Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149331
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.01.2020 10:42

Die Welt geht den Bach runter. Die Menscheit ist am Arsch.  
Wer sagt denn das, Herr Tiburski? Mmh? 
Sieht man doch überall. Wir haben die Natur vergewaltigt. Überall herrscht Krieg. Es geht allen immer nur ums Scheiß Geld. Und das haben immer weniger... 
Ach, ach. Sie haben nur Wahrnehmungsprobleme, Herr Tiburski. Schauen sie mal: Ihr Gehirn verarbeitet das Wahrgenommene zu einem höch...

Hier geht es zur Kolumne: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 5134
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Serious Lee » 21.01.2020 11:32

Uff. Wenn man die damit verbundenen Assoziationen mal weiterspinnt, kommt man schnell an einen Punkt, der das aktuell noch halbwegs freie Internet mit all seinem Gehetze und der Zerspalterei wie die reinste Utopie aussehen lässt.

Januar-Blues hab' ich übrigens auch gerade ;) Wie so ein Ü40er ... moment... ahrgh.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Ribizli
Beiträge: 149
Registriert: 29.11.2016 21:19
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Ribizli » 21.01.2020 11:45

Sieht man doch überall. Wir haben die Natur vergewaltigt. Überall herrscht Krieg. Es geht allen immer nur ums Scheiß Geld. Und das haben immer weniger...
Also ein wenig kann ich mich schon mit Herrn Tiburski identifizieren :lol:

Interessante Kolumne jedenfalls, Würde mich schon interessieren wie es weitergeht mit der Story...

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9632
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Raskir » 21.01.2020 12:15

Cooler Ansatz. Mir fehlt hier aber ein Punch oder ein impact. Es fehlt generell was, geht auch nicht weit genug. Aber nettes Experiment ;)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
CQuadrat
Beiträge: 74
Registriert: 13.12.2007 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von CQuadrat » 21.01.2020 12:32

Gefällt mir! :D
Bild

Bolly
Beiträge: 1
Registriert: 09.12.2019 08:49
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Bolly » 21.01.2020 12:50

Wenn ich Herr Tiburski wäre, dann würde ich die Finger von so einem Teufelszeug lassen, mein N64 und die Röhre aus dem Keller holen und lieber zum 763. Mal Ocarina Of Time durchspielen.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10632
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von casanoffi » 21.01.2020 13:16

Fälschungen sind zukünftig ausgeschlossen
Bild
Serious Lee hat geschrieben:
21.01.2020 11:32
Januar-Blues hab' ich übrigens auch gerade ;) Wie so ein Ü40er ... moment... ahrgh.
Geht mir derzeit auch so...
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 549
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Hühnermensch » 21.01.2020 13:16

Die konsequent falsche Anrede in der Kolumne hätte Herrn Tiburski sicher am meisten aufgeregt. Ansonsten aber ein schönes Thema.
How ironic, that a game called Magic the Gathering would tear us apart.

LordofGalaxy
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2012 19:35
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von LordofGalaxy » 21.01.2020 13:22

Für mich klingt das alles nach der "Wool" (im deutschen) Silo Reihe.....augmented reality Brille auf, Klimaproblem gelöst.

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 412
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Khorneblume » 21.01.2020 14:46

Wie viele Menschen Herr Tiburski wohl stellvertretend symbolisiert?

Benutzeravatar
Brannigan
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Brannigan » 22.01.2020 05:43

Was, wenn Depression nur nüchternes Denken ist?

Wenn alle anderen in einem Dopamin- und Serotonin-Rausch sind?
Also wenn du versuchst, jemanden mit Depressionen aufzuheitern, sieht er dich genauso, wie du besoffene oder bekiffte Penner auf der Straße siehst.

(irgendwo mal im Netz gelesen, hat aber was)
Zuletzt geändert von Brannigan am 22.01.2020 06:07, insgesamt 1-mal geändert.
Psychic 5 (Arcade), one of the best sidescrollers ever!

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 5134
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Serious Lee » 22.01.2020 08:00

Ne, ist falsch. Depressionen können das Denken mindestens ebenso vernebeln. Der Gedanke rührt nur daher, weil es so einen pragmatischen Eindruck macht, wenn jemand emotional gleichgültig reagiert. Allenfalls ist es eine andere Perspektive, aber garantiert nicht der Zustand der einzigen, allumfassenden Wahrhaftigkeit.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Brannigan
Beiträge: 203
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von Brannigan » 22.01.2020 08:34

Serious Lee hat geschrieben:
22.01.2020 08:00
Ne, ist falsch. Depressionen können das Denken mindestens ebenso vernebeln. Der Gedanke rührt nur daher, weil es so einen pragmatischen Eindruck macht, wenn jemand emotional gleichgültig reagiert. Allenfalls ist es eine andere Perspektive, aber garantiert nicht der Zustand der einzigen, allumfassenden Wahrhaftigkeit.
Ich glaube, dass jedes Denken irgendwo "vernebelt" ist und nicht der einzigen, allumfassenden Wahrheit entspricht.
Doch ein unterschiedlicher Transmitterlevel im emotionalen System führt halt zu anderen Denkweisen. Ist natürlich sehr vereinfacht ausgedrückt, die Komplexität ist so hoch, dass sie noch niemand wirklich versteht.

Klar ist aber ein Zusammenhang zwischen Denken / Handeln / Fühlen. Diese drei Dinge wirken sich aufeinander aus und will man eines davon ändern, kann es aber nicht direkt, ist es durch ein anderes beeinflussbar.
Psychic 5 (Arcade), one of the best sidescrollers ever!

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2519
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von mafuba » 22.01.2020 09:40

Bin ich eigentlich der Einzige, der nach dem 2. Satz Herr Tiburski gegoogelt hat um zu sehen wen Joerg meint und um welche Aussage es handelt? :mrgreen:

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6554
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Lootbox Day: Prolog

Beitrag von MrLetiso » 22.01.2020 10:17

Raskir hat geschrieben:
21.01.2020 12:15
Cooler Ansatz. Mir fehlt hier aber ein Punch oder ein impact. Es fehlt generell was, geht auch nicht weit genug. Aber nettes Experiment ;)
Das Ganze ist auch nur ein Prolog =D

Antworten