Blizzard Entertainment - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von 4P|BOT2 » 18.02.2021 16:03

Blizzard Entertainment hat in den vergangenen Jahren vorwiegend mit kontroversen Geschichten, Kündigungswellen und verunglückten Spiele-Veröffentlichungen auf sich aufmerksam gemacht. WarCraft 3: Reforged, Diablo Immortal, Blitzchung und Stelennabbau trotz Rekordgewinn, um nur einige zu nennen. Wie konnte es dazu kommen? Wir blicken zurück auf die letzten Jahre, die Fehlentwicklungen und den wachs...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Blizzard Entertainment - Special

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24582
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von Kajetan » 18.02.2021 16:37

Das ist nicht Spiele-Journalismus!!!
Das ist Journalismus :)

Marcel, vielen Dank!
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Pentanick
Beiträge: 344
Registriert: 02.07.2013 00:33
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von Pentanick » 18.02.2021 16:45

Yep! Die Messlatte wurde gehoben.

Benutzeravatar
ISuckUSuckMore
Beiträge: 1259
Registriert: 15.02.2007 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von ISuckUSuckMore » 18.02.2021 17:02

ja, geiler artikel! wird sich für heute abend aufgehoben! top!

Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 955
Registriert: 13.05.2007 14:28
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von MaxDetroit » 18.02.2021 17:17

Schöner Artikel, vieles war mir natürlich noch bekannt, aber war spannend das ganze chronologisch nochmal so gut aufgearbeitet zu lesen. Am Ende natürlich immer mit einem weinenden Auge, denn auch ich war jahrelang Blizzard Fan und war begeistert das es ein Unternehmen schafft im AAA Business so krass mitzumischen und dabei nicht seine Integrität und "Nerdigkeit" zu verlieren. Die haben ihre "Virtues" lange Zeit halt auch gelebt und vor allem auch dem PC-Gaming lange Zeit die Treue gehalten. Z.B. auch auch solche Sachen das 10 Jahre nach Release noch ein Patch für Diablo 2 oder Warcraft 3 erschienen ist, hat eben zu dem guten Ruf von Blizzard geführt.

Leider scheinen viele Manager immer nur auf die Zahlen vom nächsten Quartal zu schielen, und die sollen immer möglichst steigen. Dabei wird Nachhaltigkeit, Langfristigkeit und Kundentreue ganz schnell aus den Augen verloren was sich immer wieder irgendwann rächt. Und das sind genau die Werte die ich in unserer Zeit vermisse, denn der Zeitgeist scheint mir nur noch auf kurzfristigen Hype, Obsoleszenz, schnelles Vergessen und dann der nächste große Hype aufgebaut zu sein, anstatt zu versuchen etwas Langfristiges zu schaffen. Und das sich gerade auch diese Unsitten unserer Zeit bei Blizzard einschleichen, die genau für das Gegenteil bekannt waren und damit herausstachen, das kann einen echt traurig machen.
Zuletzt geändert von MaxDetroit am 18.02.2021 17:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Drexel
Beiträge: 71
Registriert: 06.06.2005 19:53
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von Drexel » 18.02.2021 17:20

Blizzard ist nur noch ein Schatten seiner selbst.

Ich kann auch über Aussagen bei Konzernübernahmen wie "Nichts wird sich ändern, wir bleiben autark", wie sie bei jeder Übernahme getätigt werden nur müde lächeln. Für Tag 0 mag das stimmen, aber mittel- und langfristig steht unter Einfluss des Konzerns nur noch Befriedigung der Aktionäre im Vordergrund. Was dabei rauskommt, sieht man.

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 2035
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von manu! » 18.02.2021 17:30

Traurig das nochmal so ins Face rein zu lesen. Ich kann mich noch erinnern wie ich die Diablo BigBox beim Hertie damals ausm Regal gezogen habe.Steht neben mir im Schrank. Nie hätte ich gedacht in den vielen Jahren dass sowas passiert wie es heute ist.
Hatte damals alles zu Diablo 3 gemieden und am Release Tag das Ding eingeworfen um es nach zwei Wochen angewidert zu deinstallieren. Unvorstellbar und ich kann mich auch da noch ganz genau dran erinnern. Wie man ein Diablo so dermaßen gegen die Wand fahren kann. Das ganz zu toppen mit der Immortal Ankündigung war dann schon keine Überraschung mehr.
ich erwarte von dem laden nichts mehr.
Hoffe auf ein gutes Diablo 2,Remake/Remaster ohne Handy oder Tablet Verunglimpfung, dann nach mir die Sintflut.

Mein Fokus liegt halt auch auf Diablo. Wow und alles andere hat mich nie interessiert.Von daher isses halt auch schwierig mal was gutes dazwischen zu sehen.
Zuletzt geändert von manu! am 18.02.2021 17:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 2006
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von NewRaven » 18.02.2021 17:39

Die meisten Infos hier waren natürlich schon bekannt, aber der Artikel fasst alles nochmal super zusammen, reichert die Infohäppchen um eine eigen Perspektive an und liest sich einfach gut. Das war ganz hervorragende Arbeit, vielen Dank.

Naja... letztlich wurde aus Blizzard durch Activision wohl das, was aus Bioware durch EA wurde - zumindest, was die kreativen Aspekte angeht. Das ist traurig, allerdings fallen mir auch nicht viele Beispiele in der Spieleindustrie ein, wo eine solche Übernahme groß andere Resultate hervorgebracht hätte. Wenn du keinen "schnell und/oder billig zu produzierenden Massenkram" produzierst, dann von jemanden geschluckt wirst, der Aktionären gute Zahlen vorlegen muss, wirst du über kurz oder lang "schnell und/oder billig zu produzierenden Massenkram" produzieren. Und wenn du dann mit einem solchen Titel - in dem Fall wohl Overwatch - auch noch komplett ins Schwarze triffst und damit quasi eine Gelddruckmaschine entworfen hast, wird das auch die Messlatte sein, an der dein "Mutterkonzern" dich künftig misst. Und aus der Spirale kommst du dann vermutlich auch nie wieder raus...
Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Benutzeravatar
Nearx
LVL 1
1/10
0%
Beiträge: 119
Registriert: 28.05.2020 14:59
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von Nearx » 18.02.2021 17:53

Blizzard verlor seinen Glanz in dem Moment WoW so erfolgreich wurde .. Ende und Aus. das hat nichts mit Activision und sonst wen zutun. Blizzard wurde einfach Gierig nach Geld. Immer wird die Schuld auf die bösen Publisher gelenkt Fakt ist Blizzard hatte freie Hand was sie tun genauso wie Bioware und ettliche andere Studios die Gierig wurden. Sie haben sich bewusst für diesen Weg entschieden ohne das EA/Activision sie dazu gezwungen hat. Bungie hatte erwiesenerweise auch freie Hand Activsion hat sich nicht eingemischt trotzdem haben sie sich für Lootcrates und Microtransactions für Destiny 2 Entscheiden genau den Weg den sie ohne Activision nun fortführen. EA hat Bioware auch nicht zu Anthem gezwungen das war Bioware selbst.

Rockstar hatte auch freie Hand nach GTA 5 und haben sich trotzdem Erfolg von GTA V dazu entschieden ein weiteres Episches SP Spiel zu veröffentlichen mit RDR 2 was semtliche OW Game in den Schatten stellt und laut Take2 wird Rockstar weiterhin genre defining SP Spiele veröffentlichen neben den Online Part. Ob es wahr ist sehen wir wenn GTA 6 angekündigt wird aber wenn man sich Rockstars Vergangenheit anschaut und wie genial RDR 2 ist bin ich der Überzeugung das man weiterhin tolle Stories mit SP machen will. Aber das wird nur die Zukunft zeigen.
Zuletzt geändert von Nearx am 18.02.2021 18:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
manu!
Beiträge: 2035
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von manu! » 18.02.2021 18:07

Da bekommt man ja Augenschmerzen.

Benutzeravatar
lsv2k5
Beiträge: 109
Registriert: 01.12.2011 16:02
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von lsv2k5 » 18.02.2021 18:15

Toll geschriebener und gut recherchierter Artikel!

Ich persönlich hab mit Blizzard und deren Games nahezu Null am Hut, am meisten stört mich das die Victarious Visions abgezogen haben und ich so wohl nie die Remakes von THPS 3+4 bzw ein komplett neu entwickeltes Tony Hawk Game erhalten werde. :(

Some Guy
Beiträge: 768
Registriert: 16.07.2007 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von Some Guy » 18.02.2021 18:16

Schöne Zusammenfassung!

Wenn man sich anschaut wie dumm und dämlich sich King verdient und da Blizzard immer älter aussehen lässt gehe ich auch davon aus dass da jetzt ein zunehmendes eintauchen ins "mobile gaming" passieren wird. Würde mich überraschen wenn sie nicht für Diablo 4 auch Wege suchen möglichst gut da auch Smartphone-Spieler zu integrieren. Sehen wir's positiv: Es werden sich schon Studios finden, die das "Erbe" unter anderem Namen fortführen. Irgendwann wird dann auch mal wieder ein super Strategiespiel kommen, da muss nicht Blizzard drauf stehen.

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 3761
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von Khorneblume » 18.02.2021 18:22

Das erste was ich gesucht habe war Starcraft: Ghost - war für mich sozusagen die journalistische Feuertaufe ob sogar an solche feinen Details geachtet wurde... und ich wurde nicht enttäuscht. Chapeau! Großartiger Artikel.

Lorgarmor
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2021 18:18
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von Lorgarmor » 18.02.2021 18:39

Ich fing schon bei Release von D3 und dann HotS und HS an, skeptisch zu werden, weil diese Art von Spieldesign (Mikrotransaktionen...was?) so gar nicht zu dem Studio passte, dass mit dem WC3-Editor den Spielern praktisch eine eigene Engine zum Kreieren eigener Inhalte völlig kostenlos zur Verfügung stellte.

Am traurigsten ist die Tatsache, dass der Verlust der langjährigen Fanbase, die mit Blizzard zusammen groß geworden ist (ich bin mit den ganzen alten Spielen aufgewachsen) dem "neuen" Blizzard total schnurz sein kann, seit sie sich an den Massenmarkt angebiedert haben (Mobile, F2P, Mikrotransaktionen etc.). Blizzard wird mit der Zeit im Sumpf der Irrelevanz verschwinden, denn letztendlich ist Blizzard nur ein Name und die Leute dahinter definieren das Unternehmen. Jetzt, da die spielerorientierte Entwicklerphilosophie durch profitorientierte ersetzt wurde, werden die Spiele mal abgesehen vom Namen auch nur eines von vielen sein.

Benutzeravatar
CroGerA
Beiträge: 813
Registriert: 09.03.2011 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Blizzard Entertainment - Special

Beitrag von CroGerA » 18.02.2021 19:10

Schöne Zusammenfassung, gerne mehr davon.
Nichts entsteht, nichts vergeht, alles ändert sich.

Singleplayer-Spiele mit täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Quests/Herausforderungen sollten mit -50 Punkten bewertet werden!

Antworten