Judgment - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Judgment - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 20.06.2019 16:44

Judgment will ein eigenständiges Yakuza sein, ein Ableger im selben Szenario. Doch während ich für unseren Test durch die Straßen von Tokio geschlendert bin, war mir eins stets klar: Der neue Titel ist reine Kosmetik. Denn Judgment ist durch und durch Yakuza! Aber ist das etwas Schlechtes? Immerhin feierte die Serie mit Teil sechs erst im vergangenen Jahr ein furioses Finale...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Judgment - Test

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 478
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Swar » 20.06.2019 16:57

Liest sich doch ganz annehmbar, mit etwas Glück habe ich es schon am Wochenende :)

Kolelaser
Beiträge: 386
Registriert: 19.01.2018 23:33
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Kolelaser » 20.06.2019 17:38

Wer einen ordentlichen Test zu dem Spiel sehen will :

Jemand der ein Meisterwerk wie Yakuza 0 mit 74% abspeist und Teil 6 ganze 11 Punkte besser bewertet sollte man besser nicht ernst nehmen.

Auch sonst ist die Meinung klar das Judgment wieder um einiges besser ist als der bisschen (immer noch gute) misslungene 6 Ableger. (Was aber wohl auch an der damals neuen Engine lag die viel Zeit gekostet hat und wo sich das Team erstmal reinarbeiten musste.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11543
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Xris » 20.06.2019 18:35

Sega hat es allen ernstes lokalisiert? Woher der Sinneswandel? Dann haette man ja auch schon die letzten Yakuza Ableger lokalisieren können.

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 3112
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von AkaSuzaku » 20.06.2019 19:18

Kolelaser hat geschrieben:
20.06.2019 17:38
Wer einen ordentlichen Test zu dem Spiel sehen will :
Show
Jemand der ein Meisterwerk wie Yakuza 0 mit 74% abspeist und Teil 6 ganze 11 Punkte besser bewertet sollte man besser nicht ernst nehmen.
Ich habe mir das Video mal angeschaut, weil ich die paar Tests, die ich von ACG gesehen habe, immer ganz gut fand.

Das hier ist aber jetzt der erste, der mir nicht so gefällt. Zunächst mal dauert es geschlagene zwölf Minuten bis er überhaupt den ersten relevanten Punkt anspricht und nicht nur eine Bestandsaufnahme von Grafik/Sound/etc. macht.

Und danach lernt man gegenüber dem 4players-Test eigentlich auch nichts hinzu. Im Gegenteil: Ein paar wichtige Dinge, die hier angesprochen wurden, habe ich da sogar vermisst. Positive, wie negative.

Also, wer einen ordentlichen Test sehen will: https://www.4players.de/4players.php/di ... gment.html :D

Benutzeravatar
4P|Benjamin
Beiträge: 1417
Registriert: 20.06.2005 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von 4P|Benjamin » 20.06.2019 19:28

Kolelaser hat geschrieben:
20.06.2019 17:38
Jemand der ein Meisterwerk wie Yakuza 0 mit 74% abspeist und Teil 6 ganze 11 Punkte besser bewertet sollte man besser nicht ernst nehmen.
Ja, sach mal. Der Stachel scheint wirklich tief zu sitzen.

Ich will darauf auch gar nicht eingehen - nur vielleicht darauf hinweisen, dass 74% für uns kein Verriss ist. Das spricht immer noch für ein sehr ordentliches Spiel.

Yakuza 6 war übrigens ein Teil der Hauptserie bzw. eine Fortsetzung. Ableger sind Judgment, Kenzan, Ishin!, Dead Souls und die beiden Kurohyos.

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4976
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Serious Lee » 20.06.2019 19:29

Der Test ist mir zu nörgelig. Yakuza / Judgement ist ein Segen für die Videospielkultur. Andere Publisher würden das mit DLC zukleistern und den Spieler mit Grinding und Schwerfälligkeit binden. Sega bindet mit Kurzweiligkeit. Zumindest war das bei den Yakuzas so, liest sich als wäre Judgment da ein klein wenig "westlicher" geworden. Könnte ich drauf verzichten.

Altbacken? Aber ja doch. Auf eine gute Art und immer noch weit fortschrittlicher als generischer Indie-Pixelbrei.

Zu viel Testosteron? Das macht es doch erst spaßig ;) Im echten Leben gehe ich weder in schummrige Spielhallen, noch in Puffs oder prügel mich auf der Straße, aber urbane Action Movies etc. haben mir immer schon gefallen und ich bin froh, dass das überhaupt noch jemand umsetzt ... wer sich moralisch echauffieren möchte, sollte vielleicht bei Mortal Kombat 11 und dem kommenden Call Of Duty ansetzen. Ist halt nicht so en vogue darauf rumzuhacken ... schon klar. Trotzdem mal Verhältnismäßigkeiten wahren.

Viel wird da dieses Jahr wahrscheinlich auch nicht mehr kommen, auf das ich mich mehr freue. Keine Ahnung wo ich es zwischen den Yakuzas einordnen werde, aber dass das für mich nicht nur ein 70-Irgendwas Titel ist, steht jetzt schon fest.
Stay calm and kick ass

gauner777
Beiträge: 305
Registriert: 13.11.2009 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von gauner777 » 20.06.2019 19:47

77% ist doch echt ein gutes Spiel.

Ich verlasse mich seit Jahren auf die 4Players Wertungen die sind bei weitem nicht so überbewertet wie z.B. die GamePro die einem Metro Exodus lächerliche 90% gaben und das mit einer fürchterlichen KI und Gegnerverhalten das einen alles hoch kommt.Wenn ich Tester wäre,hätte ich ein Metro Exodus verweigert zu Testen,weil selbst das beste Spiel mit schlechter KI ich nur als Müll bezeichnen kann.

Mir sind die ehrlichen 4 Players Wertungen am liebsten und bin froh das es so eine tolle Seite in Deutschland gibt.Macht bitte weiter so 4 Players Ihr macht einen verdammt guten Job.Ich schreibe das jetzt nur weil hier immer so viele über die Wertungen meckern.Hätte ich auf 4 Players Wertung gehört,dann hätte ich mir die 70€ für Metro Exodus ersparen können für dieses Miese Spiel.

Benutzeravatar
Poolparty93
Beiträge: 486
Registriert: 10.12.2018 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Poolparty93 » 20.06.2019 21:18

Als Fanboy überlese ich alle negativen Punkte gekonnt und sehe unter dem Test eine glatte 100 stehen:grin:
Diesmal tatsächlich mit deutschen Untertiteln? Geil, dann muss ich nicht mehr simultanübersetzen für meine bessere Hälfte.:thumbsup:
Die ist übrigens auch einige Jahre jünger als ich und vielleicht kann ich nur deshalb nicht nachvollziehen, was an einem Date eines 35-jährigen und einer jungen Frau zum fremdschämen sein soll. Ist doch nicht so, als würde er ein Kind verführen...:man_shrugging:

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 4953
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von MikeimInternet » 20.06.2019 21:23

Danke für den frühen Test !

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 1163
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Kant ist tot! » 20.06.2019 23:31

4P|Benjamin hat geschrieben:
20.06.2019 19:28
Kolelaser hat geschrieben:
20.06.2019 17:38
Jemand der ein Meisterwerk wie Yakuza 0 mit 74% abspeist und Teil 6 ganze 11 Punkte besser bewertet sollte man besser nicht ernst nehmen.
Ja, sach mal. Der Stachel scheint wirklich tief zu sitzen.

Ich will darauf auch gar nicht eingehen - nur vielleicht darauf hinweisen, dass 74% für uns kein Verriss ist. Das spricht immer noch für ein sehr ordentliches Spiel.

Yakuza 6 war übrigens ein Teil der Hauptserie bzw. eine Fortsetzung. Ableger sind Judgment, Kenzan, Ishin!, Dead Souls und die beiden Kurohyos.
"After all this time? Always."

Sieh es einfach als deinen persönlichen Runing Gag. Du wirst keinen Test zu der Reihe schreiben können, ohne dass das hervorgekramt wird. Feuer und Holz und so quasi. :lol:

c452h
Beiträge: 771
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von c452h » 20.06.2019 23:44

Kolelaser hat geschrieben:
20.06.2019 17:38
Jemand der ein Meisterwerk wie Yakuza 0 mit 74% abspeist und Teil 6 ganze 11 Punkte besser bewertet sollte man besser nicht ernst nehmen.
Dich sollte man besser nicht ernstnehmen mit deinem Absolutheitsanspruch, Ellie. :lol:

Benutzeravatar
Rabidgames
Beiträge: 934
Registriert: 14.09.2011 14:50
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Rabidgames » 20.06.2019 23:49

Die Punkte "im hiesigen Kontext reaktionärem Geschlechterbild und einigen ermüdenden Yakuza- Klischees" und die arg an Yakuza erinnernden Prügeleien sehe ich eher als Hit-Garant, denn ersteres ist bei japanischen Spielen immer so (Nintendo sind da die schlimmsten), und das zweite - genau das will ich als Zielgruppe des Spiels. ;)

Generell sollte man keine westlichen Moralvorstellungen an JRPGs oder generell japanische Spiele verknüpfen, wie ich finde. Ich finde es zwar persönlich auch reaktionär, aber diese Geschlechterbilder oder übersexualisierte Scharfschützinnen, die aus hanebüchenen Gründen nur wenig Kleidung tragen können, machen da schon mal den Reiz aus. Nur bei der Sexualisierung von Kindern bin ich raus, das muss man nun wirklich nicht übertragen.

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2238
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 21.06.2019 06:00

Wird erst im Sale geholt der bei Yakuza Spielen nie allzu lang auf sich warten lässt, langsam macht sich bei mir ein Yakuza Burnout breit, einfach zu viele gespielt inzwischen und in zu kurzer Folge.

Judgment scheint ja ganz gut zu sein, weiß nicht ob mir diese Detektiv Sachen schmecken, deshalb auf keinen Fall für Vollpreis.

Rote Garde
Beiträge: 25
Registriert: 16.02.2010 09:25
Persönliche Nachricht:

Re: Judgment - Test

Beitrag von Rote Garde » 21.06.2019 12:48

"Fremdschämen pur: Als 35-Jähriger mit einer 19-Jährigen ausgehen."

Na und ?

Etwa neidisch ?

Antworten