V-Rally 4 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

V-Rally 4 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 24.09.2018 16:04

Für V-Rally 4 haben Big Ben Interactive und Kylotonn tief in der Mottenkiste gekramt und bringen eine Marke zurück ans Licht, die zuletzt im Sommer des Jahres 2002 ihren ihren durchaus überzeugenden Auftritt hatte. Stellt das Comeback eine Alternative zur pausierten WRC-Reihe dar und bekommt auch DiRT eine ernstzunehmende Konkurrenz? Das erfahrt ihr im Test!

Hier geht es zum gesamten Bericht: V-Rally 4 - Test

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2583
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von kurimuzon aidoru » 24.09.2018 16:20

Bei den Spielmodi wird schnell deutlich, dass man sich bei Kylotonn von der DiRT-Reihe aus dem Hause Codemasters inspirieren ließ: Denn neben der klassischen Rallye mit ihren Wertungsprüfungen auf Zeit hat man die Auswahl um RallyeCross auf Rundstrecken, Bergrennen [...]
Da hat man sich nicht unbedingt von DiRT inspirieren lassen. Zumindeest Bergrennen gab es auch schon bei V-Rally 2 und Rallyecross bin ich mir auch sehr sicher, dass es das bereits gab. Aber kann natürlich auch sein, dass man sich da von Colin McRae 1 und 2 hat inspirieren lassen. :Blauesauge:

Klingt ja insgesamt recht mies und auch wenn die Erinnerungen sicherlich geschönt sind, wird das einem V-Rally sicherlich nicht gerecht. Hatte V-Rally 1 und 2 damals mit Begeisterung gespielt (und auch den dritten Teil auf dem GameBoy Advance, mei sah der schick aus! :o ), aber werde von der 4 dann definitiv die Finger lassen.
Wirkt insgesamt so, als wenn man sich mit den ganzen zusätzlichen Modi übernommen hat und somit zwar gefühlt eine üppige Auswahl bietet, diese aber von ziemlich durchwachsener Qualität ist.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3672
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Eisenherz » 24.09.2018 17:38

Typischer Kylotonn-Schrott. Hab nichts anderes erwartet.

Benutzeravatar
Erdbeermännchen
Beiträge: 2345
Registriert: 29.07.2014 20:42
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Erdbeermännchen » 24.09.2018 18:16

R.I.P. V-Rally!!!
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte!

Mazikeen
Beiträge: 527
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Mazikeen » 24.09.2018 18:16

Ich verstehe nicht warum diese Entwickler nicht langsam mal aufhören Schrott-Rennspiele zusammen zu flicken. Die konnten mit WRC schon nicht liefern, also warum sollte das mit diesem hier passieren?

Ich bleib bei Dirt Rally bis Dirt Rally 2 erscheint...hab Dirt 4 schon ausgelassen weil es keine gescheite Alternative zu DR is.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3672
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Eisenherz » 24.09.2018 18:37

Mazikeen hat geschrieben:
24.09.2018 18:16
Ich verstehe nicht warum diese Entwickler nicht langsam mal aufhören Schrott-Rennspiele zusammen zu flicken.
Weil das deren Geschäftsmodell ist. Durch die Veröffentlichung von gleich mehreren Spielen im Jahr erwirtschaften sie offensichtlich genug Geld, damit es immer weitergeht. Die Kylotonn-Spiele sind alle durch die Bank bestenfalls unterdurchschnittlich, aber die Masse machts hier einfach.

flo-rida86
Beiträge: 3877
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von flo-rida86 » 24.09.2018 18:57

War zu erwarten zwar nicht so vernichtend aber höchstens gravel niveu.

BLACKSTR69
Beiträge: 553
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von BLACKSTR69 » 24.09.2018 20:52

Genau so ein Totalschaden einer altgeliebten Marke wie schon bei Moto Racer 4 :/
Alle guten Dinge sind 3...

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4973
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Serious Lee » 24.09.2018 21:13

Ohje ... dachte mir schon, dass das ein Wackelkandidat wird.
Stay calm and kick ass

Mazikeen
Beiträge: 527
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Mazikeen » 24.09.2018 21:48

Eisenherz hat geschrieben:
24.09.2018 18:37
Mazikeen hat geschrieben:
24.09.2018 18:16
Ich verstehe nicht warum diese Entwickler nicht langsam mal aufhören Schrott-Rennspiele zusammen zu flicken.
Weil das deren Geschäftsmodell ist. Durch die Veröffentlichung von gleich mehreren Spielen im Jahr erwirtschaften sie offensichtlich genug Geld, damit es immer weitergeht. Die Kylotonn-Spiele sind alle durch die Bank bestenfalls unterdurchschnittlich, aber die Masse machts hier einfach.
Mag ja sein das Sie damit ihre Arbeitsplätze sichern und ihre Brötchen damit verdienen. Aber wo ist denn deren Ehre? Wollen die nicht auch mal für ihre Arbeit Anerkennung bekommen? Mir würde das als Entwickler ziemlich Nahe gehn wenn ich über Jahre hinweg nur Mist produziere. Vieleicht sind da ja fähige Entwickler dabei die bei anderen Projekten besser aufgehoben wären

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3672
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Eisenherz » 24.09.2018 22:43

Denke, denen ist es einfach egal, wie ihre Spiele ankommen, so lange sie nur gekauft werden. Und das werden sie seit vielen Jahren, da die Spiele von Kylotonn (warum auch immer) eine Fanbase zu haben scheinen. Und dass die Entwickler nicht dumm sind, merkt man, denn obwohl die Typen mehrere Games dieser Art im Jahr raushauen, sind die Spiele ja trotzdem keine Totalausfälle. Würden die sich für ein Spiel alleine mal 1-2 Jahre Zeit lassen, dürften die sogar ziemlich gut abschneiden. Aber das Geschäftsmodell ist halt Fließbandware.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7894
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von ChrisJumper » 24.09.2018 23:15

Ach ich finde ihr tut V-Rally ein wenig unrecht, es war halt Rough Like, ein Schlauchlevel über längere Zeit aber fordernd. Die schwammige Steuerung damals sollte meiner Meinung nach die schlechten Bodenverhältnisse simulieren.
Schade das mit dem Gras, ich denke eher es war eine Unwucht an der Stelle in der Strecke die leider nicht implementiert wurde. ;D

Schade das mit V-Rally 4, ich hatte ein wenig Hoffnung zugegeben. Auch was eine VR-Implementierung betrifft, aber das wird wohl nichts. Dennoch ein guter Test!

Gaspedal
Beiträge: 822
Registriert: 20.05.2009 14:05
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Gaspedal » 25.09.2018 02:40

Was anderes habe ich von Kylotonn auch nicht erwartet. Schade um die tolle Lizenz, die ersten Teile waren toll aber die waren auch nicht von Klotonne.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8661
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von Der Chris » 25.09.2018 13:26

Mit großer Begeisterung warte ich auf die Switch-Version. Vorfreude ist ja die schönste Freude, sagt man.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

gauner777
Beiträge: 305
Registriert: 13.11.2009 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: V-Rally 4 - Test

Beitrag von gauner777 » 25.09.2018 16:24

Ich brauche nur Kylotonn und Milestone lesen und ich weiß das Spiel wird unter aller Sau.Die können einfach kein gutes Rennspiel entwickeln.Bei denen zählt anscheinend nur Massenware anstatt sich mal auf ein Spiel zu konzentrieren mit Ordentlicher qualität.

Antworten