Halo: Reach - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|BOT2
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Halo: Reach - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.12.2019 16:39

Endlich ist er auch für den PC erhältlich – Bungies letzter Ausflug ins Halo-Universum. Im Test überprüfen wir, wie die Steuerungs-Eigenheiten sowie die ausgezeichnete Gegner-KI von Halo: Reach gealtert sind, das die Vorgeschichte zum ersten Serienteil erzählt.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Halo: Reach - Test

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 7356
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von MrLetiso » 06.12.2019 17:09

Ja, das mit der KI ist so eine Sache. Ich denke, sie funktioniert bei heutigen Shootern genauso, wie sie soll.

Hierzu gab es mal einen schönen Talk auf Youtube in Bezug auf das letzte DOOM. Finde ich nur grad nicht.

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 3146
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Flojoe » 06.12.2019 17:10

MrLetiso hat geschrieben:
06.12.2019 17:09
Ja, das mit der KI ist so eine Sache. Ich denke, sie funktioniert bei heutigen Shootern genauso, wie sie soll.

Hierzu gab es mal einen schönen Talk auf Youtube in Bezug auf das letzte DOOM. Finde ich nur grad nicht.
Du meinst die KI soll dumm sein? 😁
Zuletzt geändert von Flojoe am 06.12.2019 17:11, insgesamt 1-mal geändert.

Dodo00d
Beiträge: 486
Registriert: 24.12.2009 11:05
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Dodo00d » 06.12.2019 17:19

Bin ehrlich gesagt positiv überrascht, klar ist die Grafik hoffnungslos veraltet aber der Soundtrack und die Inzenierung erzeugen heute noch richtig Atmosphäre , das Trefferfeedback empfinde ich sogar für heutige Verhältnisse als überdurchschnittlich gut.. Und für den Preis kann man wirklich nicht meckern.
Zuletzt geändert von Dodo00d am 06.12.2019 17:32, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 24572
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Kajetan » 06.12.2019 17:47

Dodo00d hat geschrieben:
06.12.2019 17:19
Bin ehrlich gesagt positiv überrascht, klar ist die Grafik hoffnungslos veraltet ...
Ich bin immer wieder angenehm überrascht, wie HÜBSCH Spiele mit hoffnungslos veralteter Graphik aussehen können, wenn da jemand mit Ahnung von Art und Level Design tätig war. Und Halo Reach sieht für mich von einem rein künstlerischen Standpunkt immer noch erstklassig aus. Die Landschaft, die Farben, die Atmosphäre eines jungen Planeten mit gigantischen Bergen, furcherregend tiefen Tälern, Nadelwäldern und ausufernden Eisfeldern ... ein wenig wie ein vollkommen überkandideltes Norwegen.

Hübsch, einfach nur hübsch!
Zuletzt geändert von Kajetan am 06.12.2019 17:47, insgesamt 1-mal geändert.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 26880
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Chibiterasu » 06.12.2019 18:05

Auf PC werde ich die Serie jetzt bald mal nachholen. Hab damals nur Teil 1 gespielt (und gut aber nicht herausragend gefunden).

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 7356
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von MrLetiso » 06.12.2019 18:11

Flojoe hat geschrieben:
06.12.2019 17:10
MrLetiso hat geschrieben:
06.12.2019 17:09
Ja, das mit der KI ist so eine Sache. Ich denke, sie funktioniert bei heutigen Shootern genauso, wie sie soll.

Hierzu gab es mal einen schönen Talk auf Youtube in Bezug auf das letzte DOOM. Finde ich nur grad nicht.
Du meinst die KI soll dumm sein? 😁
So nicht direkt, aber im Prinzip ja.

Rosu
Beiträge: 769
Registriert: 05.12.2014 19:08
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Rosu » 06.12.2019 18:16

Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass einige Aspekte an moderner Grafik mich sogar abschrecken.
Halo Reach ist immer noch super designed und hübsch, obwohl es mittlerweile technisch stark veraltet ist. Dagegen nehme ich modernere Spiele wie z.B. Witcher 3 und Horizon Zero Dawn die zwar auf den ersten Blick imposant sind, dann aber hübsches Design vermissen lassen und wirklich alles mit extrem viel Vegetation und Effekten überdecken.

Spiel an sich läuft super, eine der besten Halo Kampagnen macht immer noch Spaß und Multiplayer ist ebenfalls spaßig, falls ich gerade mal keine Lust auf Squad oder Rising Storm 2 habe. Freue mich schon auf den Rest der MCC und muss irgendwie vor Halo Infinite noch mal an Halo 5 rankommen.

Gesichtselfmeter
Beiträge: 2635
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Gesichtselfmeter » 06.12.2019 18:20

MrLetiso hat geschrieben:
06.12.2019 18:11
Flojoe hat geschrieben:
06.12.2019 17:10
MrLetiso hat geschrieben:
06.12.2019 17:09
Ja, das mit der KI ist so eine Sache. Ich denke, sie funktioniert bei heutigen Shootern genauso, wie sie soll.

Hierzu gab es mal einen schönen Talk auf Youtube in Bezug auf das letzte DOOM. Finde ich nur grad nicht.
Du meinst die KI soll dumm sein? 😁
So nicht direkt, aber im Prinzip ja.
Ja, habe ich auch gehört und als plausibel angesehen. Kommt auch immer auf das generelle Design an.
Du willst in einem Shooter mit Combat-Arenen und 10 Gegnern gleichzeitig (Doom) definitiv keine allzu cleveren Gegner haben. In nem Taktikshooter sieht das wieder anders aus. Ein FEAR war ein genialer Kompromiss aus einer handvoll cleveren Gegner und einer OP-Funktion (bullet time) um überhaupt mithalten zu können.

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 3146
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Flojoe » 06.12.2019 19:10

Bei Ghost Recon Wildlands z.B. fällt die mangelnde KI sehr auf. Da wäre die Atmosphäre deutlich besser gewesen mit Cleveren Gegnern. Auch das die Leichen verschwinden war bescheuert. So konnte man ganze Lager ganz leicht platt machen.

Aber zu Reach kann ich nur sagen bin sehr zufrieden mit der Umsetzung für PC.
Zuletzt geändert von Flojoe am 06.12.2019 19:11, insgesamt 1-mal geändert.

Veteran of Gaming
Beiträge: 63
Registriert: 01.01.2017 04:37
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Veteran of Gaming » 06.12.2019 19:12

Rosu hat geschrieben:
06.12.2019 18:16
Dagegen nehme ich modernere Spiele wie z.B. Witcher 3....... die zwar auf den ersten Blick imposant sind, dann aber hübsches Design vermissen lassen .....
:lol: :roll:

Roger-ray-over
Beiträge: 43
Registriert: 21.10.2002 15:34
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Roger-ray-over » 06.12.2019 19:16

Versteh ich das jetzt recht:
Wenn man sich die Masterchief Collection jetzt auf Steam kauft, kann man nur das wesentlich nach Halo erschienene Halo Reach spielen?

Wenn man sich mit Halo nicht auskennt, ist es ganz schön verwirrend rauszufinden was man jetzt kriegt wenn man das Paket kauft. Einige Teile kommen wohl erst nach 2020 raus?

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 1411
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von P0ng1 » 06.12.2019 19:18

Halo: Reach ist quasi die Vorgeschichte zu Halo: Combat Evolved (Halo 1).
Die Reihenfolge des Release macht schon Sinn ... ;)

Die anderen Teile erscheinen gestaffelt im Laufe des nächsten Jahres (2020).
Deshalb gibt es auch die Halo: The Master Chief Collection (6 Spiele) für 39,99€.

Ich rechne mit der Veröffentlichung des letzten Teils der Collection (Halo 4) noch vor dem Halo: Infinite Launch (Herbst 2020). Wird wahrscheinlich auch der Verkaufsstart von Project Scarlett werden.
Zuletzt geändert von P0ng1 am 06.12.2019 19:23, insgesamt 6-mal geändert.
Xbox Series X | LG OLED 55C9 | PlayStation 5

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3997
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Eisenherz » 06.12.2019 19:34

Roger-ray-over hat geschrieben:
06.12.2019 19:16
Versteh ich das jetzt recht:
Wenn man sich die Masterchief Collection jetzt auf Steam kauft, kann man nur das wesentlich nach Halo erschienene Halo Reach spielen?
Jetzt ja. Die anderen Halo-Teile bekommst du dann im Laufe des Jahres 2020 auf dein Konto.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10571
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Halo: Reach - Test

Beitrag von Leon-x » 06.12.2019 20:39

In welcher Auflösung habt ihr das Game eigentliche getestet?

Kajetan hat geschrieben:
06.12.2019 17:47
Ich bin immer wieder angenehm überrascht, wie HÜBSCH Spiele mit hoffnungslos veralteter Graphik aussehen können, wenn da jemand mit Ahnung von Art und Level Design tätig war. Und Halo Reach sieht für mich von einem rein künstlerischen Standpunkt immer noch erstklassig aus. Die Landschaft, die Farben, die Atmosphäre eines jungen Planeten mit gigantischen Bergen, furcherregend tiefen Tälern, Nadelwäldern und ausufernden Eisfeldern ... ein wenig wie ein vollkommen überkandideltes Norwegen.

Hübsch, einfach nur hübsch!
In 2160p auf einen OLED sieht das Teil für sein Alter richtig nett aus. Berge, Bäume bis hin zu den Windräder machen schon ein schönes Gesamtbild. Klar, Beleuchtung und Umgebungsverdeckung kommen da nicht mehr ganz mit aber Rüstungen z.B. sehen zum Teil recht detailliert aus.

Da habe ich schon weit aus moderne Shooter gesehen die weniger stimmig wirken.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X

Antworten