Seite 1 von 1

One Piece: Pirate Warriors 4 - Test

Verfasst: 16.04.2020 15:35
von 4P|BOT2
Mit One Piece: Pirate Warriors 4 schicken Omega Force, Koei Tecmo und Bandai Namco Entertainment die Strohhutpiraten um Monkey D. Ruffy nach fünfjähriger Pause erneut in die Schlacht gegen Horden von Gegnern. Wie uns das Anime-Gekloppe gefallen hat, verrät der Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: One Piece: Pirate Warriors 4 - Test

One Piece: Pirate Warriors 4 - Test

Verfasst: 16.04.2020 17:25
von Varothen
Als One Piece Fan kann man gut und gerne 10--15% auf die Wertung drauf legen. Es macht einfach tierisch Spass alle Charaktere auszuprobieren und zu verbessern. Zumal sich jeder Charakter unterschiedlich und genau wie im Anime Spielen lässt. So kann man auch unterschiedliche Skills erst mit der Zeit freischalten, was motiviert seinen Lieblingscharakter zu leveln.
Besonders gut gelungen ist auch die Balance analog dem Anime. Ein Whitebeard spielt sich so zB wie ein echter Kaiser, sprich er ist stärker als zB ein Lysop. Was absolut dem Anime entspricht. Die starken Charakter aus dem Anime fühlen sich auch entsprechend stark an.

Positiv gefällt mir auch, dass jeder Charakter mit der original Japanischen Stimme versehen ist. Es macht Laune den ikonischen Stimmen zu lauschen während die Action läuft - auch wenn man kein japanisch versteht, die Untertitel sind stets gut lesbar eingeblendet.

Alles in allem: Fan Service pur! Jeder der One Piece Fan ist kann bedenkenlos zuschlagen!