DiRT Rally 2.0 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149274
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 »

War der Vorgänger ein Überraschungshit, der aus dem Nichts kam und die Herzen der anspruchsvollen Offroad-Raser erst schrittweise durch positive Mundpropaganda erobern konnte, sind die Erwartungen an Dirt Rally 2.0 schon im Vorfeld hoch. Ob Codemasters sie erfüllen und dabei neue Maßstäbe setzen kann, klären wir im Test…

Hier geht es zum gesamten Bericht: DiRT Rally 2.0 - Test
Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 26024
Registriert: 10.08.2011 17:57
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von Akabei »

Vielleicht wäre es nicht die schlechteste Idee, diesen Modus in Zukunft in ein komplett eigenes Spiel auszulagern und sich stattdessen voll auf die klassische Rallye zu konzentrieren. Zeit und Ressourcen, die in RallyCross geflossen sind, wären in der Erstellung weiterer Etappen und Schauplätze eventuell besser investiert gewesen.
Ich finde ebenfalls, dass sich Rally-Cross eher für ein Add-On angeboten hätte. Stattdessen werden demnächst Rallys wie die Monte per DLC nachgereicht.

Das sorgt zumindest bei mir nicht dafür, dass ich Vollpreis zahle und mir dann die Strecken separat kaufe. Stattdessen werde ich es jetzt gar nicht kaufen und mir irgendwann mal eine (vermutlich deutlich günstigtere) Goty-Version zulegen.
Bild
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48609
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von hydro skunk 420 »

WAT?? Online-Zwang bei der SP-Karriere?

Dann werde ich stornieren.

Ich fasse es nicht.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Benutzeravatar
4P|Michael
Beiträge: 705
Registriert: 10.03.2005 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von 4P|Michael »

hydro skunk 420 hat geschrieben: 21.02.2019 17:19 WAT?? Online-Zwang bei der SP-Karriere?
"Nur" bei My Team. Aber ich finde das auch nicht so toll, obwohl meine Konsole normalerweise eh immer online ist. Aber gerade beim Racenet habe ich in der Vergangenheit schon einige Ausfälle erlebt und da wäre es ärgerlich, wenn ich dann keinen Zugriff mehr auf die Karriere hätte.

Allerdings sind sämtliche Events im freien Spiel nicht davon betroffen. Man kann also theoretisch die historische Rallye-Kampagne, eigene Veranstaltungen, die FIA-RallyX-WM und sogar das Zeitfahren offline nutzen.
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48609
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von hydro skunk 420 »

Ja, danke für die Info, allerdings ging es mir explizit um die Karriere, welche "My Team" wohl verkörpert. Wie eben in Teil 1 mit Anstellen von Personal und dem Liga-Wettkampf, richtig?

Wenn ja, dann passe ich.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Benutzeravatar
4P|Michael
Beiträge: 705
Registriert: 10.03.2005 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von 4P|Michael »

So schaut es aus...
Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 10996
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von Leon-x »

Warum wird hier nur der Season Pass genannt? Man bekommt durch die Deluxe Fassung 6 Fahrzeuge die man nicht mehr freischalten muss. Ist sowas nicht auch eine bezahlte Spielverkürzung? Für die Wagen werden Leute der Standard Edition einige Stunden brauchen bis sie in der Garage stehen. Vorabzugang gibt es bei der Deluxe auch noch.
Ich spreche es nur an weil wir das Thema bei Far Cry hatten.


Nicht falsch verstehen, ich freue mich auf Dirt Rally 2. Mich persönlich juckt es auch nicht so sehr was die Industrie da versucht. Solange man nicht direkt etwas vorenthält.
Aber wie man es hier halt immer auslegt scheint halt recht unterschiedlich.

Aber sonst wird wieder gepflegt Staub und Dreck virtuell aufgewirbelt.
-PC
-Playstation 5
-Nintendo Switch
-Xbox Series X
gauner777
LVL 3
208/249
72%
Beiträge: 366
Registriert: 13.11.2009 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von gauner777 »

Schönen dank auch an Codemasters das sie mir dieses Spiel wieder verdorben haben durch den äzenden überflüssigen Rally Cross Modus der im Vorgänger schon zum kotzen war.Anstatt mehr Länder einzubauen werden welche reduziert und bauen zur übertünchung den Rally Cross drecks Modus ein.Das Ding wird deshalb erst geholt wenn es unter 20€ liegt.Wenn ihr reduziert reduziere ich quasi den Preis des Spiels.

Danke für den Test 4Players ich finde ihr seid mit abstand die beste und glaubwürdigste Seite in De.
Benutzeravatar
Born Under Punches
Beiträge: 2626
Registriert: 21.09.2014 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von Born Under Punches »

mMn die komplett falsche Prioritätenliste aufs Whiteboard geklemmt. Schade.
Information is not knowledge. Knowledge is not wisdom. Wisdom is not truth.
Truth is not beauty. Beauty is not love. Love is not music.
Music is THE BEST.
Benutzeravatar
Freya Nakamichi-47
Beiträge: 900
Registriert: 09.09.2018 18:03
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von Freya Nakamichi-47 »

@Michael: Mal die wichtigste Frage: Wie isn die Fahrphysik? Ich hatte mich wirklich auf Dirt Rally 2 gefreut ... Soll ich es auslassen?
Benutzeravatar
Civarello
LVL 2
17/99
7%
Beiträge: 1187
Registriert: 07.03.2016 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von Civarello »

Nach dem grottigen Dirt 4 habe ich mich auf DR 2.0 gefreut. DR 1 war absolut klasse, und hat mich sogar dazu gebracht mir wieder ein Lenkrad + H-Shifter zu kaufen, was Dirt Rally noch mal auf eine ganz andere Stufe hob. Hatte vor zig Jahren mein ganzes Racing-Equipment verkauft weil ich einfach "satt" war von Rundstrecken-Sims; und nach Richard Burns gab es ja leider keinen wirklichen Versuch mehr ein etwas anspruchsvollere Rally-Spiel zu entwickeln.

Wie es scheint knüpft DR 2.0 aber um einiges besser an Teil 1 an als Dirt 4. Aber wie so oft ist es leider wieder die geschäftliche Seite die mich zögern lässt. Ich möchte mich nicht wie ein Kunde 2ter Klasse fühlen, nur weil ich nicht die teurere Variante kaufe (die 4 Tage Vorabzugang für Käufer der Deluxe-Edition). Keine Schnee-Rally im Spiel, sondern nur als DLC; und dann die selbe Rally, die man schon aus Teil 1 kennt (Schweden); ohne neuen Content. Der Online-Zwang für die Karriere kommt noch hinzu. Dabei geht es mir nicht um die Verbindung an sich, sondern darum, dass ich mir keine Gedanken machen möchte ob die Karriere auch noch in Zukunft spielbar sein wird.
GeistigVerwirrt
Beiträge: 2
Registriert: 21.02.2019 19:21
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von GeistigVerwirrt »

Zwar funktioniert die Steuerung auch überraschend gut mit einem Controller, doch der ganz große Fahrspaß entfaltet sich erst mit einem Force-Feedback-Lenkrad, auch wenn die Standardeinstellungen für die Rüttelkräfte zumindest mit Modellen von Fanatec zu wünschen übrig lassen und nachjustiert werden sollten.
Hi Michael

Mich würde Interessieren, was du für Einstellungen in-Game und am Lenkrad selber vorgenomen hast. :wink:
Ich fahre folgendes: Fanatec Base V2.5 auf der Xbox
Benutzeravatar
4P|Michael
Beiträge: 705
Registriert: 10.03.2005 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von 4P|Michael »

Freya Nakamichi-47 hat geschrieben: 21.02.2019 19:18 @Michael: Mal die wichtigste Frage: Wie isn die Fahrphysik? Ich hatte mich wirklich auf Dirt Rally 2 gefreut ... Soll ich es auslassen?
Schau mal auf Seite 3 ;)

Es fährt sich super - sowohl mit Controller als auch mit Lenkrad. Zumindest bei der klassischen Rallye. Mit RallyX werde ich nicht so warm.

Wenn du Dirt Rally mochtest, bekommst du hier sehr guten Nachschub. Deshalb würde ich es nicht auslassen...

Gruß!
Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48609
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von hydro skunk 420 »

Civarello hat geschrieben: 21.02.2019 19:25 Dabei geht es mir nicht um die Verbindung an sich, sondern darum, dass ich mir keine Gedanken machen möchte ob die Karriere auch noch in Zukunft spielbar sein wird.
This.

Um nichts anderes geht es mir dabei.

Auch wenn ich in 20 Jahren das Spiel nicht mehr in die Konsole reinschmeißen würde, so will ich trotzdem, dass es jederzeit funktionieren würde.

Daher boykottiere ich seit jeher konsequent always on, ganz gleich, wie groß mein Interesse am betreffenden Spiel gewesen sein sollte.

Hier war es leider sehr groß.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
viewtopic.php?f=63&t=463165
Benutzeravatar
MrLetiso
LVL 4
499/499
100%
Beiträge: 7749
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: DiRT Rally 2.0 - Test

Beitrag von MrLetiso »

Jaja, Always-On-Karriere. Das ist schlimm.

Aber noch viel wichtiger: sie heißt wirklich Tanja Geilhausen? :Blauesauge:
Antworten