Doom Eternal - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149324
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Doom Eternal - Special

Beitrag von 4P|BOT2 » 13.03.2020 13:16

Auch wenn der Shooter an Strahlkraft verloren hat, ist dieses Genre immer noch sehr populär. Klassiker wie Counter-Strike halten sich tapfer auf den Servern, Call of Duty und Battlefield sind Stammgäste in den Verkaufscharts, gerade sorgt Doom Eternal für ein Revival der puren Ballerei und Half-Life: Alyx grüßt in VR. Aber egal ob auf dem PC oder der Konsole: Sie alle sind Erben der glorreiche...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Doom Eternal - Special

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2753
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von Ryo Hazuki » 13.03.2020 13:51

Bei mir waren es diese Titel;

Golden Eye
Medal Of Honor Allied Assault
Battlefiled 1942
und irgendwie auch Operation Flashpoint Cold War Crisis.
Zuletzt geändert von Ryo Hazuki am 13.03.2020 13:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Brannigan
Beiträge: 317
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von Brannigan » 13.03.2020 14:12

Duke Nukem 3D ?

Die Engine von Ken Silverman ist legendär und ermöglichte ein nach oben / unten schauen.
Das Spiel war damals auch ein sehr großer Hit, an den sich sicher viele erinnern.

Die Liste ist super und deckt das Wichtigste ab, aber "Hail to the King, baby!"

Zuletzt geändert von Brannigan am 13.03.2020 17:04, insgesamt 1-mal geändert.
Psychic 5 (Arcade), one of the best sidescrollers ever!

Benutzeravatar
Civarello
Beiträge: 991
Registriert: 07.03.2016 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von Civarello » 13.03.2020 14:13

Schönes Special.....und natürlich haben alle genannten Spiele ihren Klassiker-Status mehr als verdient. Nur eine Sache, und dazu habe ich vor kurzem schon mal was geschrieben, weil es da auch erwähnt wurde:

Kann es sein dass der Autor hier Wolfenstein mit DooM verwechselt hat, wenn es darum geht zu zeigen wie populär das Spiel war? Es geht um das "Wolfenstein war auf mehr PCs installiert als MS-Dos". Was ja eigentlich nicht viel Sinn macht.....Wolfenstein 3D lief unter MS-Dos....also wenn Wolf3D auf einem PC lief musste zwangsweise auch MS-Dos mit drauf sein. Ich glaube es geht hier um die Sache mit DooM, und die Sache dass DooM für eine Zeit lang auf mehr PCs installiert war als Windows95. Was mehr Sinn machen würde, da auch DooM noch unter Dos lief, und Win95 natürlich erst NACH DooM rauskam.

DooM und Quake (+einige andere Shooter-Klassiker aus der zeit....wie zb. Blood oder Unreal) sind Spiele die ich bis heute spiele. Technisch gesehen altbacken, spielerisch meiner Meinung nach noch immer ganz oben mit dabei. Die beiden Turok-Remaster habe ich auch verschlungen. DooM ist über die letzten 27 Jahre DAS Spiel womit ich wohl die meiste Zeit überhaupt verbracht habe. In den letzten Jahren habe ich glaube ich genauso viel Zeit mit Klassikern verbracht wie mit aktuelleren Spielen. Nicht nur Shooter und PC-Spielen, auch mit Klassikern zb. aus der NES und Super Nintendo-Ära (SMB3, SMW, ALttP, Super Metroid, Demon´s Crest, Super Castlevania IV, Gargoyles Quest etc. etc.).

Benutzeravatar
Brannigan
Beiträge: 317
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von Brannigan » 13.03.2020 14:25

Ja das gute alte Dos.
Dass man aus dem primitiven Prompt heraus mit Texteingabe so ne Wucht wie Doom starten konnte, war schon legendär. Sozusagen ein Super C64, vom Ablauf her. Da hat das Starten von nem Game noch richtig rituellen Charakter gehabt.
Psychic 5 (Arcade), one of the best sidescrollers ever!

SmokeMCPott83
Beiträge: 65
Registriert: 20.09.2018 12:11
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von SmokeMCPott83 » 13.03.2020 15:15

Hehe.. geiles Thema. Ihr habt ja die prominentesten Vertreter mit rein genommen. Aber.. der Duke fehlt, genauso wie Hexen und Quake bzw Quake 2 war immer noch besser als der komische dritte Teil.. ok Geschmackssache. Da gab's auch noch Blood oder Shadow Warrior.. nur um mal die bekannten zu nennen. Ich hatte mit nem Kumpel mega Spaß am DogZ, war aber third Person im 2d.. aber war ein mega Shooter, nur halt Shareware.. die 90er waren prägend für das Genre, da 4 heraus zu kristallisieren fühlt sich nicht richtig an

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9278
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von 4P|T@xtchef » 13.03.2020 15:45

Civarello hat geschrieben:
13.03.2020 14:13
Kann es sein dass der Autor hier Wolfenstein mit DooM verwechselt hat, wenn es darum geht zu zeigen wie populär das Spiel war?
Jup, das kann sein. Ich finde meine Quelle dafür auch gerade nicht; im Zweifel passe ich den Text da an - danke für den Hinweis! Das mit Doom/Win95 ist definitiv richtig.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Civarello
Beiträge: 991
Registriert: 07.03.2016 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von Civarello » 13.03.2020 15:57

4P|T@xtchef hat geschrieben:
13.03.2020 15:45
Civarello hat geschrieben:
13.03.2020 14:13
Kann es sein dass der Autor hier Wolfenstein mit DooM verwechselt hat, wenn es darum geht zu zeigen wie populär das Spiel war?
Jup, das kann sein. Ich finde meine Quelle dafür auch gerade nicht; im Zweifel passe ich den Text da an - danke für den Hinweis! Das mit Doom/Win95 ist definitiv richtig.;)
Kein Ding. Ich kann mich halt nur an dieses "DooM-Win95" erinnern, an eine solche Sache in Bezug auf Wolf 3D aber nicht. Was aber natürlich nicht heißt dass das nicht trotzdem passiert sein könnte. Nur bin ich halt eher skeptisch....eben weil Wolfenstein 3D ja unter Dos lief......also ohne Dos kein Wolf 3D.

Danke übrigens für die Rückmeldung :Salut:

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2274
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von ddd1308 » 13.03.2020 16:32

Gute Liste, hätte eventuell noch wie schon erwähnt der Duke rein können und zudem noch Halo, das meines Wissens nach das Steuerungsschema für Shooter auf Konsolen wie wir es heute kennen erst richtig salonfähig gemacht hat.
Zuletzt geändert von ddd1308 am 13.03.2020 16:33, insgesamt 1-mal geändert.
The Elder Scrolls Online // Warframe
Bild

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9278
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von 4P|T@xtchef » 13.03.2020 16:34

Jup, Duke hätte auch reingekonnt. Geplant war übrigens erst "Die fünf wichtigsten Ego-Shooter der 90er Jahre", bevor wir die Liste in der Redaktion verteilt haben. Dann wurden es sechs, dann acht - plötzlich zwanzig. Und irgendwann mussten wir wieder streichen.;)

Aber keine Bange: Es gibt im April den PUR-Talk "Shooter: Meilensteine und prägende Spiele" mit Matthias, Ben und mir, in dem wirklich sehr, sehr viele Vertreter genannt werden - Eike sitzt immer noch an der Video-Bearbeitung dieses Monster-Videos.
Zuletzt geändert von 4P|T@xtchef am 13.03.2020 16:36, insgesamt 2-mal geändert.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 5200
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von myn4 » 13.03.2020 17:01

Schön dass Marathon erwähnt wurde. Da ein guter Freund nen Dad hatte der viel in Amerika gearbeitet hat, war der daheim mit Mac Rechnern ausgestattet. Daher fanden wir recht schnell nebs Starcraft nen Favoriten für unsere "2er LANs".

Ein klasse Game mit recht brauchbarem Map Editor bzw. den Möglichkeiten alles anzupassen (lass es die Feuerrate oder Munition jeder Waffe zu sein). So war der Multiplayer Free for All Modus schnell gepimpt dass es recht spaßig zu ging. Ich meine diverse Karten waren da auch PvPvE.

Eine schöne Erinnerung!

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15428
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von Sir Richfield » 13.03.2020 17:24

Brannigan hat geschrieben:
13.03.2020 14:25
Ja das gute alte Dos.
Dass man aus dem primitiven Prompt heraus mit Texteingabe so ne Wucht wie Doom starten konnte, war schon legendär. Sozusagen ein Super C64, vom Ablauf her. Da hat das Starten von nem Game noch richtig rituellen Charakter gehabt.
Wir haben (u.A.) für Doom damals eigene config.sys und autoexec.bat geschrieben, damit man noch ein wenig mehr hohen Speicher rauskitzeln konnte. Mit geiler Ascii-Kunst im Startmenü. Die ganz Harten kamen dann mit Hyperdisk an und so...

Ein so ein Ultra ist mein bester Kumpel, der freut sich diebisch, dass er komplexe Dinge in Linux in eine Befehlszeile bekommt...
"In theory, it refers to a Metroid style game (continuous world exploration focused action platformer) with SOTN style levelups and gear.
In practice, it seems to refer to a 2d game where you're not jumping on enemy heads."
- Archaix on the NeoGAF Forum, June 2017

flo-rida86
Beiträge: 4206
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von flo-rida86 » 13.03.2020 20:36

ddd1308 hat geschrieben:
13.03.2020 16:32
Gute Liste, hätte eventuell noch wie schon erwähnt der Duke rein können und zudem noch Halo, das meines Wissens nach das Steuerungsschema für Shooter auf Konsolen wie wir es heute kennen erst richtig salonfähig gemacht hat.
Halo wäre auch definitiv drin gewesen nur kam soweit ich weiss Halo erst 2001.
Aber ja Halo gehört immer in solche Listen.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 9278
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von 4P|T@xtchef » 13.03.2020 20:38

Jup. Da es um die 90er ging, war es nicht dabei.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Brannigan
Beiträge: 317
Registriert: 03.11.2019 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal - Special

Beitrag von Brannigan » 13.03.2020 21:19

Sir Richfield hat geschrieben:
13.03.2020 17:24
Wir haben (u.A.) für Doom damals eigene config.sys und autoexec.bat geschrieben, damit man noch ein wenig mehr hohen Speicher rauskitzeln konnte. Mit geiler Ascii-Kunst im Startmenü. Die ganz Harten kamen dann mit Hyperdisk an und so...

Ein so ein Ultra ist mein bester Kumpel, der freut sich diebisch, dass er komplexe Dinge in Linux in eine Befehlszeile bekommt...
Hehe ja! Iwo schon geil, wenn man von Anfang der 80er bis jetzt die Entwicklung der Computer mitverfolgen konnte. Gecrackte Spiele interessieren mich jetzt zwar nicht mehr, aber damals war das schon geil mit der ganzen Szene, Ascii-Art, Intros usw.
Wie gesagt, es hatte was Undergroundiges, Neues, Aufregendes und die Fortschritte in der Technik waren zu der Zeit ja brachial. Jede neue Generation ein kleines Wunder. Sehr schöne Erinnerungen.
Psychic 5 (Arcade), one of the best sidescrollers ever!

Antworten