Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149320
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von 4P|BOT2 » 19.06.2020 14:42

Die Vorverurteilung von The Last of Us Part 2 hat auf hässliche Art gezeigt, wie politisiert die Spielewelt ist - da wünscht man sich als Zocker alter Schule jeden Konsolenkrieg zurück.Während dieses endlich anerkannte Medium weiter reift, während wir uns Fotorealismus, Cloudvernetzung und virtuellen Realitäten nähern, wirken Teile des Gesellschaft immer unreifer. Was man in Foren, auf YouT...

Hier geht es zum Kommentar: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Benutzeravatar
Cpt. Trips
Beiträge: 350
Registriert: 23.06.2010 16:52
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von Cpt. Trips » 19.06.2020 14:53

Danke dafür Jörg.

Benutzeravatar
Onekles
Beiträge: 3304
Registriert: 24.07.2007 11:10
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von Onekles » 19.06.2020 14:56

Daumen hoch

augustiner
Beiträge: 1
Registriert: 10.06.2014 21:55
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von augustiner » 19.06.2020 14:59

Danke für diesen Kommentar.

Dero.O
Beiträge: 137
Registriert: 01.11.2019 07:12
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von Dero.O » 19.06.2020 15:00

"sowie Crunsh & Co kritisierten"

Ist mir sofort ins Auge gesprungen (Crunch) :Blauesauge:


Ansonsten sehr guter Kommentar, diese Beobachtung habe ich auch gemacht. Man hat kaum noch lust über etwas zu diskutieren, weil die Ansichten und Argumente immer Radikaler werden. Es gibt gefühlt keine gesunde Differenzierung mehr. Das betrifft leider nicht nur Spiele, sondern gefühlt sämtliche Themen. Es gibt gefühlt nur noch 0 und 1, so habe ich mir die "digitale Gesellschaft" nicht vorgestellt
Ich tue das, was viele tun sollten:

Bei Themen, die mich sowieso nicht interessieren, gar nicht erst posten.


Let's Plays sind wie Pornos: nach dem Angucken weiß man, was abging, aber nicht, wie es sich angefühlt hat

jakekorn
Beiträge: 41
Registriert: 03.08.2013 13:35
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von jakekorn » 19.06.2020 15:03

Vielen Dank für diesen Kommentar.

Wundervoll geschrieben und auf den Punkt gebracht!

Benutzeravatar
stormgamer
Beiträge: 2021
Registriert: 09.05.2005 12:29
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von stormgamer » 19.06.2020 15:06

Huch? Dachte ich sei eigentlich gut informiert, aber eine Diskussion zu TLOU2 ist jetzt völlig an mir vorbei geganengen :-?

Man liest aus der Kolumne (Danke Jörg :) ) grob heraus, worum es geht, aber hat jemand evtl eine Quelle, wie groß das Ausmaß ist?

PS: Leider liegt teil 1 immer noch auf meinen Pile of shame im Regal, deswegen muss man mir es evtl etwas genauer erklären
Zuletzt geändert von stormgamer am 19.06.2020 15:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 9120
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von Usul » 19.06.2020 15:11

stormgamer hat geschrieben:
19.06.2020 15:06
Man liest aus der Kolumne (Danke Jörg :) ) grob heraus, worum es geht, aber hat jemand evtl eine Quelle, wie groß das Ausmaß ist?
Ich denke, du kannst dir ein grobes Bild davon machen, indem du die News und den Test zum Spiel anschaust und dir die Forenbeiträge dazu. Nicht daß das Forum hier die Realität eins zu ein abbildet, aber viele der "Argumente" und damit auch erzwungenen Gegenargumente sind auch hier in den verschiedenen Threads zu lesen.

Desmond
Beiträge: 10
Registriert: 23.07.2010 14:53
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von Desmond » 19.06.2020 15:16

Ich glaube, das musste raus :D

Benutzeravatar
Auron_81
Beiträge: 37
Registriert: 01.04.2008 17:10
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von Auron_81 » 19.06.2020 15:19

Genau richtig.

Widerwärtig, auf welch archaische Weltbilder - gepaart mit Aggressivität und Ignoranz - man sogar inzwischen in der Spielepresse treffen muss.

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6866
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von MrLetiso » 19.06.2020 15:26

Da ich dank DHL (ICH WAR DEN GANZEN TAG ZU HAUSE!! SAFTKÖPPE!) ja sowieso erst später reinschnuppern werde, kam die Kolumne genau richtig. Habe wirklich Lust auf das Spiel!

Und danke Jörg für den Kommentar! Und ich bin heilfroh, dass es hier mit dem Thema noch weitaus besser aussieht als in "Soschelmidia".

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10939
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von casanoffi » 19.06.2020 15:31

Huh, hab das ganze Theater überhaupt nicht mitbekommen, klingt ja übel.
Usul hat geschrieben:
19.06.2020 15:11
Ich denke, du kannst dir ein grobes Bild davon machen, indem du die News und den Test zum Spiel anschaust und dir die Forenbeiträge dazu.
Lieber nicht ^^
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
papperlapapp
Beiträge: 1133
Registriert: 24.10.2007 19:11
Persönliche Nachricht:

Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von papperlapapp » 19.06.2020 15:33

Jörg, Widerstand erzeugt Widerstand. Komm nicht mit "links" oder "rechts", sondern mit richtig oder falsch. Als Erwachsener überzeuge die jungen Leute hier, anstatt zum Kampf aufzurufen. In einer Gesellschaft voller selbstständig denkender zuckt man nur gelangweilt die Schulter über Deine sogenannten Spinner und Radikalen, Linke oder Rechte.
Für einen Mitvierziger der offensichtlich den Mainstream abbilden will enttäuschend...zur Strafe Rasieren!


Benutzeravatar
key0512
Beiträge: 390
Registriert: 05.12.2012 14:07
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von key0512 » 19.06.2020 15:36

Danke für diesen Kommentar Jörg. Volle Unterstützung. Schon erschreckend was aus der ganzen Social Media Blase heraus entstanden ist.

Some Guy
Beiträge: 566
Registriert: 16.07.2007 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar: Die digitale Hexenjagd

Beitrag von Some Guy » 19.06.2020 15:37

War doch alles super PR für das Spiel. Ich wollte eigentlich mal wieder gemütlich die Mass Effect Trilogie durchspielen, aber durch die ganzen Kontroversen werd ich dann wohl doch dieses Spiel zwischenschieben weil ich mittlerweile einfach neugierig bin.

Bin ehrlich gesagt überrascht, dass der politische Skandal scheinbar ist dass das Spiel zu links sei, ich hatte eher mit dem umgekehrten gerechnet - im Story-lastigen Spielebereich ist die Spielindustrie doch schon seit Ewigkeiten politisch sehr links und LGBT Themen, das zerschlagen von machtgierigen Konzernen, Unterstützung der armen Bevölkerung im Robin Hood style etc. oft zentrale Motive. Bioware z.B. hat sich regelmäßig dafür in der Presse feiern lassen, mal wieder einen Schritt weiter bezogen auf LGBT Themen gegangen zu sein. Fällt mir aktuell schwer vorzustellen, was dieses Spiel im linken Bereich noch groß drauflegen kann, dass da so ein shitstorm kommt.

Naja, das Spiel wird's zeigen :). Stimme der Kolumne aber zu - ich persönlich lasse mich gerne in Geschichten auch mal in politische Richtungen ziehen, denen ich nicht zustimme. Dadurch, dass man spielerisch in die Situation von denen versetzt wird ist das ein wunderbares Mittel mal andere Perspektiven in friedlicher atmosphäre kennenzulernen.
Zuletzt geändert von Some Guy am 19.06.2020 15:37, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten