Past Cure - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 13620
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von Todesglubsch » 25.02.2018 17:18

Kirk22 hat geschrieben:
25.02.2018 11:14
Gamepro hat, welch Überraschung, dem Spiel 69% gegeben. Da gab es wohl wieder ein "deutsches Studio-Bonus". :roll:
Clickbaiting. Definitiv Clickbaiting :D Aber für mehr Punkte hat man sich dann doch nicht getraut.

Benutzeravatar
die-wc-ente
LVL 2
11/100
1%
Beiträge: 1560
Registriert: 24.12.2008 21:22
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von die-wc-ente » 25.02.2018 18:11

Kirk22 hat geschrieben:
25.02.2018 11:14
Gamepro hat, welch Überraschung, dem Spiel 69% gegeben. Da gab es wohl wieder ein "deutsches Studio-Bonus". :roll:
Gamepro gehört zu Gamestar. Das sagt doch alles oder?
Die von Gamestar würden auch einen Kuhfladen noch mit 60 % bewerten.
Der Laden gehört meiner Meinung nach zu den inkompetentesten in der gesamten Branche.
Das schwarze Schaf in der Herde.

Benutzeravatar
Jondoan
LVL 1
6/10
55%
Beiträge: 2726
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von Jondoan » 25.02.2018 19:09

Das soll jetzt kein Gegenargument sein, aber ich habe mir den Test einzig und allein aufgrund des Titels "Ein Lehrbuch für schlechtes Spieldesign" durchgelesen :mrgreen:

Gaffer am Straßenrand behindern Einsatzkräfte und sind häufig Verursacher für andere Unfälle. Bei einem Crash wie diesem kann ich aber meinen Trieb zu Gaffen befriedigen, ohne dabei jemandem zu schaden. :ugly:
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

SdKfz186
Beiträge: 85
Registriert: 18.11.2017 07:50
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von SdKfz186 » 25.02.2018 19:35

NewRaven hat geschrieben:
24.02.2018 11:54
Wann wäre es denn besser? So 1-2 Jahre nach Release? Das macht dann natürlich noch Sinn.
Unfair ist es, solch einen Schrott in solch einer Qualität zu veröffentlichen.
Würde mich interessieren, wie der aussieht, dieser gemachte Sinn.
under investigation

Benutzeravatar
LeKwas
LVL 1
2/10
11%
Beiträge: 12877
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von LeKwas » 25.02.2018 19:47

So vielleicht?
Bild
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
qione
Beiträge: 5
Registriert: 25.02.2018 19:39
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von qione » 25.02.2018 21:03

Gut das ich meine Vorbestellung wegen zuviel Spiele storniert habe... Auf den Bildern sah das Game irgendwie cool aus und erinnerte an das (sehr gute) Quantum Break.

Benutzeravatar
NomDeGuerre
Beiträge: 6348
Registriert: 08.11.2014 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von NomDeGuerre » 25.02.2018 21:05

sry..
Sie nannten ihn Sausewind

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 2006
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von NewRaven » 25.02.2018 22:18

SdKfz186 hat geschrieben:
25.02.2018 19:35
NewRaven hat geschrieben:
24.02.2018 11:54
Wann wäre es denn besser? So 1-2 Jahre nach Release? Das macht dann natürlich noch Sinn.
Unfair ist es, solch einen Schrott in solch einer Qualität zu veröffentlichen.
Würde mich interessieren, wie der aussieht, dieser gemachte Sinn.
Wie sarkastisch muss man eigentlich etwas schreiben, damit es wirklich jeder versteht? Und jetzt sagt mir bitte niemand, man konnte das ja gar nicht erkennen, wenn man auch den Rest des Beitrags gelesen hat. Oh, verdammt, ich hab den Zwinker-Smilie vergessen - na dann ist ja alles klar, tschuldigung ;)
Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Herr Kaf-fee-trin-ken
Beiträge: 305
Registriert: 14.09.2010 22:23
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von Herr Kaf-fee-trin-ken » 26.02.2018 03:16

Schau sich mal einer die Wertung auf dem Xbox Marktplatz an. Jeweils 5 Sterne von 3 Leuten, sonst nix. Und eine "Traum"-Rezension von genau einem Spieler, der garantiert nix mit der Firma zu tun hat... xD

"Eins der besseren Indie Games auf Niveau von Blockbustern Spiele." und...
"PS. Das team Phantom 8 kommt aus Deutschland und das ist ihr erstes spiel"

Oh man, das ist schon ein bisschen peinlich und bemitleidenswert, sorry... hahaha.

keiner einer
Beiträge: 484
Registriert: 31.12.2005 12:16
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von keiner einer » 26.02.2018 07:21

"Ohne Witz: Es gibt PS2-Spiele, die besser aussehen als dieser scheußliche Murks hier!", "Aber halt! Super-Ian hat ja noch viel mehr drauf", "Viagra lässt grüßen?!"mit die schlechtesten (und vermutlich billigsten) Synchronsprecher engagiert", "Damit kann man den ungewollten Trash-Spezialisten von Phantom 8 sicher viel vorwerfen, aber mangelnde Stringenz gehört sicher nicht dazu: Past Cure ist von Anfang bis Ende einfach nur ätzend! Das nenn ich konsequent..."

Ich kann ja verstehen, dass das Spiel echt mies ist, aber aus diesen Zeilen spricht so viel Hass und Zynismus. Kann man das nicht auch schreiben ohne so dermaßen auf die Kacke zu hauen? Ich stimme euch ja zu und die Wertung ist sicherlich gerechtfertigt, aber allein was sich hier an Kommentaren tummelt, kann man schon davon ausgehen, dass man das liefert, was das Publikum im Kolosseum sehen will und das ist Blut. Gerade bei solchen Verrissen würde ich mir eine weniger emotionale Schreibe wünschen.
Was Jörg hier in die Kommentare geschrieben hat, hätte man übrigens auch gerne in den Test mit einarbeiten können oder es in einen entsprechenden Extrakasten erklären können. Ich finde solche Sachen sowohl interessant als auch Informativ.

No Risk
No Fun
No Brain
No Pain
Bild

Benutzeravatar
Everything Burrito
LVL 1
4/10
33%
Beiträge: 2125
Registriert: 04.11.2009 13:02
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von Everything Burrito » 26.02.2018 08:11

NewRaven hat geschrieben:
25.02.2018 22:18
SdKfz186 hat geschrieben:
25.02.2018 19:35
NewRaven hat geschrieben:
24.02.2018 11:54
Wann wäre es denn besser? So 1-2 Jahre nach Release? Das macht dann natürlich noch Sinn.
Unfair ist es, solch einen Schrott in solch einer Qualität zu veröffentlichen.
Würde mich interessieren, wie der aussieht, dieser gemachte Sinn.
Wie sarkastisch muss man eigentlich etwas schreiben, damit es wirklich jeder versteht? Und jetzt sagt mir bitte niemand, man konnte das ja gar nicht erkennen, wenn man auch den Rest des Beitrags gelesen hat. Oh, verdammt, ich hab den Zwinker-Smilie vergessen - na dann ist ja alles klar, tschuldigung ;)
ich glaube ihm ging es um die sache mit dem sinn machen.
nichts macht einen sinn aber manches ergibt einen sinn.

Benutzeravatar
SchizoPhlegmaticMarmot
Beiträge: 230
Registriert: 25.08.2017 07:15
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von SchizoPhlegmaticMarmot » 26.02.2018 10:13

die-wc-ente hat geschrieben:
25.02.2018 18:11
Kirk22 hat geschrieben:
25.02.2018 11:14
Gamepro hat, welch Überraschung, dem Spiel 69% gegeben. Da gab es wohl wieder ein "deutsches Studio-Bonus". :roll:
Gamepro gehört zu Gamestar. Das sagt doch alles oder?
Die von Gamestar würden auch einen Kuhfladen noch mit 60 % bewerten.
Der Laden gehört meiner Meinung nach zu den inkompetentesten in der gesamten Branche.
Das schwarze Schaf in der Herde.
+1

Ich lungere immer wieder mal auf Gamestar.de herum um deren Wertungen und Tests zu lesen.Das ganze kommt mir dort doch sehr absurd inzwischen vor und es ist kein Vergleich zu ZB. Jörg's tiefergehenden und treffend analysierten Tests's bei großen RPG's und ähnlichen Genres.

Dabei war die Gamestar früher (Gott bin ich alt geworden) aufjedenfall kompetenter als heute...Aber ich schweife gerade ab, zurück zum Spiel! :)

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 6037
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von Nuracus » 26.02.2018 10:36

keiner einer hat geschrieben:
26.02.2018 07:21
"Ohne Witz: Es gibt PS2-Spiele, die besser aussehen als dieser scheußliche Murks hier!", "Aber halt! Super-Ian hat ja noch viel mehr drauf", "Viagra lässt grüßen?!"mit die schlechtesten (und vermutlich billigsten) Synchronsprecher engagiert", "Damit kann man den ungewollten Trash-Spezialisten von Phantom 8 sicher viel vorwerfen, aber mangelnde Stringenz gehört sicher nicht dazu: Past Cure ist von Anfang bis Ende einfach nur ätzend! Das nenn ich konsequent..."

Ich kann ja verstehen, dass das Spiel echt mies ist, aber aus diesen Zeilen spricht so viel Hass und Zynismus. Kann man das nicht auch schreiben ohne so dermaßen auf die Kacke zu hauen? Ich stimme euch ja zu und die Wertung ist sicherlich gerechtfertigt, aber allein was sich hier an Kommentaren tummelt, kann man schon davon ausgehen, dass man das liefert, was das Publikum im Kolosseum sehen will und das ist Blut. Gerade bei solchen Verrissen würde ich mir eine weniger emotionale Schreibe wünschen.
Was Jörg hier in die Kommentare geschrieben hat, hätte man übrigens auch gerne in den Test mit einarbeiten können oder es in einen entsprechenden Extrakasten erklären können. Ich finde solche Sachen sowohl interessant als auch Informativ.
Und ich erwarte GENAU SOWAS bei Verrissen. Ich will keine trockene Analyse, denn solche Spiele eignen sich, endlich mal diese Ader auszuleben.

keiner einer
Beiträge: 484
Registriert: 31.12.2005 12:16
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von keiner einer » 26.02.2018 11:13

Nuracus hat geschrieben:
26.02.2018 10:36
Und ich erwarte GENAU SOWAS bei Verrissen. Ich will keine trockene Analyse, denn solche Spiele eignen sich, endlich mal diese Ader auszuleben.
Wenn du so was nötig hast, dann tust du mir leid.

No Risk
No Fun
No Brain
No Pain
Bild

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 6037
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Past Cure - Test

Beitrag von Nuracus » 26.02.2018 11:16

keiner einer hat geschrieben:
26.02.2018 11:13
Nuracus hat geschrieben:
26.02.2018 10:36
Und ich erwarte GENAU SOWAS bei Verrissen. Ich will keine trockene Analyse, denn solche Spiele eignen sich, endlich mal diese Ader auszuleben.
Wenn du so was nötig hast, dann tust du mir leid.
Ich danke für dein Mitgefühl. Es ist nicht leicht als schlechter Mensch.
Ich weiß, ich hätte meinen Drang nach Unterhaltung schon im Kindesalter verkümmern lassen müssen.

Gesperrt