Zuletzt gesehen

Hier gehört alles rein, was nichts mit dem Thema Spiele zu tun hat.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
LeKwas
Beiträge: 13109
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von LeKwas »

Moment, war im Trailer nicht auch so ein Zombietiger zu sehen?
Wie kam der dann zustande? Zombiedude hat Tigerlady vergewaltigt oder so?

/Edit: Hab's mal nachgegoogelt: Rape Zombies waren vor 10 Jahren mal Teil des ursprünglichen Skripts, dann wurd's rausgenommen und umgeschrieben:
https://www.comicbookmovie.com/horror/z ... #gs.2cyaow
Zuletzt geändert von LeKwas am 02.06.2021 16:55, insgesamt 1-mal geändert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito
Benutzeravatar
Hokurn
LVL 2
63/99
59%
Beiträge: 9784
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Hokurn »

LeKwas hat geschrieben: 02.06.2021 16:45 Moment, war im Trailer nicht auch so ein Zombietiger zu sehen?
Wie kam der dann zustande? Zombiedude hat Tigerlady vergewaltigt oder so?
Soll der Tiger von Siegfried und Roy sein… ;)
greenelve hat geschrieben: 02.06.2021 14:13 Im Film ist das Zombie-Alien-Baby der Königin zu seinen. Das hat blaues Blut, was mit weiteren Hinweisen auf Alien schließen lassen soll.
Stimmt ja…. ;)
Zuletzt geändert von Hokurn am 02.06.2021 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LeKwas
Beiträge: 13109
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von LeKwas »

Hokurn hat geschrieben: 02.06.2021 17:09
LeKwas hat geschrieben: 02.06.2021 16:45 Moment, war im Trailer nicht auch so ein Zombietiger zu sehen?
Wie kam der dann zustande? Zombiedude hat Tigerlady vergewaltigt oder so?
Soll der Tiger von Siegfried und Roy sein… ;)
Bild
Zuletzt geändert von LeKwas am 02.06.2021 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28270
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Wulgaru »

greenelve hat geschrieben: 02.06.2021 14:13
Wulgaru hat geschrieben: 02.06.2021 07:53 Land of the Dead mal versucht so ne Andeutung von Bewusstsein und Gesellschaft bei Zombies zu machen, sonst fällt mir nur Warm Bodies ein.
Gibt noch diese Krimiserie a la CSI mit Zombies, iZombie oder so. Shawn of the Dead hatte zum Schluss einen Nick Frost als Zombie, der Videospiele spielt - halbwegs. :Blauesauge: Bei Spiele geht es richtig ab: Stupps the Zombie usw.
Naja, bei Shaun sind es halt die klassischen Romero-Zombies inklusive der Kapitalismuskritik wozu Gaming ja auch gehört.

iZombie würde ich allen empfehlen die auch Luzifer mögen. Ist vom Veronica Mars Menschen. Ganz witzig, aber plätschert genau wie Luzifer vor sich hin und macht wenig aufregendes.
Benutzeravatar
NoCrySoN
LVL 2
45/99
39%
Beiträge: 2537
Registriert: 08.05.2012 18:07
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von NoCrySoN »

Bild
Room 237

Wenn man Verschwörungstheoretiker nach einer Analyse eines Films fragt, kann viel Bullshit rauskommen. So wie hier.

Das interessanteste Zeug sind ca. 20%, wirklich ganz nett. Der Rest ist aber so konfuser Quatsch, da hat dann wohl jemand Filme machen nicht verstanden oder hört sich auch nur einfach gerne reden.
Benutzeravatar
Hokurn
LVL 2
63/99
59%
Beiträge: 9784
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Hokurn »

Schindlers Liste
Endlich nachgeholt...
Ich hab die letzten Monate immer mal nen älteren Film gesehen und bin bei den ganzen älteren Actionfilmen regelmäßig eingepennt.
Gut... Das mag auch am Genre liegen.
Hier hab ich die 3h und 15min überhaupt nicht gemerkt... Ich glaub nach 2h45min hab ich mal auf die Uhr gesehen und registriert, dass der Film nur noch eine halbe Stunde geht.
Richtig überragender und emotionaler Film.

Ozark Staffel 1-3
Für mich der Breaking Bad Nachfolger von Netflix.
In den ersten drei Staffeln passiert auch noch so viel neues, dass es nicht ermüdend wird. Bei manchen Serien hat man das Gefühl, wenn der Widersacher ausgetauscht wird, dass es eigentlich nur von vorn losgeht. Hier folgt es zwar einem ähnlichem Schema aber ohne, dass man sich denkt "Warum machen die jetzt diesen Schritt wieder rein in dieses Leben"...
Die Charaktere sind sackstark und alles was man vllt meckern könnte an der Serie ist, dass das illegale Geschäft natürlich auch der Art wegen nicht so präsent ist wie bei Breaking Bad oder Sons of Anarchy und Konsorten. Man will schätz ich mal net die ganze Zeit den Hauptchar am PC tippen sehen...
Unterm Strich haben wir seit langem aber mal wieder eine Serie bei der ich ein wenig traurig war, dass ich nicht weiter schauen kann und mich jetzt auf die bereits angekündigte 4. Staffel freue. Mal schauen wann die kommt.

Meine Netflix Watchlist wird überschaubar.
Hab jetzt noch Peaky Blinders drauf, Lupin Staffel 2 kommt nächste Woche und den Tipp aus diesem Thread müsste ich mir nochmal raussuchen. ;)
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28270
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Wulgaru »

Bild

Nach knapp 20 Minuten abgebrochen. Ich kann nicht sagen das das was ich gesehen habe schlecht war und das ist auch kein Urteil über den Film an sich....aber nach 20 Minuten gab es nicht eine einzige Szene im Film, die für sich steht. Ich kenne ja zumindest alles aus Spiderman und habe den ersten Teil gesehen, aber wenn ich das nicht mitbringen würde....wer sind diese Leute? Wer was? 5 Years? Huh? Ich bin aus dem MCU ja schon raus, weiß aber auch hier was grob passiert ist...trotzdem....das ist Teil 2 von Homecoming....das ist mein berechtigter Wissensstand.

Ich bin zum Beispiel aus Teil 1 rausgegangen, da war MJ so ein Hintergrundgag...jetzt ist sie die Hauptmotivation von Peter...ist das irgendwann in anderen Filmen passiert? Vermutlich? Habe ich was davon als Spiderman-Fan der sich einen Pups für das restliche MCU interessiert? Nö. Das ist halt für sich stehend ein mieser Ansatz für nen Kinofilm.

Ich bin daher sehr froh das es nach zwei Teilen vorbei ist, offenbar weil Disney seinen Hals nicht voll genug kriegen konnte...Schade drum...Tom Holland und vor allem Zendaya bringen da echt frischen Wind rein als Charas....aber so geht das einfach nicht...ich glaube auch nicht das Disney selbst das noch ewig so weiterfahren kann...irgendwann werden mehr Leute raus sein als drin.
Benutzeravatar
Rooster
LVL 2
74/99
71%
Beiträge: 2399
Registriert: 06.12.2010 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Rooster »

Bild

Netter und unaufgeregter Mix aus Coming of Age und Film Noir. Adam Brody ist ein Klasse Hauptdarsteller und erinnert stark an Elliot Gould. Hat mir viel Spaß gemacht und überrascht mit einem düsteren Finale, welches dem Film noch ordentlich Gravitas mitgibt. Schöner kleiner Streifen ... muss mal wieder Brick gucken.
Benutzeravatar
TheLaughingMan
LVL 1
5/9
50%
Beiträge: 3809
Registriert: 27.01.2011 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von TheLaughingMan »

Raya und der letzte Drache

Nach der Hälfte ausgemacht.

Versucht zu offensichtlich auf der durch Avatar ausgelösten Fernost Fantasie Welle mit zu schwimmen, ohne auch nur einen Moment die Klasse des großen Vorbildes zu erreichen. Zu vorhersehbare Handlung und bei den Charakteren komplett 08/15.
Benutzeravatar
Rooster
LVL 2
74/99
71%
Beiträge: 2399
Registriert: 06.12.2010 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Rooster »

Bild

Wann wurde der Film auf DVD veröffentlicht? 2007 oder so? Ist also schon ein paar Jahre her, seit ich das letzte mal reingeschaut habe. Hat auf jeden Fall nichts von seiner Anziehungskraft verloren und dürfte als einer der dreckigsten Western aller Zeiten durchgehen. Guy Pearce und Co. schauen einfach nur mega abgefuckt aus, wenn sie sich durch dieses fast schon apokalyptische Outback-Setting schleppen. Die Story von Nick Cave ist fesselnd, bitter und letztendlich sehr konsequent mit seinen Charakteren. Der Soundtrack (ebenfalls Cave) passt natürlich perfekt. 3:10 to Yuma, Jesse James, The Proposition ... 2007 war ein gutes Jahr für den modernen Western.
Benutzeravatar
Rooster
LVL 2
74/99
71%
Beiträge: 2399
Registriert: 06.12.2010 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Rooster »

Bild

Ich mag Tom Hanks einfach nicht. Dieser ewige Gutmensch mit seinem Hundeblick und seiner Altersweisheit. Er passt auch perfekt in diesen Film der keinem weh tut. Wenigstens wackelt Greengrass nicht mit der Kamera. Ne, geht gar nicht!
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28270
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Wulgaru »

Bild

Tja, wenn Sabrina seinen Artstyle durchziehen würde, käme wahrscheinlich das hier heraus. Bringt eig. Spaß.

Vom Storytelling isses solala. Ganz lange bleibt die Gegenwartsebene komplett ohne Entwicklung und kurze Flashbacks sind alles was man bekommt. Das macht die Hauptfigur ein bisschen unnahbar. In der letzten Folge dann totaler Expositon-Dump was aber halt alles auf der Perspektive des Villains fußt und dann isses halt schon vorbei.

Kann man aber gucken.
Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 8590
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von douggy »

Rooster hat geschrieben: 13.06.2021 19:35 Ich mag Tom Hanks einfach nicht. Dieser ewige Gutmensch mit seinem Hundeblick und seiner Altersweisheit.
Tom Hanks ist mit dem Alter "schlechter" geworden, das stimmt.
In seinen früheren Filmen fand ich ihn wesentlich besser. Das letzte Mal fand ich ihn eigentlich in Cloud Atlas gut, aber da hat der Film ihn getragen.
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, but we ride a bike
they own the factory, but we're on strike!

Current: Captain Toad Treasure Tracker (WiiU)
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 28270
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Wulgaru »

Habt ihr Captain Phillips gesehen? Ist ja auch Greengrass. Als Walt Disney fand ich ihn auch super. Bridge of Spies sehr solide und Sully auch richtig gut. Ich finde sogar das er sehr glaubwürdig altert. Die Ballerszene in News of the World zum Beispiel ist lange nicht so peinlich wie heutigen von 80er-Action-Stars sondern halt für meine Begriffe realistischer.

Was Spätwestern angeht, wäre vielleicht eher "Feinde" auf Netflix zu empfehlen, mit Bale...ich fand die Aussage zwar eher komisch, je länger man drüber nachgedacht hat, aber der ist nichts für die ganze Familie.
Benutzeravatar
Rooster
LVL 2
74/99
71%
Beiträge: 2399
Registriert: 06.12.2010 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: Zuletzt gesehen

Beitrag von Rooster »

Wulgaru hat geschrieben: 14.06.2021 10:04 Habt ihr Captain Phillips gesehen? Ist ja auch Greengrass. Als Walt Disney fand ich ihn auch super. Bridge of Spies sehr solide und Sully auch richtig gut. Ich finde sogar das er sehr glaubwürdig altert. Die Ballerszene in News of the World zum Beispiel ist lange nicht so peinlich wie heutigen von 80er-Action-Stars sondern halt für meine Begriffe realistischer.

Was Spätwestern angeht, wäre vielleicht eher "Feinde" auf Netflix zu empfehlen, mit Bale...ich fand die Aussage zwar eher komisch, je länger man drüber nachgedacht hat, aber der ist nichts für die ganze Familie.
Tatsächlich hat mir Captain Philips um einiges besser gefallen. News of The World empfand ich einfach nur als extrem gefällig und klischeebeladen. Die Beziehung zwischen Hanks und dem Mädchen läuft in so vorhersehbaren Bahnen ab, dass ich das Gefühl hatte, den Film schon mehrmals gesehen zu haben. Man hangelt dann die typischen Gefahrensituationen einer solchen Reise ab und schließt mit einem versöhnlichem Ende ab. Ich habe nichts gegen einen "familienfreundlichen" Western, aber hier ist mir alles viel zu glatt, vor allem weil der Film ja trotz allem doch eine gewisse Rauheit versprühen will. Meine Tom Hanks Antipathie machts halt auch nicht besser ... :Blauesauge:

Hostiles werde ich die Tage noch einmal schauen. Hat mir vor ein paar Jahren aber extrem gut gefallen. :-)
Antworten