4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11536
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Xris » 21.12.2018 13:31

Miieep hat geschrieben:
21.12.2018 12:57
Xris hat geschrieben:
21.12.2018 12:51
Action Adventure Game
Was hat RDR mit einem Action-Adventure zu tun? So gesehen waere diese Wahl noch katastrophaler.
Welches Genre sollte RDR2 sonst sein??
Wieviele Rätsel hast du in RDR2 denn gelöst? Als Geschicklichkeiteinlagen könnte aber immerhin das Krampfige Gunplay durchgehen.

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 15319
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Temeter  » 21.12.2018 13:34

Red Dead Redemption 2 und God of War? Beide Spiele haben arg langweilige Kampfsysteme, fällt mir schwer, da die Auszeichnung zuverstehen. Dem Geschriebenen nach hört es sich an, als ob bei Action die Inszenierung deutlich höher gewertet wurde, als das eigentliche Gameplay? Oder ist es das beste Spiel mit Action, anstelle vom Spiel mit der besten Action?

Hätte ich komplett andersrum gemacht. Erst mechanisches Gameplay, dann Spielgefühl, und ganz weit hinten reine Inszenierung.
Zuletzt geändert von Temeter  am 21.12.2018 13:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Miep_Miep
Beiträge: 3974
Registriert: 30.08.2016 08:34
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Miep_Miep » 21.12.2018 13:37

Xris hat geschrieben:
21.12.2018 13:31
Wieviele Rätsel hast du in RDR2 denn gelöst? Als Geschicklichkeiteinlagen könnte aber immerhin das Krampfige Gunplay durchgehen.
Keine einzigen, weil ich das Spiel nie gespielt habe.

Hast aber trotzdem meine (ernst gemeinte) Frage nicht beantwortet: Welches Genre sollte es sonst sein?
War never changes

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9203
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Raskir » 21.12.2018 13:42

Xris hat geschrieben:
21.12.2018 13:31
Miieep hat geschrieben:
21.12.2018 12:57
Xris hat geschrieben:
21.12.2018 12:51


Was hat RDR mit einem Action-Adventure zu tun? So gesehen waere diese Wahl noch katastrophaler.
Welches Genre sollte RDR2 sonst sein??
Wieviele Rätsel hast du in RDR2 denn gelöst? Als Geschicklichkeiteinlagen könnte aber immerhin das Krampfige Gunplay durchgehen.
Wie kommst du bei Action Adventure auf Rätsel?
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Pas89
Beiträge: 9
Registriert: 13.02.2013 13:43
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Pas89 » 21.12.2018 13:51

Miieep hat geschrieben:
21.12.2018 13:37

Keine einzigen, weil ich das Spiel nie gespielt habe.

Hast aber trotzdem meine (ernst gemeinte) Frage nicht beantwortet: Welches Genre sollte es sonst sein?
Ganz klar Simulation, immerhin ist RDR2 ein 1a Pferdesimulator. :D

Ne im ernst, fand RDR2 mehr als solide, aber habe es bestimmt nicht wegen der Action oder dem hakeligen Gameplay durchgespielt.

RDR2 ist vom Genre her ein Action-Adventure, dafür braucht man keine Rätsel. Daher kann man es grob schon in die Kategorie einordnen.

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5694
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von muecke-the-lietz » 21.12.2018 13:58

Sagen wir es mal so. Die Wahl von RDR2 als Actionspiel des Jahres ist definitiv eine der weniger Fragwürdigen Entscheidungen im Vergleich zu den letzten Jahren, wo auch schon ein Journey und TLG diesen Preis gewonnen haben.

Es ist tatsächlich ein Action Spiel, es ist stellenweise wegweisend, und es hat dieses Jahr wohl die höchste Bewertung bekommen.

Aber rein auf das Gameplay und auf die Action bezogen, gab es dieses Jahr noch andere Kandidaten, die in diesem Aspekt sicherlich stärker waren.

Nichtsdestotrotz kracht die Action schon richtig in RDR2, wenn es losgeht.
Bild

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11536
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Xris » 21.12.2018 14:14

Miieep hat geschrieben:
21.12.2018 13:37
Xris hat geschrieben:
21.12.2018 13:31
Wieviele Rätsel hast du in RDR2 denn gelöst? Als Geschicklichkeiteinlagen könnte aber immerhin das Krampfige Gunplay durchgehen.
Keine einzigen, weil ich das Spiel nie gespielt habe.

Hast aber trotzdem meine (ernst gemeinte) Frage nicht beantwortet: Welches Genre sollte es sonst sein?
Ein Actionspiel? GTA wurde und wird aber bspw als Mischgenre bezeichnet. Da es mehr als ein Genre beinhaltet. Das trifft in geringerem Maß auch auf RDR2 zu. Es ist schwierig RDR2 in ein Genre einzuordnen. Das gebe ich zu. Aber von einem Action Adventure hat es nichts. Abgesehen von der Action die du aber auch in vielen anderen Genres findest.

Ein Action Adventure allerdings, ist Sub Genre des Adventures. Mann erwartet hier Rätsel und Geschicklichkeiteinlagen mit einem Action Anteil. Die erst genannten Elemente sind prägend fuer das Genre. Übliche Vertreter sind Tomb Raider, Zelda und Co
RDR2 ist vom Genre her ein Action-Adventure, dafür braucht man keine Rätsel. Daher kann man es grob schon in die Kategorie einordnen.
Wahnsinn. Was bleibt eigentlich noch von einem Adventure wenn mann die Rätsel wegnimmt? Kein Gameplay mehr. Oder so etwas wie ein interaktiver Film. Ohne jetzt Namen zu nennen.
Wie kommst du bei Action Adventure auf Rätsel?
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Action-Adventure
Zuletzt geändert von Xris am 21.12.2018 14:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5694
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von muecke-the-lietz » 21.12.2018 14:18

Xris hat geschrieben:
21.12.2018 14:14
Miieep hat geschrieben:
21.12.2018 13:37
Xris hat geschrieben:
21.12.2018 13:31
Wieviele Rätsel hast du in RDR2 denn gelöst? Als Geschicklichkeiteinlagen könnte aber immerhin das Krampfige Gunplay durchgehen.
Keine einzigen, weil ich das Spiel nie gespielt habe.

Hast aber trotzdem meine (ernst gemeinte) Frage nicht beantwortet: Welches Genre sollte es sonst sein?
Ein Actionspiel? GTA wurde und wird aber bspw als Mischgenre bezeichnet. Da es mehr als ein Genre beinhaltet. Das trifft in geringerem Maß auch auf RDR2 zu. Es ist schwierig RDR2 in ein Genre einzuordnen. Das gebe ich zu. Aber von einem Action Adventure hat es nichts. Abgesehen von der Action die du aber auch in vielen anderen Genres findest.

Ein Action Adventure allerdings, ist Sub Genre des Adventures. Mann erwartet hier Rätsel und Geschicklichkeiteinlagen mit einem Action Anteil. Die erst genannten Elemente sind prägend fuer das Genre. Übliche Vertreter sind Tomb Raider, Zelda und Co
RDR2 ist vom Genre her ein Action-Adventure, dafür braucht man keine Rätsel. Daher kann man es grob schon in die Kategorie einordnen.
Wahnsinn. Was bleibt eigentlich noch von einem Adventure wenn mann die Rätsel wegnimmt? Kein Gameplay mehr. Oder so etwas wie ein interaktiver Film. Ohne jetzt Namen zu nennen.
Naja, Action Adventure ist ja mittlerweile eher ein Sammelbegriff für alles, was nirgendswo richtig reinpassen will. Das ist mittlerweile wohl auch eines der schwammigsten Genres überhaupt.
Bild

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1062
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Vin Dos » 21.12.2018 14:27

Mittlerweile die troll Kategorie hier von 4players..

Benutzeravatar
Skabus
Beiträge: 1865
Registriert: 22.08.2010 02:30
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Skabus » 21.12.2018 14:44

Irgendwie ist mir die Redationswahl etwas zu RDR2-lastig.

Ich versteh ja, dass das Spiel toll ist und alles, aber es wirkt nen bissle so, als wenn für die Redation 2018 quasi so war ala: "Öh ja erst kam nix und dann RDR2". Spiegelt das Jahr mMn nicht so wirklich wieder.

MfG Ska
"Remember the golden era of computer gaming, where creativitiy was king!" - Brian Fargo

"Wer ein Spiel für alle macht, macht ein Spiel für niemanden!" - Soren Johnson

Ein offener Geist, der meine Meinung nicht teilt, ist mir lieber, als die engstirnige Ansicht eines Konformisten, der mir zustimmt!

"Sehr angenehmer Typ." - Danke an Redshirt :D

Pas89
Beiträge: 9
Registriert: 13.02.2013 13:43
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Pas89 » 21.12.2018 14:52

Show
Xris hat geschrieben:
21.12.2018 14:14
Miieep hat geschrieben:
21.12.2018 13:37
Xris hat geschrieben:
21.12.2018 13:31
Wieviele Rätsel hast du in RDR2 denn gelöst? Als Geschicklichkeiteinlagen könnte aber immerhin das Krampfige Gunplay durchgehen.
Keine einzigen, weil ich das Spiel nie gespielt habe.

Hast aber trotzdem meine (ernst gemeinte) Frage nicht beantwortet: Welches Genre sollte es sonst sein?
Ein Actionspiel? GTA wurde und wird aber bspw als Mischgenre bezeichnet. Da es mehr als ein Genre beinhaltet. Das trifft in geringerem Maß auch auf RDR2 zu. Es ist schwierig RDR2 in ein Genre einzuordnen. Das gebe ich zu. Aber von einem Action Adventure hat es nichts. Abgesehen von der Action die du aber auch in vielen anderen Genres findest.

Ein Action Adventure allerdings, ist Sub Genre des Adventures. Mann erwartet hier Rätsel und Geschicklichkeiteinlagen mit einem Action Anteil. Die erst genannten Elemente sind prägend fuer das Genre. Übliche Vertreter sind Tomb Raider, Zelda und Co
RDR2 ist vom Genre her ein Action-Adventure, dafür braucht man keine Rätsel. Daher kann man es grob schon in die Kategorie einordnen.
Wahnsinn. Was bleibt eigentlich noch von einem Adventure wenn mann die Rätsel wegnimmt? Kein Gameplay mehr. Oder so etwas wie ein interaktiver Film. Ohne jetzt Namen zu nennen.
Wie kommst du bei Action Adventure auf Rätsel?
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Action-Adventure
Ein Vorzeige Action-Adventure ist es natürlich nicht, es ist in der Tat etwas schwierig einzuorden. Für ein reines Action Spiel finde ich RDR2 zu komplex und auch wenn hier die “Rätsel“ (z.B. Statuenrätsel für Goldbarren) und Quests nicht sehr anspruchsvoll sind, würde ich es persönlich eher als Action-Adventure einordnen, aber kann auch verstehen wenn andere das nicht so sehen ^^

Benutzeravatar
Danilot
Beiträge: 645
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Danilot » 21.12.2018 15:02

Das beste Actiongame ist also ein Spiel, welches als Shooter ohne Autoaim nicht funktioniert oder zumindest den exzessiven Gebrauch des Zeitlupenmodus notwendig macht?

Wow

Und das soll besser sein als GoW, was zu 70% aus brachialer Action besteht?

Nochmal wow...

Rosu
Beiträge: 184
Registriert: 05.12.2014 19:08
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Rosu » 21.12.2018 15:06

Konnte bisher echt alles halbwegs verstehen bis auf diesen Award... Das Spiel ist nicht gut wegen der Action, sondern TROTZ der grottigen Action. Es ist einfach kein Spiel was als Actionspiel gut ist. Wenn mich jemand nach einem Tipp für ein gutes neues Actionspiel fragen würde, wäre Red Dead Redemption 2 so ziemlich das letzte Spiel dieses Jahres was ich empfehlen würde.
Da kann man gerne Metadiskussionen führen, sich die Philosophie hinter der Narrative anschauen, Implikationen auf das soziale Gefüge der damaligen Zeit im Kontext des Augenzwinkerns von Dutch gegenüber der Dirne auf einem zufälligen Bauernhof in einer 200-seitigen Doktorarbeit verfassen, aber als Actionspiel sehe ich das Spiel deutlich unter jeder Konkurrenz im AA/AAA Bereich dieses Jahr. Nicht mal in die Top 3 gehört das Spiel für diesen Award mMn.

Ryan2k6
Beiträge: 3282
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Ryan2k6 » 21.12.2018 15:10

muecke-the-lietz hat geschrieben:
21.12.2018 13:58
Es ist tatsächlich ein Action Spiel, es ist stellenweise wegweisend, und es hat dieses Jahr wohl die höchste Bewertung bekommen.
Nicht ganz.
http://www.4players.de/4players.php/spi ... ossus.html

Man kann übrigens auch ein SotC als Action-Adventure ansehen und damit als Actionspiel, ähnlich zu Last Guardian.
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 21.12.2018 15:11, insgesamt 1-mal geändert.

Bild

Benutzeravatar
Danilot
Beiträge: 645
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Actionspiel

Beitrag von Danilot » 21.12.2018 15:11

Vin Dos hat geschrieben:
21.12.2018 14:27
Mittlerweile die troll Kategorie hier von 4players..
👍🏽

Antworten