Seite 1 von 1

3dRudder - Test

Verfasst: 29.10.2019 14:40
von 4P|BOT2
Ein Analogstick für die Füße – mit dieser einfachen, aber geschickten Idee soll 3dRudder in VR die Move-Controller ergänzen. Einfach das Gewicht der Beine in alle Himmelsrichtungen verlagern – und schon läuft man z.B. in The Wizards in die entsprechende Richtung und hat die Hände frei fürs Zielen. Wir haben den klobigen PSVR-Controller einem Praxistest unterzogen.

Hier geht es zum gesamten Bericht: 3dRudder - Test

Re: 3dRudder - Test

Verfasst: 29.10.2019 23:15
von ThreeM
Lol, ein neuer Rollin Rocker :D Das wird sicher was...

https://nintendo.fandom.com/wiki/Roll_'n_Rocker

Re: 3dRudder - Test

Verfasst: 30.10.2019 06:33
von Spiritflare82
Oh, ganze 34 Titel werden auf PSVR unterstützt, das lohnt sich ja richtig!

/s

Re: 3dRudder - Test

Verfasst: 30.10.2019 12:50
von devzero
Ich habe die Cybershoes bekommen, die gehen mit fast allen Spielen die free locomotion nutzen. Einzig strafen ist noch nicht so einfach.

Re: 3dRudder - Test

Verfasst: 30.10.2019 16:14
von johndoe1968899
Da kann einem ja nur schlecht werden! Mit den Händen kann man es gut hinkriegen (hab selbst PSVR). Da wurde mir auch nie schlecht.

Aber so ein Teil würde ich mir nicht zulegen. Bin es gewohnt mit Händen zu spielen und wenn ich dann mit den Füßen...Ne...

Bestimmt gibt es bald noch Surfspiele wo man sich auf so ein Teil draufstellt. :roll:

Jedenfalls die Hersteller von Kotztüten werden sicher profitieren. :lol:

Re: 3dRudder - Test

Verfasst: 08.12.2019 14:02
von Promillus
Wenn die "Cybershoes" hier schon erwähnt wurden:

Bestehen Aussichten, dass die hier von Jan auch mal ausgiebig getestet werden?