Seite 1 von 2

Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 09:22
von 4P|BOT2
Duell der Strategie-Klassiker: Nachdem Nival kürzlich vorlegte und die eigene Blitzkrieg-Serie mit einem eher durchwachsenen Ableger wiederbelebte, ist jetzt Kite Games mit Sudden Strike 4 am Zug. Können die Weltkriegsschlachten überzeugen? Wir haben uns in den Kampf gestürzt.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Sudden Strike 4 - Test

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 10:15
von vienna.tanzbaer
Jeder der drei Feldzüge umfasst sieben Missionen, die im Schnitt eine Stunde deutlich überschreiten.
für mich ein wenig missverständlich formuliert; was ist damit gemeint: jede mission oder jeder feldzug überschreiten im schnitt deutlich eine stunde?

ich muss zugeben, ich bin jetzt nicht der typische rts-spieler, die aufmachung bzw. das artdesign machen mich schon ein wenig neugierig...

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 10:17
von Serious Lee
Das Spiel sieht reizvoll aus, aber der zweite Weltkrieg als Setting war mir schon immer unangenehm. Umso mehr in der jetzigen Weltlage. Ein fiktives Setting im Command & Conquer oder Dune Stil wäre mir deutlich lieber. Angesichts weniger moderner Alternativen evtl. trotzdem einen zweiten Blick wert.

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 10:26
von 4P|Eike
vienna.tanzbaer hat geschrieben:
17.08.2017 10:15
Jeder der drei Feldzüge umfasst sieben Missionen, die im Schnitt eine Stunde deutlich überschreiten.
für mich ein wenig missverständlich formuliert; was ist damit gemeint: jede mission oder jeder feldzug überschreiten im schnitt deutlich eine stunde?

ich muss zugeben, ich bin jetzt nicht der typische rts-spieler, die aufmachung bzw. das artdesign machen mich schon ein wenig neugierig...
Gemeint ist: Missionen sind meist länger als eine Stunde ;)

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 10:30
von MannyCalavera
vienna.tanzbaer hat geschrieben:
17.08.2017 10:15
Jeder der drei Feldzüge umfasst sieben Missionen, die im Schnitt eine Stunde deutlich überschreiten.
für mich ein wenig missverständlich formuliert; was ist damit gemeint: jede mission oder jeder feldzug überschreiten im schnitt deutlich eine stunde?

ich muss zugeben, ich bin jetzt nicht der typische rts-spieler, die aufmachung bzw. das artdesign machen mich schon ein wenig neugierig...
"Die im Schnitt eine Stunde..." DIE Missionen. Also ca. 7h pro Feldzug. Wobei ich das so nicht ganz unterschreiben kann, bin zwar erst bei der 3. Mission der deutschen Kampagne, aber erst bei 90 Min. Spielzeit. Vll werden die späteren dann länger.

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 10:40
von vienna.tanzbaer
@eike: vielen dank für die klarstellung!
@mannycalavera: hätte aber auch "DIE feldzüge, die im schnitt eine stunde..." heißen können... ;-)

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 11:19
von Donkey-Kong
Kommt drauf an auf welchem Schwierigkeitsgrad man spielt. Ich habe beim Antesten auf leicht gespielt, weil wenig Zeit und ich mir die Mechaniken anschauen wollte. Auf leicht brauchst du vielleicht 15-20 Minuten pro Mission, da man wie mit Messer in Butter durch Einheiten geht.

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 11:35
von 4P|Eike
Donkey-Kong hat geschrieben:
17.08.2017 11:19
Kommt drauf an auf welchem Schwierigkeitsgrad man spielt. Ich habe beim Antesten auf leicht gespielt, weil wenig Zeit und ich mir die Mechaniken anschauen wollte. Auf leicht brauchst du vielleicht 15-20 Minuten pro Mission, da man wie mit Messer in Butter durch Einheiten geht.
Das ist richtig. Aber das will doch keiner, oder? ;)

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 11:50
von MannyCalavera
vienna.tanzbaer hat geschrieben:
17.08.2017 10:40
@eike: vielen dank für die klarstellung!
@mannycalavera: hätte aber auch "DIE feldzüge, die im schnitt eine stunde..." heißen können... ;-)
Wenn der Satz nicht mit "jeder der drei Feldzüge" begonnen hätte, würde ich dir recht geben :wink:

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 13:04
von Kirk22
Ich werde mit dem Spiel nicht wirklich warm. Was mich besonders nervt ist das auftanken der Fahrzeuge. Das bremst den Spielfluss ungemein. Ich bezweifle, dass man damals jede halbe Stunde das Fahrzeug auftanken musste. Hat mit Realismus auch nix tun, also was soll der Blödsinn? :evil:

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 13:09
von Billy_Bob_bean
Was ist das für eine Musik im Video Fazit? Die kommt mir so bekannt vor...

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 13:23
von 4P|Eike
Billy_Bob_bean hat geschrieben:
17.08.2017 13:09
Was ist das für eine Musik im Video Fazit? Die kommt mir so bekannt vor...
Company Of Heroes (A Storm's Brewing) ;)

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 14:07
von Xyt4n
Ist mit Standardkämpfe gegen die KI, Kämpfe auf Multiplayer-Karten gemeint?
Das wäre sehr schade, wenn dies nicht richtig funktioniert und kein Spaß macht.

Es gibt aber für die PS4 sowieso keine Alternative, oder? Ich glaub, ich hol mir das Ding.

Edit: Die sollten ein Award bekommen für das hässlichste Cover.. :mrgreen:

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 14:49
von 4P|Eike
Xyt4n hat geschrieben:
17.08.2017 14:07
Ist mit Standardkämpfe gegen die KI, Kämpfe auf Multiplayer-Karten gemeint?
Das wäre sehr schade, wenn dies nicht richtig funktioniert und kein Spaß macht.

Es gibt aber für die PS4 sowieso keine Alternative, oder? Ich glaub, ich hol mir das Ding.

Edit: Die sollten ein Award bekommen für das hässlichste Cover.. :mrgreen:


Die PS4-Retail-Version hat sogar gleich noch 3 Cover mehr :lol:

Und ja: ich meine die KI-Kämpfe auf Mehrspieler-Karten.

Re: Sudden Strike 4 - Test

Verfasst: 17.08.2017 14:58
von VonBraun
Ich war skeptisch, obwohl ich Sudden Strike Forever damals gesuchtet habe.
Und leider ist das bei rausgekommen was ich erwartet habe, nämlich ein solides RTS, welches man aber nicht spielen muss.

Wer es gerne realistisch und etwas komplexer mag, der greift zu Men of War, bzw Men of War - Assault Squad 2 (vorallem mit der Sir Hinkel Mod).
Wer es gerne etwas simpler mag, besorgt sich die Standalone Mod "Europe at War" auf Steam oder zieht sich die Spearhead Mod für Company of Heroes 2.

@Serious Lee
WTF ? Gönn dir mal richtig geile WW 2 Action und lass dir den Spaß nicht durch so ein geweine vermiesen.