ist man ja auch auf dem Pferd unterwegs und kann aus dem Sattel heraus kämpfen und das in einer monumentalen Welt, die eine gewisse Einsamkeit und Rätselhaftigkeit versprüht." :D
Benutzeravatar
..Katzenmagie..
Beiträge: 883
Registriert: 10.05.2019 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von ..Katzenmagie.. »

Chilisidian hat geschrieben: 15.06.2021 09:04 Leute, kommt mal wieder runter. Kritik an den Themenschwerpunkten wird man ja wohl noch anbringen dürfen.

Dass viele Kritik um den heiligen From Software Gral herum direkt persönlich nehmen, ist ja leider weder hier noch in anderen Foren etwas Neues.

Dass manche zwischen gehyped sein, Fanbrille aufhaben und Bestechung nicht unterscheiden können, ist traurig.
Diese ewigen Querulanten, die ihre unterschwelligen Vorurteile und Beleidigungen als Kritik abtun sind echt süss!!

Die einfach auf biegen und brechen NICHT verstehen WOLLEN… das eine absolut berechtigte Vorfreue, was sehr schönes sein kann ! Alle Spiele von Miyazaki / From Software sind wohl Zertifikat genug ! ! Bin auch bis ins unermessliche gehyped und wenn mir jemand meine Freude absprechen möchte, NUR weil er diese Freude nicht nachempfinden kann, dann tut mir dieser jemand einfach nur Leid !
Zuletzt geändert von ..Katzenmagie.. am 15.06.2021 11:30, insgesamt 1-mal geändert.
Instagram
https://www.instagram.com/katzenmagie/
. . . .
Alea iacta est !
Am A*sch vorbei geht auch ein Weg .
sdj82sdj
LVL 2
98/99
98%
Beiträge: 16
Registriert: 15.12.2017 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von sdj82sdj »

Danke für das Video. Meine Vorfreude und Erwartungshaltung ist jetzt tatsächlich wieder größer geworden :)
Chilisidian
Beiträge: 230
Registriert: 18.04.2018 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von Chilisidian »

..Katzenmagie.. hat geschrieben: 15.06.2021 11:16
Chilisidian hat geschrieben: 15.06.2021 09:04 Leute, kommt mal wieder runter. Kritik an den Themenschwerpunkten wird man ja wohl noch anbringen dürfen.

Dass viele Kritik um den heiligen From Software Gral herum direkt persönlich nehmen, ist ja leider weder hier noch in anderen Foren etwas Neues.

Dass manche zwischen gehyped sein, Fanbrille aufhaben und Bestechung nicht unterscheiden können, ist traurig.
Diese ewigen Querulanten, die ihre unterschwelligen Vorurteile und Beleidigungen als Kritik abtun sind echt süss!!

Die einfach auf biegen und brechen NICHT verstehen WOLLEN… das eine absolut berechtigte Vorfreue, was sehr schönes sein kann ! Alle Spiele von Miyazaki / From Software sind wohl Zertifikat genug ! ! Bin auch bis ins unermessliche gehyped und wenn mir jemand meine Freude absprechen möchte, NUR weil er diese Freude nicht nachempfinden kann, dann tut mir dieser jemand einfach nur Leid !
Aha, also Kritiker als Querulanten abzutun, ist schon spannend und spektakulär, sei die Kritik noch so berechtigt oder nicht.

Das heißt wer nicht auf deiner Linie der unbändigen Vorfreude ist, sollte am besten gar nichts sagen? Das passt leider hervorragend zum aktuellen gesellschaftlichen Diskurs, du reihst dich da leider nahtlos ein. Wie dem auch sei.
Benutzeravatar
DancingDan
Moderator
Beiträge: 19509
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von DancingDan »

Chilisidian hat geschrieben: 15.06.2021 12:11 ...
Könntest du dich bitte dazu äußern, ob du der Redaktion hier Käuflichkeit vorwirfst oder ob es sich um ein Missverständnis handelt?
Zuletzt geändert von DancingDan am 15.06.2021 12:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
..Katzenmagie..
Beiträge: 883
Registriert: 10.05.2019 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von ..Katzenmagie.. »

Chilisidian hat geschrieben: 15.06.2021 12:11
..Katzenmagie.. hat geschrieben: 15.06.2021 11:16
Chilisidian hat geschrieben: 15.06.2021 09:04 Leute, kommt mal wieder runter. Kritik an den Themenschwerpunkten wird man ja wohl noch anbringen dürfen.

Dass viele Kritik um den heiligen From Software Gral herum direkt persönlich nehmen, ist ja leider weder hier noch in anderen Foren etwas Neues.

Dass manche zwischen gehyped sein, Fanbrille aufhaben und Bestechung nicht unterscheiden können, ist traurig.
Diese ewigen Querulanten, die ihre unterschwelligen Vorurteile und Beleidigungen als Kritik abtun sind echt süss!!

Die einfach auf biegen und brechen NICHT verstehen WOLLEN… das eine absolut berechtigte Vorfreue, was sehr schönes sein kann ! Alle Spiele von Miyazaki / From Software sind wohl Zertifikat genug ! ! Bin auch bis ins unermessliche gehyped und wenn mir jemand meine Freude absprechen möchte, NUR weil er diese Freude nicht nachempfinden kann, dann tut mir dieser jemand einfach nur Leid !
Aha, also Kritiker als Querulanten abzutun, ist schon spannend und spektakulär, sei die Kritik noch so berechtigt oder nicht.

Das heißt wer nicht auf deiner Linie der unbändigen Vorfreude ist, sollte am besten gar nichts sagen? Das passt leider hervorragend zum aktuellen gesellschaftlichen Diskurs, du reihst dich da leider nahtlos ein. Wie dem auch sei.
Bitte nochmal UND nochmal lesen, was du vorher geschrieben hast und dieses Kritik nennst… Und was du mir als Gegenwind pustest - solltest Du mal reflektierst UND sehen, das es genau das ist, was du tust . An dieser Stelle den gesellschaflichen Diskurs einzubringen ist schon ziemlich lustig. 🙄

Jepp, ich freue mich Mega und du darfst dich gerne mitfreuen… 🤪 aber da du das ganz offensichtlich nicht tun wirst, musst du doch nicht mit einer muffeligen Decke zum löschen eines Freuden-Feuers am falschen Ort, UN-empathisch um dich fuchteln…
Zuletzt geändert von ..Katzenmagie.. am 15.06.2021 12:40, insgesamt 2-mal geändert.
Instagram
https://www.instagram.com/katzenmagie/
. . . .
Alea iacta est !
Am A*sch vorbei geht auch ein Weg .
Chilisidian
Beiträge: 230
Registriert: 18.04.2018 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von Chilisidian »

DancingDan hat geschrieben: 15.06.2021 12:35
Chilisidian hat geschrieben: 15.06.2021 12:11 ...
Könntest du dich bitte dazu äußern, ob du der Redaktion hier Käuflichkeit vorwirfst oder ob es sich um ein Missverständnis handelt?
Nein, ich bezog mich auf den Post von eLZorro, der Hype, Geschmäckle und Bestechung in einem Zug genannt also in einen Topf geworfen hat. Was natürlich absurd ist, das wollte ich damit zum Ausdruck bringen. Ich habe Jörg als gehyped bezeichnet, das mit der Bestechung kam nicht von mir.
Zuletzt geändert von Chilisidian am 15.06.2021 12:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DancingDan
Moderator
Beiträge: 19509
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von DancingDan »

Chilisidian hat geschrieben: 15.06.2021 12:44 Nein, ich bezog mich auf den Post von eLZorro, der Hype, Geschmäckle und Bestechung in einem Zug genannt also in einen Topf geworfen hat. Was natürlich absurd ist, das wollte ich damit zum Ausdruck bringen. Ich habe Jörg als gehyped bezeichnet, das mit der Bestechung kam nicht von mir.
Danke

Dementsprechend bitte die Vorwürfe unterlassen, dass Chilisidian der Redaktion Bestechlichkeit unterstellt. Bitte mit seiner eigentlichen Kritik befassen (oder bleiben lassen) und persönliche Angriffe vermeiden.
Zuletzt geändert von DancingDan am 15.06.2021 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat aktualisiert
Benutzeravatar
Hamurator
LVL 3
199/249
66%
Beiträge: 802
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von Hamurator »

Sehr schönes Video und nun weiß ich auch, inwiefern GRRM seine Hand im Spiel hatte. Charaktere und Chronologien zu erschaffen, darin ist er wahrlich hervorragend. Da darf man natürlich gespannt sein wie stark die Vergangenheit der Spielwelt im Spiel zu tragen kommt und ob Elden Ring ein alleinstehender Titel bleiben wird oder Nachfolger folgen die vor oder danach spielen.

Es ist schwer daran zu glauben, dass Elden Ring irgendwie schief gehen könnte. Die Welt sah im Trailer schon beeindruckend aus. Dass man das Kampfsystem verhaut, ist nach den vergangenen Werken unwahrscheinlich. Um platten Charakteren entgegen zu wirken, hat man GRRM ins Boot geholt. Der Soundtrack dürfte wieder von Motoi Sakuraba und/oder Yuka Kitamura stammen. Ja, keine Ahnung, vielleicht wird die Gegner-KI eine Schwäche...

Puh. Und auf der anderen Seite will SE einem irgendwie Final Fantasy Origin andrehen, das belangloser nicht aussehen könnte.
Benutzeravatar
smaxter
Beiträge: 8
Registriert: 19.09.2017 13:38
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von smaxter »

Ich gönne allen Souls-Fans die Vorfreude (auch Jörg :P). Seid aber vorsichtig mit Erwartungen und einhergehenden Vorbestellungen. Die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, dass seitens Fans (Erwartungshaltung), Entwickler (Marketing) und Presse (Previews) unrealistische oder unerfüllbare Erwartungen geschürt werden können.

Auch wenn FromSoftware bisher erstklassige Spiele abgeliefert hat, schützt das nicht vor Enttäuschungen.

Ansonsten wünsche ich euch aber ein schönes Elden-Ring ;)

Mit lieben Grüßen
ein schwer angeschlagener CDProjektRed-Fan
Zuletzt geändert von smaxter am 15.06.2021 14:50, insgesamt 4-mal geändert.
Bild
Alu666
Beiträge: 16
Registriert: 26.05.2018 13:51
Persönliche Nachricht:

Re: Elden Ring: Prolog

Beitrag von Alu666 »

Puh.
Also ich mache mir hier manchen "Tonfall" nicht zu eigen, und es ist ja auch etwas "offtopic". Aber, ich finde schon, dass man die Schwerpunkte kritisieren darf die gesetzt werden, wenn sie einem persönlich nicht gefallen. Ich persönlich finde es zum Beispiel auch sehr schade, dass es den wöchentlichen Podcast nicht mehr gibt. Und dass es auf der anderen Seite immer mehr "Early-Access"-Eindrücke, Vorschauen und Meinungen zu Dingen die "kommen könnten, aber eigentlich weiß man noch nicht soviel" gibt. Das ist halt nicht mein Interesse, da scheint sich die Szene aber schneller zu drehen als ich. Ich glaube zu "Elden Ring" gab es jetzt drei große seperate Titel. Vorschau, Prolog und Interview. Das ist mir ehrlich gesagt, bei aller Wertschätzung für "From Software" auch etwas zuviel des Guten.
42
Antworten