Diablo 2: Resurrected - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149273
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Diablo 4 ist noch weit entfernt, daher versucht Blizzard Entertainment die hauseigene Spieleflaute mit einer aufwändigen Neuauflage von Diablo 2 irgendwie zu kaschieren. Zumindest im Vergleich zum peinlich vergeigten WarCraft 3: Reforged ist Diablo 2 Resurrected ein echter Lichtblick, der eine stark überarbeitete Kulisse mit dem altbekannten Spieldesign verbindet. Doch ist das wirklich genug? Mehr...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Diablo 2: Resurrected - Test
Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 1279
Registriert: 13.05.2007 14:28
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von MaxDetroit »

Gutes Fazit, sehe ich genauso. Da das Game auch nur 40 Euro kostet kann man eigentlich auch nicht groß meckern.
Zuletzt geändert von MaxDetroit am 29.09.2021 18:02, insgesamt 1-mal geändert.
flopsy
LVL 3
250/249
0%
Beiträge: 503
Registriert: 07.08.2014 12:53
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von flopsy »

Ich habe es in der Beta mal kurz angespielt, und auf mich wirkte das wie ein mittelmässiges Indie-Game.
Benutzeravatar
Warslon
LVL 2
10/99
0%
Beiträge: 1447
Registriert: 08.08.2007 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von Warslon »

Verstehe das einer wer will. Mal ist ein remaster zu viel des guten Mal ist es zu wenig. Hieß doch von Anfang an was man bekommt.

Do not be ashamed of your manhood. Be proud and display your erection for everyone to see. "Behold, I am aroused!" and they will be impressed.

The Gods Made Heavy Metal And They Saw That It Was Good
They Said To Play It Louder Than Hell
We Promised That We Would
When Losers Say It's Over With You Know That It's A Lie
The Gods Made Heavy Metal And It's Never Gonna Die

FaulhighT
LVL 3
222/249
81%
Beiträge: 17
Registriert: 01.03.2021 07:02
Persönliche Nachricht:

Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von FaulhighT »

Würde ich auch so unterschreiben, jedoch sämtliche Konsolenversionen deutlich abwerten, wegen der fehlenden Lobby. Wie soll es da zu einer blühenden Trade Landschaft kommen? Man findet ja so schon kaum Mitspieler. Zumindest geht es mir auf der PS5 im Hardcore Modus so. Konnte bei ca. 15 Spielstunden noch niemanden joinen, noch wurde mein offenes Spiel betreten. Mit Multiplayer hat das nicht viel zu tun.
Außerdem war Traden schon immer ein elementarer Bestandteil von D2. So wie gesagt keine Chance. Denke, wenn sich Blizzard dem nicht bald annimmt, ist das Spiel zumindest auf Konsolen bald tot. Und das dann auch zurecht!
ahmarth47
Beiträge: 1
Registriert: 19.07.2020 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von ahmarth47 »

MaxDetroit hat geschrieben: 29.09.2021 18:01 Da das Game auch nur 40 Euro kostet
"Nur"? Quasi Vollpreis für ein 20 Jahre altes Spiel? Nein danke...
Cheraa
LVL 3
141/249
27%
Beiträge: 3020
Registriert: 20.02.2010 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von Cheraa »

Genau das. Konsole locker 10-15 Punkte weniger. Versteht auch wieder keiner, was Blizzard da geritten hat.
Bild
Klusi
Beiträge: 568
Registriert: 13.05.2007 00:59
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von Klusi »

je schneller das einmalig bezahlte spiel ohne mta tot ist, desto eher haben die spieler zeit, geld für neues auszugeben :lol:
"<XY> klingt doof! Egal! Hab's trotzdem vorbestellt!"
Benutzeravatar
Irenicus
LVL 3
143/249
28%
Beiträge: 255
Registriert: 25.12.2011 23:28
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von Irenicus »

auf der pro-seite fehlt mir die musik, die ist einfach grandios erneuert worden und trotzdem noch diablo 2, besser gehts nicht imho.^^

aber ansonsten sehe ich das meiste ähnlich wie im test, vielleicht eine spur besser aber gut.

klar ein paar komfort-optionen hätte man optional einbauen können, da kann man schlecht was dagegen sagen.^^
Bild
Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 2189
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von manu! »

Das Merc Movement wurde komplett verkackt, nicht die Bohne Ahnung wie sie das geschafft haben und der Chat, bzw. das komplette Lobby System is fürn Popo... kein C&P mehr möglich der Spiele usw.
Diese unsinnigen Chats in denen man ist und nicht raus kann.
Besonders toll finde ich die Spielerleiste unten in der Lobby. Man sieht nichtmal das Level der Chars. Keine eigene Chaträume nichts.
Und dadurch, dass man den Cowking nun unendlich oft legen kann, habens sie die Baals zerstört.
Wie in der Pre LoD Zeit sind alle nur noch am Cowen.
Und mit dem Movement stimmt nach wie vor was nicht. Ich renne immer wieder mal während dem Zaubern in die Meute rein beim Strafe, dass funktioniert wenn man G und aufs alte Gameplay geht wunderbar, in Resurrected ständig Ausflüge in die Packs. Genauso wie ständig irgendwie unsichtbare Mauern zu umlaufen sind.
Hoffe da wird noch bissi was gepatcht.
Ansonsten...Grafik geilst, Musik der Hammer mal schauen was die Ladder so bringen.
Benutzeravatar
Kido
Beiträge: 125
Registriert: 13.06.2006 11:45
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von Kido »

Irenicus hat geschrieben: 29.09.2021 19:37 auf der pro-seite fehlt mir die musik, die ist einfach grandios erneuert worden und trotzdem noch diablo 2, besser gehts nicht imho.^^

aber ansonsten sehe ich das meiste ähnlich wie im test, vielleicht eine spur besser aber gut.

klar ein paar komfort-optionen hätte man optional einbauen können, da kann man schlecht was dagegen sagen.^^
Die Musik ist mir auch gleich aufgefallen, klingt viel klarer, mehr Details und hat auch mehr punch im Bass. Wurde die Musik neu eingespielt oder "nur" digital irgendwie verbessert?
Benutzeravatar
TheSoulcollector
LVL 2
65/99
61%
Beiträge: 1335
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von TheSoulcollector »

Also man merkt wie altbacken das Spiel inzwischen ist. Zumindest für offline Charas hätte man das Inventar vergrößern können und Tränke/Edelsteine sollten stacken. Zur Not mit nem Item wie dem Folianten für die Scrolls.

Bild
Bild
Bild
Summer-Rain
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 123
Registriert: 18.02.2008 18:41
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von Summer-Rain »

Hach, ich bin hin und her gerissen.

Auf der einen Seite bringt das Remaster das Spielgefühl von früher so unglaublich gut ins Jahr 2021 und ich feiere Grafik, Musik, die Dialoge und das auch heute noch spaßige Gameplay, auf der anderen Seite hätte ich mir aber auch mehr Mut zu Anpassungen (ggf. durch Aufteilung in einen Classic und einen Modern Modus) gewünscht.
Ausdauer ist auch 20 Jahre später ein unnötiger, lästiger Stat, Skills sollte man auch direkt auf Tasten legen können, mit ein paar Runenwörtern brauch man sich bis Hell eigentlich gar keine Gedanken um Items machen und am Ende fehlt es halt einfach an Content, zum Baal grinden bis Level 99 ist mir meine Zeit heutzutage zu schade, zumal Path of Exile z.B. mir alle drei Monate wunderbar abwechslungsreichen, neuen Endgame Content serviert - kostenlos.
Benutzeravatar
Kido
Beiträge: 125
Registriert: 13.06.2006 11:45
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von Kido »

Die Entwickler haben gesagt, dass neue Inhalte nicht ausgeschlossen sind und dass mit Resurrected Diablo 2 nicht mehr als abgeschlossenes Spiel gilt. Sie sind halt sehr zaghaft mit infos. Gab Umfragen der Entwickler in denen gefragt wurde, ob sich Spieler vorstellen koennten, dass D2 erweitert wird und die ueberwiegende Masse hat es sich gewuenscht. Mal sehn, manche munkeln, dass vielleicht mit der ersten Ladder schon was Ueberraschendes kommt.
Benutzeravatar
Finsterfrost
LVL 2
100/99
0%
Beiträge: 2027
Registriert: 27.04.2014 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Diablo 2: Resurrected - Test

Beitrag von Finsterfrost »

Bin schon wieder maximal in der Suchtspirale gefangen. Das Spiel ist nach wie vor ein absolutes Brett. Hatte immer mal wieder Path of Exile gespielt, da bei Diablo 3 ja wirklich gar nix mehr kam und man seinen Build auch an einem Abend fertig haben konnte. Aber mit Resurrected hat Path of Exile für mich jetzt absolut keine Daseinsberechtigung mehr, ist direkt von der Platte geflogen. :D
Zuletzt geändert von Finsterfrost am 29.09.2021 23:09, insgesamt 2-mal geändert.
PS4Nation hat geschrieben:ändert sich nichts an der wahrheit. den die bestimmt die echten gewinner und verlierer.
die wahrheit ist ne feste konstante kuhboy. daran wirst du und sonst keiner was ändern können
Antworten