Chronos: Before The Ashes - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149275
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Chronos: Before The Ashes - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

Wie muss ein Team aus Texas heißen? Richtig: Gunfire Games! Das Studio aus Austin besteht im Kern aus den Leuten, die nach der Schließung von Crytek USA weiter Spiele entwickeln wollten. Und die waren meist cool, darunter Darksiders 3 oder Remnant: From the Ashes, das sich mit seinem Shooterflair an Dark Souls orientierte. Aber kaum jemand dürfte das VR-Abenteurer Chronos von 2016 kennen. Das wurd...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Chronos: Before The Ashes - Test
Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 1147
Registriert: 13.05.2007 14:28
Persönliche Nachricht:

Re: Chronos: Before The Ashes - Test

Beitrag von MaxDetroit »

Ich mochte Remnant: From the Ashes sehr gerne, hatte es umsonst über den Epic Store bekommen, nicht viel erwartet und habe es dann hart gesuchtet und beide DLCs dazu gekauft. Werde mir deshalb Chronos bei Gelegenheit mal geben, allein schon um die Entwickler weiter zu unterstützen.
Zuletzt geändert von MaxDetroit am 30.11.2020 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jay Karraway
Beiträge: 64
Registriert: 19.05.2014 04:39
Persönliche Nachricht:

Re: Chronos: Before The Ashes - Test

Beitrag von Jay Karraway »

Ich hatte das Spiel auf dem Schirm, weil ich Darksiders III super fand und deshalb vor ein paar Monaten geschaut habe was Gunfire Games denn so machen. Remnant ist nicht mein Geschmack aber bei Chronos war ich interessiert, weil es Nahkampf bietet. Der scheint aber weniger spannend zu sein als beim meiner Meinung nach sehr guten D3.
"Unterm Strich ist das noch gute Unterhaltung!" - Spätestens bei diesem letzten Satz hab ich mich entschlossen es auszulassen; für gerade so gute Unterhaltung gibt es zu viele Spiele.
Benutzeravatar
..Katzenmagie..
Beiträge: 877
Registriert: 10.05.2019 20:08
Persönliche Nachricht:

Re: Chronos: Before The Ashes - Test

Beitrag von ..Katzenmagie.. »

Habe es vorerst aus meinem aktuellen Warenkorb entfernt.
Der Spiel-Spass klingt dann wohl eher nach einem, JOOA kann man mal zocken.

Natürlich muss ich mir das selber mal geben, damit ich meine eigenen Erfahrungen mache, aber aktuell stehen noch so viele andere auf meiner Wunschliste, das dieses Game erstmal noch warten kann.
Instagram
https://www.instagram.com/katzenmagie/
. . . .
Alea iacta est !
Am A*sch vorbei geht auch ein Weg .
kagrra83
Beiträge: 303
Registriert: 22.09.2018 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Chronos: Before The Ashes - Test

Beitrag von kagrra83 »

Jay Karraway hat geschrieben: 30.11.2020 22:25 Ich hatte das Spiel auf dem Schirm, weil ich Darksiders III super fand und deshalb vor ein paar Monaten geschaut habe was Gunfire Games denn so machen. Remnant ist nicht mein Geschmack aber bei Chronos war ich interessiert, weil es Nahkampf bietet. Der scheint aber weniger spannend zu sein als beim meiner Meinung nach sehr guten D3.
"Unterm Strich ist das noch gute Unterhaltung!" - Spätestens bei diesem letzten Satz hab ich mich entschlossen es auszulassen; für gerade so gute Unterhaltung gibt es zu viele Spiele.


Wie oft deckt sich denn deine Meinung mit der eines Tests?

Ich frage mich jetzt gerade wieder, wie 4P Metro:Exodus so schlecht bewerten konnten, ist es doch einer meiner absoluten Favoriten :D
Benutzeravatar
Jay Karraway
Beiträge: 64
Registriert: 19.05.2014 04:39
Persönliche Nachricht:

Re: Chronos: Before The Ashes - Test

Beitrag von Jay Karraway »

kagrra83 hat geschrieben: 01.12.2020 12:29
Jay Karraway hat geschrieben: 30.11.2020 22:25 Ich hatte das Spiel auf dem Schirm, weil ich Darksiders III super fand und deshalb vor ein paar Monaten geschaut habe was Gunfire Games denn so machen. Remnant ist nicht mein Geschmack aber bei Chronos war ich interessiert, weil es Nahkampf bietet. Der scheint aber weniger spannend zu sein als beim meiner Meinung nach sehr guten D3.
"Unterm Strich ist das noch gute Unterhaltung!" - Spätestens bei diesem letzten Satz hab ich mich entschlossen es auszulassen; für gerade so gute Unterhaltung gibt es zu viele Spiele.


Wie oft deckt sich denn deine Meinung mit der eines Tests?

Ich frage mich jetzt gerade wieder, wie 4P Metro:Exodus so schlecht bewerten konnten, ist es doch einer meiner absoluten Favoriten :D
Schwer zu sagen, da ich deutlich mehr Tests lese als Spiele spiele. In diesem Fall sind die beschriebenen Punkte zu Weltdesign und Kampfmechanik ausschlaggebend für mein erloschenes Interesse.
Mir fallen spontan zwei Spiele ein mit denen ich sehr viel Spaß hatte, die deutlich schlechter bewertet wurden als Chronos; Absolver und A Hat in Time. Bei den beiden Tests war ich allerdings auch abseits der Wertung mit einigen genannten Punkten im Text nicht einverstanden.
Antworten