Kolumne: Dieses eine Spiel

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
VaniKa
Beiträge: 611
Registriert: 12.11.2010 11:47
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Dieses eine Spiel

Beitrag von VaniKa »

FairPlayBro hat geschrieben: 20.05.2021 12:54So sehe ich es leider auch! Früher hat es vielmehr Spaß gemacht, als heute.. woran dies allerdings liegen könnte, weiß ich auch nicht, da es ja auch viele Verbesserungen gab.
Liegt an euch, würde ich sagen. Ihr kennt schon so viel, wenig ist wirklich neu. Ihr werdet älter und weniger begeisterungs- und aufnahmefähig. Neuem wird weniger emotional begegnet. Am intensivsten erlebt man als Kind, daher funktioniert es ja so gut, alte Franchises aus der Kindheit rauszukramen, denn da fühlen sich die Leute in "die guten alten Zeiten" versetzt. Gut und alt waren die aber meist nur, weil man da selbst jung war und alles neu. Inwieweit man kindliche Begeisterungsfähigkeit gezielt erhalten kann, weiß ich nicht. Ich bin aber froh, dass ich sie noch habe und daher überhaupt nicht das Gefühl habe, heute wäre alles langweilig und öde.
Benutzeravatar
PlayerDeluxe
LVL 1
3/9
25%
Beiträge: 571
Registriert: 01.12.2014 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Kolumne: Dieses eine Spiel

Beitrag von PlayerDeluxe »

Bei mir war vor ein paar Jahren auch schon mal die Luft raus. War zwischendurch knapp ein Jahr komplett raus. Aber das hat sich wieder gelegt. Auf den alten Konsolen (SNES, Nintendo 64, PlayStation etc.) war Vieles sehr schön, aber sicher nicht alles besser. Vieles sieht man sicher durch die rosarote Brille. Bin von der neuen Generation (in Form der PS5) bislang sehr angetan. Bin gespannt, was uns auf dieser Konsole in den nächsten Jahren erwarten wird. Ebenso hoffe ich, dass Nintendo ein paar richtig heiße Eisen im Feuer hat (Stichwort E3). Speziell für die Veteranen muss Nintendo einfach alten IPs neues Leben einhauchen.

Tipp: Vielleicht mal ein paar Monate nix zocken (oder ein Jahr). Dann mit einer neuen Konsole und ein, zwei interessanten Spielen einen Neustart wagen... Das könnte das alte Feuer durchaus wieder zum Lodern bringen. ;)
Bild
Antworten