E3 2019: "Breathtaking!"

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.06.2019 13:16

Hier geht es zur Kolumne: E3 2019: "Breathtaking!"
Zuletzt geändert von dx1 am 14.06.2019 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link korrigiert.

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4843
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Serious Lee » 14.06.2019 13:45

Die Xbox Scarlett hat so einen Kohldampf, weil sie nix an Spielen auf den Rippen hat.
:lol:

Ja, das war die Ruhe vor dem Sturm. Die Visionen reichten überwiegend nur bis 2020. Danach tut sich vor meinem geistigen Auge eine Sackgasse auf, an deren Ende ein Google-Graffiti an die Wand geschmiert wurde.
Stay calm and kick ass

Ares101
Beiträge: 600
Registriert: 08.01.2008 22:20
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Ares101 » 14.06.2019 13:50

Wieso soll denn Elden Ring zu den Highlights gehören? Klar ist subjektiv, aber wirklich gründe gibt es dafür nicht, da einer mini-ankündigung ja noch nichts gezeigt wurde. Dark Souls in einer offenen Welt, die Städte haben soll, aber ohne mit leben gefüllt zu sein? Klingt bisher nur nach Dark Souls mit größeren Arealen.
Sterben... Das kann jeder... Versuchs mal mit überleben...

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 5101
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Scorplian190 » 14.06.2019 13:55

Ares101 hat geschrieben:
14.06.2019 13:50
Wieso soll denn Elden Ring zu den Highlights gehören? Klar ist subjektiv, aber wirklich gründe gibt es dafür nicht, da einer mini-ankündigung ja noch nichts gezeigt wurde. Dark Souls in einer offenen Welt, die Städte haben soll, aber ohne mit leben gefüllt zu sein? Klingt bisher nur nach Dark Souls mit größeren Arealen.
So ist es halt, wenn man Fan von einer Spielereihe ist (ich fasse From Software Spiele mal als "Reihe" zusammen).
Man kann sich ungefähr vorstellen was einen erwartet, auch wenn man nur kurze Teaser sieht. Wenn man weiß, dass bisher alles in dieser Reihe wirklich genau den eigenen Nerv getroffen hat und das neue Spiel dann weiterhin von den selben Entwicklern kommt. Warum sollte es dann nicht gut werden?

Über meine Lieblingsspiele freue ich mich auch immer total übernatürlich, selbst wenn man bisher nur Teaser sehen konnte.
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 1. Grand Prix Season (Nitro Tour) am 3. Juli

Benutzeravatar
Sir_pillepalle
Beiträge: 636
Registriert: 16.10.2006 17:55
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Sir_pillepalle » 14.06.2019 13:57

Serious Lee hat geschrieben:
14.06.2019 13:45
Die Xbox Scarlett hat so einen Kohldampf, weil sie nix an Spielen auf den Rippen hat.
:lol:

Ja, das war die Ruhe vor dem Sturm. Die Visionen reichten überwiegend nur bis 2020. Danach tut sich vor meinem geistigen Auge eine Sackgasse auf, an deren Ende ein Google-Graffiti an die Wand geschmiert wurde.
Bzgl. Spiele-Streaming: "Spielestreaming aktuell noch nicht wirtschaftlich".

Man darf davon ausgehen, dass Alphabet da notfalls ausreichend liquide ist, das notfalls ettliche Jahre subventioniert zu betreiben.

Ich warte gespannt darauf, dass das live geht und man sich im Operativeinsatz die Performanz anschauen kann.
Und das Geschäftsmodell, welches auf mich bisher tatsächlich wenig verlockend wirkt.

Insgesamt ist die Entwicklung des Mediums interessant zu beobachten, mit allen Vor- und Nachteilen, die es für irgendeine Art von "Gamern alter Schule" hat.

Deep Silver hat sich nebenbei den ewigen Groll des Chefreds eingehandelt :mrgreen:
Zuletzt geändert von Sir_pillepalle am 14.06.2019 20:46, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 1942
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Danny. » 14.06.2019 13:59

ich freue mich jedes Jahr erneut auf die E3 :mrgreen:
leider gab es keine Neuankündigingen für mich, aber jede Menge neues Futter für bekannte Spiele auf meiner Liste
mein Highlight war klar und deutlich Cyberpunk 2077, eine tolle kurze Show, aber auch Dying Light 2 hat meine Vorfreude wieder neu entfacht
hätte mir noch mehr Infos zu CoDMW gewünscht, aber alles in allem war es wieder toll :)
für meinen Geschmack gab es aber auch viel zu viele Coop-Titel bzw. zu viel MP

und ja, Microsoft hat irgendwie immer noch nichts groß in Petto, zumindest für meine Bedürfnisse

ich bin auf die Gamescome und die kleineren Messen wie von Sony in der nächsten Zeit wieder gespannt :Hüpf:
Bild Bild

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2166
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Spiritflare82 » 14.06.2019 14:05

"Und will ich überhaupt eine Zukunft, in der ich "everywhere, everything with everybody" spielen kann? Dieses Mantra von Phil Spencer sorgte bei mir umgehend für asoziale Tendenzen und Bunkerphantasien, denn das Spiel bleibt für mich eine intime Angelegenheit zwischen mir und einem Bildschirm. Ich sauf auch nicht mit jedem, Leute!"


haha genial! :lol:

ja, ein sehr guter Kommentar der diese E3 bestens zusammenfasst

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2054
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von mafuba » 14.06.2019 14:14

Cyberpunk 2077 und Death Stranding sind meine Highlights der E3 und Botw 2 die größte Überraschung.

Was mich dieses Jahr genervt hat waren die ganzen Leaks vor den Shows. Viele Publisher machen das wahrscheinlich absichtlich um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen aber es nervt mich nur.

Microsoft PK fand ich auch etwas enttäuschend. Da haben Sie schon mal die uneingeschränkte Aufmerksamkeit und lassen sich die Show von Nintendo klauen.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8808
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Raskir » 14.06.2019 14:32

Der vielleicht beste Kommentar, der letzten Jahre. Vielleicht auch nicht, aber er war verdammt gut :)

Mich hat die e3 auch ein klein wenig kalt Gelassen dieses Jahr. Meine Highlights lassen sich an einer Hand abzählen und so richtig freudig empfange ich die neue Generation auch nicht. 8k, 120 fps, eine bazillionen schnellere Ladegeschwindigkeit, streaming, play anywhere, play together, join, accomplish, puh so viele Schlagworte. Mich lässt das kalt. Am Ende kommt es erstmal drauf an was die Konsolen zum Essen bekommen.

Bei der letzten Generation hat es ganze 1,5 Jahre gedauert, bis Spiele rauskamen, wofür ich mir die ps4 zugelegt habe. Bloodborne und Witcher. Infamous, Killzone, forza, dead rising, ryme, knack und wie sie alle hießen, das war meist schlecht und bestenfalls ganz gut, aber die guten Spiele gab es eben auch für die alten Konsolen. Selbst ein forza horizon, little big planet, titan flal oder tomb raider gab es noch auf alten Konsolen.

Deshalb muss ich auch erstmal müde lächeln wenn die mit der Power protzen ohne dabei auf den Mehrwert einzugehen. Spiele in noch schärfer und schöner? Danke, wie konnte ich bisher ein god of war und red dead redemption ertragen, geschweige denn ein Zelda. Und ich rede hier nur von den großen Titeln...

Der wirkliche Mehrwert der neuen Konsolen, der wurde noch nicht geliefert. Verständlich, will man ja erst ende 2020 in den ring steigen, vorher muss man halt sich selber möglichst groß und bedrohlich geben. Nur technisch brauchen die mich nicht mehr ködern, Inhalte sind es die ich sehen will, die mich hypen.

So war auch die Aussage von Miyazaki für mich deutlich fleischiger als der Teaser, habe jetzt richtig Hunger drauf. Obwohl es nur wenige Infos sind. Bei Zelda bedurfte es sogar noch weniger um Vorfreude zu wecken. Aber Halo, gears, dieses ninja theorie spiel, das konnte mich nicht abholen. Da fehlte das Fleisch. CP77 hat ja nach dem teaser zum Glück auch noch seine Schokoladenseite gezeigt, grandios.

Jörg trifft es sehr gut, die ganze e3 wirkte wie ein einziges Luft-holen vor dem Sturm. Nur möchte ich diesmal einen wirklichen Sturm, nicht so wie vor 5,5 Jahren. Das war ein Lüftchen. Wiederholt sich das, wiederhole ich mich und werde erst 1-2 Jahre später zuschlagen. Bis dahin gibts ja noch the last cyber breath of tsushima 4 für mich
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47209
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von hydro skunk 420 » 14.06.2019 14:37

Sehe ein paar Dinge zwar etwas anders, aber bei der entscheidenden Sache hat man mir aus der Seele gesprochen:
Und will ich überhaupt eine Zukunft, in der ich "everywhere, everything with everybody" spielen kann? Dieses Mantra von Phil Spencer sorgte bei mir umgehend für asoziale Tendenzen und Bunkerphantasien, denn das Spiel bleibt für mich eine intime Angelegenheit zwischen mir und einem Bildschirm.
Dieser ganze Social-Wahn...
Ich hoffe, es wird auch in Zukunft immer ein paar kleine versteckte Teiche geben, in denen der gechillte Angler seinen Fisch fischen kann.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8808
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Raskir » 14.06.2019 14:40

Den findest du mindestens bei der Indie-Ecke auf dem PC und bei größeren sachen bei Nintendo. Die sind da gerne eine Generation hinterher, manchmal auch 2. Dort bekommst du dann in 3 Jahren erstmal voice chat, streaming und social zeugs wird wohl noch bis 2030 dauern :D
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10296
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Todesglubsch » 14.06.2019 14:50

Ich will keine Highlights auf der E3 (oder Gamescom oder anderen Messen). Konkret hätte ich nichts dagegen, wenn solche Messen komplett ausfallen würden. Ich hab's lieber wenn ich das Jahr über konstant mit tollen Ankündigungen versorgt werde, anstatt dass alles an wenigen Tagen kommt wo jeder versucht den anderen zu übertrumpfen.

Insofern bin ich eigentlich ganz zufrieden, dass es dieses Jahr nichts wirklich spannendes gab.

Oh und schlimmer als zu viele Ankündigungen sind IMO zu frühe Ankündungen. Ja, toll was man alles im "Frühjahr 2020" spielen kann. Ihr könnt mir das alles dann im "Frühjahr 2020" nochmal erzählen, denn bis dahin weiß ich das meiste nicht mehr. Ich hab ja schon Probleme die Titel für September 19 im Kopf zu behalten.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 1942
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Danny. » 14.06.2019 14:57

die Technik der neuen Generation könnte mir kaum egaler sein, ich will ein fettes Line Up
der heutige technische Standard großer Produktionen reicht mir völlig aus

der ganze social Kram nervt mich auch tierisch, viel zu viel Multiplayer und Coop
aber trotz allem gab es in dieser Gen so viele tolle Titel für Solisten, dass ich mir da keine Gedanken machen muss, mir könnten in Zukunft die Spiele ausgehen
jedoch wird die Xbox als Multimediakonsole mit was weiß ich für tollen Appanbindungen und Streaminggeschichten angeboten und die Playstation im Vorfeld schon als Spielekonsole klassifiziert
von daher ist für mich schon klar wo die Reise zu Release hingeht

ich will beim zocken meine verdammte Ruhe :lol:
Bild Bild

Benutzeravatar
C64Delta
Beiträge: 395
Registriert: 05.06.2014 21:26
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von C64Delta » 14.06.2019 14:58

2020 wird wirklich super, dürfte dann mal wieder ne spannende E3 werden mit der ganzen neuen Hardware. (Nintendo ausgenommen, die wahrscheinlich wieder irgendwas auf dem Level von 2010 vorstellen werden).

Selbst wenn ich nur die ganzen PS4-Perlen bedenke, die auf der PS5 sicher allesamt in 4k / 60 FPS laufen werden, wird mir der Mund ganz wässrig!

Und die kürzeren Ladezeiten durch SSD sollte man, wie im Artikel hier, nicht so herunterspielen.
Der Umstieg auf SSD in meinem PC vor vielen Jahren war sicherlich mit das Bedeutendste, was ich je aufgerüstet habe.

Das ist keine Nebensächlichkeit. Viele Spiele, z.B. Open-World Schnellreise profitieren massiv davon.

Fargard
Beiträge: 459
Registriert: 16.11.2012 15:00
Persönliche Nachricht:

Re: E3 2019: "Breathtaking!"

Beitrag von Fargard » 14.06.2019 15:04

Ich hätte generell gern lieber Ankündigungen der Form: "Hey, wir entwickeln X! X kann y,z und sogar q! Hier ist ein aussagekräftiger Trailer! Release in 6 Monaten! Vielen Dank!" statt "seht, ein Teaser. Release in 3 Jahren, vielleicht, danke" und dann die Häppchenverwertung.
So würde auch die E3 direkt mehr Spaß machen ;)

Antworten