Little Nightmares 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Der kleine Alptraum ist noch nicht vorbei: Bandai Namco und die Tarsier Studios wollen die Spieler in Little Nightmares 2 einmal mehr in eine düstere Welt voller Fallen, Rätsel und grotesker Kreaturen entführen. Was wir bei der verzweifelten Suche nach einem Ausweg so alles erlebt haben, schildern wir im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Little Nightmares 2 - Test
Astmeister
Beiträge: 172
Registriert: 27.03.2007 15:45
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Astmeister »

Hi,
ich finde es schade, dass unter dem Fazit zum "Multiplayer" gar nichts mehr darüber steht, ob das Spiel Online oder Couch-Coop gespielt werden kann. Ich persönlich suche häufig nach Couch-Coop für meine Familie und würde es gerne direkt wissen, bevor ich einen Test sinnlos lese.
Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13864
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Todesglubsch »

Astmeister hat geschrieben: 09.02.2021 16:43 Hi,
ich finde es schade, dass unter dem Fazit zum "Multiplayer" gar nichts mehr darüber steht, ob das Spiel Online oder Couch-Coop gespielt werden kann.
Vielleicht weil Little Nightmares 2 keinerlei Mehrspielermodus hat?
Benutzeravatar
Schopenhauer
LVL 2
94/99
94%
Beiträge: 117
Registriert: 11.11.2020 16:17
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Schopenhauer »

Mit sechs Stunden finde ich das Spiel immer noch zu kurz geraten. Ich warte daher mit dem Erwerb.
Benutzeravatar
Orang-Ytong
LVL 2
59/99
55%
Beiträge: 7
Registriert: 13.06.2019 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Orang-Ytong »

Schopenhauer hat geschrieben: 09.02.2021 17:17 Mit sechs Stunden finde ich das Spiel immer noch zu kurz geraten. Ich warte daher mit dem Erwerb.
Ich bin mir nicht sicher, ob sich die Spielzeit dadurch verlängert...
Torpe diem!
Creasy
LVL 3
127/249
18%
Beiträge: 147
Registriert: 16.07.2009 14:51
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Creasy »

Schopenhauer hat geschrieben: 09.02.2021 17:17 Mit sechs Stunden finde ich das Spiel immer noch zu kurz geraten. Ich warte daher mit dem Erwerb.
Ja, fuck, nur 6 Stunden. Sonst würde ja überhaupt keine Streckung drin. Ich mein, jedes Spiel länger als 5-10 Stunden hat ja null Repetition und sinnlosen BS.
Was ein Schwachsinn.
6 Stunden sind sogar etwas zu viel, aber mal schauen, kommt am Donnerstag.
Benutzeravatar
Schopenhauer
LVL 2
94/99
94%
Beiträge: 117
Registriert: 11.11.2020 16:17
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Schopenhauer »

Orang-Ytong hat geschrieben: 09.02.2021 17:47
Schopenhauer hat geschrieben: 09.02.2021 17:17 Mit sechs Stunden finde ich das Spiel immer noch zu kurz geraten. Ich warte daher mit dem Erwerb.
Ich bin mir nicht sicher, ob sich die Spielzeit dadurch verlängert...
Und ich bin mir nicht sicher, ob dich dieser Satz besonders intelligent dastehen lässt. Preis-Leistung – klingelt's da bei dir zufällig?
Creasy hat geschrieben: 09.02.2021 18:46 Ja, fuck, nur 6 Stunden. Sonst würde ja überhaupt keine Streckung drin. Ich mein, jedes Spiel länger als 5-10 Stunden hat ja null Repetition und sinnlosen BS.
Was ein Schwachsinn.
6 Stunden sind sogar etwas zu viel, aber mal schauen, kommt am Donnerstag.
Stimmt, alle Spiele, die länger als sechs Stunden gehen, sind repetitiv. Was eine schwachsinnige Sichtweise.
IamYvo
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 58
Registriert: 08.06.2011 01:51
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von IamYvo »

Schopenhauer hat geschrieben: 09.02.2021 17:17 Mit sechs Stunden finde ich das Spiel immer noch zu kurz geraten. Ich warte daher mit dem Erwerb.
Hast du den ersten Teil gespielt? Oder Limbo, oder Inside? Ich würde wetten, die Dinger würden sich ermüden mit zu langer Spielzeit.
Benutzeravatar
Swar
LVL 2
29/99
21%
Beiträge: 1827
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Swar »

IamYvo hat geschrieben: 09.02.2021 21:06
Schopenhauer hat geschrieben: 09.02.2021 17:17 Mit sechs Stunden finde ich das Spiel immer noch zu kurz geraten. Ich warte daher mit dem Erwerb.
Hast du den ersten Teil gespielt? Oder Limbo, oder Inside? Ich würde wetten, die Dinger würden sich ermüden mit zu langer Spielzeit.
Außerdem kostet der Titel auf Amazon knapp 32 €.

Das ist mehr als angemessen.
Benutzeravatar
Schopenhauer
LVL 2
94/99
94%
Beiträge: 117
Registriert: 11.11.2020 16:17
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Schopenhauer »

IamYvo hat geschrieben: 09.02.2021 21:06 Hast du den ersten Teil gespielt? Oder Limbo, oder Inside?
Ja, und zwar alle. Die habe ich für 7 bis 10 € gekauft. Das sind sie definitiv wert. Auch jeweils 15 € wären noch okay.
IamYvo hat geschrieben: 09.02.2021 21:06 Ich würde wetten, die Dinger würden sich ermüden mit zu langer Spielzeit.
Das würde ich nicht sagen. Es kommt immer darauf an, was ein Spiel an Abwechslung und Anspruch bietet.

Swar hat geschrieben: 09.02.2021 21:12 Außerdem kostet der Titel auf Amazon knapp 32 €.

Das ist mehr als angemessen.
Gemessen an Triple-A-Titeln, die mit einer ähnlich überschaubaren Spielzeit aufwarten, auf jeden Fall. Ich wäre mit 20 € dabei, aber auch nur, weil er neu ist.
Zuletzt geändert von Schopenhauer am 09.02.2021 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
IamYvo
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 58
Registriert: 08.06.2011 01:51
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von IamYvo »

Schopenhauer hat geschrieben: 09.02.2021 21:25 Das würde ich nicht sagen. Es kommt immer darauf an, was ein Spiel an Abwechslung und Anspruch bietet.
Was du nichst sagst :p
Deswegen habe ich nicht von "ein Spiel" geredet, sondern von genau dieser Art Spiel, mit 2-3 Interaktionstasten/möglichkeiten. Da muss man schon wirklich hart kreativ sein, damit so ein Gameplay über 10std spannend bleibt.
Benutzeravatar
Schopenhauer
LVL 2
94/99
94%
Beiträge: 117
Registriert: 11.11.2020 16:17
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Schopenhauer »

IamYvo hat geschrieben: 09.02.2021 22:02
Schopenhauer hat geschrieben: 09.02.2021 21:25 Das würde ich nicht sagen. Es kommt immer darauf an, was ein Spiel an Abwechslung und Anspruch bietet.
Was du nichst sagst :p
Deswegen habe ich nicht von "ein Spiel" geredet, sondern von genau dieser Art Spiel, mit 2-3 Interaktionstasten/möglichkeiten. Da muss man schon wirklich hart kreativ sein, damit so ein Gameplay über 10std spannend bleibt.
Habe ich von zehn oder mehr Stunden gesprochen? Nein. Und ja, man muss sehr kreativ sein. Damit verdienen die Damen und Herren ihr Geld: Damit sie "hart kreativ" sein können.

Super Mario World, Yoshi's Island oder Donkey Kong Country 1 bis 3 waren jetzt auch kein Interaktions-Overkill, insbesondere DKC, doch sie alle vermochten immer wieder neue Herausforderungen auf den Spieler loszulassen, wenn er gewillt war, die 100 % zu erreichen, und waren zu keinem Zeitpunkt langweilig. Das zeichnet Kreativität übrigens ebenfalls aus: aus wenigen Mitteln viel zu machen.
Zuletzt geändert von Schopenhauer am 09.02.2021 22:18, insgesamt 2-mal geändert.
Chilisidian
Beiträge: 179
Registriert: 18.04.2018 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Chilisidian »

Schopenhauer hat geschrieben: Das zeichnet Kreativität übrigens ebenfalls aus: aus wenigen Mitteln viel zu machen.
Bestes Beispiel: Disco Elysium.
Zuletzt geändert von Chilisidian am 09.02.2021 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Schopenhauer
LVL 2
94/99
94%
Beiträge: 117
Registriert: 11.11.2020 16:17
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von Schopenhauer »

Chilisidian hat geschrieben: 09.02.2021 22:27
Schopenhauer hat geschrieben: Das zeichnet Kreativität übrigens ebenfalls aus: aus wenigen Mitteln viel zu machen.
Bestes Beispiel: Disco Elysium.
Oder Celeste. ;-) Bei Disco Elysium warte ich auf die Konsolen-Umsetzung. :Hüpf:
IamYvo
LVL 2
32/99
24%
Beiträge: 58
Registriert: 08.06.2011 01:51
Persönliche Nachricht:

Re: Little Nightmares 2 - Test

Beitrag von IamYvo »

Schopenhauer hat geschrieben: 09.02.2021 22:16 Habe ich von zehn oder mehr Stunden gesprochen? Nein. Und ja, man muss sehr kreativ sein. Damit verdienen die Damen und Herren ihr Geld: Damit sie "hart kreativ" sein können.

Super Mario World, Yoshi's Island oder Donkey Kong Country 1 bis 3 waren jetzt auch kein Interaktions-Overkill, insbesondere DKC, doch sie alle vermochten immer wieder neue Herausforderungen auf den Spieler loszulassen, wenn er gewillt war, die 100 % zu erreichen, und waren zu keinem Zeitpunkt langweilig. Das zeichnet Kreativität übrigens ebenfalls aus: aus wenigen Mitteln viel zu machen.
Von welcher Spielzeit dann, wenn die Reviews von 6-8std sprechen?

Und Mario mit einem Limbo und Little Nightmares vergleichen, sind das für dich echt die gleichen Spielansätze?

Und Disco Elysium ist ja nun ein komplett anderes Spiel.
Zuletzt geändert von IamYvo am 09.02.2021 22:43, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten