Kolumne: Der totale eSports-Muffel

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 5245
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Der totale eSports-Muffel

Beitrag von Scorplian190 » 20.02.2019 13:15

Freya Nakamichi-47 hat geschrieben:
20.02.2019 12:28
Scorplian190 hat geschrieben:
20.02.2019 11:55
Ich empfinde Deutsch aber gerade im späteren Bereich, als ziemlich träge. Aufsätze,
Vor allem dieses falsche Komma vor "als" gefällt mir nicht. "Sabine ist größer, als Klaus." Finde den Fehler!
Du darfst mich gern jedes mal zitieren und dabei meine Fehler anstreichen :P
Mich stört das nicht. Mir ist nur wichtig, dass es nicht anstrengend zu lesen ist.

Ich achte da deutlich mehr auf Typografie,,,,,,,,,, als auf Rechtschreibung. Fehlende Leerzeichen hinter Satzzeichen finde ich da halt richtig grausig. Wobei ich deshalb noch lange nicht die Leute korrigiere :Blauesauge:
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 3. Grand Prix Season (Spyro and Friends) am 30. August

Benutzeravatar
Freya Nakamichi-47
Beiträge: 807
Registriert: 09.09.2018 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Der totale eSports-Muffel

Beitrag von Freya Nakamichi-47 » 20.02.2019 13:46

Scorplian190 hat geschrieben:
20.02.2019 13:15
Freya Nakamichi-47 hat geschrieben:
20.02.2019 12:28
Scorplian190 hat geschrieben:
20.02.2019 11:55
Ich empfinde Deutsch aber gerade im späteren Bereich, als ziemlich träge. Aufsätze,
Vor allem dieses falsche Komma vor "als" gefällt mir nicht. "Sabine ist größer, als Klaus." Finde den Fehler!
Du darfst mich gern jedes mal zitieren und dabei meine Fehler anstreichen :P
Mich stört das nicht. Mir ist nur wichtig, dass es nicht anstrengend zu lesen ist.

Ich achte da deutlich mehr auf Typografie,,,,,,,,,, als auf Rechtschreibung. Fehlende Leerzeichen hinter Satzzeichen finde ich da halt richtig grausig. Wobei ich deshalb noch lange nicht die Leute korrigiere :Blauesauge:
Ich korrigiere mich eigentlich nur selbst. Wenn ich andere korrigiere, dann ist das nur ein Spin-off. Aber dieses falsche Komma geht mir richtig auf den Sack. Du befindest Dich da aber in bester Gesellschaft: Schon Kafka hat das alles falsch gemacht, und er gilt bis heute als einer der wichtigsten Schriftsteller.

Hier die Regel:

Sabine ist größer als Klaus. (Kein Komma.)

Sabine ist größer als erwartet. (Kein Komma.)

Sabine ist größer, als wir erwartet hatten. (Jetzt kommt das Komma.)

Sowas lernt man eigentlich schon in der Grundschule ...

Doc Angelo
Beiträge: 3559
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Der totale eSports-Muffel

Beitrag von Doc Angelo » 20.02.2019 16:51

Freya Nakamichi-47 hat geschrieben:
20.02.2019 13:46
Sabine ist größer, als wir erwartet hatten. (Jetzt kommt das Komma.) Sowas lernt man eigentlich schon in der Grundschule ...
Davon lernt man mehr als ich für nötig halte.

Kann man auch lesen. Für mich ist das Wichtigste, das die Kommunikation funktioniert. Wenn eine Botschaft in dem Sinne ankommt, wie sie gemeint ist, dann ist alles in Ordnung. Ich sehe das einfach so, das man die eine oder andere Regel lieber weg lässt, und die frei gewordene Lernkapazität in wichtigere Themen steckt.

Übertrieben gesagt: Mir ist lieber, das es die Rakete zum Mars schafft, als das die Pressemeldung zum missglückten Start 100% regelkonform ist. Mehr Naturwissenschaft, Soziallehre und Philosophie, weniger sinnlose Regeln. Es ist ja nicht so, das der Genus die Sprache tatsächlich bereichert.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Freya Nakamichi-47
Beiträge: 807
Registriert: 09.09.2018 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Der totale eSports-Muffel

Beitrag von Freya Nakamichi-47 » 21.02.2019 04:47

Doc Angelo hat geschrieben:
20.02.2019 16:51

Übertrieben gesagt: Mir ist lieber, das es die Rakete zum Mars schafft, als das die Pressemeldung zum missglückten Start 100% regelkonform ist. Mehr Naturwissenschaft, Soziallehre und Philosophie, weniger sinnlose Regeln. Es ist ja nicht so, das der Genus die Sprache tatsächlich bereichert.
Ich verstehe, was Du meinst. Ich lese aus beruflichen Gründen jeden Tag Emails von Informatikern, und soviel kann ich verraten: Mit Rechtschreibung haben sie es nicht so. Ich bin da der einzige, der sich auch mal gelegentlich für gutes Deutsch interessiert. Und ich würde mal sagen, nein, diese Raketen würden es nicht bis zum Mars und wieder zurück schaffen. ;)

Zanji
Beiträge: 68
Registriert: 03.09.2008 08:29
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Der totale eSports-Muffel

Beitrag von Zanji » 11.03.2019 17:55

boha ... nach zich jahren mal wieder ein kommentar von mir hier *lach*


back 2 Topic:

ich persönlich gucke eigentlich auch kaum Lets plays außer mal kurz reingucken um zu sehen ob mir das Spiel zusagen könnte um es dann selber zus pielen. Bisher habe ich auch wirklich nur 3 Lets plays wirklich zuende geguckt und das war von Spielen die ich schon kannte und mir der Youtuber irgendwie sympatisch war.

Die Sache mit ESport und TV Übertragung: mir persönlich auch nichts da ich hier komplett raus bin :-) aber da ich "früher" zur aktiven competitive Yugioh Zeiten noch regelmässig die Streams der EM/Wm angeguckt habe um meine Kumpels bzw Bekannte Spieler anzufeuern und erst am WE mir den Stream des in Düsseldorf stattfindenen Crystal Cups des Final Fantasy TCGs anzugucken, da ich nicht mitspielen konnte jedoch ein paar meiner Spielgruppe da waren davon einer Top 20 und sogar ein Feature match bekommen hat.... bin ich da erstmal ruhig :-) es ist ja quasi auch nix anderes als Spieler beim Kartenspielen zu zugucken. Kennst du das spiel nicht oder nur so halb denkst du dir wohl auch "ääähm... und warum guckst du das jetzt nochmal an?"
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt........ die 10 summt die Melodie des Pokemon Centers

Antworten