Videospiel-Diskussions-Thread

Hier gehört alles rein, was nichts mit dem Thema Spiele zu tun hat.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1986
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von Kant ist tot! »

Khorneblume hat geschrieben: 03.05.2021 10:04
Kant ist tot! hat geschrieben: 03.05.2021 09:26
Khorneblume hat geschrieben: 02.05.2021 13:18
27. Shin Megami Tensei 4: Apocalypse (3DS)

Für mich eins der mit Abstand besten Rollenspiele auf dem 3DS.
Der Satz liest sich für mich etwas paradox. :Häschen:

Aber das nur am Rande.
Angeklagter... Sie haben das Wort! :mrgreen: ;)

Mensch Kant!
Nach Lacrimosa of Dana schon der zweite Dolchstoß in mein unschuldiges Rollenspieler-Herz. :lol:

Nee, Spaß. Wäre jetzt einfach nur neugierig was Dir nicht so toll gefallen hat. :)
Mein Kumpel konnte meine Einstellung zu YS: VIII auch nicht verstehen... :lol:

Aber ich wollte gar nichts zu Shin Megami sagen. Habe die ganze Reihe noch nicht gespielt, mache ich in Zukunft vlt. mal. Paradox fand ich nur die Formulierung: Eines der mit Abstand besten klingt für mich unlogisch. Also entweder ist es am besten und das mit Abstand oder aber es gibt neben diesem Game noch mehrere auf dem Level, dann erschließt sich mir der Abstand aber nicht. :lol:

Na gut, du kannst auch theoretisch 5 Spiele auf dem höchsten Niveau ansiedeln und die haben dann alle quasi den gleichen Abstand zu dem Segment darunter...

Um es kurz zu machen: Ich bin Klugscheißer und weiß, wo die Tür ist... :oops:

Wenigstens nehme ich mein Geschreibsel selbst nicht zu ernst... :biggrin:
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 4445
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von Khorneblume »

Kant ist tot! hat geschrieben: 03.05.2021 10:44 Aber ich wollte gar nichts zu Shin Megami sagen. Habe die ganze Reihe noch nicht gespielt, mache ich in Zukunft vlt. mal. Paradox fand ich nur die Formulierung: Eines der mit Abstand besten klingt für mich unlogisch. Also entweder ist es am besten und das mit Abstand oder aber es gibt neben diesem Game noch mehrere auf dem Level, dann erschließt sich mir der Abstand aber nicht. :lol:

Na gut, du kannst auch theoretisch 5 Spiele auf dem höchsten Niveau ansiedeln und die haben dann alle quasi den gleichen Abstand zu dem Segment darunter...

Um es kurz zu machen: Ich bin Klugscheißer und weiß, wo die Tür ist... :oops:

Wenigstens nehme ich mein Geschreibsel selbst nicht zu ernst... :biggrin:
Ha, erwischt. Da habe ich mich von der Superlative leiten lassen. Jetzt erkenne ich den Fehler auch. :)

Das mit Abstand beste Spiel wäre es jetzt nicht, und vermutlich sind die Qualitätssprünge wesentlich geringer als es meine Formulierung hergibt.
Da war ich schlicht vom Gesamteindruck überwältigt. :Hüpf:
Benutzeravatar
mafuba
LVL 4
500/499
0%
Beiträge: 3543
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von mafuba »

Chigai hat geschrieben: 02.05.2021 12:26 Verdammt, den Series X hätte ich gern bekommen, habe immer noch keins bekommen und meine Series S stößt an seine Grenzen.
Hätte vielleicht kurz im Forum erwähnen sollen, dass ich die verkaufen möchte bevor ich es auf Ebay Kleinanzeigen hochlade. Sorry :oops:
Zuletzt geändert von mafuba am 03.05.2021 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 12022
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von Chigai »

mafuba hat geschrieben: 03.05.2021 11:37
Chigai hat geschrieben: 02.05.2021 12:26 Verdammt, den Series X hätte ich gern bekommen, habe immer noch keins bekommen und meine Series S stößt an seine Grenzen.
Hätte vielleicht kurz im Forum erwähnen sollen, dass ich die verkaufen möchte bevor ich es auf Ebay Kleinanzeigen hochlade. Sorry :oops:
Schon ok...
>>Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben.<<
Benutzeravatar
schockbock
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 3311
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von schockbock »

Neuigkeiten aus Englaland: In der Welt verstreut gibt es Opferaltare, an denen verschiedener Loot dargebracht werden muss. Die zählen als blauer Punkt, also in das Progress-O-Meter der jeweiligen Scirs. War bisher auch kein Problem, idR. hatte ich den Kram, der geopfert werden sollte, sowieso im Gepäck.

Nicht so dieses Mal.

Der Altar will 5 kleine Seeforellen. Klingt einfach, oder? Zelda und Breath of Fire und alle Games, in denen es Angeln als Minispiel gibt, haben uns schließlich beigebracht: Je kleiner der Fisch, desto einfacher ist er zu fangen und desto mehr davon sammelt sich im Laufe der Zeit im Inventar an.

Problem: Angeln gehört zu den letzten Dingen, mit denen ich meine Zeit in diesem Spiel verbringen will - weil es sowieso mehr als genug zu tun gibt und weil das (Mini-)Gamedesign unausgegoren ist. Man bekommt relativ früh im Spiel eine Angelschnur, und die Aufgabe besteht darin, sich an ein Gewässerufer zu stellen, die Angel auszuwerfen und zu warten, bis ein Fisch anbeißt. Dann drückt man eine Taste, woraufhin man eine andere Taste in schneller Abfolge drückt. Nach einiger Zeit ist der Fisch eingeholt.
Es gibt keine besonderen Kniffe, die man anwenden kann (vgl. das Rhythmusmikrospiel zum Ködern der Fische in BoF4), es gibt keinen Makrofortschritt, es gibt keine neuen und besseren Angeln, es gibt keine unterschiedlichen Köder.
Und es besteht so gut wie keine Gefahr, dass sich der Fisch losreißt.

Oder anders formuliert: Angeln ist die hirnverflüssigendste Beschäftigung in diesem Spiel.

Hinzu kommt: Analog zu ALLEM Content in diesem Spiel, der mit Quanti- statt Qualität glänzt, gibt es ungefähr 500 Fischarten, die sich fröhlich gemischt in den Gewässern tummeln. Nun muss man also nicht nur gefühlte Ewigkeiten blöde am Ufer stehen, auf die Wasseroberfläche glotzen und darauf warten, dass man ein stumpfsinniges Minispiel spielen darf, nein, die Chance, den Fisch den man braucht zu angeln, beträgt ungefähr 1:(500 Fischarten x 3 Größen).

Nun dacht ich mir, ich kürze ab, indem ich mit dem Bogen angele, was bei voller Zielunterstützung auch relativ einfach ist. Aber selbst der voll ausgebaute Köcher fasst nur 20 Pfeile, was bei obiger Rechnung bedeutet, dass man ihn 75-mal auffüllen muss, bis man EINEN der gewünschten Fische geschossen hat - vorausgesetzt natürlich, jeder Pfeil trifft.

Okay, an dem Punkt war ich soweit, das über mich ergehen zu lassen. Dann reise ich halt schnell in die Siedlung zurück und fülle die Pfeile beim Händler auf.

Problem: Der Händler hat, weil sich irgendein Gamedesigner so dachte "Yeah, an genau DIESER Stelle muss das Spiel realistisch sein", ein begrenztes Inventar. Und der unlustige Witz daran ist, dass wenn man bei EINEM Händler das Pfeillager leergekauft hat, ALLE ANDEREN Händler ebenfalls keine mehr haben. Weil sich - vermutlich derselbe - Gamedesigner dachte: "Ach, pff, scheiß auf Realismus".

Ich hab nun ungefähr zwei Stunden damit zugebracht, fünf dusselige kleine Seeforellen zu fischen. Bekommen habe ich bisher drei. Verloren habe ich 10 IQ-Punkte und die Lust zu leben.

FML. Ach ja, und FICK DICH, Spiel.
Benutzeravatar
LeKwas
Beiträge: 13022
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von LeKwas »

Scheint so ein japanisches Ding zu sein, da ist Angeln als Zen-artige Nebenbeschäftigung quasi schon ein Must Have im Gamedesign.
Zuletzt geändert von LeKwas am 04.05.2021 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito
Benutzeravatar
MikeimInternet
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 5927
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von MikeimInternet »

@schockbock

Hattest du nun eigentlich mal AC Origins angespielt ? Mir gefiel es wie gesagt mehr als Odyssey und Valhalla.
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16534
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von Sir Richfield »

schockbock hat geschrieben: 04.05.2021 13:11Oder anders formuliert: Angeln ist die hirnverflüssigendste Beschäftigung in diesem Spiel.
Terraria intensiviert sich. :)

Benutzeravatar
schockbock
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 3311
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von schockbock »

MikeimInternet hat geschrieben: 06.05.2021 12:58 @schockbock

Hattest du nun eigentlich mal AC Origins angespielt ? Mir gefiel es wie gesagt mehr als Odyssey und Valhalla.
Sagtest du das? Sorry, war wohl untergegangen. :relaxed:

Na ja, Origins stand lange aufm Zettel, und als es dann ins Humble Choice kam, war ich heiß drauf es zu spielen.
Problem: Es performt nach dem, was man so hört und liest - und was ich selbst am PC erlebt hab -, durchweg auf allen Plattformen räudig.
Nicht mal die Pro-Ausführungen der Konsolen kriegen das Game ordentlich gestemmt. Und am PC leidet es, von unerklärlichen FPS-Dips mal abgesehen, unter Dauerschluckauf, bedingt durch Streaming-Probleme. Das soll wohl in Odyssey besser geworden sein, aber das erste AC, das technisch ausgereift ist, ist nach meiner Erfahrung Valhalla. Nicht grad ein Ruhmesblatt für so ein riesiges Triple-A-Studio.

Das hatte mir die Experience von Origins jedenfalls so madig gemacht, dass ich vorerst einen Haken dran gesetzt hab.

Und nun, nach 12 Wochen, in denen ich fast nur Valhalla gespielt hab, werd ich mir eine sehr lange Auszeit vom Ubischrott-Open-World-Gedöns nehmen. :wink:

Aber wo wir grad dabei sind: Du bist doch ein Konsolero, oder? Wie war denn deine Erfahrung mit Origins?
Sir Richfield hat geschrieben: 06.05.2021 13:12
schockbock hat geschrieben: 04.05.2021 13:11Oder anders formuliert: Angeln ist die hirnverflüssigendste Beschäftigung in diesem Spiel.
Terraria intensiviert sich. :)
Was meinse?
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16534
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von Sir Richfield »

schockbock hat geschrieben: 06.05.2021 13:53 Was meinse?
Schwierig, brauchst du das Mem erklärt oder Fischen in Terraria? Beides wäre ein halber Roman. ;)

TL;DR: Fischen In Terraria ist die Hölle.

Benutzeravatar
Miep_Miep
Beiträge: 4345
Registriert: 30.08.2016 08:34
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von Miep_Miep »

@schockbock

Ich bewundere dein Durchhaltevermögen mit AC Valhalla :lol:
War never changes
Benutzeravatar
MikeimInternet
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 5927
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von MikeimInternet »

@schockbock

Mich hat da nix gestört auf der PS4 Pro. Bin da aber auch nicht so mimosenhaft ;) Aber das du jetzt erstmal ne Auszeit brauchst, dafür habe ich vollste Verständnis. ^^
Benutzeravatar
Hokurn
LVL 2
63/99
59%
Beiträge: 9708
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von Hokurn »

Gestern mal Battlefield 5 ausprobiert...
Ich bin mir noch nicht so sicher wie es mir gefällt.
Ich find den Freischaltwahn ja immer schlimm und hätte gern einfach alles zur Verfügung und spiel das spiel dann hunderte Stunden aber naja da muss ich durch. Ich konzentriere mich aktuell auf den Versorger was eh immer die Klasse ist, die ich am liebsten spiele und dann kann ich mich noch immer mit dem Sanitäter und Sturmsoldaten auseinandersetzen.
Find die Sachen gegen Fahrzeuge beim ersten Anspielen ein wenig Schwach auf der Brust aber das ist auch nur so ein Eindruck und da man seine Squadmitglieder wiederbeleben kann ist der Sani auch net mehr so attraktiv...
Möglicherweise bleib ich dann lieber bei meinen LMGs. ;)
Benutzeravatar
schockbock
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 3311
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von schockbock »

MikeimInternet hat geschrieben: 06.05.2021 16:35 @schockbock

Mich hat da nix gestört auf der PS4 Pro. Bin da aber auch nicht so mimosenhaft ;) Aber das du jetzt erstmal ne Auszeit brauchst, dafür habe ich vollste Verständnis. ^^
Na ja, mit einem 30-FPS-Lock hab ich auch keine Probleme - obwohl ich zugeben muss, dass die kleine Technikhure in mir nicht mehr ganz so klein ist, seit ich die meiste Zockzeit am PC verbringe.

Aber die AC-Games der letzten Generation haben immer gruselig performt an der Konsole. Man denke da an Unity. :wink:
Miep_Miep hat geschrieben: 06.05.2021 16:29 @schockbock

Ich bewundere dein Durchhaltevermögen mit AC Valhalla :lol:
Danke... schätze ich. :laughing:

Nun ja, bei der Gelegenheit: Es ist geschafft. Nach 181 Stunden bin ich durch. Hab das Spiel auch so ziemlich leergeräumt - bis auf die Flussraubzüge, die mir dann selbst, nachdem ich meine Ansprüche am Spiel justiert hatte, zu doof waren.

Ich werd mich vermutlich dieser Tage mit einem ausführlicheren Fazit im Nachbarthread melden, grad fühl ich mich zu ausgelaugt, um mich noch mit dem Spiel befassen zu wollen. Nur so viel: Es hat das mit Abstand antiklimaktischste Ende, das ich je erlebt hab.

So. Freiheit. Ein neues Leben beginnt. Mal sehen, welches der Games, die sich inzwischen wieder aufm Zettel angesammelt haben, ich als nächstes angehe. A Plague Tale wär eine Idee, da hatte ich mal für eine Stunde reingespielt und es für potentialreich befunden.
Benutzeravatar
Miep_Miep
Beiträge: 4345
Registriert: 30.08.2016 08:34
Persönliche Nachricht:

Re: Videospiel-Diskussions-Thread

Beitrag von Miep_Miep »

schockbock hat geschrieben: 06.05.2021 19:14
Miep_Miep hat geschrieben: 06.05.2021 16:29 @schockbock

Ich bewundere dein Durchhaltevermögen mit AC Valhalla :lol:
Danke... schätze ich. :laughing:

Nun ja, bei der Gelegenheit: Es ist geschafft. Nach 181 Stunden bin ich durch. Hab das Spiel auch so ziemlich leergeräumt - bis auf die Flussraubzüge, die mir dann selbst, nachdem ich meine Ansprüche am Spiel justiert hatte, zu doof waren.

Ich werd mich vermutlich dieser Tage mit einem ausführlicheren Fazit im Nachbarthread melden, grad fühl ich mich zu ausgelaugt, um mich noch mit dem Spiel befassen zu wollen. Nur so viel: Es hat das mit Abstand antiklimaktischste Ende, das ich je erlebt hab.

So. Freiheit. Ein neues Leben beginnt. Mal sehen, welches der Games, die sich inzwischen wieder aufm Zettel angesammelt haben, ich als nächstes angehe. A Plague Tale wär eine Idee, da hatte ich mal für eine Stunde reingespielt und es für potentialreich befunden.
180 Stunden ist schon ne Hausnummer... Bei mir war nach 30 Stunden einfach die Luft raus war. Fühlte sich irgendwie nach Arbeit an. Und ich hab keine Lust mehr mich mit Games zu quälen, die mir eigentlich keinen Spaß bereiten :Blauesauge: Bei Odyssey wars genau das gleiche. Nur Origins konnte mich wirklich die ganze Zeit gut unterhalten.

Ich wollte Valhalla wirklich mögen. :cry:
War never changes
Antworten