4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.12.2018 10:08

Ash of Gods: Redemption

Hier geht es zum gesamten Bericht: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Black Stone
Beiträge: 612
Registriert: 13.06.2017 15:19
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von Black Stone » 14.12.2018 10:44

Oh, ich bin überrascht. Ich dachte, bei den 3 Kategorien gibt's nen Hattrick für Fallout 76 :Blauesauge:

Aber insgesamt sind es alles Einstufungen die passen, wobei Ashes of God vermutlich noch am meisten diskutiert werden dürfte...

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10799
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von Todesglubsch » 14.12.2018 11:02

Ach ja, ich erinner. Hat momentan übrigens ne 9 von 10 auf Steam.
Falls jemand mal wieder meint *ich* würde ein Spiel schlechtreden... :D

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 671
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von xKepler-186f » 14.12.2018 11:05

Fallout hätte es sicher verdient, aber es wäre zu langweilig gewesen. Es gibt ja zum Glück noch genug andere Nieten. :)

Ich finde es korrekt, dass das Spiel so abgestraft wurde. Das hat offenbar nichts mehr mit "abkupfern" zu tun, sondern ist einfach eine Kopie und hat damit keine Daseinsberechtigung. Sogar die Story wurde kopiert. Das ist schon dreist.

Wenn man sich was vom Kampfsystem abgeguckt hätte und ein neues Setting entworfen hätte, wäre es ja in Ordnung gewesen. Man erinnere sich an all die "Deckungsshooter", die nach Gears of War rausgekommen sind. Ich meine, GoW war damals der erste AAA-Titel mit diesem Konzept.

Benutzeravatar
traceon
Beiträge: 1236
Registriert: 30.05.2007 10:59
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von traceon » 14.12.2018 11:14

Sehr schön, dass nun auch zweiter und dritter Platz genannt/gekürt werden!

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2577
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von kurimuzon aidoru » 14.12.2018 11:19

Todesglubsch hat geschrieben:
14.12.2018 11:02
Falls jemand mal wieder meint *ich* würde ein Spiel schlechtreden... :D
Ist ja meist nur bei THQ Nordic-Spielen laut Aussagen anderer. :P
(Nein, keine Rechtfertigung notwendig, da ich deine Position meist gut nachvollziehen kann)

Caramarc
Beiträge: 925
Registriert: 12.02.2007 15:34
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von Caramarc » 14.12.2018 11:31

Ich küre das zur 4Players Fehlbewertung des Jahres.
Zuletzt geändert von Caramarc am 14.12.2018 12:07, insgesamt 1-mal geändert.

UtahderSchweizer
Beiträge: 46
Registriert: 02.12.2018 10:57
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von UtahderSchweizer » 14.12.2018 11:38

Wieso kürt ihr bei der Gurke des Jahres eine Frechheit, wenn ihr die Kategorie Frechheit extra aufzählt?

Benutzeravatar
CroGerA
Beiträge: 436
Registriert: 09.03.2011 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von CroGerA » 14.12.2018 11:48

Find die Bewertungen zu den Kategorien "Enttäuschung", "Frechheit" und "Gurke" des Jahres sehr gut gelungen.

Edit 1: Wieso darf es ein Produkt wie "Ash of Gods: Redemption" überhaupt geben? Das ist doch ganz klar ne dreiste Kopie?
Nichts entsteht, nichts vergeht, alles ändert sich.

Singleplayer-Spiele mit täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Quests/Herausforderungen sollten mit -50 Punkten bewertet werden!

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10799
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von Todesglubsch » 14.12.2018 12:14

CroGerA hat geschrieben:
14.12.2018 11:48

Edit 1: Wieso darf es ein Produkt wie "Ash of Gods: Redemption" überhaupt geben? Das ist doch ganz klar ne dreiste Kopie?
Und deswegen gehört das Spiel auch eher unter 'Frechheit' und nicht unter 'Gurke'.
Das Spiel selbst ist nämlich nur ne mittelmäßige Gurke, aber keine abgrundtief-Gurke.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8790
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von 4P|T@xtchef » 14.12.2018 12:30

Also die Erklärung, warum wir trotz der soliden Spielmechanik aus "politischen" Gründen so tief werten, steht eigentlich im Text. Und Ash of Gods ist nur deshalb nur Platz 2 und nicht 1 bei der Frechheit des Jahres, weil wir da unbedingt die nachträglichen Shops drin haben und kein Spiel zweimal in diesen Kategorien wollten.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1464
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von NewRaven » 14.12.2018 14:25

Naja, ich persönlich finde, dass es in die "Gurke"-Kategorie nun gar nicht passt, denn das Spiel selbst ist ja durchaus solide. Das ist nun nichts, was ich - wie auch immer begründet - unter "Gurke" verstehen würde.

Und zum Spiel selbst... ich find die Wertung und somit jetzt auch den Preis immernoch zu harsch. Ja, es ist ein bisschen mehr als "sehr inspiriert", keine Frage. Aber ich persönlich empfinde Ash of Gods: Redemption jetzt auch nicht als wirkliche Kopie. Das Setting ist ein wenig anders, die Storyline entfaltet sich trotz Parallelen ziemlich anders, sie Entscheidungsfreiheit ist meiner Meinung nach sogar größer als bei TBS, das Kampfsystem unterscheidet sich recht deutlich (außer, für jemanden ist Rundentaktik gleich Rundentaktik). Aber gut, das ist Einstellungssache und das da dreist "geklaut" wurde letztlich ziemlich offensichtlich - Kopie hin oder her. Größere Gurken wären mir da aber in beiden Fällen dieses Jahr eingefallen.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4973
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von Serious Lee » 14.12.2018 14:28

Nintendo Switch Online wäre meine Nr. 1 bei den Enttäuschungen. Generell die Plattform an sich. Jahr 2 fühlt sich gegenüber Jahr 1 wie ein fettes Downgrade an. Und dann setzen sie dem ganzen symbolisch auch noch die Krone auf und vermarkten den Onlineservice ernsthaft über NES Spiele. Ich hab' das Ding seit Sommer nicht einmal mehr eingeschaltet.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8790
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von 4P|T@xtchef » 14.12.2018 14:47

Ja, kann ich verstehen, wenn man die Gurke nicht versteht - wir haben das auch diskutiert; hätten es allerdings schlecht rauslassen können, weil hier ja traditionell nur die niedrigste Zahl der Maßstab ist. 2019 bewerte ich Plagiate einfach etwas höher. Irgendwie brauchen wir jedes Jahr ein bisschen Verwirrung - immerhin haben wir Gris nicht zum Actionspiel gekürt.

Aber die anderen Kategorien sind wirklich alle glasklar unstreitbar besetzt!;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5679
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018 - Gurke des Jahres

Beitrag von muecke-the-lietz » 14.12.2018 15:32

4P|T@xtchef hat geschrieben:
14.12.2018 14:47


Aber die anderen Kategorien sind wirklich alle glasklar unstreitbar besetzt!;)
Was ja schon Mal nicht sein kann, wenn Gris nicht zum Action Spiel des Jahres gekürt wurde. :mrgreen:
Bild

Antworten