Half-Life: Alyx - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 625
Registriert: 04.03.2019 16:12
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von Hühnermensch » 24.03.2020 11:39

Leider noch ein VR-Meme-Game. Muss leider verzichten. Zumal ich nicht glaube, dass Valve nach zig Jahren aktiver Absenz auf dem Markt für richtige Spiele einfach mal so ein Hit aus dem Hut zaubert. Der 93er-Durchschnitt dürfte zu einem großen Teil Fanboyism geschuldet sein.
How ironic, that a game called Magic the Gathering would tear us apart.

Benutzeravatar
Grunz Grunz
Beiträge: 419
Registriert: 19.09.2015 15:27
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von Grunz Grunz » 24.03.2020 11:41

Der initial formulierte Anspruch war aber: "muß sich wie eine Brille tragen, nicht wie ein vor den Kopf geschnallter Eimer". Davon sind wir offenkundig noch weit entfernt.

FUSiONTheGhost
Beiträge: 546
Registriert: 13.08.2006 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von FUSiONTheGhost » 24.03.2020 12:04

Hühnermensch hat geschrieben:
24.03.2020 11:39
Leider noch ein VR-Meme-Game. Muss leider verzichten. Zumal ich nicht glaube, dass Valve nach zig Jahren aktiver Absenz auf dem Markt für richtige Spiele einfach mal so ein Hit aus dem Hut zaubert. Der 93er-Durchschnitt dürfte zu einem großen Teil Fanboyism geschuldet sein.
Soviel zum Thema "Weisheit mit Löffel gefressen". Hört her, hört her. Huldigt Hühnermensch. Er wird uns alle mit seinem unermesslichen Wissen erleuchten.

Ist dir das eigentlich nicht selbst zu blöd, über ein Thema zu schwadronieren, worin du sichtlich 0,0 Expertise aufweisen kannst?
Grunz Grunz hat geschrieben:
24.03.2020 11:41
Der initial formulierte Anspruch war aber: "muß sich wie eine Brille tragen, nicht wie ein vor den Kopf geschnallter Eimer". Davon sind wir offenkundig noch weit entfernt.
Dennoch sei die Frage hoffentlich gestattet: hast du es nichtsdestotrotz wenigstens mal ausprobiert (Cardboard Vr zählt hier nicht / mindestens ne CV1 sollte es schon gewesen sein)? Also einfach mal um die Erfahrung zu machen .. musst ja nicht gleich kaufen...
Zuletzt geändert von FUSiONTheGhost am 24.03.2020 12:07, insgesamt 3-mal geändert.
System: 6700k @ 4,8GHz - RTX 2080 Ti @ 2050MHz - Valve Index und Oculus Quest
Simracing Rig: TrackTime 3Motion mit SF-130 - OSW Lenze - HE Pro - TH8RS - Manu SSH14 - SimVibe via 4x Sinustec BS250 im Chassis Mode

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2667
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von Danny. » 24.03.2020 12:19

4700 Steam Bewertungen mit 97% Durchschnitt / Äußerst Positiv sind natürlich nur Fanboyism :biggrin:

vielleicht erkennen die Leute einfach die Qualität und die neue Messlatte für diese Technologie und vor allem, sie haben es überhaupt erstmal selbst gespielt :)
Zuletzt geändert von Danny. am 24.03.2020 12:23, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2611
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von Flojoe » 24.03.2020 12:31

Todesglubsch hat geschrieben:
23.03.2020 18:55
Schön, dass Valve es nach der langen Zeit noch drauf hat, aber keine deutsche Sprachausgabe? Kommt schon, das is schäbig bei eurer Größe.
Zustimmung.

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2611
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von Flojoe » 24.03.2020 12:33

James Dean hat geschrieben:
23.03.2020 21:25
MrLetiso hat geschrieben:
23.03.2020 21:06
Todesglubsch hat geschrieben:
23.03.2020 18:55
Schön, dass Valve es nach der langen Zeit noch drauf hat, aber keine deutsche Sprachausgabe? Kommt schon, das is schäbig bei eurer Größe.
(Die Deutsche Sprachausgabe eines HL2 lässt mich diese Entscheidung begrüßen)
Ich hasse DeutschBarney heute noch mit jeder Faser meines Herzens. Will nicht wissen, was der arme Synchronsprecher durchmachen musste, wenn der Sprachregisseur solche Aufnahmen wollte.
Achjo das war 2004, da war das noch eine von den besseren. Das kommt heute nicht mehr vor.

Aber Gut so ist das halt, es wird auch nicht mehr erwähnt oder als negativ Punkt wargenommen von den meisten, das es nur Englischen Ton gibt. Da muss man sich wohl dran gewöhnen leider.
Zuletzt geändert von Flojoe am 24.03.2020 12:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
4P|Alice
Beiträge: 610
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von 4P|Alice » 24.03.2020 12:41


Benutzeravatar
Crime Solving Cat
Beiträge: 196
Registriert: 08.01.2005 18:46
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von Crime Solving Cat » 24.03.2020 12:50

Muss noch warten bis der Kollege durch ist, dass er die Hardware zuschickt. Bin gespannt.

Aber an anderer Stelle: Lang nicht so ein stänkerisch gekränkten Tonfall im Forum gelesen. Schlimmer als PS vs. Box. Ist es die Kombination aus "ausgeschlossen sein" PLUS "neues System"? Mal etwas entspannt bleiben vielleicht?

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 625
Registriert: 04.03.2019 16:12
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von Hühnermensch » 24.03.2020 13:00

FUSiONTheGhost hat geschrieben:
24.03.2020 12:04
Soviel zum Thema "Weisheit mit Löffel gefressen". Hört her, hört her. Huldigt Hühnermensch. Er wird uns alle mit seinem unermesslichen Wissen erleuchten.
Überzeug mich halt vom Gegenteil. Oh wait, kannst du nicht.
FUSiONTheGhost hat geschrieben:
24.03.2020 12:04
Ist dir das eigentlich nicht selbst zu blöd, über ein Thema zu schwadronieren, worin du sichtlich 0,0 Expertise aufweisen kannst?
Ich hab deutlich mehr Expertise als du denkst. :)
How ironic, that a game called Magic the Gathering would tear us apart.

Alexschatz
Beiträge: 92
Registriert: 28.09.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von Alexschatz » 24.03.2020 13:01

4P|Alice hat geschrieben:
24.03.2020 12:41
Jetzt mit Video-Test: https://www.4players.de/4players.php/tv ... -Test.html
Kompliment an den Sprecher, aber in der Hälfte des Videos ist ein Mauszeiger zu sehen...das muss doch nicht sein oder?

MaddeQuarantäne
Beiträge: 3
Registriert: 24.03.2020 02:04
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von MaddeQuarantäne » 24.03.2020 13:09

Some Guy hat geschrieben:
24.03.2020 10:59
Mir ist normalerweise sehr schnell übel (Asgard's Wrath hab ich meist keine 30 Minuten am Stück durchgehalten), aber Alyx konnte ich 80 Minuten ohne Pause und Übelkeitsgefühl gestern spielen.
Komisch, ich konnte Asgard's Wrath 4-5h am Stück spielen, aber bei anderen Games nicht mal 10 Minuten.
Zum Beispiel GTA 5 VR, das fasse ich nie wieder an.
Da habe ich zum ersten mal ein Eimer gebraucht :lol:
Hühnermensch hat geschrieben:
24.03.2020 11:39
Leider noch ein VR-Meme-Game.
Der 93er-Durchschnitt dürfte zu einem großen Teil Fanboyism geschuldet sein.
Noch ein Meme- Game, was läuft bei dir verkehrt?
Hast du ne VR, schon mal Lone Echo ausprobiert, oder Moss, oder überhaupt ein VR Spiel?
Hört sich für mich wie einer an der sich keine leisten kann ;)

Und das müssten viel Fanboys sein, denn alle die ich kenne feiern dieses Spiel.
Ich hab auch immer gemeckert bevor ich mir dann eine Rift S zugelegt habe
und jetzt sehe ich das als die Zukunft des Gaming.
Zuletzt geändert von MaddeQuarantäne am 24.03.2020 13:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12057
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von Todesglubsch » 24.03.2020 13:22

James Dean hat geschrieben:
24.03.2020 00:42
Man muss fairerweise aber sagen, dass richtig beschissene Synchros wie bei HL2 damals doch eher eine Seltenheit und glücklicherweise nicht die Regel waren. Command & Conquer oder Monkey Island 3 haben da doch ganz gute Arbeit geleistet, finde ich zumindest :) Klar sind das jetzt auch wieder nur die extremen Ausnahmen, diesmal auf der anderen Seite.
Mh, jain, also sie war häufiger vorhanden.
Ich müsste mir HL2 noch einmal anhören, aber soweit ich mich erinnere war der meiste Cast ja in Ordnung, es waren nur ein paar wenige Sprecher, wie eben Barney, die alles sehr nach unten gezogen haben. Toll war ja auch die Combine-Ansagerin, die im englischen wie ne Computerstimme klang, im deutschen wie ne gelangweilte Bahnhofsdurchsage.

MI3 gehört übrigens zu den wenigen Titeln, bei denen ich die deutsche Version über dem O-Ton einordne. Trotz geschnittener Gesangseinlage.

Aber egal, hier geht's um den VR-Titel.

c452h
Beiträge: 921
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von c452h » 24.03.2020 13:28

Hühnermensch hat geschrieben:
24.03.2020 13:00
FUSiONTheGhost hat geschrieben:
24.03.2020 12:04
Soviel zum Thema "Weisheit mit Löffel gefressen". Hört her, hört her. Huldigt Hühnermensch. Er wird uns alle mit seinem unermesslichen Wissen erleuchten.
Überzeug mich halt vom Gegenteil. Oh wait, kannst du nicht.
Du musst erst einmal Belege dafür liefern, dass es nur ein weiteres Meme-Game sei und die Wertung durch Valve-Fanboys zustande gekommen ist. "Beweise das Gegenteil" ist Crackpot-Argumentation, die so auch von Flacherdlern etc. kommt. Rhetorisch unterste Schublade. Sorry, is so.
Hühnermensch hat geschrieben:
24.03.2020 13:00

Ich hab deutlich mehr Expertise als du denkst. :)
Die entscheidende fehlt dir in diesem Fall: Du hast das Spiel nicht gespielt. Streng rhetorisch gesehen fabrizierst du hier leider Rabulistik.

Du hast doch erst vor kurzem noch diese Absurdität fabriziert? Worin liegt denn nun deine Expertise? ;)
Hühnermensch hat geschrieben:
24.03.2020 13:00
Einem jahrzehntelangen Chefredakteur sollte es prinzipiell nicht egal sein, was andere Leute von einem Spiel halten, welches man gerade testet.
Zuletzt geändert von c452h am 24.03.2020 13:39, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Whistleblower
Beiträge: 59
Registriert: 21.03.2020 14:55
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von Whistleblower » 24.03.2020 13:33

shuffleharddietrying hat geschrieben:
23.03.2020 18:25
Whistleblower hat geschrieben:
23.03.2020 18:20
Jetzt müsste nur noch mal ein gescheites VR Headset komplett ohne Kabel und ohne Fliegengitter mit mindestens 2k pro Auge erscheinen dann könnte man auch mal ordentlich in die VR Welt eintauchen. Die Valve Index war ja schon auf dem richtigen Weg, ist aber zu niedrig aufgelöst und hat eben auch noch Kabel....
Du könntest ja dir versuchen eine combo aus, Pimax4k, Index Knuckles und dem HTC Wireless adapter basteln.
Oder ich spare mir Zeit, Aufwand, Geld und warte einfach bis was adäquates von einem Hersteller herausgebracht wird. 8)

Sollte 2021/22 ja spätestens so weit sein...bis dahin gibt es auch sicher mehr interessante Spiele. Alyx läuft sicher nicht weg und wird da auch noch erhältlich sein ;)

Benutzeravatar
DeathHuman
Beiträge: 485
Registriert: 20.06.2011 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Half-Life: Alyx - Test

Beitrag von DeathHuman » 24.03.2020 13:41

Ein brauchbares VR-Spiel. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
Eins reicht aber halt nicht.
Bild
Bild

Antworten