Europa Universalis IV

Der Tummelplatz für alle PC-Spieler!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Exedus
LVL 2
48/99
42%
Beiträge: 6125
Registriert: 06.09.2008 23:50
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Exedus »

Hier mal ein Bild vom Letzten Spielmonat
Spoiler
Show
Bild
Und hier ein Bild vom Krieg zwischen mir gegen Skandinavien Ungarn und aquitanien bei der es um Sachsen ging.
Spoiler
Show
Bild
Mal sehen was ich als nächstes machen werde
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28437
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Wulgaru »

Übrigens ist Steinwallens Kanal wieder angeschaltet. Er macht zwar nicht weiter, aber zumindest sind seine bisherigen Videos verfügbar. Wer gerne Lets Plays guckt, sollte auf jeden Fall mal reinschauen. Seine beiden Kampagnen sind fast wie Hörbücher, insbesondere der Deutsche Orden.
Benutzeravatar
Supabock-
Beiträge: 5299
Registriert: 11.02.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Supabock- »

ahja, danke. Dann rall ich das (und vielleicht auch CKII) endlich mal...
boom

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28437
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Wulgaru »

EU4 ist eigentlich gar nicht so kompliziert. Crusader Kings und EU 3 sind wesentlich unfreundlicher für Einsteiger. Ich versuche mich gerade an EU3 und obwohl ich den Nachfolger schon ganz gut beherrsche haut mich da wieder viel um...da wurde im vierten Teil doch einiges vereinfacht.
Benutzeravatar
Supabock-
Beiträge: 5299
Registriert: 11.02.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Supabock- »

Danke nochmal für den Link zu Steinwallen. Das ist die einzige Art LP, die für mich Sinn macht.
Anders hätte ich das nie gerallt. Beim nächsten Steamsale ist EUIV meins...
boom

Benutzeravatar
Steppenwaelder
LVL 2
66/99
62%
Beiträge: 23484
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Steppenwaelder »

Ich hab das Spiel jetzt 140 Stunden gespielt und langsam ist etwas die Luft raus, aber ich finde es großartig. Es ist übrigens bei weitem nicht so kompliziert wie es am Anfang wirkt, wenn man drin ist, merkt man dass die allermeisten Spielelemente sehr sehr simpel sind. Wenn ihr Fragen habt, gerne stellen, ich beherrsche das Spiel und die Abläufe mittlerweile ausm FF. :Blauesauge:
Zuletzt geändert von Steppenwaelder am 21.03.2014 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Steppenwaelder
LVL 2
66/99
62%
Beiträge: 23484
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Steppenwaelder »

Wulgaru hat geschrieben:
Kann man die Reformation irgendwie steuern oder dagegen wirken? Ich finde das ist ein Faktor der kontrollierbar sein sollte, da es ja auch andere Aspekte des Spiels sind, aber ich habe Religion bisher überhaupt nicht beachtet und kenne mich da nicht aus. Hat da jemand Erfahrungen mit?
Reformation ist ganz bewusst unkontrollierbar, denn wenn sie kontrollierbar wäre, würde jeder Staat sie sofort im Keim ersticken und sie würde sinnlos werden.
Theoretisch ist es zufall in welchen Gebieten sie spawnt, aber sie spawnt IMMER in Skandinavien und den nördlichen Teilen des HRE(und Polen afaik). Also wenn du da eine Nation spielst kannst du fest damit planen mal evangelisch zu werden. Wegen dem Religiösen Eifer Malus ist es am Anfang unmöglich gegen die reformation entgegenzumissionieren. Wennst du nur ein paar Provinzen hast die refomriert sind mussde dich halt ein bisschen mit Unruhen rumschlagen ehe du gegenmissionieren kannst.

(gibt auch sonen Akt vom Papst "die Gegenreformation" die ich aber nicht so gut finde, weil dann Technologie und Ideenkosten teurer werden)
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28437
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Wulgaru »

Danke das du das noch beantwortest, aber inzwischen habe ich diese Probleme natürlich selbst gelöst. :wink:

Was ich mal zum Add-On sagen muss...das Indianerspiel ist doch jetzt ein Witz...einfach warten bis man neben Spanien oder so eine Grenze hat und dann kriegt man einfach 500 Techstufen geschenkt und kann gemütlich westernisieren? Das einzige was wirklich schiefgehen kann, ist der erste große Kolonial-Ambush der Westnationen, aber dafür ist die KI zu dumm bzw. man muss sehr viele Fehler machen um diesen Krieg zu verlieren.

Besonders ist mir das aufgefallen als ich letztens ein Hordenspiel mit Nogai gemacht habe...was man da für die Regierungsreform tun muss ist vergleichsweise abartig. Ich finde das gut weil es realistisch ist, aber als Indianer sollte man allermindestens ebenso große Schwierigkeiten haben. Gerade weil Kolonialisierung so einfach ist als Indianer kriegt man ein Riesenreich und hat nach 100-150 Jahren Westliche Technologie. Nichtmal Frankreich oder das vereinte Reich waren im Endgame so mächtig als ich sie gespielt habe.
Zuletzt geändert von Wulgaru am 22.03.2014 11:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Steppenwaelder
LVL 2
66/99
62%
Beiträge: 23484
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Steppenwaelder »

Hab die Indianer noch nie großartig gespielt, weil ich das am Anfang total langweilig finde.^^ Eigentlich ist das meiste in dem Spiel außerhalb von Europa und dem Nahen Osten recht unspektakulär zu spielen. Finde aber auch, dass das Kolonisieren wiederrum viel zu einfach ist. Bei den "Aufständen" beim Kolonalisieren reicht immer ein einziges Regiment ohne Anführer um alles Niederzuschlagen und die Indianerstämme sind überhaupt keine Gegner(ok ist ja auch irgendwo realistisch). Und jap, also so asiatische Nation nahe Europa hat man sowas von krasse Nachteile...

Ich bin ja mal echt gespannt auf das Handels-addon. Finde das Handelssystem grundsätzlich prima in dem Spiel nur wie so vieles etwas stark vereinfacht(ich weiß ist als Neuling schwer zu glauben :Blauesauge: )
Benutzeravatar
Supabock-
Beiträge: 5299
Registriert: 11.02.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Supabock- »

Dieser Steinwallen LP mit dem Dt.Orden hat mich krass angefixt...
Das Spiel hat ja alles, was mir bei Medieval:TW immer gefehlt hat...
boom

Benutzeravatar
Mojo8367
Beiträge: 2106
Registriert: 25.02.2011 21:09
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Mojo8367 »

Supabock hat geschrieben:Dieser Steinwallen LP mit dem Dt.Orden hat mich krass angefixt...
ach, gibt es den kanal wieder, der is ende letzten jahres plötzlich verschwunden.
hab den immer sehr gern geschaut gehabt un bin daurch auch damals auf euIII aufmersam geworden.
Benutzeravatar
Supabock-
Beiträge: 5299
Registriert: 11.02.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Supabock- »

jo, Wulgaru hat das hier gepostet. Der Steinwallen-Typ hat da auch ein Erklärbärvideo eingestellt, warum er plötzlich weg war.
boom

Benutzeravatar
Steppenwaelder
LVL 2
66/99
62%
Beiträge: 23484
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Steppenwaelder »

Supabock hat geschrieben:Dieser Steinwallen LP mit dem Dt.Orden hat mich krass angefixt...
Das Spiel hat ja alles, was mir bei Medieval:TW immer gefehlt hat...
Es ist halt deutlich komplexer als TW im Rundenmodus, dafür gibt's keine Schlachten. EU spielt so zwischen 1400-1800 also Mittelalter ist es nicht, geht mehr um Kolonisierung, Reformation etc.
Aber wenn man sich etwas reinfuchst, ist es ein geniales Spiel für jeden Strategiefan.
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28437
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Wulgaru »

Ich finde es auf jeden Fall für mich persönlich spannender als Crusader Kings, was ja die 400 Jahre davor abdeckt. Zwar finde ich das "Mikromanagement" eines einzelnen Regionalfürsten als Ausgangspunkt auch spannend, aber irgendwie ist das auch immer recht ähnlich...EU ist einfach straighter. Man muss gar nicht jedes einzelne Element verstehen bzw. lernt mit der Zeit immer mehr dazu.
Benutzeravatar
Supabock-
Beiträge: 5299
Registriert: 11.02.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Europa Universalis IV

Beitrag von Supabock- »

Alleine dieser Steinwallen-LP von EU IV ist so spannend, dass ich sehr kurz davor bin, dass Spiel zum Vollpreis zu kaufen (was man ja heutzutage eigentlich kaum noch macht, besonders nicht x Monate nach Release) UND obwohl ich LetsPlays eigentlich auf den Tod nicht ausstehen kann...

CKII ist mir einfach zu krass. Ich habe es oft genug versucht, ich habe nie den Einstieg gefunden. Ich habe das GEfühl, dass mir das insbesondere bei EUIV deutlich einfacher fallen würde...
boom

Antworten