Seite 1 von 1

Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 03.04.2019 17:30
von 4P|BOT2
Jetzt also auch Battle Royale in Battlefield. Zunächst noch als Feature zum Release angekündigt, hat sich DICE beinahe ein halbes Jahr Zeit gelassen, um mit Firestorm den eigenen Jeder-gegen-Jeden-Spielmodus für Battlefield 5 nachzureichen. Hat sich die Wartezeit gelohnt? 
Friendly Fire bei EA

Das größte Problem von Firestorm kommt aus den eigenen Reihen und hört auf den Namen Apex Legends. Der Ü...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Battlefield 5 Firestorm - Test

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 03.04.2019 18:34
von JunkieXXL
Hm, ich hab ja gedacht, Wunder was da kommt, da ich den Battle-Royale-Modus noch nicht kannte.

Nun 6 Mal gespielt und für doof befunden. Passt überhaupt nicht zu Battlefield, meines Erachtens. Und leider kommen im Laufe des Sommers nur 3 neue Karten, von denen auch noch 2 auf Close Quarters Battle ausgelegt sind, welches meines Erachtens ebenfalls nicht zu Battlefield passt. Für Leute wie mich, die dem Battle-Royale-Modus nichts abgewinnen können, gehts dann erst wieder im Herbst richtig los, denn dann kommen höchstwahrscheinlich die Fraktionen Japan und USA und entsprechend neue Settings auf 4-8 neuen Karten.

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 03.04.2019 19:51
von Marobod
Wann testet ihr die Erweiterungen zu No Mans Sky?

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 03.04.2019 21:43
von TheLastUn1c0rn
JunkieXXL hat geschrieben:
03.04.2019 18:34
Und leider kommen im Laufe des Sommers nur 3 neue Karten [...]
Drei neue Battle-Royale-Karten in nur einem Sommer sind für Genrestandards verdammt viel, vor allem angesichts der oft gigantischen Ausmaße dieser Maps. Zum Vergleich: PlayerUnknown's Battlegrounds, das in den Steamcharts immer noch durchgängig auf den vordersten Plätzen rangiert, hat erst in diesem Winter, kurz vor dem zweiten Jubiläum, seine vierte Map veröffentlicht. Zählt man die Early-Access-Phase dazu, dann hat es fast drei Jahre (!) gedauert, ehe PUBG bei vier Maps angekommen war. :lol:

Oder bezogen sich die drei neuen Karten ganz allgemein auf Battlefield, aber nicht auf den BR-Modus?

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 03.04.2019 21:48
von Gammanator
Für mich das Beste der derzeitigen Battle Royal Spiele. Grafik super, Gunplay super, TTK IMO ideal. Bessere Sichtdeckung als in PUBG. Da können die neuen Karten ruhig kommen. Nur das Looten von Gegnern muss dringend überarbeitet werden.

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 03.04.2019 22:10
von wurzl
EA / DICE / Bethesda und neuerdings BIOWARE ist für mich der Inbegriff von Blos-Nicht-Kaufen :)

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 03.04.2019 22:16
von JunkieXXL
TheLastUn1c0rn hat geschrieben:
03.04.2019 21:43
JunkieXXL hat geschrieben:
03.04.2019 18:34
Und leider kommen im Laufe des Sommers nur 3 neue Karten [...]
Drei neue Battle-Royale-Karten in nur einem Sommer sind für Genrestandards verdammt viel, vor allem angesichts der oft gigantischen Ausmaße dieser Maps. Zum Vergleich: PlayerUnknown's Battlegrounds, das in den Steamcharts immer noch durchgängig auf den vordersten Plätzen rangiert, hat erst in diesem Winter, kurz vor dem zweiten Jubiläum, seine vierte Map veröffentlicht. Zählt man die Early-Access-Phase dazu, dann hat es fast drei Jahre (!) gedauert, ehe PUBG bei vier Maps angekommen war. :lol:

Oder bezogen sich die drei neuen Karten ganz allgemein auf Battlefield, aber nicht auf den BR-Modus?
Ne ja :D Ich meine normale Karten, also für Conquest & Co. Ich denke nicht, dass es für den Battle-Royale-Modus noch weitere Karten geben wird. Zumindest sind keine angekündigt. Zur Info dazu:

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 04.04.2019 10:19
von Danilot
Hm bei mir ist die Luft langsam raus, es sind momentan schlicht zu wenig Karten. Werd mir die späteren Kontent dann ansehen.

Zum BR-Modus:
Ist bisher der BR-Vertreter, der mir allein vom Setting her schon am besten gefällt, aber die Lade-/Wartezeiten zwischen den Runden reißen mich raus. Wenn man mal am Anfang früh stirbt, dann ist es echt nervig solange auf die nächste Runde warten zu müssen.

Warum sie das Inventarmenü und die Lootaufnahme so rausbringen mussten bleibt ein Rätsel. Sowohl die Panzerplattenproblematik wie auch die Lootmüllhaufen sind offensichtliche Fehler. Keine Ahnung was da im Hintergrund bei DICE und Criterion los ist - sehr schräg jedenfalls. Und solche Fehler bei neuen Modie etc. sind hier eher die Regel.

Ich hoffe, dass sie diesen Shooter endlich auf die Spur bekommen (mehr Karten und Fraktionen!).

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 04.04.2019 11:37
von Peter__Piper
Wie kommt es das bei dem Spiel die MTA Warnung nur "leicht" ausfällt, und bei DMC V ein "mittel" gegeben wird.
Die MTAs sind doch so ziemlich das selbe bei beiden Spielen :Kratz:

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 04.04.2019 11:50
von Efraim Långstrump
Marobod hat geschrieben:
03.04.2019 19:51
Wann testet ihr die Erweiterungen zu No Mans Sky?
https://forum.4pforen.4players.de/viewforum.php?f=115

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 04.04.2019 16:29
von Dr.Khaos
Hmmm. Dafür müsste ich ja Battlefield wieder installieren aber da hab ich nun mal keinen Bock drauf. Ich sehe ausser dem Setting jetzt kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal. Desweiteren bin ich doch gut bedient mit der aktuellen Auswahl an BR Spielen. Mir erschließt sich das manchmal nicht. Ist Apex nicht auch auf Origin erhältlich? Wieso kannibalisiert man sein eigenes Geschäft?

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 05.04.2019 06:40
von Erkannt
Battlefield 5 scheint genauso phantastisch zu sein wie seinerzeit Battlefield Vietnam. Nur gigantisch als Synonym für die Kartengeöße wäre mir nun nicht als erstes eingefallen. Für eine Schnecke ist ein Pappteller sicher auch gigantisch, für eine Wüstenrennmaus möglicherweise eher nicht so.

Re: Battlefield 5 Firestorm - Test

Verfasst: 05.04.2019 09:05
von bugblech86
Apex ist der Branchenkönig?
Also ich habs ja auch super gerne 2 Wochen gespielt aber schaut euch doch bitte die Fortnite Spielerzahlen trotz aktuell bescheidenem Meta/Patch an.
Apex hatte Mittwoch Abend 30k Zuschauer bei Twitch.. war soweit ich noch im Kopf habe knapp Top10 von allen Spielen.