PC Smalltalk und Frageecke

Der Tummelplatz für alle PC-Spieler!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3373
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Halueth »

Darf ich fragen, wieso der PC überhaupt die ganze Zeit im Standby sein soll, oder hab ich was überlesen?

Ich will das jetzt nicht schlecht reden, kann ja jeder machen wie er/sie will, ich würde es nur gern verstehen, weil es für mich null Sinn ergibt (außer die schnellere Verfügbarkeit ohne langs Hochfahren, was bei einer SSD wiederrum wegfallen würde)? Was verbraucht so ein PC im Ruhemodus eigentlich?
Benutzeravatar
schockbock
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 3219
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von schockbock »

Na ja, ich hab kürzlich gemessen: Für den Kaltstart braucht das System 25 Sekunden. 25 Sekunden Lebenszeit, die einem jedes Mal flöten gehen, während man auf den Bootscreen starrt. Für das Starten aus dem Standby sind es halt ~ 2 Sekunden oder so. :relaxed:

Im Ernst: Ich weiß gar nicht so genau, warum ich die Kiste nicht einfach runterfahren, wenn sie nicht gebraucht wird. Der Standby-Verbrauch beträgt, wie ich grad gelesen hab, 15 W, was echt nicht ohne ist.

Übrigens hab ich schon das ein oder andere Mal drüber nachgedacht, eine NVMe statt der jetzigen 860 EVO M.2 einzubauen, was das Booting vermutlich noch mal verkürzen würde... Aber auf das Gefrickel, Windows KOMPLETT neu aufsetzen zu müssen, hab ich halt echt gar keine Lust.
Zuletzt geändert von schockbock am 12.04.2021 08:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Halueth
LVL 3
241/249
94%
Beiträge: 3373
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Halueth »

Ich hab früher den Systemstart gern mal für nen Toilettengang, oder das Bereitstellen von was zu Trinken, oder Snacken genutzt. Heutzutage reicht es bei mir nichtmal um mal eben schnell auf Insta paar Storys von Freunden zu checken, oder meine Mails zu überprüfen :lol:
Das gleiche "Problem" hab ich aber auch an der PS5, zumindest bei PS5 Spielen wie Demons Souls.

First World Problems...

15 Watt ist wirlich nicht ohne. Ich lass ja nichtmal meinen Monitor im Standby. Hängt alles an einer Steckerleiste, die immer schön ausgeknippst wird. Nur mein TV ist immer im Standby und der Router läuft natürlich auch immer.
Ich blinzel aber auch immer etwas auf den Stromverbrauch, da ich hier noch 2 Terrarien stehen habe, die schon genug Strom fressen :D
Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 27027
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Chibiterasu »

Mein PC ist von 2012 oder so (SSD kam aber dann später dazu) und der braucht immer noch nur 10 Sekunden oder so. Das ist echt auszuhalten. Da hol ich mir noch schnell ein Glas zu trinken und schon bin ich drin.

Mein PC läuft nur recht lange durch, wenn ich zuhause bin - obwohl ich manchmal gar nichts daran mache. Das ist bzgl. Stromverbrauch wohl noch schlechter...
Benutzeravatar
sourcOr
LVL 2
80/99
78%
Beiträge: 13033
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von sourcOr »

Ich hab halt oft ne ganze Reihe an Programmen offen, die ich net nochmal aufmachen will :D
Benutzeravatar
schockbock
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 3219
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von schockbock »

Wie schafft ihr es, dass eure PCs so schnell hochfahren? :thinking:

Ich glaub, dass das bei mir so lang dauert, liegt daran, dass der kleine Gnom im Gehäuse immer erst seine Runde drehen und alle Lichter anknipsen muss. :sunglasses:
Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 27027
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von Chibiterasu »

Keine Ahnung. Ich hab ja immer noch Windows 7 :D

Früher war es so, dass ich bei einem neuen PC immer das Gefühl hatte (bzw. hat es gestimmt), dass der wesentlich schneller ist als der alte. Dann gewöhnt man sich daran und man müllt das Betriebssystem zu und irgendwie fühlt sich alles wieder zäh an.

So ging es mir bei dem Gerät jetzt nie. Ich empfand den bis jetzt immer als schnell beim Booten und sonstigen Arbeitsvorgängen.
Nur bei den Spielen merkt man ihm sein Alter schon an.

Ich installiere einfach nur das Nötigste und schalte sehr viele Autostart-Anwendungen ab. Mehr mach ich auch nicht.
Benutzeravatar
schockbock
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 3219
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von schockbock »

Na gut, bevor die SSD rein kam, war jeder Boot eine Qual. Da reden wir von 10 Minuten, bis die Kiste einsatzbereit war.

Allerdings hatte ich auch bis vor einigen Jahren noch die Kartoffel, die damals zu Studienbeginn angeschafft wurde und zu dem Zeitpunkt so ziemlich State-of-the-Art war.

Seitdem die SSD drin ist, flutscht so ziemlich alles. Nur, wenn er mal Inhalte von einer der beiden Daten-HDDs lesen muss, braucht es ein paar Bedenksekunden, während derer man hört, wie die Platte lossurrt.

Und was die Autostart-Programme angeht: Da nehm ich das volle Programm mit - das ist 21st Century Shit.

Vielleicht rödelt er ja deswegen vergleichsweise lange beim Start.
Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 8910
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von dx1 »

Festplattenspindown abschalten, dann müssen sie nicht erst anlaufen.
Refuse > Reduce > Reuse > Repair > Recycle > Rot!
If you can't do something smart, do something right.
Benutzeravatar
schockbock
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 3219
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: PC Smalltalk und Frageecke

Beitrag von schockbock »

Verbraucht dann aber auch den vollen Betriebsstrom.

Da ich sehr selten auf die Datenplatten zugreifen, passt das so schon.
Antworten