Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Hier könnt ihr eigene Umfragen erstellen.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 10173
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von Hokurn »

Scorplian hat geschrieben: 14.03.2020 06:23 Ob ihr das nun nach 2020 erschienen Spielen oder nach 2020 gespielten Spielen handhabt, ist eure Sache. Ich persönlich halte mich da an ersteres.

Dann mal her mit euren bisherigen GOTYs! :Applaus:
Dieses Jahr bin ich mal so frei und starte mal nen Thread...

Ich persönlich habe zwar irre viel gespielt, gibt die Zeit ja auch her, aber in 2021 bin ich noch nicht so recht fündig geworden.
Monster Sanctuary, welches am 08.12.2020 erschienen ist, kommt mit seinem Umfang einem aktuellen Titel wohl am nächsten...
aber 2021 erschienene Spielen hab ich erstmal keine vorzuweisen.
Ich warte noch auf:
Back 4 Blood
Life is Strange: True Colors
NieR Replicant ver.1.22474487139…
God of War: Ragnarok
Evil Dead The Game
Monster Harvest
Rainbow Six: Quarantine
und natürlich Cyberpunk 2077

2021 gespielte Spiele
1. Monster Sanctuary
2. Final Fantasy 7 Remake
3. Nier: Automata

Ich habe natürlich auch NBA, Rainbow Six Siege, Rocket League und Stardew Valley irre viel gespielt aber das ist jedes Jahr der Fall. Auch Crash Team Racing wird wieder gespielt wenn Luft auf der Festplatte ist. Grundlegend bin ich dieses Jahr aber direkt in der glücklichen Lage drei wirklich geniale Spiele durchgespielt zu haben.
Monster Sanctuary hat mich so süchtig gemacht, dass ich mir zum einen die Platin erspielt habe. Das hab ich sonst nur bei Telltale Spielen oder ähnliche mal gehabt wo du sie quasi mit dem durchspielen bekommst und dann hab ich echt Youtube Video um Youtube Video geschaut um mir taktische Kniffe anzueignen mit Team Tipps und ähnlichem. Das gabs vllt früher mal bei Pokemon oder als ich Sacred Builds gewälzt habe...
Das Spiel spielt bei mir insgesamt recht weit vorn auf der PS4 mit.
Das Final Fantasy 7 Remake hat mich dann total überrascht. Bei der Demo wie auch schon bei den Teilen zuvor hätte ich nie gedacht, dass ein FF was für mich ist.
Zum einen mag ich das Kampfsystem wirklich gern aber dann sind die Charaktere auch noch ziemlich mitreißend.
Ich persönlich würde es vor Witcher 3 und Nier Automata ansiedeln. Klar sind das alles grundverschiedene Spiele und ich spiele auch nicht soooo viele RPGs aber iwie muss man Spiele ja mal vergleichen.
Nier Automata finde ich ebenfalls ziemlich krass.
Story, Charaktere, Gameplay. ich hab eigentlich nichts dran auszusetzen. Hab die Emotionen in Final Fantasy 7 einfach nur nen Ticken mehr gespürt. ;)
Bisschen was anderes hab ich auch noch durchgespielt aber das muss hier nicht unbedingt erwähnt werden.
Dran bin ich grad an Dragon's Dogma Dark Arisen, Crash Bandicoot N'Sane Trilogie und demnächst an Days Gone. Mal sehen, ob da iwas die Chance hat die Liste zu erweitern oder in die Top 3 zu dringen. ;)
Zuletzt geändert von Hokurn am 21.04.2021 17:38, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 7697
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von Scorplian »

Ach, das hab ich ja komplett vergessen :oops:


An Releases aus 2021 hab ich auch nur wenige Titel:
Little Nightmares 2
Super mario 3D World + Bowers Fury
Beach Buggy Racing 2

Könnte auch in etwa in der Reihen folge bis jetzt sein, wobei ich ein wenig zwischen Mario und Beach Buggy Racing schwanke o.o

Die werden aber ziemlich sicher von Oddworld Soulstorm und Ratchet & Clank Rift Apart überholt.
Ach und ich bin ziemlich vernarrt in das Mobile Game von Crash. Nur streube ich mich generell ein Mobile Game weit oben zu ranken.
Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 10173
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von Hokurn »

Scorplian hat geschrieben: 21.04.2021 20:44 Beach Buggy Racing 2
Uff Danke!
Ich hab die ganze Zeit vergessen welchen Racer ich auf dem Zettel behalten wollte. :D
Scorplian hat geschrieben: 21.04.2021 20:44 Ach, das hab ich ja komplett vergessen :oops:
Alles gut solang du cool damit bist, dass ich jetzt stumpf einen aufgemacht habe ;)
Zuletzt geändert von Hokurn am 21.04.2021 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 7697
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von Scorplian »

Hokurn hat geschrieben: 21.04.2021 20:57 Uff Danke!
Ich hab die ganze Zeit vergessen welchen Racer ich auf dem Zettel behalten wollte. :D
Bitte Bitte :)

Hokurn hat geschrieben: 21.04.2021 20:57 Alles gut solang du cool damit bist, dass ich jetzt stumpf einen aufgemacht habe ;)
Ach das wäre aber auch komisch. Immerhin bin ich selbst ja auch erst letztes Jahr für Hydro eingesprungen :)
johndoe1740845
Beiträge: 2108
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von johndoe1740845 »

Bei mir sieht es mit gespielten 2021-Titel noch arg mager aus. Bisher habe ich nur "Call of The Sea" durchgespielt und das auch nur wegen dem Game Pass. Mal sehen, ob "Second Extinction" mich bis zum neuen "Evil Dead"-Spiel bei Laune halten kann.

Ansonsten hole ich einige ältere Titel auf, wie z.B. das überraschend berührende und grandiose "Night in The Woods". Im Moment spiele ich noch das Remaster von "Saint's Row The Third" und danach dann "Sherlock Holmes and the Devil's Daughter".

Mein Backlog ist im Moment, bis auf 2 Spiele, so gering wie noch nie. Bisher sehe ich für 2021 auch nur "Life is Strange: True Colors", "Diablo II Resurrected", "Oxenfree II Lost Signals" und "Halo Infinite". Was ich mir davon dieses Jahr jedoch tatsächlich kaufe und spiele, steht auf einem anderen Blatt.

In der Zwischenzeit spiele ich weiterhin fleißig, wie seit Launch, "Overwatch", bis Blizzard dann mal den zweiten Teil auf dem Markt bringt ... 😔
Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 10173
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von Hokurn »

Ich poste meine Liste nochmal hier rein ;)
Hokurn hat geschrieben: 10.12.2021 01:07 Ich kombiniere meine Liste mal bevor ich eine Top 3 aus NBA 2K22, Knockout City und Hunter‘s Arena: Legends poste.
Letzteres find ich eigentlich ganz gut gemacht aber so richtig entsprechen diese Battleroyals nicht meinem Spielstil. Daher hab ich es auch nur ein paar Runden gespielt. Knockout City ist für mich anders als hier von Scorpilan leider kein neuer Rocket League Ersatz. Iwie halte ich das Game immer nur eine Runde aus und dann wirds mir langweilig…
Ich hab es insgesamt aber auch nicht geschafft mir potenzielle Kandidaten für die Liste anzuschaffen.
Nier Replicant sollte ein Kandidat sein, das neue Life is Strange auch und It Takes two hab ich iwie noch nicht angefangen mit meinem Kollegen.
Diese Sonderedition von Godfall hab ich jetzt trotzdem mal installiert aber ich sehe da nicht so wirklich was relevantes für die Liste.
Also betrachte ich mit meiner Liste mein persönliches Spielejahr unabhängig vom Releasedatum.

10. Control
Knapp vor Knockout City, das sich nicht ganz durchgesetzt hat, kommt Mit Control ein Spiel, das ich häufig nervig fand aber ich hab es aus welchem Grund auch immer durchgespielt und die 10-15h hab ich auch nicht nur wegen Corona investiert. Also irgendwas hat das Spiel was Platz 10 in Ordnung macht. Vermutlich wäre eine durchgespielte Crash Bandicoot Trilogy aber auf Kosten von Control in dieser Liste gelandet.

9. Stardew Valley
Dieses Jahr kam ein große Update, das ich zum einen wieder intensiv gesuchtet habe und einen MP Hof habe ich ebenfalls mit einer Freundin angefangen.
Stardew Valley hat dieses Jahr nicht so viele Spielstunden wie die letzten Jahre gefressen aber genug um mit Spielen wie Control mitzuhalten. ;)

8. Street Fighter V
Es war nur eine kurze Phase nachdem ich dieses Jahr Tekken 7 gespielt habe. Aber immerhin hab ich alle Storys durchgespielt und mich durchaus mit den Charakteren der Standard Edition auseinander gesetzt.
Ich mag Tekken immer noch lieber Street Fighter macht mir bei weitem mehr Spaß als Mortal Kombat. Fürs Online Spielen hat es bei mir dann aber nicht gereicht. Entweder am Skill oder an der Motivation sich weiter einzuarbeiten.

7. Fortnite
Ja Battle Royal ist wie gesagt nicht so meins aber nach Ewigkeiten hab ich mal wieder einen Shooter gefunden bei dem mir das Schrotflinten Gameplay Spaß macht und gleichzeitig recht erfolgreich ist.
Klar spiele ich auch manchmal bei R6 ne Runde mit der Shotgun aber grundlegend ist man da mit ner MP oder nem Sturmgewehr besser aufgestellt…
Insofern muss ich mich hier outen und sagen, dass ich einige spaßige Runden mit Fortnite hatte…

6. Rocket League
So langsam kommt mir die Liste sinnvoll vor aber sie wird jetzt vermutlich auch zwei, drei Plätze nicht furchtbar spektakulär sein… ;D
Bei RL gibts nicht sooo viel zu sagen. Sitzt man an der Konsole wird eigentlich auch immer nochmal zum Abschluss zwei, drei Runden Rocket League gespielt.

5. NBA 2K22
Der neuste NBA Teil, den ich ja eigentlich nicht kaufen wollte. Abschließend kann ich ihn auch noch nicht beurteilen, weil ich mit meinem Spieler bisher noch nicht online gespielt habe. Aber ein paar Dinge kann ich schon beurteilen. ;)
Das Wurfsystem gefällt mir bedeutend besser. Ich glaub nicht, dass ich großartig besser Treffe aber das Feedback ist eindeutiger was Fehlwürfe nachvollziehbarer macht. Die Story ist nahezu nicht vorhanden und was vorhanden ist, ist absoluter Dreck.
Die Möglichkeiten in der Spielererstellung sind doch ein wenig anders als im letzten Jahr. Das System gefällt mir nicht besser als in 2k19 und 2k20 aber besser als 2k21 gefällt es mir dann doch, weil es nicht einfach 2k20 in schlechter ist sondern seine eigenen Builds mitbringt.
Schade ist immer noch, dass es lange nicht mehr so vielfältig ist wie früher. Einen Post Scorer für den 3vs3 Modi kann man sich immer noch sparen so langsam wie der ist.
Die Rookie Class ist in diesem Teil direkt vernünftig implementiert als im Vergleich zu Vorjahr. Es macht direkt Spaß mit Cade oder Mobley zu zocken. Anthony Edwards war in 2k21 nahezu das ganze Jahr als Top Pick unbrauchbar.
Also 2k macht einen Schritt nach vorn aber schließt nicht direkt zu den besten Teilen auf. Rückwirkend betrachtet hätte man vermutlich eher 2k21 aussetzen sollen und steigt nun wieder bei 2k22 ein. Ob man jetzt als 2k21 direkt den neuen Teil bräuchte wage ich aber zu bezweifeln.
Letztendlich sind meine Mitspieler weitergezogen und die Rookies überzeugen soweit, dass man Lust auf Wagner, Barnes, Mobley und co bekommt.
Gerade der Wagner Hype zieht ja den deutschen Fan doch ein wenig.

4. Rainbow Six Siege
Seit 1,5 Jahren liefert Ubisoft nur noch einen Operator pro Season. Klingt erstmal als wäre das Spiel auf dem abfallenden Ast aber wenn ich es genau nehme gefällt mir in diesen 1,5 Jahren jeder Operator. 2,5 Jahre davor wo noch jeweils zwei Operator pro Season geliefert wurde gefiel mir weniger als 50% der Operator in ihrer Releaseversion. Zu dem Zeitpunkt hatte man bereits 36 Operator und man hat gespürt das die folgenden doch sehr viele Anpassungen nötig hatten. Nun hat man zwar lediglich vier Operator im Jahr aber die sind im Großen und Ganzen fertig. Man hat mittlerweile 62 Operator und dementsprechend viel Arbeit muss man auch nächstes Jahr in Nr. 63-66 stecken damit diese sich in das vorhandene Sortiment gut einfügen. Ein Vorteil ist auf jeden Fall, dass ich viele Operator nachkaufen kann wenn man lediglich einmal 25.000 für die neue Season braucht.
Speziell in 2021 ist mit Osa der Angreifer erschienen, den ich am 2. meisten spiele und mit Thorn ist ein Verteidiger dabei der das gleiche Potenzial bei mir hat.
Schlechte Änderungen waren in diesem Jahr zum einen die ganzen Rückstossänderungen, die man zuletzt aber wieder ordentlich entschärft hat. Dokkaebi wurde durch die Nerfs von meinem Lieblingsoperator zu einem den ich gar net mehr spiele. Blackbeard war vor dem Jahr auch mal gut…
Gut finde ich die kleinen aber super relevanten Anpassungen von Kapkan und Fuze. Wobei Fuze gerade bugged.
Also ich spiele das Game auch in 2022 weiter.

3. Nier: Automata
So langsam geht es an die Spiele, die in ihrem Jahr berechtigterweise klare GOTY Kandidaten sind. Platz 3 klingt auch iwie unspektakulär für Nier Automata aber das Fazit hinter diesem Platz 3 ist, dass es ein überragendes Spiel ist.
Ich habe ein bisschen Anlaufzeit gebraucht für die erste Hälfte des erste. Durchgangs und dann hab ich in diesem Jahr die wichtigen Durchgänge quasi am Stück durchgespielt.
Die Musik, Geschichte und Charaktere sind nahezu perfekt.
Das Kampfsystem macht Laune. Der Gameplayablauf ist phasenweise vllt ein bisschen ermüdend aber die Story zieht einen da durch.

2. Final Fantasy VII Remake
Ich hab lange zwischen Platz 1 und zwei hin und her überlegt. FF7 mit seinen wenigen etwas langatmigen Stellen hat hier trotz der tollen emotionalen Geschichte und Charaktere das Nachsehen. Die Level sind teilweise ebenfalls großartig umgesetzt. Für mich als jemand, der nicht sooo viele Rollenspiele spielt eines der besten.
Hab es ja schonmal erwähnt aber mir hat FF7 wie man hier im Ranking sehen kann besser gefallen als Nier Automata und auch an Witcher 3 zieht es für mich vorbei.

1. Monster Sanctuary
Mein Platz 1…
Ich hab es hier vermutlich tausend mal erwähnt. Mit jedem Patch weitere Erwähnungen. (Kommt ja bald wieder einer)
Klar gewinnen meine Rankings der letzten Jahre eigentlich immer die Spiele, die in mir die meisten Emotionen auslösen und in dem Fall wäre es eigentlich FF7R aber ich hab hier ein recht schweres Spiel platiniert. Das mach ich zum einen nie und zum anderen hätte mich das Spiel nicht so gezogen, hätte ich es vermutlich bei einigen Gegnern abgebrochen.
Das Monsterdesign ist toll. Ich hab Probleme mich da an neuere Pokemonteile zu gewöhnen und hier bastel ich wieder mit Unmengen an Monstern meine Teams zusammen und feier die iwie alle. Anders als bei Stardew Valley ist so ein Patch dann immer wieder richtig Arbeit. Bei der Bauernhofsimulation walzt man da als alter Spieler mit seinen Mios bei vielen Änderungen der neuen Patches einfach durch. ;)
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 7697
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von Scorplian »

Hokurn hat geschrieben: 06.01.2022 12:13 Ich poste meine Liste nochmal hier rein ;)
...
Sry, für späte Antwort.
Ich hab nun meinen, vor etwas längerer Zeit erwähnten, Ranking Generator fertig programmiert und damit nun meine 2021 Liste erstellt. Sieht auch äußerst passend aus.

Anmerkung:
Hierbei sind nur Spiele enthalten, welche in diesem Jahr erschienen sind.
22 - 11, falls es interessiert
Show
22 Maquette
21 Balan Wonderworld
20 Ion Driver
19 Mario Party Superstars
18 Destruction AllStars
17 Crash Bandicoot: On the Run!
16 Resident Evil 8
15 Psychonauts 2
14 Super Mario 3D World + Bowser’s Fury
13 KeyWe
12 Super Sami Roll
11 Oddworld Soulstorm
10 Kena: Bridge of Spirits
Kena konnte mich als Animationsfilm-Fan schon sehr begeistern. Bei Ankündigung war ich noch recht skeptisch, wobei ein Mitforist schon annahm, es könnte mir gefallen. Die Gründe der Skepsis: Das allgemeine Genre Action-Adventure, der Aufbau nach Story und das eher mystische Setting. Alles bei weitem nicht so dramatisch, wie zuvor angenommen, aber eventuel schon ein Grund, warum es "nur" auf 10 gelandet ist.
Ist jedenfalls eines der besten Action-Adventure, die ich bisher gespielt habe.

9 Riders Republic
Das Spiel stand ursprünglich weiter oben, einfach schon wegen dem unheimlich spaßigen Gameplay bei Fahrrad-Rennen und dem teils super Soundtrack (sind ein paar Offspring Songs dabei -> 90s Feeling). Die wirklich abwechslungsreiche Open World + der permanent präsenten KI Fahrer in der Umgebung, machen das nur noch besser.
Ich finde es immer auch immer noch echt klasse (daher Platz 9), aber der Grund warum es etwas abgesunken ist: Die Rennen sind fantastisch, die Stunt Events eher weniger. Dadurch war ich an der Stange heraus motiviert, alle Renn-Events zu machen, dabei auch mit viel bekloppten Zeug drunter, aber an den Stunt Events dümpel ich immer noch so vor mir her =/

8 Little Nightmares 2
Irendwie hab ich das bei Überlegungen zur Top10 ein paar mal vergessen :Blauesauge: Dabei ist es als Horror-Platformer ein fantastisches Spiel für mich, mit Fokus auf Geschick, Rätsel und Atmosphäre. Dabei gefiel es mir dann sogar noch etwas besser als der erste Teil.
Super Game! Ich hoffe wirklich auf einen dritten Teil.

7 Hot Wheels Unleashed
Ein fantastischer Arcade Racer mit klasse Feeling, tollem Charme um die Spielzeug-Autos (welche wie die echten aussehen!) und einer simplen aber motivierenden SP Kampagne. Lediglich die mir zu eintönige Strecken-Varianz und die allgemeinen Schlauchigkeit dieser Strecken verhindern, dass es zu meinen AllTime Racing Favoriten aufsteigt. Schade, aber dennoch ein wirklich klasse Game.

6 Knockout City
Das Spiel hat mich, nach erscheinen im PS+, unheimlich in den Bann gezogen. Über 1 Monat lang hab ich täglich knapp eine Stunde das Spiel gespielt und die dabei aktive Season komplettiert. Der Artstyle gefiel mir ursprünglich kaum, hat mich mit der Zeit und neuen Cosmetics dann aber doch wirklich erreicht. Das Game ist mit dem starken Fokus auf Platforming und Timing beim Werfen/Ausweichen/Fangen genau das richtige MP Arena Game für mich.

5 Beach Buggy Racing 2
Das Spiel hab ich, ähnlich Little Nightmares 2, völlig verschwitzt. Dabei hat es mich wirklich begeistert. Fast alle meine Kritiken des Vorgängers wurden eliminiert und damit steht es bei meinen KartRacer Favoriten nun recht weit oben (zumindest Top10). Um dem noch eine Krone aufzusetzen, erschien später noch ein Hot Wheels DLC :waah:

4 FNAF: Security Breach
Kurz nach Weihnachten erst gekauft und schon verliebt. Ich hab es zwar noch nicht durch, aber das liegt mehr an der Situation, dass ich Horror Spiele nur SpätAbends/Nachts spielen will, wozu ich dann nicht immer komme.
Jedenfalls hab ich mir schon länger ein Five Nights at Freddy's mit "ordentlichem" Gameplay gewünscht, einfach weil mir die Animatronic Thematik sehr gefällt. Bisher hat das Spiel überhaupt nicht enttäuscht, die Thematik packt mich einfach unglaublich gut.

3 Ratchet and Clank Rift Apart
War klar, dass R&C bei mir ziemlich weit oben steht...
- so als mein Favorit unter der Action Platformern
- einer der wenigen Spielereihen, bei dem mich die Story packen kann
- als einer der ersten "vollwertigen" PS5 Spiele (wegen Grafik Qualität etc.)
- der Dreamworks/Pixar Niveau Optik
Ich hab lediglich ein wenig Kritik zu Dr. Nefarious, wegen seiner deutschen Stimme und seiner Rolle in der Story. Aber ansonsten fällt mir nichts Negatives zum Spiel ein (mit dem Gedanken, dass ich hier auch einen Action Platformer erwartet hab).

2 Subnautica Below Zero
Subnautica ist für mich das perfekte Survival Game. Below Zero gefällt mir dabei auch ähnlich gut wie der erste Teil. Der Fokus auf Erkundung/Entdeckung, Forschung+Bauen, "Mystery" und vor allem der Unbekannten des Wassers hieven das für mich zu einem meiner AllTime Favoriten.

1 Nickelodeon All-Star Brawl
Ich war mir anfangs ein wenig unsicher, wegen der fehlenden Synchronstimmen. Nicht dass es mir hätte nicht gefallen können, sondern nur wie gut letztendlich. Ja! Die Stimmen würden das noch ungemein aufwerten, aber meine Güte... finde ich dieses Spiel so klasse. Die Charakterauswahl, die Musik, die Liebe zum Quellmaterial... alles einfach so toll.
Mir war auch wirklich überhaupt nicht klar, wie sehr mir diese Grundstruktur wirklich ausreicht. Simples spaßiges Kämpfen ohne Schnick-Schnack. Speziell die Charaktere und die Level(+deren Musik) gefallen mir hierbei auch wirklich gut. Man muss hierbei aber betonen, dass ich schon immer einen Gefallen an Nickelodeon Marken hatte; manche mehr, manche weniger. Meine Lieblings Reihe (Biber Brüder) ist dabei nichtmal vertreten, aber mit Ren&Stimpy, CatDog, Invader Zim und SpongeBob hab ich ich schon ein paar richtige Top Kandidaten.
Ich hoffe wirklich, dass Spiel bekommte weiterhin noch mehr Content. Zuletzt kam ja Garfield dazu, welcher auch wirklich klasse umgesetzt ist.
Zuletzt geändert von Scorplian am 22.01.2022 23:56, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 7697
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von Scorplian »

So, hab es nun editiert :)
Hokurn hat geschrieben: 06.01.2022 12:13 Ich poste meine Liste nochmal hier rein ;)
...
Schade, dass du letztes Jahr kaum relevante Releasetitel zusammenkriegen konntest. Also ich hab doch bis zum Ende knapp 20 Spiele gefunden, welche ich zumindest mochte :Blauesauge:
Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 6467
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von Grauer_Prophet »

Spiele des Jahres 2021 (in dem Jahr erschienen)

1. Forza Horizon 5
2.Ratchet and Clank Rift Appart
3.Life is Strange True Colour
Bild

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 27122
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von Akabei »

So richtig super war 2021 in Sachen Spiele irgendwie nicht und das liegt nicht nur an den üblichen Verdächtigen.

Perlen wie Edith Finch, Factorio usw. waren (zumindest für mich) bei den kleineren Produktionen auch nicht zu finden.
Bild
Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 7697
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Euer Spiel des Jahres 2021 bis JETZT!

Beitrag von Scorplian »

Für mich war es letzten Endes ziemlich gut (siehe Liste). Ich bin gespannt, was mich dieses Jahr noch so überrascht. Wobei ich jetzt schon vermute, dass mindestens 3 KartRacer in der Top10 landen werden x)
Antworten