80's Overdrive - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149322
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

80's Overdrive - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 11.05.2020 17:52

Forza, GT, Assetto & Co. sind euch zu anstrengend? Dann fahrt doch auf der Überholspur in die Vergangenheit. 80's Overdrive wirkt wie der Fiebertraum aller OutRun-Liebhaber - jetzt geht es zum 4P-TÜV!

Hier geht es zum gesamten Bericht: 80's Overdrive - Test

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2648
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von mafuba » 11.05.2020 21:46

Wow selten so ein vernichtendes 2. Fazit gelesen.

Mich würde es auch mal interessieren was der Titel von Benjamin bekommen würde.
Seine Argumentation ist sehr schlüssig mMn.

Finde diesen Test Klasse - da sieht man mal wieder was Subjektivität bewirken kann :D

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 3248
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von Krulemuk » 11.05.2020 23:17

Horizon Chase Turbo fand ich überragend. Würde daher auch gerne dieses Spiel mal probieren, wenn es physisch erscheint.

Benutzeravatar
an_druid
Beiträge: 2232
Registriert: 12.10.2010 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von an_druid » 12.05.2020 05:41

Kommt irgendwie an Lotus: The Ultimate Challenge nicht ran. Sieht irgendwie zu Lame aus

Badboyquake
Beiträge: 19
Registriert: 27.08.2002 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von Badboyquake » 12.05.2020 06:59

next stop bei arcade racern wird sein Hotshot Racing. mal sehen ob das etwas kann 8)

.:: quakehaus.com ::.

Brian the Fist
Beiträge: 17
Registriert: 09.08.2019 19:25
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von Brian the Fist » 12.05.2020 09:06

Boah Klasse, als Outrun Liebhaber muß ich mir sofort die Switch von meinem Sohn unter den Nagel reißen. :biggrin:

Benutzeravatar
Kivlov
Beiträge: 880
Registriert: 25.09.2012 17:56
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von Kivlov » 12.05.2020 09:30

Bin sehr am überlegen es zu kaufen. Aber das mit den Smilies geht gar nicht. Wenns wenigstens Text-Smilies wären! Kann man die Smilies in den Optionen deaktivieren?

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1508
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von 4P|Benjamin » 12.05.2020 09:57

Ne, ohne Emojis geht es leider nicht. :|

Cydher
Beiträge: 121
Registriert: 23.04.2016 19:53
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von Cydher » 12.05.2020 09:59

Dieses vertikale Trennen der Hintergrundgrafiken (wenn das Szenario wechselt) sieht irgendwie sehr komisch aus. War früher schöner gelöst.

Benutzeravatar
Hans_Wurst80
Beiträge: 1010
Registriert: 10.01.2008 13:36
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von Hans_Wurst80 » 12.05.2020 10:42

Ich kann die Kritikpunkte nachvollziehen, aber anhand des Videos finde ich das alles jetzt nicht so störend. Die wechselnden Hintergründe dürfte man im normalen Spielbetrieb jetzt nicht so klar wahrnehmen, da man auf das Geschehen auf der Strecke konzentriert ist. Die Objekte am Seitenrand finde ich nicht zuviel, im Gegenteil... das kommt doch dem Geschwindigkeitsgefühl zugute (und früher war eher Kritikpunkt, dass die Strecken zu leer aussehen). Emojism ja gut... das muss jeder für sich entscheiden ob er damit leben kann. Für nen 10er denke ich ist das schon ok so insgesamt.

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 24230
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von Akabei » 12.05.2020 11:53

Bei der Map hat man sich wohl stark an Crazy Cars III/Lamborghini American Challenge orientiert. Okay, daran ist ja nichts verkehrt. Das ist aber leider fast schon das positivste, was ich nach Ansicht des Videos über das Spiel sagen kann. Hübsch ist es zugegebenermaßen, ausnehmend schön finde ich es dann aber auch nicht.

Geschwindigkeitsgefühl mag sich gar nicht einstellen. Man robbt sich langsam an einen Fiat Bambino heran und das bildet dann die gefühlte Geschwindigkeit viel besser ab, als die 330+ km/h, die währenddessen auf der Uhr stehen. Zudem wurde im Video nicht ein einziges Mal wegen einer Kurve der Gasfuß gelupft. Man muss ja keine engen Kehren einbauen, aber dass man ein reines 'weiche den anderen aus'-Spiel hat, muss nun auch nicht sein.

Das Fahrzeugverhalten bei Kollisionen finde ich ebenfalls sehr eigenartig. Man fährt einfach gerade durch die Autos durch, verliert minimal Geschwindigkeit (und etwas HP), sonst passiert nichts? Dafuq? Sind die Dinger aus Pappe?

Sollte das nochmal auf dem PC erscheinen, ist es, wider Erwarten, leider eher nichts für mich.

btw: Die Idee einer zweiten Meinung im Fazit finde ich sehr gut. Da reichen ein paar Sätze hin und lohnt sich auch nur, wenn sich die Meinung von der des Reviewers unterscheidet. Das dürft ihr gerne häufiger machen. :thumbsup:
Man kann es sich manchmal echt nicht mehr ausdenken

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3870
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von Eisenherz » 12.05.2020 16:34

Ich empfehle Retrowave. Spielerisch zwar noch limitierter, aber die Atmosphäre und der Soundtrack sind einfach nur der Hammer. Und das Ding kostet schlanke 1,59€. Dafür, dass ich schon über eine Stunde da reinversenkt habe, ist die Preisleistung mehr als ausreichend. :)

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1508
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von 4P|Benjamin » 12.05.2020 17:34

Na ja, ich hab's mir auch gekauft und spielerisch ist das momentan ja schon eine fast komplette Nullnummer. ;) Die Mucke ist nett, das stimmt, aber so was kann man auch nebenbei laufen lassen und immer nur die nie untergehende Sonne anglotzen, ist jetzt auch nicht gerade meine Vorstellung von "geiles Erlebnis". Wenn's wenigstens ein mittelprächtiges Rennspiel wäre, aber so...

Benutzeravatar
e1ma
Beiträge: 384
Registriert: 08.11.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von e1ma » 12.05.2020 17:37

War auch ziemlich enttäuscht, nach dem mich der Look so verzaubert hat. Kommt weder an Lotus und Co. ran und das Kollisionsverhalten ist der absolute Horror.

Dann weiter Horizon Chase Turbo auf Switch und PC suchten, da passt einfach alles. Trotzdem enorm schade, die Optik ist traumhaft.
Zuletzt geändert von e1ma am 12.05.2020 17:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Crimson Idol
Beiträge: 3687
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: 80's Overdrive - Test

Beitrag von Crimson Idol » 12.05.2020 19:48

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die bei der Geschwindigkeitsanzeige vergessen haben, ein Dezimaltrennzeichen einzufügen. :lol:
Klar darf man man die Hindernisse nicht mit 250+ km/h Unterschied überholen (da würde man ja sonst eigentlich nur in jedes Auto reinkrachen), aber die Landschaft bewegt sich gefühlt dennoch viel zu langsam an einem vorbei, wenn man sich das Video anschaut. Wobei das größtenteils wohl auch an den Bodentexturen liegt. Würde da ein schnellerer Wechsel stattfinden hätte das schon eine andere Wirkung.
Aber die am Anfang gezeigten 430 km/h wirken absolut nicht so.

Antworten