The Shattering - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149320
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Shattering - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 29.04.2020 19:04

Es ist wieder an der Zeit, auf der berüchtigen Couch Platz zu nehmen, um mit Hilfe eines Therapeuten dem verloren gegangenen Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen und sich seinen inneren Dämonen zu stellen: The Shattering setzt als Wandersimulator zwar auf altbekannte Mechaniken und Story-Klischees, aber Super Sexy Software und Deck 13 wollen den Psycho-Trip mit einem markanten Artdesign und kreati...

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Shattering - Test

Astorek86
Beiträge: 1796
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: The Shattering - Test

Beitrag von Astorek86 » 29.04.2020 23:03

Gestern durchgespielt, und kann die Wertung definitiv nachvollziehen. Wer gerne Wander-Simulationen in bedrückenden Geschichten "spielt", bekommt auch hauptsächlich das, was man sich drunter vorstellt. Aber so richtig innovativ davon ist "nur" der Artstyle, den Rest hat man woanders auch schon gesehen. Das Genre hat sich seit "Dear Esther" durchaus weiterentwickelt...

Fans von Walking Simulatoren können mMn. zugreifen, aber wer noch nie Fan von diesem Genre war, dem wird "The Shattering" auch nicht umstimmen. Die greifen besser auf "What Remains of Edith Finch" zurück, was eher dazu taugt, das Genre gern zu haben^^...

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2679
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Shattering - Test

Beitrag von Flojoe » 30.04.2020 11:40

Deck 13 als Publisher und dann NUR Englischer Ton? Pfui!

Antworten