4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von 4P|BOT2 » 18.12.2018 10:33

Red Dead Redemption 2

Hier geht es zum gesamten Bericht: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Benutzeravatar
Ribizli
Beiträge: 63
Registriert: 29.11.2016 21:19
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Ribizli » 18.12.2018 11:22

Ich glaube hier wurden Platz 1 und 2 vertauscht...

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2578
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Ryo Hazuki » 18.12.2018 11:29

Ja, auch hier stimme ich zu. Dieses Jahr gab es einfach nichts besseres. God of War, war schon sehr gut. Aber bei weitem noch nicht auf dem Niveau vom RDR2.

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20248
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Ahti the Janitor » 18.12.2018 11:38

Ich war nie Fan von Rockstars Spielen und Western interessieren mich nicht, aber was die Macher hier geschaffen haben, ist ein zeitloses Meisterwerk. Sie bringen mit RDR2 Storytelling und Regie in Videospielen auf das nächste Level.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2086
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Danny. » 18.12.2018 11:43

Detroit war aber auch ein Brett ey :Hüpf:
neben Forza Horizon 4 meine 3 liebsten dieses Jahr
Bild Bild

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9503
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von DARK-THREAT » 18.12.2018 11:49

Ribizli hat geschrieben:
18.12.2018 11:22
Ich glaube hier wurden Platz 1 und 2 vertauscht...
Nein, Platz 1 und 3. :Häschen:

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10338
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von casanoffi » 18.12.2018 12:01

Da mich das neue God of War leider so gar nicht packen konnte, hab ich jetzt keinen Vergleich zu RDR2.

Aber das daddelt bei mir schon eine ganze Weile recht gemütlich vor sich hin und finde die Regie bisher wirklich klasse.
Scheint wohl nix besseres zu geben dieses Jahr :mrgreen:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2578
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Ryo Hazuki » 18.12.2018 12:24

Wird spannend wenn man das Spiel dieser Generation wählt. Bei mir führt bis jetzt noch immer Witcher 3. Bin aber noch lange nicht mit RDR2 durch. Und es kommt ja noch ein TLOU2, welches hohe Erwartungen erfüllen muss. Ich hoffe es spielt sich jedoch nicht so lahm wie Teil 1 oder wie Uncharted 4 sondern bringt auch, sehr viel Neues in das Genre. Und dann kommt da noch Cyberpunk :)

Fakt ist aber: Alle werden gegen RDR2 antreten müssen. Genug Vorlagen zum verbessern gibt es ja jetzt.

Ryan2k6
Beiträge: 3281
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Ryan2k6 » 18.12.2018 12:32

Ryo Hazuki hat geschrieben:
18.12.2018 12:24
Wird spannend wenn man das Spiel dieser Generation wählt. Bei mir führt bis jetzt noch immer Witcher 3. Bin aber noch lange nicht mit RDR2 durch. Und es kommt ja noch ein TLOU2, welches hohe Erwartungen erfüllen muss. Ich hoffe es spielt sich jedoch nicht so lahm wie Teil 1 oder wie Uncharted 4 sondern bringt auch, sehr viel Neues in das Genre. Und dann kommt da noch Cyberpunk :)

Fakt ist aber: Alle werden gegen RDR2 antreten müssen. Genug Vorlagen zum verbessern gibt es ja jetzt.
Ich weiß gar nicht warum man sowas wie ein "Spiel der Generation" überhaupt braucht? Gibt ja viele verschiedene die so eine Generation prägen. Zumal die Generationen mit den vielen Remaster Spielen auch sehr verschwimmen. Ein Spiel des Jahres ist immer schon schwer, aber ein Spiel der letzten 10 Jahre, halte ich für eher wenig sinnvoll.

@Topic
Ich glaube es zeichnet sich schon ab, was Spiel des Jahres wird. In den wichtigen Dingen bisher ist RDR vor GoW und bei der Story ist dann plötzlich ein völlig anderes Indie Spiel vorne. Ich bin mir sicher, das läuft auf ein RDR2 als Spiel des Jahres hinaus.

Mich würde mal interessieren, ob alle in der Redaktion so überwältigt von RDR sind oder ob es da auch weniger euphorische Stimmen gibt. Und falls ja, ob sich das auch auf die Wahl schlussendlich auswirkt oder ob das Spiel des Jahres vom Cheffe gefälligst auch das Spiel des Jahres wird. :Häschen:

Bild

Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 1110
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Kuro-Okami » 18.12.2018 12:48

Ryan2k6 hat geschrieben:
18.12.2018 12:32
@Topic
Ich glaube es zeichnet sich schon ab, was Spiel des Jahres wird. In den wichtigen Dingen bisher ist RDR vor GoW und bei der Story ist dann plötzlich ein völlig anderes Indie Spiel vorne. Ich bin mir sicher, das läuft auf ein RDR2 als Spiel des Jahres hinaus.
Warte es ab, am Ende wirst du überrascht und es wird das Remake von SotC. :lol:
Bild

nawarI
Beiträge: 2877
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von nawarI » 18.12.2018 13:13

Rein von der Regie fand ich GoW war schon heftig gut. Unter Regie verstehe ich jetzt salopp die Erzählweise und die Art wie Kratos jetzt dargestellt wird, kann ich kaum genug loben: wie er sich von seinem jüngeren Ich in Teil 1-3 weiter entwickelt hat und was für eine charakterliche Tiefe er jetzt hat, ist einfach nie-dagewesen gut.
Wenn ich mir die bisherigen R*-Spiele angucke, kann ich mir kaum vorstellen, dass RDR2 da wirklich besser sein soll - ich bin jedenfalls gespannt, aber auch langsam skeptisch was RDR2 betrifft...

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2578
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Ryo Hazuki » 18.12.2018 13:28

Ryan2k6 hat geschrieben:
18.12.2018 12:32
Ryo Hazuki hat geschrieben:
18.12.2018 12:24
Wird spannend wenn man das Spiel dieser Generation wählt. Bei mir führt bis jetzt noch immer Witcher 3. Bin aber noch lange nicht mit RDR2 durch. Und es kommt ja noch ein TLOU2, welches hohe Erwartungen erfüllen muss. Ich hoffe es spielt sich jedoch nicht so lahm wie Teil 1 oder wie Uncharted 4 sondern bringt auch, sehr viel Neues in das Genre. Und dann kommt da noch Cyberpunk :)

Fakt ist aber: Alle werden gegen RDR2 antreten müssen. Genug Vorlagen zum verbessern gibt es ja jetzt.
Ich weiß gar nicht warum man sowas wie ein "Spiel der Generation" überhaupt braucht? Gibt ja viele verschiedene die so eine Generation prägen. Zumal die Generationen mit den vielen Remaster Spielen auch sehr verschwimmen. Ein Spiel des Jahres ist immer schon schwer, aber ein Spiel der letzten 10 Jahre, halte ich für eher wenig sinnvoll.

Also ich habe zu jeder Generation wenn ich zurückblicke so ein Spiel für mich, das alles toppt. Ob man das braucht. Denke nicht. Aber denke ich an den/die Dreamcast dann Shenmue, N64 Zelda OT usw.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9211
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Raskir » 18.12.2018 13:47

Regie, GoW vor RdR2. Storytelling, RdR2 vor GoW. Schwere Wahl. Würde aber GoW den Vorzug geben, da es zwar in kleinerem Rahmen stattfindet, dafür aber fast fehlerfrei. RdR2 hat in sachen Regie aber bei mir oft genug den Vogel abgeschossen. Insbesondere was Glaubwürdigkeit innerhalb der Regie angeht, war das dann doch relativ schwach was Rockstar hier gemacht hat. Alles was aber nicht gescripted war, war dann aber auch herausragend. Wenn es doch nur nicht so oft gesrcripted wäre :(

@Ryo
Du hast Zelda BotW bei deiner Aufzählung vergessen bei der GotG ;)
Aber beide würde ich für mich persönlich nicht in die engere Auswahl aufnehmen
Zuletzt geändert von Raskir am 18.12.2018 14:22, insgesamt 1-mal geändert.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Kolelaser
Beiträge: 385
Registriert: 19.01.2018 23:33
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Kolelaser » 18.12.2018 14:00

Problem an God of War ist das man am Anfang mit dem ersten Boss Kampf schon das beste gesehen hat und es danach nur abwärts geht mit einer der nervigsten Vater/Sohn geschichte die ich jemals gesehen hab. Sorry Atreus ist einfach nur nervig und wird dazu auch noch immer schlimmer im laufe des Spiels. Die Entwickler hätten mal Nachhilfe bei Naughty Dog nehmen sollen wie man sympathische und gute Charaktere erschafft.

Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 1110
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Beste Story (Regie)

Beitrag von Kuro-Okami » 18.12.2018 14:15

"sympathisch" und "gut" muss nur nicht dasselbe bedeuten. Atreus mag de einen oder anderen nerven, dennoch sind seine Verhaltensweisen durchaus plausibel. Seine Entwicklung als solche ist auch sehr gut geschrieben. Ich erkenne nicht, was Naughty Dog in der Hinsicht besser machen soll.
Bild

Antworten